Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » TV & Musik & „The L Word” » Thread

TV:Rote rosen-lesb paar

Thema abonnieren antworten


08.04.2019 13:45
HiddenNickname

na, das ist doch mal ein schöner zufall, meine mutter schaut seit anfang an rote rosen,diese brave vorabendserie auf ARD,haber sie immer damit aufgezogen....nun habe ich sie letze woche besucht(MI-FR) und guckte dann zwangseise die serie mit ihr um dann überrascht zu werden von einem lesbian couple in the making... eine zahnärztin mit lesb vergangenheit,nun mit einem mann verheiratet, verliebt sich in ihre arzthelferin,(zugezogen,die kennt die ärztin schon von früher, und weiss auch von ihrer ex freundin).beide verstehen sich sehr gut, etwas später : ärztin beobachter arzthelferin beim daten mit einer frau, wird eifersüchtig uhd behandelt arzthelferin abweisend, träumt von kuss ..spricht sich spätermit ihr aus,flirtet weiter mit ihr. wie lange die beiden drin bleiben, keine ahnung ,aber so weit ich weiss, gibt es aktuell gar keine lesbische rolle in deutschen serie, oderr gibts bei GZSZ noch eine?(und LS ist eh bald vorbei), also müssen wir hier in good old germany udn diejenigen die kein netflix haben oder o ähnliche streamingdienste wohl erstmal damit zufrieden sein...
mittwoch 3.4
Folge 2858 Agnes hilft Margret beim Lernen für den Flugschein, dafür hilft Margret ihr mit einem Halstuch für ihr Date aus. Dass Margret sich etwas vormacht, wenn sie sich einredet, Agnes sei für sie nur eine Freundin, muss sie schmerzhaft erkennen, als Agnes‘ Date eine Frau ist. Margret kommen die Tränen. https://www.daserste.de/u [...] 102.html bis 6.7 zu sehen

folge 2859 donnnerstag 4.4
Der Anblick von Agnes, die eine Frau küsst, sorgt für erste Risse in Margrets glatter Fassade. Um der "verbotenen" Gefühle Herr zu werden, geht Margret auf Distanz. Agnes versteht die Welt nicht mehr – bis Margret ihr kühles Verhalten mit einer Ausrede erklärt.
https://www.daserste.de/u [...] 104.html

folge 2860 auch wenn in der vorabschau nichts von agnes un margret steht, , sind ein paar szenen von ihr drin, die wichtigeren habe ich gleich mal rausgesucht , bei lernen und flirten ab 14.11 und dann wieder ab 22.20 und später nochmal https://www.daserste.de/u [...] 104.html

editiert am 08.04.2019 13:58 Beitrag melden Zitatantwort
08.04.2019 15:30
HiddenNickname

Dafür sind jetzt gerade Lesben in Krimis in. Der letzte den ich gerade gesehen habe, war Polly, aus der Krimiserie Kommissarin Lucas in der ZDF-Mediathek

Die beiden anderen Krimis fallen mir leider nicht mehr ein.

- Aber es gibt zur Zeit eine herrliche Komödie: Die Freundin meiner Mutter.
Sohn verliebt sich in die gleiche Frau...

- Dann einen Film, sie verliebt sich, hängt aber in einer Ehe,
Familie und gekauftem Haus fest.
Wie wird sie sich entscheiden?

Und wie ich finde einen sehr schönen Transgenderfilm:
Mein Sohn Helen.

Alle in der ARD-Mediathek.

08.04.2019 15:31
HiddenNickname

Auf ZDF-Neo lief die Serie Dead End und da gibt es eine Polizistin, die sich in die etwas seltsame Pathologin verliebt. Eine Kuss- und auch eine Bettszene gab es schon. Mal schauen, ob und wenn ja, wie es sich weiter entwickelt.

09.04.2019 18:33
HiddenNickname

Gestern Nacht 23:20 Uhr lief auf WDR der französische Film La Belle Saison - eine Sommerliebe.
Es gab zwar kein Happyend, aber zumindest hatten beide einen schönen Sommer zusammen. Vielleicht kann man ihn ja in der Mediathek schauen.

14.04.2019 03:36
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.04.2019 um 13:45:

na, das ist doch mal ein schöner zufall, meine mutter schaut seit anfang an rote rosen,diese brave vorabendserie auf ARD,haber sie immer damit aufgezogen....nun habe ich sie letze woche besucht(MI-FR) und guckte dann zwangseise die serie mit ihr um dann überrascht zu werden von einem lesbian couple in the making... eine zahnärztin mit lesb vergangenheit,nun mit einem mann verheiratet, verliebt sich in ihre arzthelferin,(zugezogen,die kennt die ärztin schon von früher, und weiss auch von ihrer ex freundin).beide verstehen sich sehr gut, etwas später : ärztin beobachter arzthelferin beim daten mit einer frau, wird eifersüchtig uhd behandelt arzthelferin abweisend, träumt von kuss ..spricht sich spätermit ihr aus,flirtet weiter mit ihr. wie lange die beiden drin bleiben, keine ahnung ,aber so weit ich weiss, gibt es aktuell gar keine lesbische rolle in deutschen serie, oderr gibts bei GZSZ noch eine?(und LS ist eh bald vorbei), also müssen wir hier in good old germany udn diejenigen die kein netflix haben oder o ähnliche streamingdienste wohl erstmal damit zufrieden sein...
mittwoch 3.4
Folge 2858 Agnes hilft Margret beim Lernen für den Flugschein, dafür hilft Margret ihr mit einem Halstuch für ihr Date aus. Dass Margret sich etwas vormacht, wenn sie sich einredet, Agnes sei für sie nur eine Freundin, muss sie schmerzhaft erkennen, als Agnes‘ Date eine Frau ist. Margret kommen die Tränen. https://www.daserste.de/u [...] soaps-te lenovelas/rote-rosen/videos/folge-2858-video- 102.html bis 6.7 zu sehen

