Forum » Beziehung, Erotik & Liebe » Thread

Wie Partnerin/Freundin finden?

Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

1 | Seite: 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |

18.08.2017 23:47
von:
Diedo
Status: offline  

Zitatliebe_Seele schrieb am 18.08.2017 um 23:37:
Ich finde deine Fragen, mit verlaub, eine Frechheit. Versetz dich erstmal in die Lage der Te, dann kannst du mitreden.


Deine Befindlichkeiten und Dein Empfinden interessiert (mich) im Kontext dieses Threads nicht. Um Dich geht es doch hier überhaupt nicht. Es geht um die TE. Vielleicht ist es un-verschämt zu fragen, wie ich frage. Und vielleicht ist es genau so gut. Jedenfalls ist es von echtem Interesse getragen. Und wie gesagt: Ob Dir das ge- oder missfällt, ist vollkommen wurscht. Du bist hier nicht der Dreh- und nicht der Angelpunkt.

18.08.2017 23:54
von:
liebe_Seele
Status: busy  

ZitatDiedo schrieb am 18.08.2017 um 23:47:

Zitatliebe_Seele schrieb am 18.08.2017 um 23:37:
Ich finde deine Fragen, mit verlaub, eine Frechheit. Versetz dich erstmal in die Lage der Te, dann kannst du mitreden.


Deine Befindlichkeiten und Dein Empfinden interessiert (mich) im Kontext dieses Threads nicht. Um Dich geht es doch hier überhaupt nicht. Es geht um die TE. Vielleicht ist es un-verschämt zu fragen, wie ich frage. Und vielleicht ist es genau so gut. Jedenfalls ist es von echtem Interesse getragen. Und wie gesagt: Ob Dir das ge- oder missfällt, ist vollkommen wurscht. Du bist hier nicht der Dreh- und nicht der Angelpunkt.


18.08.2017 23:58
von:
Diedo
Status: offline  

ZitatKleines0031 schrieb am 18.08.2017 um 23:43:
Wieso schreibst du sowas ?
Das finde ich unverschämt 😡


Auch zu Dir: Kein Interesse mich um Deine Befindlichkeiten zu kümmern. Keinen Nerv auf Nebenskriegsschauplätze, die Dich (gewollt) und mich (ungewollt) in den Fokus rücken, wo es um die TE geht. Entweder sie kann mit meiner Frage was anfangen oder nicht. Ist beides okay. Ende der Durchsage (an Dich). Es geht hier weder um Dich noch um mich. Es geht allein darum, wie die TE es schaffte (oder meint es geschafft zu haben), mehr als 30 Jahre zu leben, ohne in irgendeine Beziehung mit einer Frau zu treten.

editiert am 19.08.2017 00:00 Beitrag melden Zitatantwort
19.08.2017 00:07
von:
liebe_Seele
Status: busy  

ZitatDiedo schrieb am 18.08.2017 um 23:47:

Zitatliebe_Seele schrieb am 18.08.2017 um 23:37:
Ich finde deine Fragen, mit verlaub, eine Frechheit. Versetz dich erstmal in die Lage der Te, dann kannst du mitreden.


Deine Befindlichkeiten und Dein Empfinden interessiert (mich) im Kontext dieses Threads nicht. Um Dich geht es doch hier überhaupt nicht. Es geht um die TE. Vielleicht ist es un-verschämt zu fragen, wie ich frage. Und vielleicht ist es genau so gut. Jedenfalls ist es von echtem Interesse getragen. Und wie gesagt: Ob Dir das ge- oder missfällt, ist vollkommen wurscht. Du bist hier nicht der Dreh- und nicht der Angelpunkt.


Um Gottes Willen, das möchte ich auch gar nicht sein, denn das hab ich mit nichten nötig.
Wen du echtes Interesse hättest, hättest du auch anders fragen können.
Das dich Interessenten anderer nicht interessieren, ist mir vollkommen klar, wie ich aus anderen Thread's lesen kann.
Ja klar, es geht um die TE! Auch wenn sie kein Selbstwertgefühl hat, kommt sie sicher nicht aus dem Wald, Vatikan oder sonst woher!
Fragt dich wer, woher du stammst? Mit Sicherheit niemand.
Es ist doch einfach zu leicht, jemand anderen zu schikanieren...


