Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » Beziehung, Erotik & Liebe » Thread

Glaubt ihr das sich viel mehr Frauen das vors

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 |

14.08.2019 10:03
HiddenNickname

Frau zusammen zu sein oder mit einer zu schlafen.

Leute die mich nicht aus meiner Jugend kennen währen sich wahrscheinlich sehr sicher daß ich Hetero bin (verheiratet,Kinder ) .
Dummerweise hat mir genau auch so eine Hetero Frau den Kopf verdreht. Nach dem sie mir aus den Familienurlaub Bilder geschickt hat darunter ein echt Hammer selfie, konnte ich nicht anders und ihr sehr eindeutige Komplimente zurück schreiben. Ihre Antwort war: 🤭😘🤫.
Na gut dachte ich was soll's. Aber irgendwie habe ich das Gefühl das sie seid dem mit mit "firtet". Mag eingebildet sein. Aber zeigte mir sehr provokant ein Foto einer Hochzeit wo sie vor 2 Jahren war (von zwei Frauen).Also wollte sie meine Meinung dazu und "zufällige" Berührungen....

Ich trau mich einfach nicht es zu riskieren. Aber stelle mir immer wieder die Frage ob viele Hetero Frauen nicht doch mal das Bedürfnis oder die Gefühle haben. Oder glaubt ihr das nicht?



14.08.2019 10:47
HiddenNickname

Ich glaube, dass sehr viele Heterofrauen bi-neugierig sind und zahlreiche haben ja auch schonmal eine andere Frau geküsst "einfach nur so". Das bedeutet aber alles noch nicht, dass ernsthaftes Interesse an Frauen besteht oder gar die Bereitschaft zur gleichgeschlechtlichen Partnerschaft oder die Entwicklung zur Lesbe vor der Tür steht ...
Küsschen-Smileys sind unter Heterofrauen vollkommen üblich, ich kenne auch genug, die ihre beste Freundin sogar auf den Mund küssen zur Begrüßung.

So können sehr leicht Missverständnisse oder falsche Erwartungen/Hoffnungen bei Lesben entstehen, die sich in Heterofrauen verlieben, eben durch das aneinander vorbei Kommunizieren. Letztlich hilft da nur Klartext, mit Zeichen und Andeutungen kommt man in so einem Fall nicht weit.
Diese kleinen Zeichen funktionieren aus meiner Sicht nur unter Lesben, wenn es lediglich herauszufinden gilt, ob konkretes Interesse aneinander besteht.

Fazit: Viele Heterofrauen sind durchaus an Erfahrungen mit Frauen interessiert, aber bei den wenigsten geht das so tief, dass etwas Ernsthaftes daraus entstehen kann, ohne Drama oder Tragödie im Hintergrund. Kommt letztlich drauf an, was man selbst will. Wer eine Affäre oder lockere Romanze sucht hat andere Prioritäten, als jemand der Liebe und eine feste Beziehung sucht. In letzterem Fall sollte man eher die Finger von Heteras lassen.

14.08.2019 10:58
HiddenNickname

Danke für deine Antwort.
Und ja ich weiß das so ein Smiley nichts zu bedeuten hat. Ich schicke das auch guten Freunden! Aber auf ein Kompliment was eindeutig darauf hindeutet das ich sie sexuell attraktiv finde, etwas merkwürdig.
Aber ja sicher seigere ich mich da etwas rein. Ich ärgere mich selber darüber. Aber sicher kennen das viele, plötzlich ist das Gefühl da.

Und seid dem denke ich einfach ob es mehr Frauen gibt die auf Frauen stehen obwohl sie verheiratet sind. Aber sicher hast du recht.

14.08.2019 11:01
HiddenNickname

Wie gesagt, wenn du Gewissheit möchtest, kannst du es ja drauf ankommen lassen und schauen was passiert. Ich würde halt nur nicht zu viel erwarten ...

14.08.2019 11:24
HiddenNickname

Dazu fehlt mir der Mut. Ich meine wie peinlich währe das😂😬🙈

14.08.2019 13:56
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.08.2019 um 10:03:

...... Aber zeigte mir sehr provokant ein Foto einer Hochzeit wo sie vor 2 Jahren war (von zwei Frauen).Also wollte sie meine Meinung dazu .....


Sie wollte eine Meinung zu was genau? Wie du das findest dass zwei Frauen heiraten?