folge 2859 donnnerstag 4.4
Der Anblick von Agnes, die eine Frau küsst, sorgt für erste Risse in Margrets glatter Fassade. Um der "verbotenen" Gefühle Herr zu werden, geht Margret auf Distanz. Agnes versteht die Welt nicht mehr – bis Margret ihr kühles Verhalten mit einer Ausrede erklärt.
https://www.daserste.de/u [...] soaps-te lenovelas/rote-rosen/sendung/folge-2859-104.h tml

folge 2860 auch wenn in der vorabschau nichts von agnes un margret steht, , sind ein paar szenen von ihr drin, die wichtigeren habe ich gleich mal rausgesucht , bei lernen und flirten ab 14.11 und dann wieder ab 22.20 und später nochmal https://www.daserste.de/u [...] soaps-te lenovelas/rote-rosen/sendung/folge-2860-104.h tml


Ja, interessante Storyline. Ganz wundervoll umgesetzt von den beiden Schauspielerinnen.

14.04.2019 19:44
HiddenNickname

mir ist auch zu ohren gekommen, dass rote rosen eine süße lesbenstoryline haben soll.
mal schauen, ob ich da noch reinschauen werde... ist ja schon eine weile her, dass ich sowas in der art geschaut habe (verbotene liebe mit carla und hanna z.b. ) ab und an ist so ein schmalz ja sehr nett hehe.
oder was meint ihr? testet ihr rote rosen mal an?

18.05.2019 11:47
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.04.2019 um 15:30:
... Aber es gibt zur Zeit eine herrliche Komödie: Die Freundin meiner Mutter.
Sohn verliebt sich in die gleiche Frau... Alle in der ARD-Mediathek.


Oh man, ist der Film schlecht! Der Film "Die Freundin meinerr Mutter" ist nicht besonders sehenswert. So ein steriotypischer Hetero-Film. Von Heten - Für Heten!

Iiiiiiihh! Warum schläft die 100%-Lesbe mit dem Sohn? Damit Mann seine Freude hat? Warum tut sie das? Was für einen Sinn hat das? Es gibt soviele andere Möglichkeiten. Und warum muss man sich diesen ehlendigen Ekelsex anschauen? Boahr, wie ne Vergewaltigung in meinem Kopf...
Hingegen dazu gab es keine wirklich ersichtliche Romantik zwischen den Lesbenpärchen. Was ich mir eigentlich erhofft hatte. Keine Beziehung war wirklich glaubhaft.

Und natürlich klauen wir Lesben den Männern die Frauen! Was für ein Scheiß!
Auch diese ganzen klischeehaften Äußerungen der Akteure. Lesbenklischees, Männerklischees...

Lesbische Liebe wird auch wieder nicht ernst genommen. Warum fragt die Lesbe den Typen nicht, warum er noch nicht mit einem Mann geschlafen hat? Anders kann Mann doch genausowenig wissen, das er nur auf Frauen steht! Die Lesbe MUSS das natürlich vorher ausprobiert und sich angetan haben, um das angeblich zu wissen. Boahr, regt mich sowas auf!

Super! Wenn meine Eltern solche Filme schauen, muss ich mich nicht wundern, warum sie mir ständig sagen: "Du kanst ja mal so nebenbei mit einen Mann schlafen, um Kinder zu machen. Ist doch nichts dabei!" "Hat ja die Lesbe im Film auch gemacht. So machen das Lesben doch!"

Es zieht sich auch durch den ganzen Film, dass der Sohn so "geschädigt" ist und keine Liebe findet, aus zwei Gründen: weil seine Mutter lesbisch ist und sein Vater zu "weichlich". Was für ein alte konservative unrealistische Weltanschauung! Darüber freut sich doch die AFD. Wer war eigentlich der Regisseur? Horst Seehofer?

Nein, Danke! Der Film "Die Freundin meiner Mutter" ist für Lesben nicht sehenswert! Außer ihr wollt euch genauso aufregen, wie wir.
Und witzig war er auch nicht wirklich.

Wann werden eigentlich mal Lesbenfilme/-serien für Lesben gedreht und nicht von und für Heteros, um deren Klischees zu erfüllen.

22.05.2019 17:33
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 18.05.2019 um 11:47:

Nein, Danke! Der Film "Die Freundin meiner Mutter" ist für Lesben nicht sehenswert! Außer ihr wollt euch genauso aufregen, wie wir.
Und witzig war er auch nicht wirklich.


Oh Gott!! Ja, ich erinnere mich leider auch noch...widerlicher Film


Thema abonnieren antworten









>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<