Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » Transgender/Intersexuell » Thread

Leserion auch für Transmann

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |

23.04.2019 18:25
HiddenNickname

Hi,
hoffe hier könnt mir da weiter helfen hab den Admin auch Bescheid gegeben.
Ich werde hier ständig belästigt was ich hier zu suchen hab als Mann ,ich bin genau so ein Transsexueller wie Ihr alle hier Darf man als transmann hier nicht sein?
Ich kenne diese Person gar nicht weder geschrieben .
Hoffe Ihr könnt mir da vieleicht weiter helfen,ich hoffe der Admin hat auch eine Lösung möchte meine Ruhe mehr nicht.


23.04.2019 19:05
HiddenNickname


@Emilio1401,

tut mir leid, das du belästigt wirst, es gibt hier leider ein paar sehr übergriffige menschen auf lesarion.

Ist es immer die Gleiche person die dich Belästigt?
und wenn ja hast du schon mal versucht sie zu blocken ?

23.04.2019 19:38
HiddenNickname

Hallo Emilio1401,
natürlich darfst du hier sein! Leider, leider steht das nicht mehr auf der Startseite von lesarion und das führt vielleicht bei manchen zur Verwirrung.

Hier ein offizieller Hinweis von lesarion unter FAQs
https://de.lesarion.com/h [...] hp?id=97

ZitatKann ich mich als Transgender auch anmelden?
Ja, natürlich kannst du dich auch als Transgender anmelden.


Das gilt für Transmänner und Transfrauen.

Falls dich jemand trotz freundlichem Hinweis weiter dumm anmacht - dann würde ich die Person blockieren und sie dem Support melden.

Wer nicht mit Transmännern auf lesarion einverstanden ist, hat nicht die AGBs gelesen, verstanden oder handelt einfach gegen sie.

https://de.lesarion.com/account/agb.php
ZitatNutzungsberechtigt sind ausschließlich natürliche Personen, die sich mindestens einer der Personengruppen Lesben, Bisexuelle weiblichen Geschlechts, Inter- oder Transsexuelle zugehörig fühlen.


Ich wünsche dir gute Nerven und keine Belästigungen mehr

P.S Einige hatten lesarion gebeten, doch wieder Trans*, Inter* etc. auf die HP zu nehmen. Leider wurde man nicht erhört....

23.04.2019 21:07
HiddenNickname

Hi Emilio1401.. helfen kann ich leider nicht, aber ich schäme mich fremd im Quadrat, wenn ich lese, dass Du angefeindet wirst. Natürlich bist Du hier richtig/ wichtig und willkommen.. ich fürchte dieses pestige Gemobbe ändert sich erst, wenn sich mehr Leute positionieren, dass sie dieses beknackte feindselige Dissen nicht dulden..
edit..ich muss gestehen, dass ich vieles im Forum auch einfach nicht mitbekomme, warum erscheint eigtl aus diesem Unterforum der jeweils aktuelle Beitrag nicht in der TopThemenliste?


editiert am 23.04.2019 21:17 Beitrag melden Zitatantwort
23.04.2019 21:44
HiddenNickname

@HiddenNick
Das Transforum erscheint nie in den Top 7 und wie ich es verstanden habe, ist es deshalb so, da es früher Streß gab. Ich mutmaße mit stressigen Cis-Frauen..

Selbst glaube ich, dass die Mehrheit auf les überhaupt kein Problem mit Transmännern auf les hat, aber Idiot*innen gibt es leider immer wieder. Diesen würde es vielleicht tatsächlich helfen, wenn lesarion klar Stellung beziehen würde - vor über einem Jahr war ein ähnlicher Fall und mehrere hatte dem Support geschrieben "bitte, erwähnt auf der Startseite auch wieder Trans* etc.". Aber- nope. Lesarion wird weiterhin als Lesben-Dating-Portal vermarktet.

Deshalb rate ich - gar nicht lange fackeln, sondern blockieren und melden, damit das einfach nicht mehr passiert.

editiert am 23.04.2019 21:47 Beitrag melden Zitatantwort
24.04.2019 08:18
HiddenNickname

Hallo Emilio1401,

ich kann mich meinen Vorredner*innen nur anschließen: na klar gehörst Du auch zu Lesarion.

