Forum » Allgemeines » Thread

Gedanken, die Dich beuteln…II

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

28.05.2019 17:14
HiddenNickname

Fortsetzung des Threads "Gedanken, die Dich beuteln..."

https://de.lesarion.com/f [...] d=404616

28.05.2019 17:22
HiddenNickname

Ich liebe die Natur. Und erst die Tiere.
Aber, samma, lieber Waschbär, dit Napf der Katze bringste aber zurück oder soll dit Tupperdingens im Wald rotten??

Die Balance zwischen Mensch und Natur ist schwer zu halten. Hoffentlich holt sich das Waschbärli nichts ernsthaftes weg, wenn es denn Katzenfutter nascht.
Bringe ich die Katze nicht mit, fristet sie ein Leben unter der Couch. Nehme ich sie mit, bringe ich, womöglich, irgendein Gleichgewicht durcheinander.

Ob es wohl reicht, nur noch Indoor zu füttern? Oder stört die Katze allgemein?

Blöd, alles blöd. Irgendwie.

28.05.2019 17:25
HiddenNickname

https://youtu.be/DgLbm-uxmi4

Rechtsradikale in der AfD | extra 3 | NDR

Die Wähler, die wählen sie trotzdem? Was, genau, wurde nicht bedacht? Was stimmt denn nicht in diesem Land?

28.05.2019 19:03
HiddenNickname

Während ich das Reisig in der Schale deponierte, Holz stapelte und nun auf die abendlichen Gäste zum Feuer warte, sah ich dieses und bin gebeutelt.
Was wiegt ein Menschenleben in Euro?
Die einstige Mauer verbrämen und zeitgleich trölfzig andere hochziehen.

https://youtu.be/tmtEK8M-YBI

28.05.2019 21:03
HiddenNickname

das wusste ich auch noch nicht:

Berlin
LSVD Teil des Bündnisses gegen den Al-Quds-Marsch

Jedes Jahr nach dem Fastenmonat Ramadan demonstrieren radikale Palästinenser und andere Muslime gegen Israel und Juden. Berlins Innensenator kann die "widerliche" Veranstaltung nicht verbieten. Deshalb gibt es Protest.

https://www.queer.de/deta [...] id=33712

28.05.2019 22:27
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 28.05.2019 um 21:03:

das wusste ich auch noch nicht:

Berlin
LSVD Teil des Bündnisses gegen den Al-Quds-Marsch

Jedes Jahr nach dem Fastenmonat Ramadan demonstrieren radikale Palästinenser und andere Muslime gegen Israel und Juden. Berlins Innensenator kann die "widerliche" Veranstaltung nicht verbieten. Deshalb gibt es Protest.

https://www.queer.de/deta [...] le_id=33 712


Bildunterschrift:

Seit Jahren beteiligen sich auch viele Schwule und Lesben an der Protestaktion gegen islamistische Judenhasser.


Super.

Zitat:

ZitatBerlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) erklärte über Twitter: "Eine der widerlichsten Versammlungen, die es in Berlin gibt. Der politische Wille für ein Verbot ist da. Ein Verbot muss aber vor den Gerichten Bestand haben. Die Erkenntnisse, die wir haben, reichen dafür bislang nicht aus."


Da fasst dann der Rechtsstaat. Wenn Beweise, gar Erkenntnisse nicht einmal ausreichen, dann ist schwierig dagegen vorzugehen.

Allerdings ist wirklich geraten, den Link bis zu Ende zu lesen....


28.05.2019 22:57
HiddenNickname

Ja das, wäre cool wenn mögliches viel zu Demo gegen Antisemitismus gehen würden.

Es gibt ja eine berechtigte Kritik, an die Israelischen Regierung wie sie brutal gegen die Palästinenser vorgeht.
Daraus aber die Berechtigung zuziehen, den Hass gegen allen Menschen einer Religion, zu schüren. Furchtbar, und keinen Deut besser als die Fundamentalisten auf Israelischeseite.



Zum Glück gibt es ja auch Palästinenser und Juden die gemeinsam versuchen etwas zu verändern

Die brauchten nur viel,viel mehr Aufmerksamkeit

also mach ich mal hier

Zitat
Gemeinsam für den Frieden


https://www.ard-telaviv.d [...] frieden/


ZitatWo Juden und Muslime gemeinsam für Frieden beten

https://www.welt.de/polit [...] ten.html



ZitatVersöhnung Israelis und Palästinenser

„Frieden ist zum anstößigen Wort geworden“

auch als Podcast zu hören

https://www.deutschlandfu [...] d=417355


editiert am 28.05.2019 23:25 Beitrag melden Zitatantwort
29.05.2019 00:13
HiddenNickname

Danke, cArt, Deine Links, Eindrücke und Gedanken sind, für mich, immer eine Bereicherung

Der Podcast ist gut, den habe ich eben geladen.

