Forum » Beziehung, Erotik & Liebe » Thread

Transmann bei der Partnerinnensuche unterstüt

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

25.04.2019 09:55
HiddenNickname

Mal eine Frage:
Was kann ich tun, um meinen besten Freund (TM, 42) glücklich unter die Haube zu bringen? Langsam kann ich nicht mehr mit ansehen, wie traurig er seit der letzten Trennung ist und es ist so ein liebenswerter, loyaler, witziger, geistreicher Mensch.
Gibt es eine Rubrik, wo vielleicht an TMs interessierte Frauen unterwegs sind?
Ich finde da nix.
Bin dankbar für jeden Hinweis!
Thanx!

26.04.2019 16:52
HiddenNickname

Ich schiebe mal und wünsche viel Glück und Erfolg. Leider kann ich mit keinem Tipp dienen.

editiert am 26.04.2019 16:56 Beitrag melden Zitatantwort
26.04.2019 17:55
HiddenNickname

Ich weiß leider auch nichts.. Vielleicht Gleichklang?

01.05.2019 01:07
HiddenNickname

Ich weiß leider auch nichts, wäre aber ebenso dankbar für Tipps am besten etwas, das nicht gleich Geld sehen will ... haben Gleichklang googeln lassen und die wollen wohl direkt die Hand auf halten

02.05.2019 07:56
HiddenNickname

Vor ein paar Tagen wollte ich hier eine Gruppe für TMs und Frauen, die TMs mögen, eröffnen. leider Erhalte ich bislang seitens der Forenleitung keine Nachricht.
Bin ich eventuell bei lesarion komplett falsch mit dem Thema?

02.05.2019 08:04
HiddenNickname

Vielleicht bei okcupid

02.05.2019 08:13
HiddenNickname

Ich, als Lesbe, bin beziehungstechnisch nicht an einem Mann interessiert aber ich wünsche ihm Glück.

02.05.2019 08:45
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.05.2019 um 07:56:

Vor ein paar Tagen wollte ich hier eine Gruppe für TMs und Frauen, die TMs mögen, eröffnen. leider Erhalte ich bislang seitens der Forenleitung keine Nachricht.
Bin ich eventuell bei lesarion komplett falsch mit dem Thema?


Denke ich nicht, aber ich habe jetzt schon häufiger gelesen, dass die Eröffnung neuer Gruppen grundsätzlich nicht so einfach ist und manchmal etwas dauert. Schreib doch den Support mal an, vielleicht können die Dir ja etwas dazu sagen.

02.05.2019 08:59
HiddenNickname

moment, verstehe ich das richtig? ein heterosexueller mann (egal ob nun trans oder nicht!) sucht eine frau??

äähhhhh ja klar sind transmenschen teil der community. aber keine lesbe wird mit ihm was anfangen können. und er mit ihr auch nicht.

warum greift er also nicht auf die klassischen hetenforen zu, ihm steht doch alles offen??



02.05.2019 09:22
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.05.2019 um 08:59:

moment, verstehe ich das richtig? ein heterosexueller mann (egal ob nun trans oder nicht!) sucht eine frau??

äähhhhh ja klar sind transmenschen teil der community. aber keine lesbe wird mit ihm was anfangen können. und er mit ihr auch nicht.

warum greift er also nicht auf die klassischen hetenforen zu, ihm steht doch alles offen??



Nein, offensichtlich hast du da etwas hinein interpretiert, was dort nirgendwo steht. Es war nicht von einem heterosexuellen Mann die Rede, sondern von einem Transmann und den Unterschied halte ich NICHT für egal.
Meines Wissens gibt es auch lesbische Transmänner und wenn TM Teil der Community sind, gibt es auch kein "aber".
Sie sind Teil der Community und Punkt!!
Und nur weil Du Dir vielleicht mit TM keine Beziehung vorstellen /nichts anfangen kannst, wäre ich vorsichtig zu behaupten, "keine Lesbe könne mit ihm was anfangen" bzw. er "mit Lesben nichts".
Deine Vorurteile gelten für Dich, aber nicht kategorisch für alle mitlesenden.
Es gibt so vieles unterm Regenbogen und Liebe ist nunmal bunt!!!

