Forum » News, Politik & Forschung » Thread

>>aktuelle news<<

Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |

09.09.2018 21:06
von:
cArt
Status: offline  

Gewalt gegen Frauen
Wenn der Täter Heinz heißt

Gewalt von Migranten wird breit diskutiert, das Gros der Verbrechen an Frauen und die einheimischen Täter nicht. Doch Verharmlosen ist gefährlich.

Das Verbrechen und der oder das Fremde – ein uralter Topos, von dem nicht nur Hollywood lebte und lebt – vom Western Typ „Die Glorreichen Sieben“ bis „Basic Instinct“, wo eine diabolische Verführerin in eine Ehe und sogar in das Haus des Paares eindringt. In Zeiten der Massenimmigration lässt sich damit trefflich Politik machen, erst recht, wenn es sich um sexualisierte Verbrechen handelt. Die Angst vor Vergewaltigung, Belästigung, Stalking, sexuell grundierter Erniedrigung ist uns Frauen unter die Haut gepflanzt, auch Jahrzehnte nach der sogenannten sexuellen Revolution noch. Und zwar allen Frauen, wie wir nach #aufschrei und #MeToo einsehen müssen.


Fast zwei Drittel aller Frauen erleben sexuelle Belästigung

Diese Angst scheint etwas Bekämpfbares zu bekommen, wenn der Vergewaltiger, der Stalker, der Grapscher und Nötiger ein (ethnisch) Fremder ist. Würde man sie einfach dahin zurückbringen, woher sie kamen, wäre das Problem doch gelöst oder hätte es nie gegeben. Und gleichzeitig verdoppelt sich die Angst, weil sie im Fall des Fremden oder auch nur als fremd Etikettierten auch einheimische Männer mobilisiert, die sich sonst in die Tätergruppe sortiert sehen. Impuls eins: Die da verletzen, nötigen, vergewaltigen „unsere“ Frauen! Impuls zwei: So sind wir schließlich nicht.

Doch das ist ziemlich falsch. Fast jede siebte Frau, sagt die Soziologin Monika Schröttle, erlebt als Erwachsene sexuelle Gewalt, Erfahrungen mit sexueller Belästigung haben mindestens 60 Prozent der Frauen – nicht in einer religiös machistisch grundierten Diktatur, sondern in Deutschland, das auf die teils zäh erkämpften Fortschritte der Gleichstellung zurecht stolz ist. Und diese Gewalt geschieht auffallend häufig Frauen, die sich trennen wollen oder die ihren Mann beruflich oder finanziell ein- oder überholen. Die Zahlen der Studie, die Schröttle und eine Kollegin für das Bundesfamilienministerium erhoben, sind 14 Jahre alt, stammen also aus der Zeit vor der Massenmigration aus dem Nahen Osten, aus den verdächtig(t)en muslimisch geprägten Kulturen mit ihrer angeblich typischen Frauenverachtung, vor der Europa sich so gern gruselt, als sei es der eigenen Kultur vollkommen fremd. Verändert hat sich seither nichts zum Guten. Die Zahlen, sagte Fachfrau Schröttle kürzlich in einem Interview, gingen weltweit praktisch nicht zurück.

https://www.tagesspiegel. [...] 002.html

09.09.2018 21:18
von:
TakeCare69
Status: offline  

https://www.tagesspiegel. [...] ebatte-u m-hans-georg-maassen-verfassungsschutz-soll-b risante-informationen-an-afd-weitergegeben-ha ben/23015622.html

Auszug

ZitatAuf der Internetseite des Bundesamts für Verfassungsschutz stellt Hans-Georg Maaßen sich und seine Behörde als „Dienstleister der Demokratie“ vor. Das Amt nehme eine „unverzichtbare Rolle zum Schutz der inneren Sicherheit“ ein, schreibt Maaßen. Es habe die Aufgabe, „Schaden von unserem Staat, von der freiheitlichen demokratischen Grundordnung und von der Bevölkerung abzuwehren“.

Seit Treffen des Verfassungsschutzpräsidenten mit AfD-Politikern publik wurden, besteht allerdings der Verdacht, dass Maaßen besondere Dienstleistungen für eine Partei erbringt, deren demokratische Grundausrichtung infrage steht. Dieser Verdacht wird jetzt durch neue Vorwürfe genährt.

