Forum » Sport, Wellness und Erholung » Thread

Kochen mit höchstens 5 Zutaten, Geht das? 🍽

Thema abonnieren antworten

1 | Seite: 2 | 3 | 4 |

18.06.2017 22:49
von:
cArt
Status: busy  

️️
🛒 1 Pellkartoffel
️🛒️ 2 Butter/ Margarine
️🛒 3 Salz



18.06.2017 22:49
von:
Antikoerperr
Status: offline  

Kartoffeln
Olivenöl
Salz

18.06.2017 22:51
von:
Antikoerperr
Status: offline  

oh, das war fast das Gleiche!

18.06.2017 22:55
von:
Spaetsommer_
Status: offline  

nudeln
parmesan
salz (muss das wirklich extra zählen? )
butter
pfeffer ( )

editiert am 18.06.2017 22:56 Beitrag melden Zitatantwort
18.06.2017 22:59
von:
Antikoerperr
Status: offline  

Kürbis
Ingwer
Salz
Kokosmilch
Zwiebel

und Wasser eben, als Suppe

18.06.2017 23:00
von:
Minerva_
 

Spagetti, Tomatensoße, Knoblauch, Salz, Oliven.

Also, es waren glutenfreie Spagetti, da hätte ich als Ausgleich eigentlich noch Pfeffer dransteuen können....

18.06.2017 23:02
von:
cArt
Status: busy  



editiert am 18.06.2017 23:02 Beitrag melden Zitatantwort
18.06.2017 23:06
von:
Weirdo2013
Status: offline  

Paprikás krumpli

Kartoffeln
Tomate oder Zwiebel (einen Tod muss bei 5 Zutaten sterben )
Paprikapulver edelsüß, gaaaaanz viel
Salz
Öl

18.06.2017 23:08
von:
Minerva_
 

Spagetti, Tomatensoße, Knoblauch, Salz, Oliven.

Also, es waren glutenfreie Spagetti, da hätte ich als Ausgleich eigentlich noch Pfeffer dranstreuen können....

editiert am 18.06.2017 23:08 Beitrag melden Zitatantwort
18.06.2017 23:13
von:
Antikoerperr
Status: offline  

Zählen auch Smoothies? Oder nur, wenn sie erhitzt werden?

18.06.2017 23:30
von:
jean_b
Status: online  

Bei der Hitze:

grüner Salat oder Tomaten (oder beides), Oliven Öl, schwarzer Basalmico, Salz, Pfeffer



18.06.2017 23:34
von:
Weirdo2013
Status: offline  

Bei der Hitze???

1 Wassermelone

18.06.2017 23:44
von:
Spaetsommer_
Status: offline  

tomaten
zwiebel
öl
salzbrot
pfeffer

19.06.2017 00:26
von:
cArt
Status: busy  

ZitatWeirdo2013
Bei der Hitze???

1 Wassermelone


ZitatWeirdo2013 schrieb am 18.06.2017 um 23:06:

Paprikás krumpli

Kartoffeln
Tomate oder Zwiebel (einen Tod muss bei 5 Zutaten sterben )
Paprikapulver edelsüß, gaaaaanz viel
Salz
Öl



was ist Paprikas krumpli wie stelle ich das ?

editiert am 19.06.2017 00:27 Beitrag melden Zitatantwort
19.06.2017 00:29
von:
Arca-
Status: mobile  

- Feta
- Gemüse (immer nur eins von einer Sorte, ne? - Rebellen dürfen verschiedene Gemüse als 1 werten. Tomaten, Paprika, Zucchini und Zwiebeln machen sich gut)
- Olivenöl
- Kräuter der Provence (oder so)
- Salz

Gemüse schnibbeln und in eine Auflaufform. Würzen. Öl drauf.
Feta am Stück oder in Scheiben drauflegen. Mit Gemüsedecke zudecken. Würzen. Öl drauf. Alternativ kann man Feta und Gemüse auch in Scheiben elegant aufreihen, stapeln, fächern oder Ähnliches.
Ab in den Backofen bis es lecker aussieht - guten Hunger!
Ganz große Regellen nutzen als 6. Zutat Brot.

Eigentlich gibts doch viele Dinge mit wenigen Zutaten


19.06.2017 01:34
von:
Weirdo2013
Status: offline  

ZitatcArt schrieb am 19.06.2017 um 00:26:

ZitatWeirdo2013
Bei der Hitze???

