Forum » Transgender/Intersexuell » Thread

Penisepithese für Transmänner

Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Seite: 10 |

17.01.2015 00:27
von:
playsoutside
Status: offline  

ZitatTrickster schrieb am 17.01.2015 um 00:17:

ZitatNefesch schrieb am 16.01.2015 um 21:34:

Kekse

tja, selbst die können denk ich "trigger" sein

@ swich: kapier ich nich



Arrrrrggghhhh... ich hab so Hunger.... und so spät darf man nichts essen, sonst setzt das an, und Ihr?

Triggert mich mit Keksen? Kekse... Kekse... Ich will Kekse und Kakao


dann kriegst ne caffein over dose und denkst hast was psychisches

17.01.2015 00:30
von:
Trickster
Status: offline  

Zitatplaysoutside schrieb am 17.01.2015 um 00:27:

ZitatTrickster schrieb am 17.01.2015 um 00:17:

ZitatNefesch schrieb am 16.01.2015 um 21:34:

Kekse

tja, selbst die können denk ich "trigger" sein

@ swich: kapier ich nich



Arrrrrggghhhh... ich hab so Hunger.... und so spät darf man nichts essen, sonst setzt das an, und Ihr?

Triggert mich mit Keksen? Kekse... Kekse... Ich will Kekse und Kakao


dann kriegst ne caffein over dose und denkst hast was psychisches


Bloss kein Kaffee um die Uhrzeit, bloss nicht!

Und wenn nur Bio-Schoko-Kekse zwecks p.c.!

17.01.2015 00:32
von:
dani_7
Status: offline  

Zitatplaysoutside schrieb am 17.01.2015 um 00:09:

Die Bi- Frauen haben hier ein weites Aktions-Spektrum sowie Heteros, aber sich im TS threat weiterhin kriitisch etablieren und äussern zu wollen, finde ich mehr als unpassend und anmassend.


Anmaßend? Trifft auf Deinen Beitrag zu.

Gibt's eigentlich irgendwo ein Lesbenforum?!



17.01.2015 00:35
von:
playsoutside
Status: offline  

Scheuklappen vom Kopf reissen und guck

17.01.2015 00:58
von:
Myriel
Status: offline  

Zitatjean_b schrieb am 16.01.2015 um 18:57:

ZitatMyriel schrieb am 16.01.2015 um 18:27:

ZitatBerlus-Toni schrieb am 14.01.2015 um 16:10:

http://tyron2.eu/2.html

Den finde ich durchaus bedenkenswert, weil er alternative befestigungsmethoden bietet, erigieren kann und überzeugend echt aussieht.

Der hat nen stolzen Preis, aber sicher eine Alternative für die, die keinen Aufbau anstreben aus diversen Gründen.

Der Titel wurde magisch ohne Zutun von Schwanzprothese zu Prothese geändert

Aber ich will keine Headline wie ein Reha Fachhandel


hab mich mal getraut auf den link zu klicken^^
sieht verdammt echt aus! aber wie es da auf den fotos so leblos rumliegt, auch ziemlich eklig^^ sorry erinnert mich an eine metzgertheke, und das geht mal gar nicht, denn ich lebe vegetarisch/vegan^^
ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber ich denke, hier ist nicht das richtige forum dafür?!?
lg


Ich verstehe nicht warum du dir das anschaust, wenn du offensichtlich mit diesem Thema nicht ohne entwertende Äusserungen umgehen kannst. Und ja es ist der richtige Platz dafür - völlig unabhängig nun von der Überschrift. Transgender sollte dir doch etwas sagen oder?