19.08.2017 00:08
von:
Quilma
Status: offline  

Zitatvirgin84 schrieb am 18.08.2017 um 20:50:

Zitatlindenblüte schrieb am 18.08.2017 um 17:25:

Ich würde auch erstmal raten, dich der lesbischen Community anzunähern und zu schauen, mit wem du gut kannst, mit wem nicht, wo es Knistern gibt, wo nicht... Also langsam Erfahrung sammeln und selbstsicherer werden. Wenn es funkt, dann funkt es.


Undwo finde ich diese lesbische community? Worin besteht die? Würdest du mir raten Rundmails in Gruppen zu schreiben?


Community bedeutet ja nichts anderes als dass "Lesben" als solche eine Gruppe sind, die eine Sache teilen. Eben "Frauen liebende Frauen". Innerhalb dieser Gruppe gibt es dann eben u.a. von Lesben für Lesben gestaltete "Treffen", etc. miteinander.

Als Studierende (steht so zumindest auf deinem Profil) in HH bietet sich hier vor allem das Queer-Referat an, um Anschluss zu finden. Bzw. sich innerhalb der "Community" mit "Gleichgesinnten" zu einem extra organisierten Treffenpunkt zu treffen.

Ich war dort einige Male und es hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich im Allgemeinen eher Einzelgängerin innerhalb der lesbischen "Szene" bin. Es wurden dort Film- und Spieleabende organisiert, Speeddating oder Schnackabende an denen sich über ein bestimmtes Thema unterhalten wurde. Dein Alter spielt dabei keine Rolle. Mit den Anwesenden hättest du dort das Studieren sowie das Lesbisch sein gemeinsam. Zudem ist es egal ob du geoutet bist, 100000 Partnerschaften oder noch nie eine Beziehung oder Sex hattest.
Es ist auf jeden Fall ein guter Einstieg, um Leute kennen zu lernen, mit denen man auch mal, wenn dies miteinander erwünscht ist, ausgehen kann und weitere Menschen kennenlernt, wenn auch dies gewollt ist.

http://www.queer.uni-hamburg.de/



19.08.2017 00:14
von:
Minerva_
Status: offline  

Zitatliebe_Seele schrieb am 18.08.2017 um 23:45:

ZitatWicked-Saint schrieb am 18.08.2017 um 23:21:

Also ich empfinde dich beim lesen deiner Posts schon als wahnsinnig anstrengend. Du stellst auf jede Antwort gefühlt 20 neue Fragen. Dein Eingangspost ist schon voll damit.
Ich empfinde es als anstrengend und schwer zu verstehen was du überhaupt möchtest.

Ich denke das und dein mangelndes Selbstwertgefühl hindern dich daran die Richtige zu finden.
Hinzu die gefühlte krampfhafte Suche.

Du bist wahrscheinlich erfolgreicher wenn du etwas entspannter wirst und einfach ohne Druck nett nette Frauen kennen lernst, ohne Erwartungshaltung.
Dann wird schon irgendwann die Richtige dabei sein.


Ich frage mich, warum du die Beiträge der Te überhaupt liest, wenn du sie so anstrengend findest?
Frag dich doch einfach mal, warum und woher sie dieses mangelhafte Selbstwertgefühl hat? Frag nicht nur Dich, frag sie einfach mal! Vielleicht verstehst du sie und ihre Zeilen dann besser?!


Die TE hat um ein Feedback gebeten und hier hat sie nun eins bekommen.
Eins, dass nach meiner Wahrnehmung ehrlich klingt und nicht mit der Absicht geschrieben wurde, abzuwerten.

Da wurde sich in das Gegenüber hineinversetzt.
Und ich denke, davon kann die TE doch durchaus provitieren?


