Forum » Allgemeines » Thread

BrillenträgerInnen

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 |

15.04.2019 09:20
HiddenNickname

Die BRILLENTRÄGER sind schuld!!

"Papa, in der Schule nehmen wir grad den Hitler durch. Wie konnten die Leute so dumm sein und den wählen?

"Weil er einfache Lösungen versprach!"

"Was heißt das, Papa?"

"Pass auf, das funktioniert so:
Sagen wir, du willst an die Macht. Als erstes brauchst du dazu Wähler. Die müssen einen Grund haben, dich zu wählen. Der einfachste Grund ist: Du machst ihnen Angst vor etwas."

"Wie funktioniert das, Papa?"

"Du musst ihnen einen Feind geben, den sie hassen und vor dem sie sich fürchten. Sagen wir: Brillenträger."

"Warum Brillenträger?"

"Wusstest du, dass 65% aller Verbrechen von Brillenträgern begangen werden? Und die Polizei tut nichts dagegen. Im Gegenteil, man fördert die noch!"

"Wahnsinn! Was kann man da dagegen tun, Papa?"

"Und schon bist du reingefallen. Du hast nicht bezweifelt, dass meine Zahlen stimmen. Obwohl ich sie gerade erfunden habe."

"Äh - wie kann man das auch überprüfen?"

"Damals beim Hitler war das schwer. Heute brauchst du nur ein wenig zu googeln. Oder ein wenig nachdenken. Ganz schlimm sind übrigens die Brillenträger zwischen 20 und 30. Letztens hat einer ein kleines Mädchen ermordet, der hat nur eine Therapie bekommen und die Eltern des Mädchens wurden eingesperrt, weil sie nicht auf sie aufgepasst haben!"

"Das stimmt jetzt wieder nicht, Papa, oder?"

"Nein, das stimmt ganz sicher. Schau mal auf Facebook, da wird das gerade überall geteilt. Glaubst du echt, tausend Leute würden das teilen, wenn es erfunden wäre?"

"Puhhhh. Und was tun wir dagegen?"

"Weiterteilen, demonstrieren, auf die Straße gehen. Diese Brillenträger muss man einsperren, damit wir wieder sicher sind!"

"Darf man das bei uns?"

"Was ist wichtiger? Dass man die Rechte solcher Verbrecher schützt oder dass man das ganze Volk vor ihnen schützt? Wo gehobelt wird, fallen eben Späne"

"Das Volk, oder?"

"Dazu müssen wir dann eben einige Gesetze ändern. Die Polizei muss mehr Macht bekommen, dann sind wir wieder sicher. Wir brauchen eine starke Hand, die uns und unsere Freiheit schützt, verstehst?"

"Ja, das klingt logisch."

"Siehst du? So funktioniert das. Zuerst einen Sündenbock suchen. Die Gruppe darf nicht zu klein sein, aber auch nicht zu groß. Dann sucht man sich Verbrechen, die Leute aus dieser Gruppe begehen. In jeder Gruppe gibt es immer auch Verbrecher. Wenn man keine findet, erfindet man eben welche und behauptet das so lange, bis alle es glauben. Dann kommt der "Volkszorn", dem lässt man freien Lauf. Dann gewinnt man eine Wahl und ändert Gesetze. irgendwann ist der Punkt erreicht, wo das Gesetz dich nicht mehr schützt, sondern unterdrückt, aber das hast du jetzt übersehen. Das nennt man dann autoritäre Regierung. Schau dir an, wie das in Deutschland bei den Nazis lief, in der Sowjetunion, in China, etc."

"Und wie kann man das verhindern?"

"Nachdenken, mein Sohn. Keine Angst davor haben, nicht alles zu glauben. Alles hinterfragen und nachprüfen. Und einfach bei der Hetze nicht mitmachen. Dann sind die Brillenträger auf einmal gar keine Bedrohung mehr."