Wie das Handelsblatt aus mit der Angelegenheit befassten Kreisen erfuhr, besteht in einzelnen Ländern der Verdacht, dass es mit Blick auf die AfD „undichte Stellen“ in den Sicherheitsbehörden gebe, insbesondere dem Bundesamt für Verfassungsschutz. In manchen Verfassungsschutzämtern der Länder besteht demnach die Sorge, dass dort gesammelte Informationen und etwaige Einschätzungen über die AfD „ihren Weg in die Öffentlichkeit oder direkt in die Hände der AfD finden“.

Diese Vorwürfe wiegen schwer. Niemand, der in leitender Funktion für deutsche Sicherheitsbehörden arbeitet, würde sie leichtfertig erheben. Denn sie werfen die Frage auf, ob der Mann, der qua Amt die Bundesrepublik gegen ihre inneren Feinde verteidigen soll und dafür der politischen Neutralität verpflichtet ist, in diesem Amt seine eigenen ideologischen Ziele verfolgt. Und das leitet zur nächsten Frage über: Ist Maaßen als oberster Verfassungsschützer Deutschlands noch tragbar?

Aus der SPD kam am Wochenende eine klare Antwort: Maaßen „schafft weitere Verunsicherung und zerstört damit Vertrauen in unseren Staat“, sagte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer. „Ich glaube daher nicht, dass er noch der richtige Mann an dieser Stelle ist.“

SPD-Bundesvize Ralf Stegner zog in Zweifel, ob Maaßen sich noch seiner Verantwortung als oberster Verfassungsschützer bewusst sei. „Es ist nicht das erste Mal, dass man fragen muss, wen oder was er schützt“, sagte Stegner dem Handelsblatt. „Die Führung des Verfassungsschutzes muss unzweifelhaft ihrer Kontrollfunktion nachkommen und nicht freundschaftliche Beratung anbieten.“

Maaßen gilt als „AfD-Sympathisant“
Auch unter Berliner Spitzenbeamten ist Maaßen hochumstritten. In Regierungskreisen wird der Jurist als hochintelligent beschrieben, sei aber erkennbar von einer Agenda geleitet. Damit setze sich Maaßen dem Verdacht aus, „AfD-Sympathisant“ zu sein.
Der Sprecher des Verfassungsschutzes wies „die Spekulationen über die Weitergabe von Informationen an die AfD“ ebenso wie den Vorwurf, die Bewertung der AfD zu verzögern, entschieden zurück.

„Die Einstufung einer Partei als Beobachtungsobjekt“ habe „hohe rechtliche Hürden zu überwinden“. Die Behauptung, Maaßen hege Sympathien für die AfD, „entbehrt daher jeder Grundlage“.

Allerdings hat Maaßen die Debatte um seine Gesinnung und seine Motive selbst ausgelöst. In einem „Bild“-Interview hatte er Zweifel an der Darstellung des Kanzleramts geweckt, dass es bei einem Aufmarsch rechter Demonstranten zu „Hetzjagden“ gekommen sei. Dies könne nur als Affront gewertet werden, hieß es in Berlin, als Angriff auf die Autorität der Kanzlerin. Jetzt müsse Angela Merkel reagieren und Maaßen entlassen.

Doch das ist gar nicht so einfach. Der Verfassungsschutz ist dem Innenministerium unterstellt. Dessen Chef, CSU-Chef Horst Seehofer, sieht allerdings keinen Anlass, Maaßen vor die Tür zu setzen. Er hat ihm sogar sein Vertrauen ausgesprochen. Maaßen und Seehofer sind gemeinsam der Auffassung, dass die Medienberichterstattung über die Krawalle in Chemnitz voreingenommen war.

Maaßen spekulierte in der „Bild“-Zeitung sogar darüber, dass es sich bei einem Video, welches einen Übergriff von rechten Schlägern auf Flüchtlinge zeigt, um eine Fälschung handeln könnte. Eine mögliche Erklärung, warum der Clip in Umlauf gebracht wurde, lieferte Maaßen gleich mit: „Nach meiner vorsichtigen Bewertung sprechen gute Gründe dafür, dass es sich um eine gezielte Falschinformation handelt, um möglicherweise die Öffentlichkeit von dem Mord in Chemnitz abzulenken.“

Damit stützt ausgerechnet Deutschlands oberster Verfassungsschützer Verschwörungstheorien.


