Forum » Pinnwand » Thread

Verschenke schwarz-weiß Kunst-Akt-Kalender Sp

Thema abonnieren antworten


03.06.2017 22:39
von:
Zoe3
Status: offline  

Hallo zusammen, hab einen sehr schönen Kunstaktkalender 2016 - Sport (Frauenakte, rückseitig Männerakte...also auch für den schwulen Freund geeignet... ) geschenkt bekommen http://www.sonja-inselman [...] nheiten/ und möchte ihn nun weiter verschenken. Vielleicht möchte sich ja jemand einzelne Bilder aufhängen oder den Kalender in ein paar Jahren nochmal nutzen, wenn kein Schaltjahr dazwischenkommt. Entweder Abholung (Adresse als PN) oder mit "Portobezahlung" in Briefmarken (muss mich erst erkundigen, was es kostet, einen so großen Kaleder zu verschicken). Wenn ich mich nicht zurückmelde, nehmt es mir nicht übel. Bin selten online und in der 40. SSW, es kann also sein, dass ich spontan anderweitig beschäftigt bin. LG, Zoe

03.06.2017 23:33
von:
HeinerMädsche..
Status: offline  

....hätte schon Interesse :-) Hessen "auf dem Land" ....da kenn ich mich aus....

03.06.2017 23:46
von:
Berlinersonne..
Status: mobile  

40 Woche... alles gute für euch 😊

04.06.2017 00:43
von:
ZenziZeisig
Status: offline  

Nix für ungut, aber die Fotos könnten auch von Leni Riefenstahl stammen.



04.06.2017 08:00
von:
erdbahn
Status: offline  

ZitatZenziZeisig schrieb am 04.06.2017 um 00:43:

Nix für ungut, aber die Fotos könnten auch von Leni Riefenstahl stammen.



Was für einen Unsinn..

Betrachte die Bilder von Leni Riefenstahl..
Sie sind heroisch ganz im Sinne und Zeitgemäss der
30/40er Jahre

Die Bilder im Kalender das ist zeitgemässige Kunst.
des 21.Jahrhundert
Eine andere Interpreation von Körperlichkeit
Daran ist nichts faschistisch..



04.06.2017 09:39
von:
ZenziZeisig
Status: offline  

Zitaterdbahn schrieb am 04.06.2017 um 08:00:

ZitatZenziZeisig schrieb am 04.06.2017 um 00:43:

Nix für ungut, aber die Fotos könnten auch von Leni Riefenstahl stammen.



Was für einen Unsinn..

Betrachte die Bilder von Leni Riefenstahl..
Sie sind heroisch ganz im Sinne und Zeitgemäss der
30/40er Jahre

Die Bilder im Kalender das ist zeitgemässige Kunst.
des 21.Jahrhundert
Eine andere Interpreation von Körperlichkeit
Daran ist nichts faschistisch..



Hast du dich schon mal mit Frau Riefenstahls Fotos befasst? - Wohl kaum, deinem Beitrag nach zu urteilen.

(Ich hab mir nur die erste Seite, dieser Webseite angeguckt und mir den Rest erspart.)

Das ist die gleiche Form der 'heroischen' Ästhetik, wie bei Frau Riefenstahl.

Mit 'zeitgemäßer Kunst' hat das für mich nicht das geringste zu tun.- Für mich vollkommen Retro und antiquiert.

...'faschistisch' stammt übrigens von dir.

Frau Riefenstahl hat eine solche Motivation ja immer geleugnet, trotz ihrer offensichtlichen Verstrickung in das NS-Regime.



04.06.2017 10:10
von:
Femalien
Status: offline  

Ich hab spontan eine ähnliche Assoziation wie Zenzi gehabt....abwegig finde ich den Gedanken also wahrlich nicht.

Ob die Art der Darstellung nun gefällt oder nicht, darüber lässt sich allerdings sicher trefflich streiten.

04.06.2017 12:36
von:
erdbahn
Status: offline  

ZitatZenziZeisig schrieb am 04.06.2017 um 09:39:

Zitaterdbahn schrieb am 04.06.2017 um 08:00:

ZitatZenziZeisig schrieb am 04.06.2017 um 00:43:

Nix für ungut, aber die Fotos könnten auch von Leni Riefenstahl stammen.



Was für einen Unsinn..

Betrachte die Bilder von Leni Riefenstahl..
Sie sind heroisch ganz im Sinne und Zeitgemäss der
30/40er Jahre

Die Bilder im Kalender das ist zeitgemässige Kunst.
des 21.Jahrhundert
Eine andere Interpreation von Körperlichkeit
Daran ist nichts faschistisch..



Hast du dich schon mal mit Frau Riefenstahls Fotos befasst? - Wohl kaum, deinem Beitrag nach zu urteilen.

(Ich hab mir nur die erste Seite, dieser Webseite angeguckt und mir den Rest erspart.)

Das ist die gleiche Form der 'heroischen' Ästhetik, wie bei Frau Riefenstahl.

Mit 'zeitgemäßer Kunst' hat das für mich nicht das geringste zu tun.- Für mich vollkommen Retro und antiquiert.

...'faschistisch' stammt übrigens von dir.

Frau Riefenstahl hat eine solche Motivation ja immer geleugnet, trotz ihrer offensichtlichen Verstrickung in das NS-Regime.



Und die Bilder aus dem Kunstkalelender
erinnern mich noch immer nicht an Leni Riefenstahls Bilder.
Sie rufen in mir keine Assoziation zum Heroismus
und Faschismus aus.



04.06.2017 12:56
von:
HeinerMädsche..
Status: offline  

Hätte mir die Seite vorher nicht angesehen ....nehme großen Abstand von meinem Interesse.

Zitat: Diese Diät hält ein Leben lang!

Wenn es sich bei den beiden Frauenkörpern (ohne aufwendige Bildbearbeitung) um den gleichen Menschen handelt, würde mich das staunend machen. Nein, finde ich nicht in Ordnung. Auch die angeführten Gründe für ein Aktshooting.

Zugegeben, die abgelichteten Frauen sind hübsch, aber hübsche Menschen gut in Szene zu setzen.....ist das wirklich Kunst?

12.08.2017 22:47
von:
Zoe3
Status: offline  

Also 2. Versuch: ich möchte diesen sicherlich hochwertigen Kalender gern weitergeben anstatt ihn wegzuwerfen. Hat jemand Interesse abseits irgendwelcher Assoziationen??? Ich hab ihn einfach geschenkt bekommen und keine der oben genannten seltsamen Hintergedanken damit verbunden bzw. ist mir die Verbindung zu irgendwelchen faschistischen KünstlerInnen bzw. Fotografien ect. absolut zuwider...das ist absolut nicht meine Denkweise bzw. Gesinnung! Es war mir wichtig dies hier klarzustellen. Könnt ihr also die Kommentare stecken lassen und einfach Interesse bekunden, falls ihr welches habt??? Vielen Dank!!! LG, Jana



12.08.2017 23:02
von:
Zoe3
Status: offline  

ZitatBerlinersonne schrieb am 03.06.2017 um 23:46:

40 Woche... alles gute für euch 😊


Vielen Dank! Der kleine Mann hat sich noch etwas Zeit gelassen, aber nun ist er (schon ein paar Wochen) da und freut sich des Lebens! ...und wir mit ihm!

12.08.2017 23:15
von:
Pflaenzchen
 

Warum so aggressiv ?
DICH hat doch niemand angegriffen!

freut mich, daß es gut gegangen ist und ihr wohlauf seid


Thema abonnieren antworten






>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<