19.08.2017 00:19
von:
Minerva_
Status: offline  

Zitatliebe_Seele schrieb am 18.08.2017 um 23:37:

ZitatDiedo schrieb am 18.08.2017 um 22:45:

Zitatvirgin84 schrieb am 18.08.2017 um 16:20:

Gibt es hier Lesben, die keine realen Beziehungen zu Frauen haben und noch nie hatten? Weder freundschaftlich noch partnerschaftlich? Noch familiär?

Oder bin ich die einzige in Deutschland? Weltweit? Würde mich brennend interessieren.



Bist Du im Wald aufgewachsen? Oder gar im Vatikan?


Ich finde deine Fragen, mit verlaub, eine Frechheit. Versetz dich erstmal in die Lage der Te, dann kannst du mitreden.


Mit Verlaub aber hier einzuteilen, wer mitreden kann und wer nicht ist vielleicht doch ein bisschen über ein Ziel hinausgeschossen, das Du Dir gesetzt haben magst.

19.08.2017 00:23
von:
Wicked-Saint
Status: mobile  

Zitatliebe_Seele schrieb am 18.08.2017 um 23:45

Ich frage mich, warum du die Beiträge der Te überhaupt liest, wenn du sie so anstrengend findest?
Frag dich doch einfach mal, warum und woher sie dieses mangelhafte Selbstwertgefühl hat? Frag nicht nur Dich, frag sie einfach mal! Vielleicht verstehst du sie und ihre Zeilen dann besser?!


Ich frage mich was du dir denkst mich von der Seite anmachen zu müssen und mir sagen zu wollen was ich zu tun habe, nur weil ich meine eigene Meinung habe und der TE versuche zu zeigen was sie ändern könnte um eine Frau kennen zu lernen.

Wenn ich dieses Gefühl beim lesen habe, wird es auch noch vielen Anderen so gehen die dies nicht offen kommunizieren!

Dadurch hat sie eher die Chance erfolgreich zu sein als wenn Menschen wie du kommen die alles in Watte packen und sagen es ist gut so wie es ist.
Scheint es ja nicht, sonst wäre sie nicht so unzufrieden und würde Tipps und Meinungen suchen.

Deswegen sei so freundlich und unterlasse bitte mir sagen zu wollen was ich zu tun habe.

editiert am 19.08.2017 00:27 Beitrag melden Zitatantwort
19.08.2017 00:25
von:
Quilma
Status: offline  

Ach, und falls du allgemeines Interesse an queeren Themen hast, kann ich dir die Ringvorlesung empfehlen.

http://www.queer.uni-hamb [...] rlesung/

Das Programm findest du auch in dem Link.

Und das mhc-Hamburg, das Weirdo dir schon verlinkt hatte, hat auch mitunter spannende Vorträge und sonstige Veranstaltungen u.a. glaube ich auch outing und Hilfe- sowie Kennenlerngruppen zu bieten.

Und falls du Angst hast alleine loszuziehen, vllt. findest du hier ja jemanden dem es ähnlich geht oder mutig ist und mit dir eine kleine "lesbische" Site-Seeing-Tour macht.

Ich würde mich ja anbieten, dir ein wenig die HH-Lesbenwelt zu zeigen, doch ich bin nur noch alle zwei bis drei Monate in der Stadt und hätte lediglich Zeit auf einen schnellen Kaffee, damit ich meinen Zug, wieder raus aus der Stadt erwische. Ich denke, das wäre etwas zu hektisch für so einen Schnack.

19.08.2017 00:28
von:
liebe_Seele
Status: busy  

ZitatMinerva_ schrieb am 19.08.2017 um 00:14:

Zitatliebe_Seele schrieb am 18.08.2017 um 23:45:

ZitatWicked-Saint schrieb am 18.08.2017 um 23:21:

Also ich empfinde dich beim lesen deiner Posts schon als wahnsinnig anstrengend. Du stellst auf jede Antwort gefühlt 20 neue Fragen. Dein Eingangspost ist schon voll damit.
Ich empfinde es als anstrengend und schwer zu verstehen was du überhaupt möchtest.