Meine Sorge wächst zusehends, wenn an dem ist

editiert am 09.09.2018 21:19 Beitrag melden Zitatantwort
09.09.2018 21:27
von:
TakeCare69
Status: offline  

ZitatcArt schrieb am 09.09.2018 um 21:06:

Gewalt gegen Frauen
Wenn der Täter Heinz heißt

...
Gewalt von Migranten wird breit diskutiert, das Gros der Verbrechen an Frauen und die einheimischen Täter nicht. Doch Verharmlosen ist gefährlich.
...
Die Zahlen der Studie, die Schröttle und eine Kollegin für das Bundesfamilienministerium erhoben, sind 14 Jahre alt, stammen also aus der Zeit vor der Massenmigration aus dem Nahen Osten, aus den verdächtig(t)en muslimisch geprägten Kulturen mit ihrer angeblich typischen Frauenverachtung, vor der Europa sich so gern gruselt, als sei es der eigenen Kultur vollkommen fremd. Verändert hat sich seither nichts zum Guten. Die Zahlen, sagte Fachfrau Schröttle kürzlich in einem Interview, gingen weltweit praktisch nicht zurück.

https://www.tagesspiegel. [...] ewalt-ge gen-frauen-wenn-der-taeter-heinz-heisst/22933 002.html


Ob das die vernebelten lesen? Ich würde es mir wünschen.


09.09.2018 21:27
von:
Weirdo2013
Status: offline  

https://www.zeit.de/polit [...] te-kraft
Parlamentswahl in Schweden: Sozialdemokraten bleiben stärkste Kraft
Die Sozialdemokraten in Schweden haben die Parlamentswahl laut ersten Prognosen gewonnen. Direkt dahinter mit deutlichen Gewinnen: die rechten Schwedendemokraten

Nicht so schlimm wie erwartet, aber schlimm genug. Ey, allmählich wird es Zeit, dass Europas und Deutschlands Politiker*innen den Hintern von der Couch kriegen, und nicht nur die Büger*innen dazu aufrufen.

09.09.2018 21:55
von:
djsunshine
Status: mobile  

So und was ist jetzt hier mit....

Also das mit dem Herzversagen mit dem Opfer scheint dann von den Tätern herbeigeführt wurden sein...

Ich nerve...nöö..

https://youtu.be/DURTrLzEp6Q

09.09.2018 22:04
von:
cArt
Status: offline  

Aktivisten loben Widerstand gegen Rechtspopulismus

Human Rights Watch: Aktivisten loben Widerstand gegen Rechtspopulismus

Human Rights Watch wertet den Kampf gegen Populismus in vielen Ländern als erfolgreich. Bestes Beispiel: Frankreich. Schlecht steht es laut einer Analyse um Österreich.

https://www.zeit.de/gesel [...] s-report

09.09.2018 22:06
von:
TakeCare69
Status: offline  

Zitatdjsunshine schrieb am 09.09.2018 um 21:55:

So und was ist jetzt hier mit....

Also das mit dem Herzversagen mit dem Opfer scheint dann von den Tätern herbeigeführt wurden sein...

Ich nerve...nöö..



Irgendwie aber doch

296 Aufrufe
5 Kommentare

Jetzt mal so unter uns Pastorentöchtern, wie kommste immer uff die Quellen?
Seriös is bissi anders

09.09.2018 22:16
von:
cArt
Status: offline  


Populismus im Gegenwind


Der Siegeszug autoritärer Populisten ist heute offensichtlich weniger unaufhaltsam als noch vor einem Jahr. Damals erschien es so, als sei eine Reihe von Politikern in der ganzen Welt nicht zu stoppen. Sie behaupteten, für „das Volk“ zu sprechen, mobilisierten ihre Anhänger jedoch, indem sie unbeliebte Minderheiten dämonisierten, Menschenrechtsprinzipien angriffen und das Misstrauen gegenüber demokratischen Institutionen nährten. Heute ist die Zukunft ihrer populistischen Agenda weitaus ungewisser. Denn in vielen Ländern hat sich öffentlicher Widerstand formiert, teilweise mit Rückendeckung von Politikern, die den Mut besitzen, für die Menschenrechte einzutreten. Wo die Populisten starken Gegenwind bekamen, waren ihre Fortschritte begrenzt. Wo man vor ihrer Botschaft des Hasses und der Ausgrenzung kapitulierte, gediehen sie jedoch prächtig.