entschuldigung! ich wollte niemand beleidigen! aber ich trage meine gefühle leider zu leicht auf der zunge, und schon isses raus .. also sorry, wenn ich jemand auf den fuß getrampelt bin, war nicht böse gemeint..
was ich zum thema "wortwahl" aber noch sagen möchte, so fällt es mir auf,(und nicht nur mir, sondern hab ich auch schon in einer reportage gehört), dass gerade transmänner, bzw auch transfrauen, eher die gossensprache benutzen, um ihre noch nicht vorhandenen, bzw soeben erhaltenen, neuen geschlechtsmerkmale zu bezeichnen ..also eben schwanz, anstatt penis, oder eben titten, oder möpse, anstatt brüste...
anmerkung: ich reg mich darüber nicht auf, also bitte nicht falsch verstehn, aber es fällt eben auf!
lg myri

editiert am 17.01.2015 01:03 Beitrag melden Zitatantwort
17.01.2015 01:15
von:
dani_7
Status: offline  

Zitatplaysoutside schrieb am 17.01.2015 um 00:35:

Scheuklappen vom Kopf reissen und guck


Mach mal.

17.01.2015 01:26
von:
Lokan
Status: offline  

Und wenn ich jetzt sage, dass ich als Mitglied, dieser angeblichen Gemeinschaft, männlich bin und einen Schwanz habe, werde ich dann gelöscht, beschimpft oder bekehrt?

Ich bin gespannt.

17.01.2015 01:41
von:
SunnyHeaven
Status: offline  

mal ganz davon abgesehen, dass ich durchaus verstehe und verstanden habe, dass es einfach bezeichnungen und kontexte gibt, die aus verschiedensten gründen triggern und auch davon abgesehen, dass ich begriffen habe, dass bestimmte begriffe für den einen oder anderen menschen etwas auslösen..

nein, ich verstehe aber wirklich nicht, warum man dann in ein forum klickt, in dem das wort, welches einem unbehagen auslöst, offensichtlich thematisiert wird. das verstehe ich nicht. und auch das argument, es würde in den top 7 stehen und dort sei kein forumsbereich zu erkennen, macht es für mich nicht verständlicher. spätestens dann wenn ich einen threadtitel sehe, und allerspätestens dann, wenn ich unbehagen damit habe, dann sorge ich doch für mich.

ich kann, bis zu einem gewissen punkt, nachvollziehen, dass man, völlig unabhängig wo, nicht mit gewissen dingen konfrontiert sein möchte. wirklich. das möchte ich auch, aus diversen sehr persönlichen gründen, ganz oft nicht.
aber ein klitzekleines bisschen habe ich ja auch sowas wie eigenverantwortung für mich selber. ich persönlich käme niemals auf die idee, anderen menschen dinge abzusprechen, bzw sie zu bitten etwas zu unterlassen, nur weil es mir nicht behagt (vorausgesetzt natürlich, es geht nicht um tätlichkeiten etc. ). zu mindest dann nicht, wenn es mich nur im entfernten, beispielsweise aus der beobachter und zuschauerperspektive,betrifft. und gerade und ganz genau hier in diesem unterforum finde ich, kann man menschen auch einfach mal "sein" lassen. lesarion ist eben kein frauenforum. ich weiß nicht, wie oft ich das in meiner "karriere" hier schon betont habe. dem ist einfach nicht so. die agb machen dies ganz ganz deutlich. und spätestens, wenn ich die gelesen habe, dann weiß ich, dass ich hier potenziell auf themen stoßen könnte, die mir vielleicht nicht gut tun. denn ich persönlich finde die agb recht eindeutig formuliert.

damit möchte ich natürlich nicht dazu aufrufen, rücksichtslos durch die gegend zu poltern. bestimmt nicht. aber ich frage mich, warum denn hier nicht auch beispielsweise auf das eindeutige bedürfnis des te rücksicht genommen werden kann. ich kann mir vorstellen, dass es einen grund hatte, dass er dieses thema exakt hier postete und ich bin mir, auch wenn das spekulationen sind, relativ sicher, dass es hier auch um eine art "not" ging. im weitesten sinne. ist also die "not" des te weniger gewichtig als die der personen, die aus unterschiedlichsten gründen unwohl sind?

natürlich, das macht es alles nicht besser oder weniger brisant für menschen, die mit der thematik oder begrifflichkeiten unbehagen haben, aber ich empfinde es als nicht fair, zu beanspruchen, dass einer bitte nachgekommen werden muss und wenn dieses nicht eintritt, abzuwerten. der te hatte faktisch ein anrecht die dinge hier in diesem forum zu formulieren.

zu erwarten, mir schadhaften situationen niemals ausgesetzt zu sein, halte ich leider für utopisch.

natürlich, man kann seine wünsche formulieren. aber jeder muss und darf für sich entscheiden ob er/sie diesen nachkommt.