02.05.2019 09:54
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.05.2019 um 09:22:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.05.2019 um 08:59:

moment, verstehe ich das richtig? ein heterosexueller mann (egal ob nun trans oder nicht!) sucht eine frau??

äähhhhh ja klar sind transmenschen teil der community. aber keine lesbe wird mit ihm was anfangen können. und er mit ihr auch nicht.

warum greift er also nicht auf die klassischen hetenforen zu, ihm steht doch alles offen??



Nein, offensichtlich hast du da etwas hinein interpretiert, was dort nirgendwo steht. Es war nicht von einem heterosexuellen Mann die Rede, sondern von einem Transmann und den Unterschied halte ich NICHT für egal.
Meines Wissens gibt es auch lesbische Transmänner und wenn TM Teil der Community sind, gibt es auch kein "aber".
Sie sind Teil der Community und Punkt!!
Und nur weil Du Dir vielleicht mit TM keine Beziehung vorstellen /nichts anfangen kannst, wäre ich vorsichtig zu behaupten, "keine Lesbe könne mit ihm was anfangen" bzw. er "mit Lesben nichts".
Deine Vorurteile gelten für Dich, aber nicht kategorisch für alle mitlesenden.
Es gibt so vieles unterm Regenbogen und Liebe ist nunmal bunt!!!


ja liebe ist bunt...

trotzdem sehe ich es anders als du.

im eingangspost steht, dass er eine frau sucht.

daraus entnehme ich dass er eben ein er ist also ein mann. und ich respektiere sein männlichkeit zu 100%. genau was er sich (höchstwahrscheinlich) wünscht. so wie sich jede transfrau wünscht, als 100% frau gesehen und respektiert zu werden.

wenn ER also eine frau sucht, dann ist er ein heterosexueller mann. (vielleicht ist auch auch bi, aber davon steht da nix)

und eine lesbe steht nun mal auf frauen. auch das gilt es zu respektieren.

es gab hier bei lesarion mal vor jahren einen transmann, der sich nach erfolgreicher angleichung verabschiedet hat. mit der aussage, dass er sich der zielguppe nicht mehr zugehörig fühlt. da eben 1. mann und 2, hetero - viele haben ihn dazu beglückwünscht......

also ich sehe auf meiner seite keine vorurteile. sondern eben respekt und akzeptanz seines mannseins und seiner orientierung.

ich wünsche ihm alles gute. mit einer hoffentlich lieben frau an seiner seite.



02.05.2019 10:05
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.05.2019 um 09:22:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.05.2019 um 08:59:

moment, verstehe ich das richtig? ein heterosexueller mann (egal ob nun trans oder nicht!) sucht eine frau??

äähhhhh ja klar sind transmenschen teil der community. aber keine lesbe wird mit ihm was anfangen können. und er mit ihr auch nicht.

warum greift er also nicht auf die klassischen hetenforen zu, ihm steht doch alles offen??



Nein, offensichtlich hast du da etwas hinein interpretiert, was dort nirgendwo steht. Es war nicht von einem heterosexuellen Mann die Rede, sondern von einem Transmann und den Unterschied halte ich NICHT für egal.
Meines Wissens gibt es auch lesbische Transmänner und wenn TM Teil der Community sind, gibt es auch kein "aber".
Sie sind Teil der Community und Punkt!!
Und nur weil Du Dir vielleicht mit TM keine Beziehung vorstellen /nichts anfangen kannst, wäre ich vorsichtig zu behaupten, "keine Lesbe könne mit ihm was anfangen" bzw. er "mit Lesben nichts".
Deine Vorurteile gelten für Dich, aber nicht kategorisch für alle mitlesenden.
Es gibt so vieles unterm Regenbogen und Liebe ist nunmal bunt!!!


