Forum » Coming Out » Thread

Es ist kompliziert

Thema abonnieren antworten


05.06.2019 13:20
HiddenNickname

Hallo ihr Lieben!
Ich lebe seit über 13 Jahren in einer Beziehung mit einem Mann. Während der ganzen Zeit gab es immer wieder kurze Phasen in denen sich bei mir innerlich die Frage auftat ob ich bi oder lesbisch bin. Doch ich habe es immer wieder verdrängt, vor allem weil ich Angst habe nach einer Trennung allein zu sein. Also bin ich wohl lieber mit jemandem zusammen, den ich zwar menschlich liebe, aber mit dem ich seit Jahren keinen Sex habe (erbärmlich, ich weiß). Den Sex haben wir zudem auch nicht mehr, weil ich immer dicker geworden bin und mitlerweil krankhaft adipös bin. U.a. deswegen bin ich auch in Therapie. Erst jetzt ist mir klar geworden, dass ich mir meinen Schutzmantel u.a. als Schutz vor Männern angefressen haben könnte... wie gesagt ^^ es ist kompliziert...
Trotzdem möchte ich nun meine sexuelle Orientierung nicht weiter ignorieren und anfangen in Kontakt zu kommen mit andere Frauen (vllt. findet sich sogar jemand der ähnliches durchgemacht hat?). Für mich (31 Jahre) wird es ein noch längerer Weg werden aufgrund meiner psychischen Probleme, aber ich möchte FREI werden ... Danke fürs zuhören <3

11.06.2019 19:34
HiddenNickname

Hallo Carina,
du hast, indem du dich hier angemeldet hast, ja schon den ersten Schritt getan. Wichtig ist, dass du dich nicht unter Druck setzt und für dich herausfindest was du möchtest. Das geht auch nicht von heute auf morgen. An erster Stelle steht meines Erachtens aber erst mal deine Gesundheit. Auf psychischer und physischer Ebene. Schau dich dich doch auch hier im Forum etwas um. Vielleicht hilft dir auch das ein oder andere eröffnete Thema.

Viele Grüße und viel Kraft.

12.06.2019 08:58
HiddenNickname

Liebe Dahlia,
du schreibst, dass du deinen Mann menschlich liebst ihr aber keinen Sex mehr habt.
Ist dir Sex wichtiger als der Mensch den du liebst?
Ich stelle diese Frage extra provokant, da ich genau in der selben Lage war und mich nach der Trennung meiner Frau sexuell ausgetobt habe. Leider ist mir erst zu spät bewusst geworden wie sehr mir diese Frau fehlte.
Nur leider ist es jetzt zu spät, da sie nicht mehr unter uns weilt und ich ihr gar nicht mehr sagen kann wie sehr sie mir fehlt.

Nutze deine Besuche bei deiner Psych nicht nur wegen deiner Adipoitas Sache, sondern räume deine Gedanken auf und finde deinen Weg.


12.06.2019 19:23
HiddenNickname

Puh!!!
Habe mich nach über 12 Jahren wieder hier angemeldet und durchlebe aktuelle ähnliches.

Seid 10 Jahren verheiratet und davon 7 auch glücklich und sexuell aktiv.

Dann kam die Sehnsucht nach einer Frau immer wieder durch. Und aktuell hat mir eine Frau extrem den Kopf verdreht. Aber ich halte mich da sehr geschlossen gerade wegen der Kinder.


Thema abonnieren antworten









>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<