Das wäre dann wohl die "ultimative Gelegenheit" gewesen in's eigentliche Thema einzusteigen ... quasi auf'm Silbertablett serviert

15.08.2019 09:59
HiddenNickname


Das wäre dann wohl die "ultimative Gelegenheit" gewesen in's eigentliche Thema einzusteigen ... quasi auf'm Silbertablett serviert
Zitat


Ja und ich habe nicht viel dazu gesagt🙄 Ärger mich selbst.

15.08.2019 10:17
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.08.2019 um 11:24:

Dazu fehlt mir der Mut. Ich meine wie peinlich währe das😂😬🙈


mein erster Gedanke: zu lieben ist nicht peinlich

wenn sie dir eindeutige Signale geschickt hat dann wartet sie auf eine dementsprechende Reaktion oder sie ist nicht ehrlich. dann sollte sie sich dafür schämen, dass sie mit deinen Gefühlen spielt - nicht du musst dich schämen.

was draus wird weiß man nie, aber eine wunderschöne Romanze ist ein Geschenk.


15.08.2019 11:04
HiddenNickname

Wenn Du es nicht riskierst, wirst Du es NIE wissen!
Nena singt: LIEBE WIRD AUS MUT GEMACHT, DENK NICHT LANGE DRÜBER NACH! Und sie hat recht!!!
Lieben Gruß von der Insel

15.08.2019 11:54
HiddenNickname

mein erster Gedanke: zu lieben ist nicht peinlich

wenn sie dir eindeutige Signale geschickt hat dann wartet sie auf eine dementsprechende Reaktion oder sie ist nicht ehrlich. dann sollte sie sich dafür schämen, dass sie mit deinen Gefühlen spielt - nicht du musst dich schämen.

was draus wird weiß man nie, aber eine wunderschöne Romanze ist ein Geschenk.
Zitat


Dankeschön für den Mut. Peinlich währe es, weil sie die Schulbegleitung meines Sohnes ist und ich sie jeden Tag sehen darf oder dann muss.😂

15.08.2019 11:59
HiddenNickname



was draus wird weiß man nie, aber eine wunderschöne Romanze ist ein Geschenk.
Zitat


Und ja für mich sind es eindeutige Signale. Aber sie konnte auch eine Freundin suchen?!? 🤷

Ja eine Romanze mit ihr .. . davon träume ich aktuell 🤐❤️

15.08.2019 12:01
HiddenNickname

@ Andralla

... "zufällige Berührungen" kann man erwidern

27.08.2019 03:24
HiddenNickname

wird hier gerade wirklich eine frsu dazu ermutigt fremd zu gehen? wenn ich richtig gelesen habe, dann ist sie verheiratet und hat minimum ein kind.... dennoch soll sie es darauf ankommen lassen? heftig ladys. echt heftig!!!

27.08.2019 06:08
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 27.08.2019 um 03:24:

wird hier gerade wirklich eine frsu dazu ermutigt fremd zu gehen? wenn ich richtig gelesen habe, dann ist sie verheiratet und hat minimum ein kind.... dennoch soll sie es darauf ankommen lassen? heftig ladys. echt heftig!!!


Willkommen im Leben.


27.08.2019 08:20
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 27.08.2019 um 03:24:

wird hier gerade wirklich eine frsu dazu ermutigt fremd zu gehen? wenn ich richtig gelesen habe, dann ist sie verheiratet und hat minimum ein kind.... dennoch soll sie es darauf ankommen lassen? heftig ladys. echt heftig!!!


Es hilft nicht, die TE ist vollauf mit dem Thema beschäftigt. Leider kann man den Hebel nicht einfach umdrehen und die Gefühle abschalten.

Ich denke sie muss da durch und wenn die Nähe zu Frauen etwas Wesentliches in ihrem Leben ist muss sie natürlich mit ihrem Mann darüber sprechen wie es weitergehen kann.



27.08.2019 09:08
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 27.08.2019 um 06:08:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 27.08.2019 um 03:24:

wird hier gerade wirklich eine frsu dazu ermutigt fremd zu gehen? wenn ich richtig gelesen habe, dann ist sie verheiratet und hat minimum ein kind.... dennoch soll sie es darauf ankommen lassen? heftig ladys. echt heftig!!!


Willkommen im Leben.