Das verstehe ich nicht und bitte um Aufklärung. Wie geht es ein "lesbischer" Transmann zu sein? Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass er ein Transmann ist, der auf Lesben steht....so rum würde es dann irgendwie Sinn machen. Es gibt viele Männer, die auf Lesben stehen, das macht sie aber nicht lesbisch....Möglich wäre für mich auch, dass besagter Transmann früher mal "Lesbe" war, weil er, als er noch im Körper einer Frau war, auf Frauen stand. Jetzt würden ihm aber doch tatsächlich viele Türen offen stehen, oder?
Ich möchte hinzufügen, dass ich das absolut nicht böse meine. Es verwirrt mich nur...

02.05.2019 10:09
HiddenNickname



Hast du den "liebenswerten" Transmann gefragt, ob ihm diese Aktion hier Recht ist?

...wäre dies nicht der Fall, ständest du bei mir an seiner Stelle mit sofortiger Wirkung auf der Freundesabschussliste.

02.05.2019 11:14
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.05.2019 um 08:59:

moment, verstehe ich das richtig? ein heterosexueller mann (egal ob nun trans oder nicht!) sucht eine frau??

äähhhhh ja klar sind transmenschen teil der community. aber keine lesbe wird mit ihm was anfangen können. und er mit ihr auch nicht.

warum greift er also nicht auf die klassischen hetenforen zu, ihm steht doch alles offen??



Hier sind auch viele queere Frauen unterwegs, die nicht "100 % rein-lesbisch" sind und trotzdem nicht hetero oder bi. Ich zum Beispiel finde auch einige trans Männer attraktiv - cis-Männer hingegen eher nicht. Und wenn ein Transmann sich mehr zu queeren oder lesbischen Frauen hingezogen fühlt, dann ist das halt so. Ich finde es immer spannender nach Möglichkeiten und Chancen zu suchen, als nach Hindernissen.

02.05.2019 11:14
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.05.2019 um 08:59:

moment, verstehe ich das richtig? ein heterosexueller mann (egal ob nun trans oder nicht!) sucht eine frau??

äähhhhh ja klar sind transmenschen teil der community. aber keine lesbe wird mit ihm was anfangen können. und er mit ihr auch nicht.

warum greift er also nicht auf die klassischen hetenforen zu, ihm steht doch alles offen??



Da Transmänner allesamt vorher lesbisch sozialisiert sind und viele hier queer oder bi sind stimmt diese Einschätzung nicht. Viele Ladies mögen uns hier, suchen sogar gezielt nach uns. Frauen die keine Lust auf was in der Hose haben, haben oftmals bei uns Glück und finden das Gesamtpaket. Wenige von uns entscheiden sich zur sogenannten "großen Lösung".

Natürlich ist ein Transmann hier besser aufgehoben als in Heteroforen.Die Lebensthemen werden immer transmännlich bzw. lesbisch-queer sozialisiert sein.

02.05.2019 11:19
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.05.2019 um 10:05:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.05.2019 um 09:22:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.05.2019 um 08:59:

moment, verstehe ich das richtig? ein heterosexueller mann (egal ob nun trans oder nicht!) sucht eine frau??

äähhhhh ja klar sind transmenschen teil der community. aber keine lesbe wird mit ihm was anfangen können. und er mit ihr auch nicht.

warum greift er also nicht auf die klassischen hetenforen zu, ihm steht doch alles offen??



Nein, offensichtlich hast du da etwas hinein interpretiert, was dort nirgendwo steht. Es war nicht von einem heterosexuellen Mann die Rede, sondern von einem Transmann und den Unterschied halte ich NICHT für egal.
Meines Wissens gibt es auch lesbische Transmänner und wenn TM Teil der Community sind, gibt es auch kein "aber".
Sie sind Teil der Community und Punkt!!
Und nur weil Du Dir vielleicht mit TM keine Beziehung vorstellen /nichts anfangen kannst, wäre ich vorsichtig zu behaupten, "keine Lesbe könne mit ihm was anfangen" bzw. er "mit Lesben nichts".
Deine Vorurteile gelten für Dich, aber nicht kategorisch für alle mitlesenden.
Es gibt so vieles unterm Regenbogen und Liebe ist nunmal bunt!!!


