Forum » Beziehung, Erotik & Liebe » Thread

BDSM

Thema abonnieren antworten

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | Seite: 6 | 7 | 8 | 9 |

11.01.2019 16:04
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.01.2019 um 15:48:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.01.2019 um 08:51:

Es ist ja durchaus interessant hier mit zu lesen. Ich vermute, viele kennen sich nicht so recht aus und glauben, auf BDSM zu stehen, weil sie sich gerne mal härter anpacken lassen

In diesem Falle fände ich es wichtig, sich nochmal genau damit zu befassen, da gerade in dieser Thematik Kommunikation (und damit verbundenes Wissen) unglaublich wichtig ist.

Btw.: dominant, SM, D/s, BDSM - mit allem Drum und Dran


Ja aber dafür braucht man auch einen Gesprächspartner....und davon gibt es nicht so viele - also speziell für den Bereich BDSM.


Das liegt dann aber (zumindest im Bezug auf Lesarion) an der falschen Plattform
Der Joyclub z.B. ist da eine wesentlich bessere Anlaufstelle.

12.01.2019 16:41
HiddenNickname

Es ist ein interessantes Thema, in dem ich keine Erfahrungen habe.

Kenne es nur aus dem Bekanntenkreis.
Ich denke, Vertrauen spielt eine grosse Rolle.

Wie seid ihr an das Thema herangeführt worden?
Durch eine Partnerin oder aus eigenem Antrieb?

13.01.2019 16:50
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.01.2019 um 16:04:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.01.2019 um 15:48:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.01.2019 um 08:51:

Es ist ja durchaus interessant hier mit zu lesen. Ich vermute, viele kennen sich nicht so recht aus und glauben, auf BDSM zu stehen, weil sie sich gerne mal härter anpacken lassen

In diesem Falle fände ich es wichtig, sich nochmal genau damit zu befassen, da gerade in dieser Thematik Kommunikation (und damit verbundenes Wissen) unglaublich wichtig ist.

Btw.: dominant, SM, D/s, BDSM - mit allem Drum und Dran


Ja aber dafür braucht man auch einen Gesprächspartner....und davon gibt es nicht so viele - also speziell für den Bereich BDSM.


Das liegt dann aber (zumindest im Bezug auf Lesarion) an der falschen Plattform
Der Joyclub z.B. ist da eine wesentlich bessere Anlaufstelle.


👍 da ist es tatsächlich wesentlich informativer

15.01.2019 01:52
HiddenNickname


Da bin ich auch am Start, bin selbst dom und suche mir zu 100% nur devote Menschen für sexuelle Angelegenheiten Und erlaubt ist alles, mit dem beide einverstanden sind.

03.02.2019 14:54
HiddenNickname

Ich Reihe mich mal ein. Dominant , liebevoll sadistisch , leidenschaftliche Riggerin
Und ownerin. Damit werfe ich mal petplay in die schöne bunte Welt des BDSM , auch wen. Einige vielleicht die Ansicht vertreten, das dies eigenständig betrachte.t Weden sollte.

Immer offen für einen schlagfertigen Austausch

03.02.2019 14:54
HiddenNickname

Ich Reihe mich mal ein. Dominant , liebevoll sadistisch , leidenschaftliche Riggerin
Und ownerin. Damit werfe ich mal petplay in die schöne bunte Welt des BDSM , auch wen. Einige vielleicht die Ansicht vertreten, das dies eigenständig betrachte.t Weden sollte.

Immer offen für einen schlagfertigen Austausch

17.06.2019 21:41
HiddenNickname

Passioniert devot, eher debütantisch dominant.

24.06.2019 14:44
HiddenNickname



editiert am 24.06.2019 17:05 Beitrag melden Zitatantwort
24.06.2019 14:47
HiddenNickname

Aber nicht immer

24.06.2019 15:18
HiddenNickname

Als erstes ein Dankeschön an euch alle, dass ihr so offen darüber sprecht und berichtet.
Ich habe eine Frage zu Bondage (und hoffe sie ist nicht all zu dumm und/oder offensichtlich): Geht es beim Bondage um das Binden des Partners/ der Partnerin während des oder für den sexuellen Akt, oder um das kunstvolle Verschnüren an sich (als ästhetischen Moment etc)? Oder ist das von Person zu Person unterschiedlich?

24.06.2019 15:26
HiddenNickname

das Wichtigste ist das man sich einig ist.. Und alles von Anfang an mal miteinander bespricht, in welche Richtung und so

24.06.2019 17:03
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 24.06.2019 um 15:18:

Als erstes ein Dankeschön an euch alle, dass ihr so offen darüber sprecht und berichtet.
Ich habe eine Frage zu Bondage (und hoffe sie ist nicht all zu dumm und/oder offensichtlich): Geht es beim Bondage um das Binden des Partners/ der Partnerin während des oder für den sexuellen Akt, oder um das kunstvolle Verschnüren an sich (als ästhetischen Moment etc)? Oder ist das von Person zu Person unterschiedlich?

Im japanischen"Original" ging es mehr um Kunst. Aber beides ist möglich..

24.06.2019 18:00
HiddenNickname

Danke @ErikaS1

24.06.2019 18:07
HiddenNickname

Bin ich hier richtig im Makramee Kurs ?

24.06.2019 18:23
HiddenNickname

Ich vermute, du darfst auch sticken, genau weiss ich das allerdings nicht.

24.06.2019 18:28
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 24.06.2019 um 18:23:

Ich vermute, du darfst auch sticken, genau weiss ich das allerdings nicht.


Sticken ist gut - Immer rein mit den Nadeln in die Materie - gibt tolle Muster.

25.06.2019 09:50
HiddenNickname



25.06.2019 11:31
HiddenNickname

Ich bin SMerin. Sehr eindeutig.
Vom dominanten gibt es gewisse Momente in den es rauskommt.

Ohh, und ich bin Switcherin.

Und einfach so mal als Info:
Recklinghausen (und Duisburg) haben einen reine Frauen (BDSM) Stammtisch... (der in RE wär heute) da kann man wunderbar alles fragen.
Und für manches ist der Joyclub (es gibt eine Frauen BDSM Gruppe) wirklich praktisch, da bin ich ebenso zu finden, hängt an den Nick von hier nur die 281 dran.

editiert am 25.06.2019 11:35 Beitrag melden Zitatantwort
25.06.2019 13:56
HiddenNickname

hach jaaaaa.....

ich würde mich als switcherin sehen. allerdings kommt meine devote seite leider zu selten auf ihre kosten.

als "brat" fordere ich eben auch heraus und wenn das gegenüber nicht dominant genug ist dann übernehme ich die kontrolle.

da habe ich schon mehrere kennengelernt. online waren sie angeblich total dominant, und im echten leben und beim echten treffen konnten sie nicht mithalten.. da wurden sie dann lammfromm und haben sofort nachgegeben. wie laaaaaaangweilig..

25.06.2019 21:50
HiddenNickname

Snulla:
Ich hab mit BDSM nix am Hut, mache aber immer wieder die Erfahrung, dass Leute, die so sehr viel darüber reden müssen, dass sie irgendwas ganz besonders sind, nicht einlösen. Manchmal denke ich, wer so sehr betonen muss, dass er (wer weiß was - dominant, redegewandt, zuvorkommend, kreativ - oder irgend etwas anderes) ist, sieht sich vielleicht gerne so und hofft, dass es durch wortreiches Wiederholen in ihn einsickert.




Thema abonnieren antworten

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | Seite: 6 | 7 | 8 | 9 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<