17.01.2015 03:17
von:
mescalin
Status: offline  

ZitatLokan schrieb am 17.01.2015 um 01:26:

Und wenn ich jetzt sage, dass ich als Mitglied, dieser angeblichen Gemeinschaft, männlich bin und einen Schwanz habe, werde ich dann gelöscht, beschimpft oder bekehrt?

Ich bin gespannt.


Mach es besser. Eröffne gleich drei neue Threads mit den Überschriften:

1. Schwänze III
2. Schwanzaufbau
3. Schwänze-Schwänze-Schwänze

und halte alle drei Threads eine Woche lang in den TOP-7

Bin auch gespannt...

17.01.2015 03:44
von:
Lokan
Status: offline  

Zitatmescalin schrieb am 17.01.2015 um 03:17:

ZitatLokan schrieb am 17.01.2015 um 01:26:

Und wenn ich jetzt sage, dass ich als Mitglied, dieser angeblichen Gemeinschaft, männlich bin und einen Schwanz habe, werde ich dann gelöscht, beschimpft oder bekehrt?

Ich bin gespannt.


Mach es besser. Eröffne gleich drei neue Threads mit den Überschriften:

1. Schwänze III
2. Schwanzaufbau
3. Schwänze-Schwänze-Schwänze

und halte alle drei Threads eine Woche lang in den TOP-7

Bin auch gespannt...


Dieses habe ich schon gar nicht nötig.

17.01.2015 07:23
von:
ivaras_
Status: offline  

Dieser Thread zeigt sehr eindrucksvoll wie Macht im patriarchalen Sinne funktioniert und durchgesetzt wird. Dass sich auch Frauen dieser Mechanismen bedienen, kann man hier nachlesen.

Die Äußerungen von Frauen bezüglich eines sensiblen Themas werden erstens nicht ernst genommen und infolge dessen auf die vielfältigste Weise diskreditiert. Dann erfolgt eine Verkehrung ins Gegenteil, in dem plötzlich auf Trans* und ihre Schwänze doch bitte Rücksicht genommen werden soll. Es wird dramatisiert und fabuliert, um den eigentlichen Wunsch schließlich ganz der Lächerlichkeit preis zu geben.

Danke, ich denke das war ein sehr eindrucksvolles Statement.

editiert am 17.01.2015 07:31 Beitrag melden Zitatantwort
17.01.2015 08:46
von:
ramirez
Status: offline  

Zitativaras schrieb am 17.01.2015 um 07:23:

Dieser Thread zeigt sehr eindrucksvoll wie Macht im patriarchalen Sinne funktioniert und durchgesetzt wird. Dass sich auch Frauen dieser Mechanismen bedienen, kann man hier nachlesen.

Die Äußerungen von Frauen bezüglich eines sensiblen Themas werden erstens nicht ernst genommen und infolge dessen auf die vielfältigste Weise diskreditiert. Dann erfolgt eine Verkehrung ins Gegenteil, in dem plötzlich auf Trans* und ihre Schwänze doch bitte Rücksicht genommen werden soll. Es wird dramatisiert und fabuliert, um den eigentlichen Wunsch schließlich ganz der Lächerlichkeit preis zu geben.

Danke, ich denke das war ein sehr eindrucksvolles Statement.


Das ist zusammengefasst das, was die Welt nicht zusammenhält...