Quelle unbekannt

15.04.2019 09:26
HiddenNickname

... nachdenken, alles hinterfragen und prüfen ...

vor allem bei Leuten, die mich unbedingt belehren wollen oder die irgendeinem Glauben anhängen



15.04.2019 09:47
HiddenNickname

ZitatThere are no enemies.

Thich Nhat Hanh

15.04.2019 09:54
HiddenNickname

mal ein Beispiel:

ich lehne es total ab, wenn 40jährige Männer ein neunjähriges Mädchen heiraten.

egal welche Religion oder welche Staatsform oder welcher Stammes-Brauch mich davon überzeugen will, dass dies in Ordnung geht





15.04.2019 10:26
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.04.2019 um 09:54:

mal ein Beispiel:

ich lehne es total ab, wenn 40jährige Männer ein neunjähriges Mädchen heiraten.

egal welche Religion oder welche Staatsform oder welcher Stammes-Brauch mich davon überzeugen will, dass dies in Ordnung geht





Ich lehne das auch ab.
Maximal widerliches Verbrechen.
Ich bin froh, dass wir in dieser Frage einer Meinung sind.

15.04.2019 10:41
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.04.2019 um 09:20:

Die BRILLENTRÄGER sind schuld!!

"Papa, in der Schule nehmen wir grad den Hitler durch. Wie konnten die Leute so dumm sein und den wählen?

"Weil er einfache Lösungen versprach!"

"Was heißt das, Papa?"

"Pass auf, das funktioniert so:
Sagen wir, du willst an die Macht. Als erstes brauchst du dazu Wähler. Die müssen einen Grund haben, dich zu wählen. Der einfachste Grund ist: Du machst ihnen Angst vor etwas."

"Wie funktioniert das, Papa?"

"Du musst ihnen einen Feind geben, den sie hassen und vor dem sie sich fürchten. Sagen wir: Brillenträger."

"Warum Brillenträger?"

"Wusstest du, dass 65% aller Verbrechen von Brillenträgern begangen werden? Und die Polizei tut nichts dagegen. Im Gegenteil, man fördert die noch!"

"Wahnsinn! Was kann man da dagegen tun, Papa?"

"Und schon bist du reingefallen. Du hast nicht bezweifelt, dass meine Zahlen stimmen. Obwohl ich sie gerade erfunden habe."

"Äh - wie kann man das auch überprüfen?"

"Damals beim Hitler war das schwer. Heute brauchst du nur ein wenig zu googeln. Oder ein wenig nachdenken. Ganz schlimm sind übrigens die Brillenträger zwischen 20 und 30. Letztens hat einer ein kleines Mädchen ermordet, der hat nur eine Therapie bekommen und die Eltern des Mädchens wurden eingesperrt, weil sie nicht auf sie aufgepasst haben!"

"Das stimmt jetzt wieder nicht, Papa, oder?"

"Nein, das stimmt ganz sicher. Schau mal auf Facebook, da wird das gerade überall geteilt. Glaubst du echt, tausend Leute würden das teilen, wenn es erfunden wäre?"

"Puhhhh. Und was tun wir dagegen?"

"Weiterteilen, demonstrieren, auf die Straße gehen. Diese Brillenträger muss man einsperren, damit wir wieder sicher sind!"

"Darf man das bei uns?"

"Was ist wichtiger? Dass man die Rechte solcher Verbrecher schützt oder dass man das ganze Volk vor ihnen schützt? Wo gehobelt wird, fallen eben Späne"

"Das Volk, oder?"

"Dazu müssen wir dann eben einige Gesetze ändern. Die Polizei muss mehr Macht bekommen, dann sind wir wieder sicher. Wir brauchen eine starke Hand, die uns und unsere Freiheit schützt, verstehst?"

"Ja, das klingt logisch."