Ich denke das und dein mangelndes Selbstwertgefühl hindern dich daran die Richtige zu finden.
Hinzu die gefühlte krampfhafte Suche.

Du bist wahrscheinlich erfolgreicher wenn du etwas entspannter wirst und einfach ohne Druck nett nette Frauen kennen lernst, ohne Erwartungshaltung.
Dann wird schon irgendwann die Richtige dabei sein.


Ich frage mich, warum du die Beiträge der Te überhaupt liest, wenn du sie so anstrengend findest?
Frag dich doch einfach mal, warum und woher sie dieses mangelhafte Selbstwertgefühl hat? Frag nicht nur Dich, frag sie einfach mal! Vielleicht verstehst du sie und ihre Zeilen dann besser?!


Die TE hat um ein Feedback gebeten und hier hat sie nun eins bekommen.
Eins, dass nach meiner Wahrnehmung ehrlich klingt und nicht mit der Absicht geschrieben wurde, abzuwerten.

Da wurde sich in das Gegenüber hineinversetzt.
Und ich denke, davon kann die TE doch durchaus provitieren?


Ja, die TE hat um ein Feedback gebeten und das sollte man ihr auch geben, habe ich, per PN, auch getan.

Was mich stört, ist vorallem der erste Absatz.
Ich denke, dazu konnte ich meine Meinung sagen

19.08.2017 00:29
von:
Minerva_
Status: offline  

Zitatliebe_Seele schrieb am 19.08.2017 um 00:28:

ZitatMinerva_ schrieb am 19.08.2017 um 00:14:

Zitatliebe_Seele schrieb am 18.08.2017 um 23:45:

(quote max. 3 Ebenen)Wicked-Saint schrieb am 18.08.2017 um 23:21:

Also ich empfinde dich beim lesen deiner Posts schon als wahnsinnig anstrengend. Du stellst auf jede Antwort gefühlt 20 neue Fragen. Dein Eingangspost ist schon voll damit.
Ich empfinde es als anstrengend und schwer zu verstehen was du überhaupt möchtest.

Ich denke das und dein mangelndes Selbstwertgefühl hindern dich daran die Richtige zu finden.
Hinzu die gefühlte krampfhafte Suche.

Du bist wahrscheinlich erfolgreicher wenn du etwas entspannter wirst und einfach ohne Druck nett nette Frauen kennen lernst, ohne Erwartungshaltung.
Dann wird schon irgendwann die Richtige dabei sein. (/quote max. 3 Ebenen)

Ich frage mich, warum du die Beiträge der Te überhaupt liest, wenn du sie so anstrengend findest?
Frag dich doch einfach mal, warum und woher sie dieses mangelhafte Selbstwertgefühl hat? Frag nicht nur Dich, frag sie einfach mal! Vielleicht verstehst du sie und ihre Zeilen dann besser?!


Die TE hat um ein Feedback gebeten und hier hat sie nun eins bekommen.
Eins, dass nach meiner Wahrnehmung ehrlich klingt und nicht mit der Absicht geschrieben wurde, abzuwerten.

Da wurde sich in das Gegenüber hineinversetzt.
Und ich denke, davon kann die TE doch durchaus provitieren?


Ja, die TE hat um ein Feedback gebeten und das sollte man ihr auch geben, habe ich, per PN, auch getan.

Was mich stört, ist vorallem der erste Absatz.
Ich denke, dazu konnte ich meine Meinung sagen


Was stört Dich daran?

19.08.2017 00:34
von:
Wicked-Saint
Status: mobile  

Zitatliebe_Seele schrieb am 19.08.2017 um 00:28:

Ja, die TE hat um ein Feedback gebeten und das sollte man ihr auch geben, habe ich, per PN, auch getan.

Was mich stört, ist vorallem der erste Absatz.
Ich denke, dazu konnte ich meine Meinung sagen


Und du meinst nur weil du dies für dich als richtig empfindest, muss das der Rest von uns ebenso handhaben?