Und ich finde es furchtbar, dass Du hier solche Erfahrungen machst, und wichtig, dass Du öffentlich darüber redest.

Gut, dass Du den Support angeschrieben hast, die müssen Dir ja helfen. Du kannst die Schreibenden auch sperren und die PNs melden. Schließlich ist das absolut daneben.


editiert am 24.04.2019 08:20 Beitrag melden Zitatantwort
24.04.2019 13:28
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 23.04.2019 um 21:44:

@HiddenNick
Das Transforum erscheint nie in den Top 7 und wie ich es verstanden habe, ist es deshalb so, da es früher Streß gab. Ich mutmaße mit stressigen Cis-Frauen..

Selbst glaube ich, dass die Mehrheit auf les überhaupt kein Problem mit Transmännern auf les hat, aber Idiot*innen gibt es leider immer wieder. Diesen würde es vielleicht tatsächlich helfen, wenn lesarion klar Stellung beziehen würde - vor über einem Jahr war ein ähnlicher Fall und mehrere hatte dem Support geschrieben "bitte, erwähnt auf der Startseite auch wieder Trans* etc.". Aber- nope. Lesarion wird weiterhin als Lesben-Dating-Portal vermarktet.

Deshalb rate ich - gar nicht lange fackeln, sondern blockieren und melden, damit das einfach nicht mehr passiert.


das war auch mehr eine rhetorische Frage, oder besser gesagt, mit hochgerissenen Armen anklagend ins All gerufene "Warum?!??" Anklage

editiert am 24.04.2019 13:31 Beitrag melden Zitatantwort
23.05.2019 03:22
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 23.04.2019 um 21:44:

@HiddenNick
Das Transforum erscheint nie in den Top 7 und wie ich es verstanden habe, ist es deshalb so, da es früher Streß gab. Ich mutmaße mit stressigen Cis-Frauen..

Selbst glaube ich, dass die Mehrheit auf les überhaupt kein Problem mit Transmännern auf les hat, aber Idiot*innen gibt es leider immer wieder. Diesen würde es vielleicht tatsächlich helfen, wenn lesarion klar Stellung beziehen würde - vor über einem Jahr war ein ähnlicher Fall und mehrere hatte dem Support geschrieben "bitte, erwähnt auf der Startseite auch wieder Trans* etc.". Aber- nope. Lesarion wird weiterhin als Lesben-Dating-Portal vermarktet.

Deshalb rate ich - gar nicht lange fackeln, sondern blockieren und melden, damit das einfach nicht mehr passiert.


Dem kann ich mich nur anschließen, ich habe das auch schon mehrfach bemängelt. Angeblich sei es ein unglaublicher Aufwand ein Wort einzufügen.....leider weiss ich, dass dem nicht so ist! Ebenso stellte ich mehrfach fest, dass auf derbste Diskriminierung kaum reagiert wird. Wahrscheinlich wäre es ein Fulltime-Job und man macht es deshalb nicht. Aber...alles in allem will ich die Seite nicht verteufeln, die Mehrzahl der angemeldeten Menschen hier verhält sich ja nicht so armselig. Dennoch ist es erschreckend gerade HIER so angegangen zu werden. Aber... dumme Menschen gibt's eben überall.

23.05.2019 05:08
HiddenNickname

Heißt es doch:
Jede Jeck is anders (jeck)

Erschließen muss es sich mir trotzdem nicht, warum ein Mann meint, dass er unter Lesben - in einer "Dating Community für Lesben" - Seinesgleichen finden oder Toleranz erwarten kann. Diese Toleranz gar einzufordern ...
Dreist ... was ist eigentlich "dreist"?

Fazit: Wenn Du meinst, dass Lesben etwas "aushalten" müßten, dann darfst Du, als "Verursacher", das klaglos alle Mal bzw. gerne klaglos in Vorleistung gehen. Eine Garantie, dass das dann in Deinem Sinne auf Gegenliebe stößt, kann's nicht geben.

.
Anderer, grundsätzlicher, Aspekt:
Man könnte sich fragen, ob das nicht ein Hinweis auf erhebliche Komorbiditäten, bzw. ob die Transsexualität nicht die Komorbidität einer wesentlich gravierenden Grund-/Index-Erkrankung, ist.

Meine Meinung!