"Siehst du? So funktioniert das. Zuerst einen Sündenbock suchen. Die Gruppe darf nicht zu klein sein, aber auch nicht zu groß. Dann sucht man sich Verbrechen, die Leute aus dieser Gruppe begehen. In jeder Gruppe gibt es immer auch Verbrecher. Wenn man keine findet, erfindet man eben welche und behauptet das so lange, bis alle es glauben. Dann kommt der "Volkszorn", dem lässt man freien Lauf. Dann gewinnt man eine Wahl und ändert Gesetze. irgendwann ist der Punkt erreicht, wo das Gesetz dich nicht mehr schützt, sondern unterdrückt, aber das hast du jetzt übersehen. Das nennt man dann autoritäre Regierung. Schau dir an, wie das in Deutschland bei den Nazis lief, in der Sowjetunion, in China, etc."

"Und wie kann man das verhindern?"

"Nachdenken, mein Sohn. Keine Angst davor haben, nicht alles zu glauben. Alles hinterfragen und nachprüfen. Und einfach bei der Hetze nicht mitmachen. Dann sind die Brillenträger auf einmal gar keine Bedrohung mehr

Wer soll den sonst schuld sein, Du taube Nuß, die Gehörlosen?


15.04.2019 10:50
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.04.2019 um 10:26:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.04.2019 um 09:54:

mal ein Beispiel:

ich lehne es total ab, wenn 40jährige Männer ein neunjähriges Mädchen heiraten.

egal welche Religion oder welche Staatsform oder welcher Stammes-Brauch mich davon überzeugen will, dass dies in Ordnung geht

Ich lehne das auch ab.
Maximal widerliches Verbrechen.
Ich bin froh, dass wir in dieser Frage einer Meinung sind.


Nicht nur widerlich, sondern absolut ekelhaft und krank! Auch wenn ihr denkt, dass sei nur Fiktion. Nein, das gibt es wirklich und so viele menschliche Abgründe, dessen jegliche Vorstellungskraft übersteigt.


15.04.2019 11:09
HiddenNickname

"Nachdenken, mein Sohn. Keine Angst davor haben, nicht alles zu glauben. Alles hinterfragen und nachprüfen. Und einfach bei der Hetze nicht mitmachen. Dann sind die Brillenträger auf einmal gar keine Bedrohung mehr

Wer soll den sonst schuld sein, Du taube Nuß, die Gehörlosen?
Zitat


Nachdenken, mein Sohn, anscheinend hast Du keine Tochter. Alles hinterfragen und nachprüfen ist auch meins. Natürlich darf man hinterfragen und das darf man bei mir auch, warum auch nicht? Welche Hetze, frag ick meener selbst?


15.04.2019 11:10
HiddenNickname

Ich finde es widerlich, dass es Pädophile und Pädophilringe gibt. Dass die Polizei Beweismaterial aus hunderten von CDs "verliert" und dann Bauarbeiter "zufällig" neues Beweismaterial finden, obwohl das der Job von Polizei und Staatsanwalt gewesen wäre. Wo ist hier das Entsetzen?

Und nein, es sind nicht die Brillenträger schuld. Genauso wenig wie Nichtbrillenträger.



15.04.2019 11:25
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.04.2019 um 11:10:

Ich finde es widerlich, dass es Pädophile und Pädophilringe gibt. Dass die Polizei Beweismaterial aus hunderten von CDs "verliert" und dann Bauarbeiter "zufällig" neues Beweismaterial finden, obwohl das der Job von Polizei und Staatsanwalt gewesen wäre. Wo ist hier das Entsetzen?

Wie ich schon schrieb, es kann kein Zufall sein, das hier und da etwas verschwindet und evtl. involviert war. Ein kleiner Schritt das Gesetzeshüter (deren Aufgabe es sein sollte zu beschützen) bestraft werden, nur ein kleiner Schritt! Aber leider vorher beschützt, in Sachen Versetzungen. Das Gesetz darf keine Straftäter schützen!


15.04.2019 12:01
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.04.2019 um 11:25:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.04.2019 um 11:10:

Ich finde es widerlich, dass es Pädophile und Pädophilringe gibt. Dass die Polizei Beweismaterial aus hunderten von CDs "verliert" und dann Bauarbeiter "zufällig" neues Beweismaterial finden, obwohl das der Job von Polizei und Staatsanwalt gewesen wäre. Wo ist hier das Entsetzen?



