Forum » TV & Musik & „The L Word” » Thread

Riot Grrrls

Thema abonnieren antworten


09.10.2017 21:08
von:
Discopunk
Status: offline  

Wer kann mit diesem Begriff noch etwas anfangen?

Ich bin damals relativ spät darauf gestoßen, 1997 war das. Aber hey, diese Bewegung hat mir gut getan =) Das erste Mal erfahren, dass es eine Riesengruppe an Mädchen/Frauen gibt, in der Solidarität eine wichtige Rolle spielt. Frauen, die sich "trauen" Musik zu machen, Texte zu schreiben, diese zu veröffentlichen, etc. usw. Das erste Mal über Themen wie Rassismus nachgedacht. Was für eine Umbruchszeit. Wie erging es euch damals? Wie ist es heute?

Schlagworte in unbestimmter Reihenfolge:

Kill Rock Stars
Chainsaw Records (& natürlich Chainsaw Message Board)
"Revolution Girl Style Now"
Queercore
Zines
Unwound
Bratmobile
Huggy Bear
Team Dresch
Tribe 8
YoYo a GoGo
Sleater-Kinney
Kittenblood
The 5,6,7,8’s
Bikini Kill
The Need
Cold Cold Hearts
Le Tigre
Girls Kick Ass
Sandra und Kerstin Grether
Free To Fight

12.10.2017 15:41
von:
morrissey_gir..
Status: offline  

grossartig, bei mir auch der nachteil einer späten geburt, habe es live nicht mitbekommen , find zu der zeit , anfang /mitte der neunziger gerade erst an, andere musik zu hören als die anderen, mit 13, 14, 15 ...
ich glaube hier in deutschland wurde es nie richtig wahrgenommen würden von den mainstram medien damals, anders in den USA+UK ,haben doch auch rollingstone und feuilletons über sie geschrieben, das fernsehen drüber berichtet.
bis die frauen sich damals drauf geeinigt haben, nicht mehr mit den mainstreammedien zu reden, weil sie sich falsch dargestellt fühlten, z.b aufs aussehen fixiert in den reviews.
.hat geholfen,finde ich,damit es nicht zu einem schnelllebigen hype wird,der igrgendwann wieder out ist, siehe grunge.
muss ne aufregende zeit gewesen sein. in olympia, washington in den 90gern.
auch wenn kathleenn hannah (bikini kill, le tigre, juli riun) wohl nicht mehr so gern auf das thema angesprochen wird;
http://www.intro.de/popmu [...] r-willen

the butchies sind auch toll!

ein tolles buch gibt es in deutschland, in englisch sind massige bücher zu dem thema aufgetaucht:
wer grade knapp bei kasse sit: in edr bücherei in berlin gibts ein paar sachen zu dem thema neben den üblichen büchern zum thema feminismus von z.b laurie penny
https://www.voebb.de/aDIS [...] 3D6D2DCC

welches ich gelesen habe, ist auch für all die leute die mit sem thema noch nicht so vertraut sind:
Riot Grrrl revisited : Geschichte und Gegenwart einer feministischen Bewegung
Katja Peglow ; Jonas Engelmann (Hg.) Mit Ill. von Maren Karlson. - 1. Aufl.. - Ventil Verlag

12.10.2017 15:57
von:
morrissey_gir..
Status: offline  

cool noch jmd mag und kennt the incredible grether sisters-neben journalismus sind sie auch musikalisch akiv:parole trixi, doctorella etc und kerstin hat wunderbare bücher geschrieben, über popkultur aber auch einen roman über das thema coming of age gekoppelt mit magersucht-issues.
,ich bin ein treuer introleser seit 98, und habe die artikel der beiden immer gern gelesen,ihre interviews genauso gern wie ihre kolumnen, wo sie ihre erlebnisse mit ihren pop/indie muikhelden erzählten. das übrigens auch als buch erschienen ist: "zungenküsse"
schade, dass man die nicht mal zum thema einlädt in all diese schnarchigen talkshows.
ihre artikel in der spex kenne ich leider nicht.

eine wichtige deutsche journalistin ist auch sonja eismann, die schrieb mal fürs intro, heute ist sie bei missy magain, ein wunderbares popkulturelles und politisches magazin über feminismus und auch mit vielen queeren themen

12.10.2017 16:23
von:
LeapOfFaith
Status: offline  

Ja, das war ne super Zeit für starke Frauen....

Das Manifest aus dem Bikini Kill - Zine:

http://onewarart.org/riot [...] esto.htm

Und hier noch was auf Arte: http://creative.arte.tv/de/riot-grrrl



12.10.2017 16:46
von:
Discopunk
Status: offline  

Oh, wie schön, mein Herz geht da ja direkt ein wenig weiter auf =)

Hier noch ein Buchtipp für den schmalen Geldbeutel: Lips Tits Hits Power?: Feminismus und Popkultur --> https://www.amazon.de/Lip [...] Power-Fe minismus/dp/3852560772

Wer in oder nahe Dortmund sowie Köln weilt, dort läuft die Tage das Filmfest "Homochrom". Unter anderem mit der Doku "Queercore. How to punk a revolution" --> https://www.homochrom.de/queercore
Nicht ausschließlich Riot Grrrl-bezogen, aber auch Thema (u.a. mit Kathleen Hanna, Lynn Breedlove, Beth Ditto & many more)


editiert am 12.10.2017 16:46 Beitrag melden Zitatantwort
28.10.2017 12:15
von:
morrissey_gir..
Status: offline  

kennst du schon den neuen sleater kinney song?
https://pitchfork.com/new [...] -listen/
lief auch neulich brei radio 1 bei laut und kantig.

28.10.2017 12:47
von:
Discopunk
Status: offline  

Oh, danke @morrissey_girl für die Info.
Obwohl ich die Band sehr mag, hinke ich dem Neuesten immer hinterher. Na gut, alles kommt irgendwann, irgendwo mal an =)



Thema abonnieren antworten






>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<