29.05.2019 00:47
HiddenNickname

Vor trölfzig Jahren war ich schon im Sinne der Tiere unterwegs.
Ist nicht wichtig.
Wichtig sind die militanten, die jetzt, in diesem Moment, aktiv sind und sich für den Nabel der Welt halten.
Wo ward Ihr denn vor 30 Jahren?
Wo steht Ihr jetzt? Wie geht Ihr mit Menschen um, die es nicht genauer wissen? Ihr schnoddert ihnen vor die Füße. Mit einer Arroganz, die ihresgleichen sucht....... Statt sie behutsam, in Worten: BEHUTSAM, an die Thematik heranzuführen.

Ich habe es endlich gefunden, das Lied, welches mich begleitete, als ich für die Tiere sprach.
Das erste mal.....

Und dann lese ich Dinge, die ich hier nicht wiederholen möchte........

Mich beutelt es, Tiertransporten auf der Autobahn zu begegnen.
Mich beutelt es, kurz geschnittene Rasen zu sehen und
mich beutelt es, militante Schützer zu lesen, die vor Arroganz nur so triefen.. Im Sinne der Tiere, versteht sich. Warum die Tiere davon etwas haben sollten, bleibt im Dunklen.
Wie so vieles.........

Edith rauft sich wiederholt die Haare und meint, der Link zum Lied würde fehlen.
Bitte sehr:
https://youtu.be/SLErVV1TxUI

PS. Unschöne Wortschöpfung entfernt.

editiert am 29.05.2019 20:13 Beitrag melden Zitatantwort
29.05.2019 01:21
HiddenNickname

Was mich gerade echt beutelt, ist dieser Fernseher, der im Wartebereich des KH ununterbrochen läuft. Ich müsste ihn von der Wand treten, damit das Ding endlich still ist. Wahrscheinlich würde mich keine/r verstehen. Gerade im Wartebereich eines KH findet man die Doku über amerikanisches Kriegsheldentreiben doch bestimmt total schön. So dezidierte Schilderungen, wer da wen wann abgeschossen hat.....



29.05.2019 09:49
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 28.05.2019 um 22:27:

...

Da fasst dann der Rechtsstaat. Wenn Beweise, gar Erkenntnisse nicht einmal ausreichen, dann ist schwierig dagegen vorzugehen.

Allerdings ist wirklich geraten, den Link bis zu Ende zu lesen....


das ist wirklich wichtig

----------------------------

heute geht es grad woanders weiter mit dem Beuteln:

Überschrift:
"Uwe Hücks Gehalt im Visier der Justiz
Zwei Tage nach Wahl des ExPorsche-Betriebsratsschef (nämlich Hück) in den Pforzheimer Gemeinderat werden Büros und Wohnungen durchsucht"

im Artikel dann
"Gegen Hück wird wegen der Höhe des Gehalts nicht ermittelt"

Stuttgarter-Nachrichten heute auf Seite 11

Im Artikel werden interessante Informationen und Überlegungen zur Bezahlung von Betriebsräten abgegeben, aber keine konkreten Vorwürfe gegenüber Uwe Hück formuliert sondern:
"Es gab Gerüchte, dass der ehemalige Betriebsratschef ein fürstliches Gehalt bei Porsche erhalten habe."
Das mag sein und das wäre gegen die Interessen der Arbeitnehmer.
Hier kommt es so rüber, dass man mit dem Begleitwort "Gerücht" dann vieles in die Öffentlichkeit bringen kann. Knapp daneben ist auch vorbei.



editiert am 29.05.2019 10:06 Beitrag melden Zitatantwort
30.05.2019 09:30
HiddenNickname

Das ich besorgt bin und nicht handeln kann..


30.05.2019 11:43
HiddenNickname

Nicht, dass das nervt. Dieses Gerödel der Komboband am Strand ist mega nervig. Die ersten sind schon seligsturzbetrunken, während hier ein Grillwettkampf läuft und stark an Rauchzeichen der amerikanischen Ureinwohner erinnert.



03.06.2019 16:42
HiddenNickname

Nun, das nenne ich mal eine gelungene feindliche Übernahme.
Ich habe mich immer gefragt, was man darunter versteht und wie so etwas möglich ist. Also, möglich ist es ganz locker. Inzwischen verstehe ich auch die Zusammenhänge.
Abgesehen von Banken und Firmen, Aktien und Schuldverschreibungen.
Im Leben eines Otto-Normalo geht das auch.

Da vermiete ich ein Zimmer.
Vermiete. Also untervermiete ich.
Ein Zimmer.

Ich komme aus einer Auszeit zurück und es nicht mehr nur ein Zimmer.
Zimmer zwei ist zugestellt, ich komme an keinen einzigen Schrank.

Und es ist wohl auch keine Untervermietung mehr.
Er hält es für eine Wohngemeinschaft.

Könnte ich mit leben.