Wie ich schon schrieb, es kann kein Zufall sein, das hier und da etwas verschwindet und evtl. involviert war. Ein kleiner Schritt das Gesetzeshüter (deren Aufgabe es sein sollte zu beschützen) bestraft werden, nur ein kleiner Schritt! Aber leider vorher beschützt, in Sachen Versetzungen. Das Gesetz darf keine Straftäter schützen!



Zitieren, zitieren, zitieren, zitieren ...

15.04.2019 12:58
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.04.2019 um 12:01:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.04.2019 um 11:25:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.04.2019 um 11:10:

Ich finde es widerlich, dass es Pädophile und Pädophilringe gibt. Dass die Polizei Beweismaterial aus hunderten von CDs "verliert" und dann Bauarbeiter "zufällig" neues Beweismaterial finden, obwohl das der Job von Polizei und Staatsanwalt gewesen wäre. Wo ist hier das Entsetzen?



Wie ich schon schrieb, es kann kein Zufall sein, das hier und da etwas verschwindet und evtl. involviert war. Ein kleiner Schritt das Gesetzeshüter (deren Aufgabe es sein sollte zu beschützen) bestraft werden, nur ein kleiner Schritt! Aber leider vorher beschützt, in Sachen Versetzungen. Das Gesetz darf keine Straftäter schützen!



Zitieren, zitieren, zitieren, zitieren ...


Wird zitieren hier bei lesarion nicht micht einem Unterstrich gekennzeichnet und abgegrenzt?

editiert am 15.04.2019 13:01 Beitrag melden Zitatantwort
15.04.2019 13:06
HiddenNickname

aber sich für so nenn Fuck sich zu aufzuregen ist Geisteskind! Denke ich!

15.04.2019 13:12
HiddenNickname

Blindheit angesagt?

15.04.2019 13:25
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.04.2019 um 10:50:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.04.2019 um 10:26:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.04.2019 um 09:54:

mal ein Beispiel:

ich lehne es total ab, wenn 40jährige Männer ein neunjähriges Mädchen heiraten.

egal welche Religion oder welche Staatsform oder welcher Stammes-Brauch mich davon überzeugen will, dass dies in Ordnung geht


Ich lehne das auch ab.
Maximal widerliches Verbrechen.
Ich bin froh, dass wir in dieser Frage einer Meinung sind.


Nicht nur widerlich, sondern absolut ekelhaft und krank! Auch wenn ihr denkt, dass sei nur Fiktion. Nein, das gibt es wirklich und so viele menschliche Abgründe, dessen jegliche Vorstellungskraft übersteigt.


Korrigiere das Zitat.
Es sieht jetzt so aus, als hätte ich das geschrieben. Das missfällt mir sehr.
Bring das in Ordnung.



editiert am 15.04.2019 13:35 Beitrag melden Zitatantwort
15.04.2019 13:47
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.04.2019 um 13:12:

Blindheit angesagt?

Beleidigungen rauszuhauen kannst du dir sparen - wirken eh nicht, da völlig daneben.

Ich glaube, ich schreibe das jetzt zum 100. Mal und es wird das letze Mal sein.
Übe das Zitieren - siehe Thread "Probiere es..."
https://de.lesarion.com/f [...] s-mal-hi er/l_n_f?id=402974&block=1

Ansonsten exisitiert der Button "antworten" - einfach einen Beitrag ohne Zitat schreiben.

Ab sofort werde ich deine Beiträge melden, die meine Beiträge falsch zitieren. Belege habe ich genug, dass du permanent die Bitten vieler user*innen ignorierst und sie sogar beleidigst.

Dabei wäre es in deinem Interesse, dass andere deine Beiträge besser verfolgen und lesen können. So verlangst du allen ab, dass sie alle Beiträge in einem Thread durchgehen, um evtl. zu verstehen, was denn wer geschrieben hat. Dafür muss man überhaupt erst wissen, dass du die Meisterin des falschen Zitats bist.

Over and Out.