.
Hanna

editiert am 23.05.2019 06:09 Beitrag melden Zitatantwort
23.05.2019 09:08
HiddenNickname

Hallo HannahK,

über Deinen Post bin ich wirklich zutiefst entsetzt.

Ich werde jetzt nicht auf alles eingehen, was Du da so von Dir gibst.

Nur für Dich zum besseren Verständnis: Lesarion wird vielleicht als "Lesben Dating-Platform" vermarktet, was aber gilt, sind die AGB! Hier der entscheidende Passus aus Punkt 2:

"Nutzungsberechtigt sind ausschließlich natürliche Personen, die sich mindestens einer der Personengruppen Lesben, Bisexuelle weiblichen Geschlechts, Inter- oder Transsexuelle zugehörig fühlen. "

Das hast Du akzeptiert, als Du Dich hier angemeldet hast!

Ich zitiere mal aus Punkt 1: "Durch das Markieren der Check-Box und das darauf folgende Abschicken des Formulars akzeptiert die Nutzerin die Geschäftsbedingungen und verpflichtet sich, diese zu beachten."

Wer hier nicht hinpasst, das bist meiner Meinung nach momentan Du mit Deinem Versuch, hier nutzungsberechtigte Menschen auszuschließen und herabzusetzen.

Akzeptiere, dass sich hier nicht nur Lesben anmelden dürfen, oder nimm ein anderes Angebot wahr, das sich nur an Lesben richtet.

Dein Verhalten hier finde ich absolut inakzeptabel, menschenfeindlich und destruktiv.

Leap



23.05.2019 10:31
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 23.05.2019 um 05:08:

(...)
Hanna


Es ist sehr einfach - Lesben, die hier angemeldet sind, MÜSSEN es akzeptieren, dass auch Transmänner hier angemeldet sind. Das ist die Vorgabe der Plattform Lesarion und ich persönlich begrüße sie sehr. Wenn das jemand nicht akzeptieren oder "aushalten" kann, dann ist das nicht das Problem der Transmänner. Und erst Recht ist das kein Grund in die unterste Schublade zu greifen und jemanden persönlich anzugehen. Das verstößt sowieso grundsätzlich gegen die AGB.

Dass eine Lesbe (zumindest nehme ich an, HannahK, dass du eine bist) über Komorbidität bei Transgender sinniert, wobei genau das von manch Ewiggestrigen und Engstirnigen auch beim Thema Homosexualität all zu gerne rausgehauen wird - Autsch!

So hoffe ich, dass aufgrund solcher Beiträge nicht alle Lesben in den gleichen Topf geworfen werden und wiederhole, dass Transmänner auf Lesarion willkommen sind. Wer das nicht glauben mag, sollte einfach mal die AGBs studieren und dann entscheiden, ob man bleiben mag oder nicht. Ach..noch eins..Genauso wie Transmänner sind auch bisexuelle Frauen und intersexuelle Menschen hier auf der Plattform willkommen. Es lebe die Vielfalt



editiert am 24.05.2019 01:28 Beitrag melden Zitatantwort
23.05.2019 17:41
HiddenNickname

Hallo Emilio,

es ist gut, daß du dein Anliegen öffentlich im Forum ansprichst. Trans*Menschen werden hier wohl öfter per Privatnachricht belästigt und diskriminiert.

Hier gab es einen ähnlichen Thread:
https://de.lesarion.com/f [...] ;block=1

Melde die betreffenden Mails beim Support und ich empfehle auch Screenshots von den Mails und den Profilen zu machen.



23.05.2019 17:57
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 23.05.2019 um 05:08:

{...}

Meine Meinung!

.
Hanna


Meiner Meinung nach beleidigst du mit deiner Meinung die (nicht nur) menschliche Evolution.
Ein nicht so spannender aber bezüglich dieses Themas inspirierender Film, den ich letztens gesehen hatte, war "Auslöschung" mit Natalie Portman.

23.05.2019 17:57
HiddenNickname

Unter der Lesarion-Story fand ich dieses:

Zitatlesarion ist eine offene Begegnungsstätte für Lesben, Bi-, Inter- und Transsexuelle, die sich an den deutschsprachigen Raum richtet.


https://de.lesarion.com/k [...] tory.php

Recht eindeutig.

Und mit "aushalten" in "Vorleistung" gehen? Echt jetzte? !
Ich empfinde das als eine ganz üble Herangehensweise. Abgesehen von dem anderen Zeuch`s, was da noch so steht.