Wenn ich denn Platz in meinem Schuhregal für meine Schuhe hätte.
Wenn ich denn Platz im Kühlschrank hätte. In meinem, versteht sich.
Wenn denn nicht in meinem Badschrank seine Sachen stehen würden. Trotz eigens für ihn geschaffenen Platz.
Wenn denn nicht meine Badutensilien leer wären, obwohl ich über Wochen nicht da war.
Selten unterscheide ich zwischen mein/dein. Ich verzichte eher.

Ich denke über Unterschiede nach.
Zwischen Ver- und Untervermietung und Wohngemeinschaft.
Vielleicht gibt es ja keine.
Vermutlich wird es enden, wie immer.
Ich bin dann weg. Irgendwann.
So richtig zu Hause fühle ich mich gerade nicht. Mehr so als Gast. Aber über mich, den Gast, laufen alle Rechnungen.
Blöd.
Irgendwie.
Das sehe ich mir genau nur bis Mittwochmorgen an und denn, und denn, und denn

bin ich weg.

Ich sollte mit ihm reden, aber gerade kämpft er um seinen Sohn. Wenn er damit durchkommt, wohnt auch dieser hier, in der UntervermietungMitbewohnerschaft. Vielleicht möchte ich deshalb nicht mit ihm reden. Dass der Junge ein Zuhause bekommt, ist wichtig.

Meines werde ich wohl verlieren.

Das ist der Preis.

Ich kann ausweichen.

Die beiden nicht.

Na denn, feindliche Übernahme gelungen.
Denke ich.....

Edith meint, dass sei gar nicht feindlich. Da wird Raum geschaffen, der notwendig ist.
Ah, so.
Na denn...
Is eben so.

editiert am 03.06.2019 16:53 Beitrag melden Zitatantwort
03.06.2019 16:49
HiddenNickname

Echt jetzt?

Einem Politiker wird das Hirn weggepustet? Holla. Sind das jetzt Mafia-Methoden oder liegt nur ein persönlicher Konflikt vor?

https://www.bz-berlin.de/ [...] gefunden

03.06.2019 16:55
HiddenNickname

Wobei:

Da dürfte kein Unterschied sein. Es ist schändlich.

In jedem Fall

03.06.2019 17:03
HiddenNickname

Dieser Rücktritt von Nahles beunruhigt mich sehr. Was das wohl auslösen mag?

Die Rücktrittsforderungen der Linken und der blauen Pest an die jetztige Regierung unterliegen ja wohl dem gleichen Interesse: an Boden gewinnen.

Den gewonnenen Boden gönne ich der blauen Pest nicht.

03.06.2019 17:17
HiddenNickname

es beutelt mich andauernd in eine absolut unausweichliche technische up-date schleife zu kommen, die laufend wiederum neue technik nach sich zieht.

man müsste schon da sein. so ist es ständig hinterherlaufen.

editiert am 03.06.2019 17:33 Beitrag melden Zitatantwort
05.06.2019 12:42
HiddenNickname

Andrea Nahles trat jetzt im Alter von 48 von allen Ämtern zurück, was die Frage aufwirft, wovon die arme Frau jetzt lebt ?

Auch den Spiegel hat diese Sorge umgetrieben und uns Bürger beruhigen können.

"Sollte sie - wie angekündigt - auch ihr Bundestagsmandat aufgeben, erhielte sie ihre Diäten von derzeit 9780 Euro 14 Monate lang weiter. Das belegen Informationen der Bundestagsverwaltung. Ab dem 1. Juli wird die Abgeordnetenentschädigung 10.083 Euro im Monat betragen. Vom zweiten Monat an werden andere Einkünfte in voller Höhe auf dieses Übergangsgeld angerechnet.

Mit insgesamt 18 Jahren im Bundestag und vier Jahren als Bundesministerin hat sich Nahles zudem Ansprüche auf eine Altersversorgung erworben. Für jedes Jahr im Bundestag erhält sie eine monatliche Altersentschädigung von 2,5 Prozent der derzeitigen Abgeordnetendiäten. Das wären aktuell 45 Prozent von 9780 Euro oder künftig von 10.083 Euro, also 4401 beziehungsweise 4537 Euro monatlich.

Dazu kommt laut Bund der Steuerzahler ein Ruhegehalt aus vier Jahren Ministerzeit in etwa gleicher Höhe. Beide Beträge könnten allerdings wegen teilweiser Anrechnung nicht einfach zusammengezählt werden."

https://www.spiegel.de/po [...] 826.html

05.06.2019 12:49
HiddenNickname

Ich bin sicher, das beutelt dich schwer.

Jetzt lass aber mal die arme Frau und schau dir an, was unser ehemaliger Star Bundespräsident W. erhält .. schlappe 240.000 im Jahr.


Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |






Titel:

Sehr glücklich Smilie Traurig irritiert Cool Lachen überrascht Zwinkern Augen rollen Teufelchen traurig verliebt Kuss beschämt Zunge rausstreck singen streicheln Engel schlafen müde durcheinander glotzen schweigen krank Alien Blume Daumen hoch Torte weiße Flagge Stern
 




>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<