Das verstehe ich nicht und bitte um Aufklärung. Wie geht es ein "lesbischer" Transmann zu sein? Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass er ein Transmann ist, der auf Lesben steht....so rum würde es dann irgendwie Sinn machen. Es gibt viele Männer, die auf Lesben stehen, das macht sie aber nicht lesbisch....Möglich wäre für mich auch, dass besagter Transmann früher mal "Lesbe" war, weil er, als er noch im Körper einer Frau war, auf Frauen stand. Jetzt würden ihm aber doch tatsächlich viele Türen offen stehen, oder?
Ich möchte hinzufügen, dass ich das absolut nicht böse meine. Es verwirrt mich nur...


Ich bin definitiv ein lesbischer Transmann. Ich habe noch nie soviel interessierte Zuschriften bekommen wie seit meinem 2ten Coming Out. Warum brauchen hier alle streng getrennte Schubladen, nur um sich positioniert zu fühlen? Wenn unter uns schon keine Diversität offen gelebt wird, wie dann in Heteroforen?

02.05.2019 13:51
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.05.2019 um 10:05:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.05.2019 um 09:22:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.05.2019 um 08:59:

moment, verstehe ich das richtig? ein heterosexueller mann (egal ob nun trans oder nicht!) sucht eine frau??

äähhhhh ja klar sind transmenschen teil der community. aber keine lesbe wird mit ihm was anfangen können. und er mit ihr auch nicht.

warum greift er also nicht auf die klassischen hetenforen zu, ihm steht doch alles offen??



Nein, offensichtlich hast du da etwas hinein interpretiert, was dort nirgendwo steht. Es war nicht von einem heterosexuellen Mann die Rede, sondern von einem Transmann und den Unterschied halte ich NICHT für egal.
Meines Wissens gibt es auch lesbische Transmänner und wenn TM Teil der Community sind, gibt es auch kein "aber".
Sie sind Teil der Community und Punkt!!
Und nur weil Du Dir vielleicht mit TM keine Beziehung vorstellen /nichts anfangen kannst, wäre ich vorsichtig zu behaupten, "keine Lesbe könne mit ihm was anfangen" bzw. er "mit Lesben nichts".
Deine Vorurteile gelten für Dich, aber nicht kategorisch für alle mitlesenden.
Es gibt so vieles unterm Regenbogen und Liebe ist nunmal bunt!!!


Das verstehe ich nicht und bitte um Aufklärung. Wie geht es ein "lesbischer" Transmann zu sein? Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass er ein Transmann ist, der auf Lesben steht....so rum würde es dann irgendwie Sinn machen. Es gibt viele Männer, die auf Lesben stehen, das macht sie aber nicht lesbisch....Möglich wäre für mich auch, dass besagter Transmann früher mal "Lesbe" war, weil er, als er noch im Körper einer Frau war, auf Frauen stand. Jetzt würden ihm aber doch tatsächlich viele Türen offen stehen, oder?
Ich möchte hinzufügen, dass ich das absolut nicht böse meine. Es verwirrt mich nur...


Ja, Arose, mich hat es zugegebenermaßen auch verwirrt, bis ich vor kurzer Zeit-übrigens hier- mit einem sich lesbisch definierenden Transmann ins Gespräch kam und Ja, manchmal bekomme ich noch heute bei der Thematik einen leichten Knoten im Kopp, weil ich mich bisher nie damit auseinandergesetzt hatte. Aber mittlerweile bin ich diesbezüglich
weniger verwirrt😉😊

02.05.2019 14:19
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.05.2019 um 07:56:

Vor ein paar Tagen wollte ich hier eine Gruppe für TMs und Frauen, die TMs mögen, eröffnen. leider Erhalte ich bislang seitens der Forenleitung keine Nachricht.
Bin ich eventuell bei lesarion komplett falsch mit dem Thema?


Das dauert schonmal. Das Thema ist super, ich würde dabei sein

02.05.2019 14:38
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.05.2019 um 10:05:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.05.2019 um 09:22:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.05.2019 um 08:59:

moment, verstehe ich das richtig? ein heterosexueller mann (egal ob nun trans oder nicht!) sucht eine frau??