Wer hat denn etwas von Fremdgehen geschrieben? Auch hetero-verheiratete Frauen können eine, mit ihrem Typen verabredete offene Beziehung führen. Also in Zeiten von Gute-Nacht-TV und Youporn dürfte das schon fast jede Jugendliche mitbekommen haben, daß es verschiedenste Lebensmodelle, auch mit ner kirchlichen Hochzeit im Hintergrund, geben kann. Und das ist gut so (auch wenn ich u.a. die Jugendschutz-Option bei Youtube und co für völlig krank halte, viel kränker ist dieses bigotte Getue...huch, da hat jemand außereheliche Bedürfnisse, das gibt dann mal die Fahrkarte in die Hölle). Es ist gesund, daß Menschen über ihre Bedürfnisse reden, heißt noch lange nicht, daß alles ausgelebt wird. Schweigen und Getue macht krank. Fehlt noch, daß sich verheiratete Menschen wieder das Vorschriftsgewand für sexuellen Verkehr, das einst Ideal von Kirche war, bei der einzigen und wahrhaftigen Missionarsstellung überziehen sollen.
Ich mein, es heißt doch irgendwie "Du sollst lieben und ehren" und nicht "Du sollt nur mit dem einen Menschen vögeln, auch wenns dir arg langweilig werden sollte und euch generell sexuelle kreativität in der Ehe fehlt".

@Te
Viel Spaß bei deinen Abenteuern.

27.08.2019 09:46
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 27.08.2019 um 03:24:

wird hier gerade wirklich eine frsu dazu ermutigt fremd zu gehen? wenn ich richtig gelesen habe, dann ist sie verheiratet und hat minimum ein kind.... dennoch soll sie es darauf ankommen lassen? heftig ladys. echt heftig!!!


Hmm, das "verheiratet, Kinder" kann man im Zusammenhang des Eingangsbeitrags auch auf Vergangenes beziehen. Es ergab sich zumindest für mich nicht daraus, dass dies der aktuelle Stand ist.

Da viele, wie ich auch, nicht vor dem Antworten erstmal das Profil anklicken ist bei einer Antwort weder der aktuelle Beziehungsstatus noch das Alter oder sonstiges bekannt, was nicht im Eingangsbeitrag steht. Also ruhig Blut ...

29.08.2019 15:23
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 27.08.2019 um 06:08:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 27.08.2019 um 03:24:

wird hier gerade wirklich eine frsu dazu ermutigt fremd zu gehen? wenn ich richtig gelesen habe, dann ist sie verheiratet und hat minimum ein kind.... dennoch soll sie es darauf ankommen lassen? heftig ladys. echt heftig!!!


Willkommen im Leben.


... jo !!! ... oder: jede(r), wie sie/er kann/mag ...

.
Hanna

30.08.2019 05:12
HiddenNickname

Danke für eure antworten.

Ja, natürlich ist Fremdgehen nicht die feine Art. Ich habe aber viel mit meinen Mann gesprochen. Ihn das Verlangen erklärt.
Ich schäme mich seiner dafür. Aber ich habe mich immer schon zu Frauen hingezogen gefühlt. So ist es.
Das war aber auch nicht das Thema.

Ich habe mich noch nicht getraut da aufs ganze zu gehen. Ich bin mir ziemlich sicher daß sie Hetero ist, dem aber nicht ganz abgeneigt. In der Zwischenzeit habe ich ihr weiter kompliziert gemacht, ihre Berührungen erwidert und wir verbringen viel Zeit zusammen. Leider kann ich keine Gedanken lesen. Würde echt zu gerne wissen wie viele Hetero Frauen dafür offen währen. Den ich glaube wirklich, das es da viele gibt. Aber wer weiß.

30.08.2019 11:50
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 30.08.2019 um 05:12:

Würde echt zu gerne wissen wie viele Hetero Frauen dafür offen währen. Den ich glaube wirklich, das es da viele gibt. Aber wer weiß.


Was würde dir eine genaue Zahl denn bringen? Was speziell diese Frau betrifft, wärst du dann immernoch nicht weiter.

Wenn du dir ziemlich sicher bist, dass sie hetero ist, solltest du dich zuerst fragen, was du dir erhoffst. Eine Zweitbeziehung neben deiner Ehe? Eine lockere Romanze? Ein One-night-stand?
Davon ist es schließlich abhängig, ob du am Ende lediglich um eine Erfahrung reicher bist oder ein gebrochenes Herz hast. Sex und romantische Gefühle zu trennen liegt nicht jedem. Ich würde sogar sagen, dass nur die allerwenigsten das wirklich können.
... und was dein Mann dazu sagt, ist ja auch nicht zu verachten.


Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<