Edith hat doch noch was: Schaue dir deine Beiträge alleine hier an - alles falsche Zitate. Ich korrigiere - ein Beitrag hast du richtig zitiert - nämlich meine Korrektur deines falschen Zitats.


editiert am 15.04.2019 14:04 Beitrag melden Zitatantwort
15.04.2019 14:54
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.04.2019 um 09:20:

Die BRILLENTRÄGER sind schuld!!

"Papa, in der Schule nehmen wir grad den Hitler durch. Wie konnten die Leute so dumm sein und den wählen?

"Weil er einfache Lösungen versprach!"

"Was heißt das, Papa?"

"Pass auf, das funktioniert so:
Sagen wir, du willst an die Macht. Als erstes brauchst du dazu Wähler. Die müssen einen Grund haben, dich zu wählen. Der einfachste Grund ist: Du machst ihnen Angst vor etwas."

"Wie funktioniert das, Papa?"

"Du musst ihnen einen Feind geben, den sie hassen und vor dem sie sich fürchten. Sagen wir: Brillenträger."

"Warum Brillenträger?"

"Wusstest du, dass 65% aller Verbrechen von Brillenträgern begangen werden? Und die Polizei tut nichts dagegen. Im Gegenteil, man fördert die noch!"

"Wahnsinn! Was kann man da dagegen tun, Papa?"

"Und schon bist du reingefallen. Du hast nicht bezweifelt, dass meine Zahlen stimmen. Obwohl ich sie gerade erfunden habe."

"Äh - wie kann man das auch überprüfen?"

"Damals beim Hitler war das schwer. Heute brauchst du nur ein wenig zu googeln. Oder ein wenig nachdenken. Ganz schlimm sind übrigens die Brillenträger zwischen 20 und 30. Letztens hat einer ein kleines Mädchen ermordet, der hat nur eine Therapie bekommen und die Eltern des Mädchens wurden eingesperrt, weil sie nicht auf sie aufgepasst haben!"

"Das stimmt jetzt wieder nicht, Papa, oder?"

"Nein, das stimmt ganz sicher. Schau mal auf Facebook, da wird das gerade überall geteilt. Glaubst du echt, tausend Leute würden das teilen, wenn es erfunden wäre?"

"Puhhhh. Und was tun wir dagegen?"

"Weiterteilen, demonstrieren, auf die Straße gehen. Diese Brillenträger muss man einsperren, damit wir wieder sicher sind!"

"Darf man das bei uns?"

"Was ist wichtiger? Dass man die Rechte solcher Verbrecher schützt oder dass man das ganze Volk vor ihnen schützt? Wo gehobelt wird, fallen eben Späne"

"Das Volk, oder?"

"Dazu müssen wir dann eben einige Gesetze ändern. Die Polizei muss mehr Macht bekommen, dann sind wir wieder sicher. Wir brauchen eine starke Hand, die uns und unsere Freiheit schützt, verstehst?"

"Ja, das klingt logisch."

"Siehst du? So funktioniert das. Zuerst einen Sündenbock suchen. Die Gruppe darf nicht zu klein sein, aber auch nicht zu groß. Dann sucht man sich Verbrechen, die Leute aus dieser Gruppe begehen. In jeder Gruppe gibt es immer auch Verbrecher. Wenn man keine findet, erfindet man eben welche und behauptet das so lange, bis alle es glauben. Dann kommt der "Volkszorn", dem lässt man freien Lauf. Dann gewinnt man eine Wahl und ändert Gesetze. irgendwann ist der Punkt erreicht, wo das Gesetz dich nicht mehr schützt, sondern unterdrückt, aber das hast du jetzt übersehen. Das nennt man dann autoritäre Regierung. Schau dir an, wie das in Deutschland bei den Nazis lief, in der Sowjetunion, in China, etc."

"Und wie kann man das verhindern?"

"Nachdenken, mein Sohn. Keine Angst davor haben, nicht alles zu glauben. Alles hinterfragen und nachprüfen. Und einfach bei der Hetze nicht mitmachen. Dann sind die Brillenträger auf einmal gar keine Bedrohung mehr."