Dieses Geseier übers Patriarchat der hier Anwesenden kann ich nicht mehr lesen. Das geht mir auf den Sack! Es gibt für mich keine Mondin und keine Kindin... - wer möchte denn hier den Jungs das Matriarchat aufdrücken? Denkt jemand, damit fühlen sich alle wohl?
Meine Güte, es gibt derzeit größere Probleme auf der Erde als sprachlichen Gebrauch...

HIER ist das TRANSforum. Und wer "das" nicht lesen will, soll es lassen.
Und ansonsten sollten doch bitte alle den anderen so sein lassen, wie er möchte. Besser als Sunny Heaven ( ) kann man es nicht ausdrücken.

Schönes WE allen... - peace

17.01.2015 09:06
von:
Wegwarte_
Status: offline  

Zitativaras schrieb am 17.01.2015 um 07:23:

Dieser Thread zeigt sehr eindrucksvoll wie Macht im patriarchalen Sinne funktioniert und durchgesetzt wird. Dass sich auch Frauen dieser Mechanismen bedienen, kann man hier nachlesen.

Die Äußerungen von Frauen bezüglich eines sensiblen Themas werden erstens nicht ernst genommen und infolge dessen auf die vielfältigste Weise diskreditiert. Dann erfolgt eine Verkehrung ins Gegenteil, in dem plötzlich auf Trans* und ihre Schwänze doch bitte Rücksicht genommen werden soll. Es wird dramatisiert und fabuliert, um den eigentlichen Wunsch schließlich ganz der Lächerlichkeit preis zu geben.

Danke, ich denke das war ein sehr eindrucksvolles Statement.

Auch, wenn ich mich dem Argument der Eigenverantwortung anschließe und dem der freien Threadwahl:
Danke, Ivaras, für diese Zusammenfassung.
Genau diese Strukturen von Bagatellisieren, Umkehren und auch Lächerlichmachen finde empörend, und es lief tatsächlich wieder bilderbuchmäßig ab. Zum K*tzen.



17.01.2015 09:11
von:
Diebin_in_Hee..
Status: offline  

Ich stimme ivaras im vorherigen Kommentar ausdrücklich zu.

Und es ist mittlerweile lächerlich für mich, was aus der Bitte, nicht das Wort Schwanz im Threadtitel zu nutzen, damit es nicht in den Top 7 erscheint, gemacht wurde.

Da werden Worte wie Spinne oder Flugzeug hervorgekramt, weil die auch triggern könnten.
Oder die Frage, ob man rausgeworfen wird, weil man schreibt, dass man männlich ist und einen Schwanz hat.
Es ging nur um den verdammten Thread-Titel! Es ging nicht um den Thread an sich, nicht um das Thema, nicht darum, dass hier keiner mehr Schwanz sagen darf.

Für mich ist das hochgradig unempathisch in einem von mehrheitlich von Frauen genutzten Forum, in dem das Thema sexuelle Gewalt oft genug Thema war, darauf bestehen zu wollen, dieses Wort unbedingt im Threadtitel nutzen zu wollen, weil da ja die persönliche Freiheit genommen werden könnte.

Da frage ich mich wirklich, wo genau hakt es da? Was genau an der Bitte ist so lächerlich, dass man darauf so herumhacken muss.

Eine Frau, die mit dem Wort Schwanz nicht umgehen kann, wird sicher nicht bei dem Wort Penisprothese in den Top 7 auf den Threadtitel klicken. Da kann in dem Thread jeder Kommentar nur aus dem Wort Schwanz bestehen, dann ist es egal, sie weiß, worum es geht, und dass dieses Thema dann keines für sie ist.

Das ist beschnittene Freiheit? Das ist Einschränkung, das ist Themenverbot?
Macht euch nicht lächerlich!

Es geht einfach um Rücksichtnahme, nicht mehr, nicht weniger.
Aber das scheint zuviel verlangt sein.

Wie selbst irgendwo vorher der TE gesagt hat, der Begriff Penis ist klinisch, Schwanz hingegen nicht.