1 Wassermelone


ZitatWeirdo2013 schrieb am 18.06.2017 um 23:06:

Paprikás krumpli

Kartoffeln
Tomate oder Zwiebel (einen Tod muss bei 5 Zutaten sterben )
Paprikapulver edelsüß, gaaaaanz viel
Salz
Öl



was ist Paprikas krumpli wie stelle ich das ?


Oh weh...das ist eigentlich ein sehr einfaches ungarisches Gericht, aber es zu Kochen ist mehr eine Gefühlssache. Es gibt tausend Varianten des "Paprikás"(Paprikasch auf Deutsch ausgesprochen). Zum Beipiel mit Hühnchen oder Paprikawurst, mit oder ohne Kartoffeln. Als Veggie gibt es halt nur Kartoffeln. Die Hauptzutat ist das edelsüsse Paprikapulver und hier trennt sich schon die Spreu vom Weizen. Was man hier allgemein in den Supermärkten kaufen kann, ist meist für die Katz

Ich versuche es mal zu erkären:
1 kleine Zwiebel in feine Würfeln schneiden und in Öl langsam dünsten bis sie glasig sind. 4-5 rohe Kartoffeln (vorwiegend festkochen-mehlig) in mundgerechte Stücke schneiden, zu den Zwiebeln geben und mitrösten, damit Kartoffeln und Zwiebeln schön bräunlich werden (da steckt der Geschmack drin!). Jetzt ganz wichtig !!!! Topf vom Herd nehmen, einige Sekunden warten bis es etwas abkühlt und dann über das Ganze edelsüsses Paprikapulver. Hier wird es knifflig mit der Menge. Als Ungarin gebe ich sehr viel drauf, vielleicht mal mit 1 Esslöffel ausprobieren als Erstversuch. Es gibt "deutsche" Rezepte, da schreiben sie Teelöffel oder sogar Messerspitze...unglaublich Das Ganze schön vermengen, damit das Paprikapulver heiss wird und Röststoffe bilden kann. Aber nicht auf der heissen Platte, da es ansonsten verbrennt und bitter wird. Dann soweit mit Wasser oder Gemüsebrühe aufgiessen bis die Kartoffeln gut bedeckt sind. Je nach Gusto und Wassermenge geht es Richtung Suppe oder Eintopf. Natürlich noch Salz in die ganze Sache. Kochen, fertig An sich sollte die Farbe des Gerichtes gut rot sein (hängt von der Menge des Pulvers ab).

Ignoriert man die 5 Zutaten...
Eine halbe rote Gemüsepaprika in Streifen oder Stücke schneiden und mitdünsten. Eine kleine Tomate in Stückchen zugeben, wenn die Kartoffeln halb gar sind. Und/oder ein wenig Tomatenmark. Und ja EDELSÜSSES Paprikapulver nehmen und nicht scharfes Ansonsten verbrennt man sich das Schnütchen Roman fertig und das als Nichtköchin

19.06.2017 14:02
von:
sjel
Status: offline  

ZitatSpaetsommer_ schrieb am 18.06.2017 um 23:44:
salzbrot





Avocado
Zitrone
Knoblauch
Salz
Brot (naja)



19.06.2017 14:06
von:
Vemberer
Status: offline  

Sellerieknolle
Möhre
Tafelspitz
Wasser
Salz

=Rindfleischsuppe

19.06.2017 19:00
von:
Kathi18790
Status: offline  

MEHL, EI, MILCH,BUTTERSCHMALZ, ZUCKER👉KAISERSCHMARRN

19.06.2017 19:21
von:
Oldie
Status: offline  

Omlett spezialgenial:
Kohlrabi
Eier
Muskatsalz
Paprika edelsüss (oder scharf, oder auch geräuchert - je nach Gusto und wie standesgemäß )
Pfeffer
Mineralwasser (zählt nicht zu Nahrungsmittel und Gewürzen!!!!)

Kohlrabi weich dämpfen in Muskatsalzwasser

Eier in einen höheren Behälter geben, gedämpfte Kohlrabi dazu, nochmals etwas Muskatsalz beifügen , Paprikapulver und Pfeffer hinzufügen, einen klein bisschen Mineralwasser beigeben, alles mit dem Stabmixer oder von Hand verquirlen und in einer Pfanne bei niedriger bis mittlerer Temperatur zu einem Omlett durchbacken lassen...

Genialer Geschmack!
(Und wir wissen ja "Alle", Geschmäcker sind verschieden - können jedoch auch ein Lern-/Erfahrungsprozess sein und ergänzen )

Schöner Thread!



editiert am 19.06.2017 19:36 Beitrag melden Zitatantwort

Thema abonnieren antworten

1 | Seite: 2 | 3 | 4 |





>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<