Forum » Beziehung, Erotik & Liebe » Thread

Internationale Beziehung? Ja oder nein...

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 |

29.07.2017 21:35
von:
undefeated
Status: offline  

Hallo!
Mich interessiert eure Meinung. Vielleicht hat jemand Erfahrung mit diesem Thema. Könntet ihr euch eine Beziehung (eine Partnerschaft) mit einer Ausländerin vorstellen? Kennt Liebe keine Grenze? Oder doch?
Ich komme aus einem anderen Land (EU), wohne aber seit 4 Jahren in Deutschland. Ich mag Deutschland und werde hier auch nach meinem Studium bleiben. Meine Sprache ist immer noch nicht perfekt , aber ich gebe mir Mühe Ich weiß, ich werde mal viel besser sprechen und schreiben. Aber ich weiß auch, dass z.B. mein Akzent nicht verschwindet.
Ich bin seit 2 Jahren Single und traue mich nicht jemanden kennenzulernen. Für mich spielt Nationalität der anderen keine Rolle. Aber ich denke immer wieder darüber nach, ob meine Nationalität ein Problem sein kann. Egal ob im Internet oder in einem Café/Club/... trifft man natürlich meistens deutsche Frauen. Nach zwei-drei Sätzen kommt jedes Mal die gleiche Frage: "Du hast so einen süßen Akzent. Woher kommst du?". Sie meinen nichts böses, und die Frage ärgert mich natürlich auch nicht. Aber dann verstehe ch... Wer braucht denn eine ausländische Freundin? Als Folge, vermeide ich neue Bekanntschaften.
Ist das Problem in meinem eigenen Kopf? Oder habe ich objektiv Recht?
Danke!

29.07.2017 21:44
von:
Joe_Black77
Status: mobile  

Klar kann ich mir das vorstellen. Wenn es funkt und passt, ist mir die Nationalität völlig egal 😊

29.07.2017 21:47
von:
COtt2Dix
Status: online  

Ja, bin diesbezüglich nicht unerfahren . Mach dir bitte nicht verrückt wegen deiner angeblich nicht perfekten Sprache. Da gibt es genug Muttersprachler, die wesentlich schlechter deutsche Sprache beherrschen. Wenn man sich einfach fürs Land und die Menschen/Gepflogenheiten interessiert, macht es keinen Unterschied, ob ein Akzent vorhanden ist oder nicht.

29.07.2017 22:00
von:
kiwifreundin
Status: offline  

Liebe kennt keine Grenzen. Mach dir keine Gedanken wegen der Sprache. Ich bin sicher, dass du dich sehr gut ausdrücken kannst. Trau dich einfach. Und der Akzent ist nicht wichtig ist deine Ausstrahlung und deine Person. Wie du bist ist wichtig. Du bist du.


29.07.2017 22:03
von:
dort2017
Status: offline  

Zitatundefeated schrieb am 29.07.2017 um 21:35:

.. Wer braucht denn eine ausländische Freundin? Als Folge, vermeide ich neue Bekanntschaften.
Ist das Problem in meinem eigenen Kopf? Oder habe ich objektiv Recht?
Danke!


Gute Frage ..

29.07.2017 22:05
von:
Zeitschild
Status: offline  

Der Paß ist mir vollkommen egal, wen interessiert das ????

29.07.2017 22:23
von:
maruru
Status: offline  

Werte TE,

vielleicht sind die Grenzen nur in deinem Kopf und darin kannst nur du für Wertschätzung und Toleranz dir gegenüber sorgen.

Herzlichst.

w.

29.07.2017 22:25
von:
cakeformonste..
Status: offline  

Nur weil man formal die gleiche Sprache spricht, heißt das ja noch lange nicht, dass man sich versteht... am Ende des Tages ist 'ausländische Herkunft' wahrscheinlich genauso ein Ablehnungsgrund wie 'zu dick', 'zu dünn', 'zu laut', 'zu leise', 'zu feminin', 'zu maskulin' oder dergleichen... oder es ist genau das Gegenteil... Schönheit liegt bekanntlich im Auge der Betrachtenden... ich habe ein paar Jahre in einer 'internationalen Beziehung' gelebt und auch wenn es kein Happy End gab, empfinde ich das Ganze doch als Bereicherung für mein Leben, weil ich vieles kennengelernt habe, was mir sonst verborgen geblieben wäre...

Also, lass dich nicht unterkriegen. Kommt Zeit, kommt Schmetterling

29.07.2017 22:25
von:
anonym1
Status: offline  

die nationalität ist doch kein grund sich zurückzuhalten, die meisten meiner freundinen waren nicht deutscher herkunft - und ich fand das total toll !!!

29.07.2017 22:35
von:
Zeitschild
Status: offline  

"Vielleicht könnte ich auch ohne meine Religion glücklich sein " ?!
"Aber, das muß ich ja nicht ."

... Heute auf einem Plakat gesehen .
Es wurde von einer muslimischen Frau geziert .

editiert am 29.07.2017 22:41 Beitrag melden Zitatantwort
29.07.2017 22:54
von:
maluca
Status: offline  

Also, dafür, dass Deutsch nicht deine Muttersprache ist, kannst du dich echt gut und fehlerfrei ausdrücken, Respekt.
Mit Leuten, die eine Beziehung zu dir ablehnen würden, einzig weil du Ausländerin bist, würdest du sowieso nichts zu tun haben wollen, wer heutzutage so beschränkt denkt, taugt einfach nichts.

Ich denke eher das Gegenteil wird der Fall sein, dass viele dich interessanter finden, weil du aus einem anderen Land kommst, also mir geht es jedenfalls so. Du hast beim Aufwachsen ja ganz andere Erfahrungen gemacht, andere politische Entwicklungen mitgemacht, andere Musik gehört, andere Bücher gelesen, du sprichst eine andere Sprache. Da hat man doch gleich viel Gesprächsstoff.