äähhhhh ja klar sind transmenschen teil der community. aber keine lesbe wird mit ihm was anfangen können. und er mit ihr auch nicht.

warum greift er also nicht auf die klassischen hetenforen zu, ihm steht doch alles offen??



Nein, offensichtlich hast du da etwas hinein interpretiert, was dort nirgendwo steht. Es war nicht von einem heterosexuellen Mann die Rede, sondern von einem Transmann und den Unterschied halte ich NICHT für egal.
Meines Wissens gibt es auch lesbische Transmänner und wenn TM Teil der Community sind, gibt es auch kein "aber".
Sie sind Teil der Community und Punkt!!
Und nur weil Du Dir vielleicht mit TM keine Beziehung vorstellen /nichts anfangen kannst, wäre ich vorsichtig zu behaupten, "keine Lesbe könne mit ihm was anfangen" bzw. er "mit Lesben nichts".
Deine Vorurteile gelten für Dich, aber nicht kategorisch für alle mitlesenden.
Es gibt so vieles unterm Regenbogen und Liebe ist nunmal bunt!!!


Das verstehe ich nicht und bitte um Aufklärung. Wie geht es ein "lesbischer" Transmann zu sein? Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass er ein Transmann ist, der auf Lesben steht....so rum würde es dann irgendwie Sinn machen. Es gibt viele Männer, die auf Lesben stehen, das macht sie aber nicht lesbisch....Möglich wäre für mich auch, dass besagter Transmann früher mal "Lesbe" war, weil er, als er noch im Körper einer Frau war, auf Frauen stand. Jetzt würden ihm aber doch tatsächlich viele Türen offen stehen, oder?
Ich möchte hinzufügen, dass ich das absolut nicht böse meine. Es verwirrt mich nur...


Ein lesbischer Transmann ist eine biologische Frau deren Gender (spirituell) männlich ist, die aber so stark optisch sowie charakterlich im Butchspektrum liegt, dass ein Leben als Transmann ohne hormonelle oder chirurgische Eingriffe möglich ist.

Transmänner, die Hormone nehmen aber keine weiteren Angleichung vornehmen, definieren sich in manchen Fällen auch als lesbisch, weil sie nur lesbische Frauen mögen und eben noch im Butchspektrum liegen.

Nicht jeder Transmann will eine heterosexuelle Frau an seiner Seite, da heterosexuelle Frauen in der Regel kein natürliches Verständnis für transmännliche (ehemals lesbische) Lebensthemen mitbringen.

Ein Transmann wird nie ein Cis-Mann sein, egal wieviel Hormone oder Ops er auf sich nehmen würde. Der Körper verändert sich nur biometrisch, die 'Seele' bleibt gleich.Transmänner gehen ihr Leben lang zum Gynäkologen. Viele haben oder behalten Uterus und Eierstöcke und wollen keinen Penis. Viele haben in lesbischen Partnerschaften oder Ehen gelebt und tun es noch. Deren lesbische Partnerinnen sind dadurch weder plötzlich nicht mehr ganz lesbisch noch hetero, noch bi. Sie sind Lesben und doch lieben sie einfach!!!

editiert am 02.05.2019 14:39 Beitrag melden Zitatantwort
02.05.2019 14:40
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 25.04.2019 um 09:55:

Mal eine Frage:
Was kann ich tun, um meinen besten Freund (TM, 42) glücklich unter die Haube zu bringen? Langsam kann ich nicht mehr mit ansehen, wie traurig er seit der letzten Trennung ist und es ist so ein liebenswerter, loyaler, witziger, geistreicher Mensch.
Gibt es eine Rubrik, wo vielleicht an TMs interessierte Frauen unterwegs sind?
Ich finde da nix.
Bin dankbar für jeden Hinweis!
Thanx!


Du kannst nichts tun, absolut gar nichts. Hier schon mal überhaupt nicht. Desweiteren, hast Du Deinen besten Freund überhaupt gefragt, ob ihm die Verkuppelei überhaupt recht ist Im Endeffekt ist es wohl ihm überlassen, oder nicht?

editiert am 02.05.2019 14:51 Beitrag melden Zitatantwort

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<