Quelle unbekannt


Besser kann mans gar nicht erklären, bitte so ins nächste Schulbuch drucken.

Dann bitte noch im Biobuch den biopsychologischen Prozess erklären, der dafür sorgt, dass das mit der Angstmacherei so gut funktioniert. Bei Angst begrenzte Wahrnehmung nur auf Bedrohliches, damit das Überleben gesichert war, wenn der Säbelzahntiger kam.

Dazu noch ein Fach Philosophie und Lebenskunst indem die Kinder lernen, dass echte Beziehungen so viel bereichender und sicherheitsgebender sind, als alles Konsumgedöns. Ja, dann wärs ideal.

Schon gut, mensch wird ja wohl noch träumen dürfen. ;-)

15.04.2019 15:56
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.04.2019 um 09:20:

"Und wie kann man das verhindern?"

"Nachdenken, mein Sohn. Keine Angst davor haben, nicht alles zu glauben. Alles hinterfragen und nachprüfen. Und einfach bei der Hetze nicht mitmachen. (...)"



Ich zitiere das hier noch mal, damit das, was ich als Kernbotschaft aus aroses Beitrag entnehme, hier nicht in Scharmützeln auf Nebenschauplätzen untergeht.

Ich finde, das ist ein wichtiger Beitrag.
Wichtig, Inhalte auch dann zu hinterfragen, wenn sie gut oder allzugut ins eigene Weltbild passen. Und prüfen, prüfen, prüfen.
Das Problem ist leider häufig, dass seriöse Quellen nicht immer ganz leicht von unseriösen Quellen zu unterscheiden sind. Und leider auch, dass auch seriöse Quellen mitunter auf Fake News hereinfallen. Daher, immer genau prüfen.

Leserinnenkommentare unter diversen Zeitungsartikeln oder in Foren sind hingegen sofort als nutzlose Quellen auszumachen. Diese taugen nicht zur Verifikation. Grundsätzlich nicht. Nie.


15.04.2019 18:53
HiddenNickname



Dabei wäre es in deinem Interesse, dass andere deine Beiträge besser verfolgen und lesen können. So verlangst du allen ab, dass sie alle Beiträge in einem Thread durchgehen, um evtl. zu verstehen, was denn wer geschrieben hat. Dafür muss man überhaupt erst wissen, dass du die Meisterin des falschen Zitats bist.

Over and Out.

Edith hat doch noch was: Schaue dir deine Beiträge alleine hier an - alles falsche Zitate. Ich korrigiere - ein Beitrag hast du richtig zitiert - nämlich meine Korrektur deines falschen Zitats.
Zitat

--------------------------------------------- --------------------------------------------- --------------------------------------------- --------------------------------------------- --------------------------------------------- --------------------------------------------- --------------------------------------------- --------------------------------------------- --------------------------------------------- --------------------------------------------- --------------------------------------------- -----------------------------------------
Absatz mit einem Trennstrich, siehe oben und damit zu unterscheiden. Das ist eine Zitat von mir EliSherlocke. Unterscheiden kann man auch in Wort und Schrift, sprich Sprache. Das ich eine Meisterin, weiß ich auch. Aber wenn, es Dich (oder andere) so sehr stört, warum bittest Du, das lesarion-Team nicht, den Button zitieren zu löschen?

Ohnehin mit Zitat oder Antwort empfiehlt es sich alle Beiträge von Anfang an zu lesen!

editiert am 15.04.2019 19:07 Beitrag melden Zitatantwort
15.04.2019 19:14
HiddenNickname

Um der Bitte von FritzFinte nach zu kommen, das Zitat war von mir und nicht von FritzFinte!!!!!!:

Nicht nur widerlich, sondern absolut ekelhaft und krank! Auch wenn ihr denkt, dass sei nur Fiktion. Nein, das gibt es wirklich und so viele menschliche Abgründe, dessen jegliche Vorstellungskraft übersteigt.

I


Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<