Wenn ich bei jemandem einen Akzent feststelle, bin ich auch immer neugierig, wo die Person herkommt. Ich interressiere mich eben für Sprachen, für Politik, Geschichte, Literatur und Musik, da ist es immer interessant und bereichernd, Menschen aus anderen Ländern kennenzulernen.
Beziehungen zu Nichtdeutschen hatte ich auch schon.
Wichtig ist doch das Herz eines Menschen, nicht die Nationalität.
Ausserdem, welche Beziehungen sind denn für die Ewigkeit? Es geht doch um das Jetzt und Hier. Wenn du neue Bekanntschaften von Vorneherein vermeidest, weil irgendwas ja nicht passen könnte, dann beraubst du dich doch selbst um Erfahrungen, Kontakte, Freundschaften...
Du lebst nur einmal und jetzt bist du hier.


29.07.2017 23:28
von:
dort2017
Status: offline  

ZitatZeitschild schrieb am 29.07.2017 um 22:35:

"Vielleicht könnte ich auch ohne meine Religion glücklich sein " ?!
"Aber, das muß ich ja nicht ."

... Heute auf einem Plakat gesehen .
Es wurde von einer muslimischen Frau geziert .


Vielleicht eine Geheimnisse Beziehung wird ein
Lösung für Sie weil die Gesellschaft ist unbarmherzig !!

29.07.2017 23:31
von:
daenni1
Status: offline  

....bin Schweizerin.....jemand interessiert?

29.07.2017 23:46
von:
DKira
Status: offline  

Ich bin halb deutsch und halb russisch

meine ex hatte Kubanische Wurzeln

Meiner Meinung sind wir interessanter muuuhhaha

29.07.2017 23:53
von:
cArt
Status: offline  

Ich kann deine Befürchtungen verstehen, denn das Problem ist nicht nur in deinen Kopf
Es kann gut sein das du auch auf Lesben treffen wirst die Menschen mit andere Herkunft ablehnen.
Ich vernehme durchaus, auch bei Lesben Abfälliges, über nicht deutsch aussehende Menschen, die für alles was schiefläuft im Land, als Gesamtgruppe herhalten müssen.
Aber kein Grund, sich nicht auf die Liebe zu freuen, denn es gibt da auch die Andren, den es egal ist, dann kann es funken und die Schmetterlinge werden umher tanzen.

🦋🦋🦋🦋🦋🦋🦋🦋🦋🦋🦋 🦋🦋🦋🦋



editiert am 29.07.2017 23:53 Beitrag melden Zitatantwort
30.07.2017 00:09
von:
SunnyNZ
Status: offline  

Na also meine Erfahrung ist eher, das es schwierig sein kann, wegen dem kulturellen Hintergrund. Einfach andere Vorstellungen, je nach dem, aus welchem Land jemand kommt.
Aber wie immer, wer nicht miteinander reden kann, erzeugt Missverständnisse.
Also egal aus welchem Land, reden ist Gold 😉

30.07.2017 10:56
von:
blackgreen
Status: offline  

Also ich bin auf dem Papier zwar deutsch, sehe aber südländisch aus und kann mich nicht beschweren. Freunde sagen, das läge an meinem Aussehen , denn Südländer sind in lesbischen Kreisen Mangelware und somit gleich interessanter.
Aber ich denke, es ist egal wie jemand aussieht. Wichtig ist die Art und Weise jeden Einzelnen.

Wenn mich (für meinen Geschmack) eine unattraktive Frau anspricht, sie aber ein loses, lustiges und charmantes Mundwerk hat, könnt ich Interesse entwickeln.. Also scheiß aufs aussehen

30.07.2017 11:32
von:
Phantastisch
Status: offline  

Ich kann nur für mich sprechen: ich hatte Beziehungen, in denen ich mit meiner Partnerin nur mithilfe der englischen Sprache kommuniziert habe, da wir nicht die gleiche Muttersprache hatten, die andere Sprache nicht gut bis gar nicht beherrschten & die englische Sprache als ein Gemeinsames hatten!

Solange ich mit meiner Partnerin die selbe Sprache spreche - damit meine ich die Sprache der Liebe - ist alles super!

30.07.2017 11:37
von:
JanaTürlich
Status: offline  

ich habe eine solche beziehung gelebt, weil ich der meinung war (und trotz trennung nach wie vor bin), dass unterschiedliche nationalitäten kein hindernis für eine gute beziehung sein müssen. ein mensch wird nicht allein durch die nationalität geprägt, da kommt so vieles zusammen, was eine beziehung erschwert oder erleichtert. es muss halt in jeder hinsicht passen.
dir wünsche ich, du mögest über die nationalität hinaus denken können, irgendwann und somit den schritt wagen. alles gute.

31.07.2017 18:51
von:
cArt
Status: offline  

Wegen vielleicht mangelnder Sprachkenntnisse, mach die dir kein Kopf.
Erst mal ist es Astrein zu lesen was du schreibst,
da bist du mir um einiges voraus.
Ich könnte ohne Computer hier wahrscheinlich kaum was anständiges posten,
denn mein Rechtschreibung ist miserabel.

Meine Aussprache ist zwar Akzentfrei, dafür nusschel ich aber und keine sagt mal, du nuschels aber süß sondern es heißt
„HÄ was hast du gesagt

Was nicht heißt das es bestimmt auch nervig sein kann, wenn deine Aussprache immerzu mit wie süß kommentier wird

Ich wünsche dir viel Glück, und weite Herzen


editiert am 31.07.2017 18:52 Beitrag melden Zitatantwort

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 |





>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<