Dafür ist der Thread da, um Feedback zu geben.
Du bist nicht die Betreiberin dieser Seite die anderen zu sagen hat wie es hier zu laufen hat.

Menschen sind mannigfaltig und individuell in ihrer Persönlichkeit und du hast nicht das Recht anderen vorzuschreiben wie und vor allem wo sie ihr Feedback abgeben möchten.

19.08.2017 00:34
von:
Quilma
Status: offline  

Leudeeeee

19.08.2017 00:50
von:
liebe_Seele
Status: busy  

ZitatWicked-Saint schrieb am 19.08.2017 um 00:34:

Zitatliebe_Seele schrieb am 19.08.2017 um 00:28:

Ja, die TE hat um ein Feedback gebeten und das sollte man ihr auch geben, habe ich, per PN, auch getan.

Was mich stört, ist vorallem der erste Absatz.
Ich denke, dazu konnte ich meine Meinung sagen


Und du meinst nur weil du dies für dich als richtig empfindest, muss das der Rest von uns ebenso handhaben?

Dafür ist der Thread da, um Feedback zu geben.
Du bist nicht die Betreiberin dieser Seite die anderen zu sagen hat wie es hier zu laufen hat.

Menschen sind mannigfaltig und individuell in ihrer Persönlichkeit und du hast nicht das Recht anderen vorzuschreiben wie und vor allem wo sie ihr Feedback abgeben möchten.


Ich möchte mit nichten der einen oder anderen das Wort verbieten, ihr sagen, wie es hier zu laufen hat!

Wenn einer User in die Beiträge der TE nervt, hat sie das Recht, das zu schreiben.
Genauso hab ich ebenfalls das Recht, dieses zu bemängeln.

Die Fragen, die die TE stellt, sind ernst gemeinte Fragen.
Wenn jemand schreibt, das ihre Thread's nerven, warum habe ich dann nicht das Recht, meine Meinung dazu zu schreiben?


19.08.2017 01:00
von:
Wicked-Saint
Status: mobile  

Zitatliebe_Seele schrieb am 19.08.2017 um 00:50:

Ich möchte mit nichten der einen oder anderen das Wort verbieten, ihr sagen, wie es hier zu laufen hat!

Wenn einer User in die Beiträge der TE nervt, hat sie das Recht, das zu schreiben.
Genauso hab ich ebenfalls das Recht, dieses zu bemängeln.

Die Fragen, die die TE stellt, sind ernst gemeinte Fragen.
Wenn jemand schreibt, das ihre Thread's nerven, warum habe ich dann nicht das Recht, meine Meinung dazu zu schreiben?


Und ich möchte mir verbieten, dass du mir das Wort im Munde umdrehst.

Zeige mir eine Stelle in einem meiner Posts in denen ich was davon geschrieben habe das ich genervt von Ihrem Post bin!
Ich schrieb, das zu lesen und zu verstehen ist anstrengend. Das ist ein himmelweiter Unterschied.

Ich respektiere jede Meinung, solange sie respektvoll formuliert ist, aber vor allem wenn sie Hand und Fuß hat.

Deswegen bitte bei den Fakten bleiben!

editiert am 19.08.2017 01:02 Beitrag melden Zitatantwort
19.08.2017 09:44
von:
Weirdo2013
Status: offline  

Nach Lesen einiger Beiträge, wiederhole ich meinen Lieblingsrat an alle, welche am Anfang stehen: Hinaus gehen und Frauen in natürlicher Umgebung kennenlernen. Es wurden einige Links gepostet, wo Frau sich anschliessen oder connecten kann. Ich drücke die Daumen!

P.S was hier wohl unter gegangen ist: Die TE hat deutlich gesagt, dass sie schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht hat. Was auch immer dies bedeutet, denn das Spektrum ist gross (Familie, homophobe Heterofrauen, gewalttätige Frauen etc. ), aber eine gewisse Sensibilität schadet gewiss nicht.