Gut!
Es freut mich, dass soweit Einigkeit herrscht. Und jetzt reicht es einfach, wenn man noch ein bissel mehr Grips investiert und überlegt, warum damit das Wort Penisprothese weniger krass ist für die Frauen, die mit dem Begriff Schwanz nicht unbedingt konfrontiert werden wollen. Und zur Erinnerung - es geht noch immer nur um den Thread-TITEL! Nicht um das Thema Schwanz, nicht über die Verwendung des Begriffs im Thread.

Und für alle, die das noch immer nicht kapiert haben:
Wenn ihr mit eurem Boss auf die Toilette geht, redet ihr dann auch von eurem Schwanz? Oder ist das weniger der Ort, um diesen Begriff mal so ganz nonchalant fallen zu lassen?

Und nein, ich möchte auf diese zwei Fragen lieber keine Antwort.


17.01.2015 09:14
von:
arose62
Status: mobile  

Zitativaras schrieb am 17.01.2015 um 07:23:

Dieser Thread zeigt sehr eindrucksvoll wie Macht im patriarchalen Sinne funktioniert und durchgesetzt wird. Dass sich auch Frauen dieser Mechanismen bedienen, kann man hier nachlesen.

Die Äußerungen von Frauen bezüglich eines sensiblen Themas werden erstens nicht ernst genommen und infolge dessen auf die vielfältigste Weise diskreditiert. Dann erfolgt eine Verkehrung ins Gegenteil, in dem plötzlich auf Trans* und ihre Schwänze doch bitte Rücksicht genommen werden soll. Es wird dramatisiert und fabuliert, um den eigentlichen Wunsch schließlich ganz der Lächerlichkeit preis zu geben.

Danke, ich denke das war ein sehr eindrucksvolles Statement.


Schön, dass es dich gibt, das erspart mir oft Formulierungssuche :-)



17.01.2015 09:35
von:
erutehah
Status: offline  

ZitatLokan schrieb am 17.01.2015 um 01:26:

Und wenn ich jetzt sage, dass ich als Mitglied, dieser angeblichen Gemeinschaft, männlich bin und einen Schwanz habe, werde ich dann gelöscht, beschimpft oder bekehrt?

Ich bin gespannt.


Du sollst bleiben wie du möchtest. Aber ....wie du von den Anderen gesehen wirst ...bleibt den Anderen überlassen. Es gibt nun mal ein gewisses gesellschaftsfähiges Reden. Und irgendwo in manchen Bereichen auf dieser Welt sind dort solche Wörter angebracht. Aber nicht in allen Bereichen.

Tja, ich bin kein TS , aber habe das Forum angeklickt. Und zwar aus Neugier. Ganz einfach aus Neugier und Langeweile. Ich habe den Thread nur überflogen und ich habe den Eindruck, dass durch solche "Unwörter" sich die TS-Scene zwar den Bio-Männern anpassen möchte, aber genau das Gegenteil damit erreicht. Achso und wenn man nicht möchte, dass hier auch Andere was schreiben, dann muss man dafür sorgen , dass der Thread nur bestimmten Menschen zugänglich ist.

17.01.2015 09:49
von:
Schwarzerdrac..
Status: offline  

Diebin_ in _Hee, gut formuliert.

Ich habe auch kein Problem mit dem Wort "Schwanz" an sich,nur in einem öffentlichen (Frauen) Forum kann man sich auch eines professionelleren TITELS bedienen.
Und ich denke, dass das der "Causus Knaxus" war, und nicht ob man dann das Wort innerhalb des Threads verwendet.
Und ich denke nicht das jemand zum Urologen geht und sagt: ich habe ein Problem mit meinen Schwanz.Oder in einem Antrag an die KK schreibt das er ein Interesse an einer Schwanzprothese hat.
Da gebraucht man eben das sterile Wort Penis.