Es werde Licht.
Auch in den ganz dunklen Gassen....

23.05.2019 18:27
HiddenNickname

@Hanna: Deine Aussagen, vor allem deine letzten "Anmerkungen" sind zutiefst menschenverachtend und transphob!
Ich zeige dir an dieser Stelle eine klare Stoppkelle und schweige nicht!
DEINE Meinung hier laut zu äußern, ist nicht erwünscht und wird durch die Meinungsfreiheit auch nicht mehr gedeckt. Bediene dich bitte der Denkfreiheit und verschone jede Transperson mit deinen Ansichten!

23.05.2019 18:29
HiddenNickname

@Emilio: Du wärst nicht der erste, der über diese Seite wertvolle Begegnungen hat. Alles Gute für dich!

editiert am 23.05.2019 18:30 Beitrag melden Zitatantwort
24.05.2019 21:00
HiddenNickname

Ich habe lange überlegt ob und wenn ja was ich denn in diesem Thread schreibe.
wenn man es genau analysiert werden hier drei Themen miteinander vermengt.

Unstrittig ist das nach den AGBs transmänner selbstverständlich genauso wie transfrauen auf dieser Plattform erwünscht und nicht nur geduldet sind.

Das zweite Thema was wir hier haben sind letztendlich beleidigende PM's die der betreffende bekommen hat. Hierüber wurde schon des öfteren besonders von Trans Männern geklagt und ich möchte das auch nicht in Frage stellen ob oder dass diese Mails geschickt werden.
Hier gibt es nur eine Lösung die auf Hoffnung beruht.Die Hoffnung ist dass die an den Support weitergeleitet Mails dazu führen dass die Absenderin /Absender von dieser Plattform gelöscht werden.

Der dritte. Ist der shitstorm gegen Hanna k.
Es hat einen Grund weshalb Psychologen transidente Menschen auf ihrem Werdegang begleiten. Auch wenn das von der Trans Community als Belastung und Bevormundung gesehen wird, erlaube ich mir eine etwas andere Sicht.
Es ist nicht selten das bei transidenten Menschen auch noch andere möglicherweise psychisch relevanten Symptome auftreten.
Das Thema Komorbidität ist durchaus ein Thema das in der Begutachtung eines Psychologen Eingang findet, denn sie haben sicherzustellen und heraus zu arbeiten ob eventuell die vermeintliche Transidentität nicht durch andere, möglicherweise verdeckte, psychischen Probleme verursacht wird.
Dieses Thema ist sehr komplex sehr vielschichtig und nicht immer leicht zu verstehen.
Jedoch habe ich in diesem Fall verstanden, das der Übergang bereits abgeschlossen ist und es zum Thema Identität keine Zweifel gibt.
Daher finde ich auch die Anmerkungen von Hanna k zumindest grenzwertig.
Nichtsdestotrotz finde ich abercauch die Reaktion einiger Frauen hier nicht weniger grenzüberschreitend.

Als ich Hannas Beitrag gelesen habe, bin ich zunächst auch wütend gewesen.
Aber ich habe inzwischen gelernt nichtcaus der ersten Wut zu schreiben.

Ich hoffe das dem TE geholfen wurde.



editiert am 24.05.2019 21:06 Beitrag melden Zitatantwort
24.05.2019 21:24
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 24.05.2019 um 21:00:

....

Der dritte. Ist der shitstorm gegen Hanna k.
.....

Als ich Hannas Beitrag gelesen habe, bin ich zunächst auch wütend gewesen.
Aber ich habe inzwischen gelernt nichtcaus der ersten Wut zu schreiben.

Ich hoffe das dem TE geholfen wurde.



Vielleicht sollten wir die Definition eines Shitstorms noch einmal umreißen.

Meiner Meinung nach unterlag sie keinem Shitstorm, sondern wurde darauf hingewiesen, was unrecht an ihrem Beitrag ist.
Shitstorm ist sowas von etwas anderem. Aber sowas von.

Ich bin nicht betroffen. Betroffen haben mich aber ihre Zeilen hinterlassen. Und das will mal was heißen.

Shitstorm.
Im Leben nicht.