19.08.2017 10:21
von:
Ninnife
Status: offline  

Zitatvirgin84 schrieb am 18.08.2017 um 21:00:

ZitatTacaro1971 schrieb am 18.08.2017 um 16:47:

Wie wäre es mit einer Coming Out Gruppe oder lesbischen Freizeitgruppen, um mit anderen Lesben in Kontakt zu kommen? So ganz real und nicht virtuell. Davon sollte es doch in Hamburg einige geben. Viel Spaß und viel Erfolg!


Mein Problem ist wohl, dass da eben Dinge voraussgesetzt werden, die ich nicht erfülle. Zum Beispiel ein selbstverständlicher und natürlicher Umgang mit Frauen nach dem mir mein Leben lang von Frauen zu verstehen gegeben wurde, dass ich ein Alien bin dass es nicht Wert ist, dass sie es mit dem Arsch angucken. Geschweige denn Flirten oder andere positive Signale.

Ich würde gern wissen, ob so was auch von anderen bekannt ist. Wenn es die Norm wäre, dann hätte ja fast jede Lesbe mein Problem. Das ist aber offensichtlich nicht der Fall. Ich habe schon einige Versuche unternommen. Weiß aber nicht wie ich meine Problematik verständlich machen kann. Und kann wohl nicht auf Verständnis von Lesben hoffen? Das ist meine Frage.


Ja, in der Tat gab es hier schon eine, die so ähnlich schrieb wie Du ....

Ich bewundere das Problem, konkrete Wege zur Lösung sind hier zuhauf aufgezeigt worden ...

Was mich jedoch interessiert: Zu welchen Menschen hattest Du denn bisher Kontakt?

19.08.2017 22:00
von:
virgin84
Status: offline  

ZitatQuilma schrieb am 19.08.2017 um 00:25:

Und falls du Angst hast alleine loszuziehen, vllt. findest du hier ja jemanden dem es ähnlich geht oder mutig ist und mit dir eine kleine "lesbische" Site-Seeing-Tour macht.

Ich würde mich ja anbieten, dir ein wenig die HH-Lesbenwelt zu zeigen, doch ich bin nur noch alle zwei bis drei Monate in der Stadt und hätte lediglich Zeit auf einen schnellen Kaffee, damit ich meinen Zug, wieder raus aus der Stadt erwische. Ich denke, das wäre etwas zu hektisch für so einen Schnack.


Danke für dein Angebot. Schade, dass es nicht realisierbar ist.



19.08.2017 22:19
von:
Diedo
Status: offline  

ZitatWeirdo2013 schrieb am 19.08.2017 um 09:44:

Nach Lesen einiger Beiträge, wiederhole ich meinen Lieblingsrat an alle, welche am Anfang stehen: Hinaus gehen und Frauen in natürlicher Umgebung kennenlernen. Es wurden einige Links gepostet, wo Frau sich anschliessen oder connecten kann. Ich drücke die Daumen!



Ehrlich gesagt: Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Lieblingsrat hinauszugehen und in natürlicher Umgebung Frauen kennenzulernen für einen Menschen, der über Jahrzehnte hinweg - seit Anbeginn - in dieser natürlichen Umgebung nach seinem Empfinden keinerlei - nicht nur keine partnerschaftliche - Beziehung zu Frauen aufzubauen, zu empfinden, zu leben vermochte, ein passender ist, einer, der sich realisieren lässt. Das klingt für mich als würde zu einer Essgestörten gesagt, sie solle sich regelmäßig mit frischen und abwechslungsreichen Zutaten ein leckeres Mahl bereiten und sich, am besten in netter Gesellschaft, satt essen sowie sich ab und an mal nen fettigen Döner reinziehen, wenn íhr danach ist. Sie wird es nicht können. Ich finde Standardlieblingsratschläge passen hier nicht.

editiert am 20.08.2017 08:41 Beitrag melden Zitatantwort
19.08.2017 22:21
von:
CakesFabrik
Status: offline  

In der Tat


Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

1 | Seite: 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |





>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<