17.01.2015 09:55
von:
Trickster
Status: offline  

Zitativaras schrieb am 17.01.2015 um 07:23:

Dieser Thread zeigt sehr eindrucksvoll wie Macht im patriarchalen Sinne funktioniert und durchgesetzt wird. Dass sich auch Frauen dieser Mechanismen bedienen, kann man hier nachlesen.

Die Äußerungen von Frauen bezüglich eines sensiblen Themas werden erstens nicht ernst genommen und infolge dessen auf die vielfältigste Weise diskreditiert. Dann erfolgt eine Verkehrung ins Gegenteil, in dem plötzlich auf Trans* und ihre Schwänze doch bitte Rücksicht genommen werden soll. Es wird dramatisiert und fabuliert, um den eigentlichen Wunsch schließlich ganz der Lächerlichkeit preis zu geben.

Danke, ich denke das war ein sehr eindrucksvolles Statement.


Für mich ist das eher der Beweis, das manche Leute grundsätzlich nicht die ganzen Threads durchlesen und sich so nur eine Teilmeinung bilden, ohne den ganzen Hintergrund wahrzunehmen.

Noch mal zu Erinnerung von Seite 2 und 3:

Hallooooooo, es triggert manche hier, das Wort im Titel zu lesen.

Weil ihnen mal ein traumatisches Erlebnis widerfahren ist.

Also kommt das Wort dann eben aus dem Titel raus.

Diskutabel ist nur, dass dies ohne Information des TE passierte seitens Lesarions. Hätten ja mal eine PN schreiben können.

War alles schon geklärt dachte ich. Aber hat immer noch nicht jeder verstanden.

Edit:
Ich persönlich kann das auch nicht nachvollziehen wenn ein einfaches Wort jemanden triggert, weil ich eben - Gott sei Dank - noch nie was derart Traumatisierendes erlebt habe. Aber wenn es Menschen gibt, denen das offenbar so gar nicht gut damit geht, dann ist für mich die Sache klar, wenn mich jemand darauf hinweist und guat ist.

Und da es hier anscheinend sehr viele Frauen gibt, die getriggert werden, bitte ich jeden, der noch nicht hat, hier mal zu unterschreiben:

https://www.openpetition. [...] 177-stgb

Infos auch hier:

http://de.lesarion.com/fo [...] ;block=1

5% ist ein wenig wenig.

editiert am 17.01.2015 10:00 Beitrag melden Zitatantwort
17.01.2015 10:04
von:
kalle_wirsch
Status: offline  

Der eine tut's, der andere nicht.
Wo nun der Unterschied liegt im unaussprechlichen an sich, wenn er schwanz oder penis genannt wird, ist wohl sehr individuell. ich gestehe, es extrem angenehm zu finden, in einem Land zu leben, in dem ich mir meist selbst aussuchen darf, was ich wie benenne. Ein gewaltiges Stück Freiheit.

Ich finde die doppelmoral, die hier teilweise zur schau getragen wird, unglaublich.

17.01.2015 10:06
von:
ganovenbraut
Status: offline  

Zitatkalle_wirsch schrieb am 17.01.2015 um 10:04:

Ich finde die doppelmoral, die hier teilweise zur schau getragen wird, unglaublich.


danke!

Zitativaras schrieb am 17.01.2015 um 07:23:

Dieser Thread zeigt sehr eindrucksvoll wie Macht im patriarchalen Sinne funktioniert


stimmt, das hast du sehr eindrucksvoll bewiesen.

noch kein mann hat mir jemals im leben so penetrant seine sichtweise aufdrängen wollen, wie die sogenannten feministinnen in diesem thread. solidarität unter frauen? klar, aber bitte nur dann, wenn sie das eigenen gedankengut teilen? pseudo, aber so was von.

editiert am 17.01.2015 11:35 Beitrag melden Zitatantwort

Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Seite: 10 |





chlor-delfin: Raum Nürnberg / Erlangen: Realitätsfrau, nicht Traumfrau gesucht.      +++     >>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<