24.05.2019 21:40
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 24.05.2019 um 21:00:

{...}
Das Thema Komorbidität ist durchaus ein Thema das in der Begutachtung eines Psychologen Eingang findet, denn sie haben sicherzustellen und heraus zu arbeiten ob eventuell die vermeintliche Transidentität nicht durch andere, möglicherweise verdeckte, psychischen Probleme verursacht wird.
{...}


Hallo Erika,
dein Text unterscheidet sich bezüglich dessen, was HannaK schrieb und "einige Frauen" hier als Diskriminierung einschätzen und dementsprechend als unangemessen und nicht willkommen aufzeigen.
HannaK pauschalisiert Trans*identität als psychisches Problem (Komorbidität) aufgrund der Zuschreibung und Falschangabe Trans*Personen und vor allem Transmänner wären auf Lesarion nicht willkommen. Darüber hinaus verwendet sie im gleichen Zug noch eine Zuschreibung "Verursacher", wodurch versucht wird, die eigene im Abgang formulierte pauschale Diskriminierung zu legitimieren.
Daher ist HannaKs Beitrag m.E.n. klar diskriminierend. Inwiefern du jetzt das Aufzeigen von Diskriminierung als "Shitstorm" verstehst, wird mir nicht genau klar, vllt. magst du das erläutern. ?

Was das Thema Komorbidität angeht, daß laut Psychologie ja auch immer wieder mal Homosexuellen zugeschrieben wird, so denke ich, daß dies, wenn es überhaupt solche Fälle gibt, ein sehr intimes Thema ist und in der Form, wie HannaK es in dem Absatz angebracht hat, aus meiner Sicht, als übergriffig/grenzüberschreitend und wenn nicht das, so doch zumindest als extrem empathielos bewertet werden kann. Der Kontext aber, zeigt wie oben ausgeführt, eine klare Diskriminierung an.

Das was du also als "Shitstorm" bezeichnest, empfinde ich als Solidarität in der LGBTIQA*-Community.

24.05.2019 22:06
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 24.05.2019 um 21:00:

(....)

Der dritte. Ist der shitstorm gegen Hanna k.
Es hat einen Grund weshalb Psychologen transidente Menschen auf ihrem Werdegang begleiten. Auch wenn das von der Trans Community als Belastung und Bevormundung gesehen wird, erlaube ich mir eine etwas andere Sicht.
Es ist nicht selten das bei transidenten Menschen auch noch andere möglicherweise psychisch relevanten Symptome auftreten.
Das Thema Komorbidität ist durchaus ein Thema das in der Begutachtung eines Psychologen Eingang findet, denn sie haben sicherzustellen und heraus zu arbeiten ob eventuell die vermeintliche Transidentität nicht durch andere, möglicherweise verdeckte, psychischen Probleme verursacht wird.
Dieses Thema ist sehr komplex sehr vielschichtig und nicht immer leicht zu verstehen.
Jedoch habe ich in diesem Fall verstanden, das der Übergang bereits abgeschlossen ist und es zum Thema Identität keine Zweifel gibt.
Daher finde ich auch die Anmerkungen von Hanna k zumindest grenzwertig.
Nichtsdestotrotz finde ich abercauch die Reaktion einiger Frauen hier nicht weniger grenzüberschreitend.
(...)



Es ist gut, dass du über das Thema aufklärst - differenziert.

Vielleicht magst du dir die Sätze von HannahK nochmals durchlesen. Keine Differenzierung, sondern aus meiner Sicht ein krasser, diskriminierender Satz.

In diesem Thread geht es darum, dass Lesben Transmänner dumm per Mail anmachen, nur weil sie hier angemeldet sind. Es ging hier sonst um nichts anderes und der ganze Thread verlief ruhig.

Also - was für eine Motivation treibt dann jemanden an, um dann ausgerechnet über Komorbidität bei Transgendern zu sprechen? Und schlimmer noch - sogar die Frage in den Raum zu stellen, ob nicht Transgender an sich das Ergebnis einer Erkrankung sind. Sprich - was regt ihr euch über Mails von Lesben auf? Es fehlte fast noch der Begriff der Hysterie - aber, der ist ja für uns Frauen als Diskriminierung reserviert.

Solch einem Beitrag muss man aus meiner Sicht widersprechen und wallah, ich schwör - shitstorm ist wahrlich etwas anderes.




Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<