https://www.hrw.org/de/wo [...] e/313520

09.09.2018 22:17
von:
maruru
Status: offline  

ZitatTakeCare69 schrieb am 09.09.2018 um 22:06:

Zitatdjsunshine schrieb am 09.09.2018 um 21:55:

So und was ist jetzt hier mit....

Also das mit dem Herzversagen mit dem Opfer scheint dann von den Tätern herbeigeführt wurden sein...

Ich nerve...nöö..



Irgendwie aber doch

296 Aufrufe
5 Kommentare

Jetzt mal so unter uns Pastorentöchtern, wie kommste immer uff die Quellen?
Seriös is bissi anders


CakesFabrik bist du das ???

w.

09.09.2018 22:20
von:
djsunshine
Status: mobile  

ZitatTakeCare69 schrieb am 09.09.2018 um 22:06:

Zitatdjsunshine schrieb am 09.09.2018 um 21:55:

So und was ist jetzt hier mit....

Also das mit dem Herzversagen mit dem Opfer scheint dann von den Tätern herbeigeführt wurden sein...

Ich nerve...nöö..



Irgendwie aber doch

296 Aufrufe
5 Kommentare

Jetzt mal so unter uns Pastorentöchtern, wie kommste immer uff die Quellen?
Seriös is bissi anders


Ach is wohl wieder ein Fake oder eine Lüge....
Wahrscheinlich habe ich das Video noch gemacht und selber auf You Tube gestellt...



Das Video geht gerade nach der Berichterstattung der Tagesschau quer durchs Internet...bin durch Zufall drauf gestoßen



09.09.2018 22:23
von:
djsunshine
Status: mobile  

Hab noch was lustiges...

Gebt mal bei Google den Begriff Joggerin ein..



09.09.2018 22:26
von:
LeapOfFaith
Status: offline  

... oder mutterallerprobleme - da kommt man auf die Seite der CSU:

https://twitter.com/yello [...] me-de%2F

09.09.2018 22:26
von:
maruru
Status: offline  

Zitatdjsunshine schrieb am 09.09.2018 um 22:20:

ZitatTakeCare69 schrieb am 09.09.2018 um 22:06:

Zitatdjsunshine schrieb am 09.09.2018 um 21:55:

So und was ist jetzt hier mit....

Also das mit dem Herzversagen mit dem Opfer scheint dann von den Tätern herbeigeführt wurden sein...

Ich nerve...nöö..



Irgendwie aber doch

296 Aufrufe
5 Kommentare

Jetzt mal so unter uns Pastorentöchtern, wie kommste immer uff die Quellen?
Seriös is bissi anders


Ach is wohl wieder ein Fake oder eine Lüge....
Wahrscheinlich habe ich das Video noch gemacht und selber auf You Tube gestellt...



Das Video geht gerade nach der Berichterstattung der Tagesschau quer durchs Internet...bin durch Zufall drauf gestoßen



Nein - Doch - Oh . . .

https://youtu.be/w4aLThuU008

(Video ist so unwichtig für Ernste, da braucht es keine Erklärung)

w.



09.09.2018 22:29
von:
maruru
Status: offline  

Zitatdjsunshine schrieb am 09.09.2018 um 22:23:

Hab noch was lustiges...

Gebt mal bei Google den Begriff Joggerin ein..



Nein . . .

Wer denkt sich denn soetwas aus?

w.

editiert am 09.09.2018 22:35 Beitrag melden Zitatantwort
09.09.2018 22:31
von:
maruru
Status: offline  

Zitatdjsunshine schrieb am 09.09.2018 um 22:23:

Hab noch was lustiges...

Gebt mal bei Google den Begriff Joggerin ein..



Der männliche Begriff "Jogger" ist da schon harmloser

w.

09.09.2018 22:37
von:
cArt
Status: offline  

ZitatLeapOfFaith schrieb am 09.09.2018 um 22:26:

... oder mutterallerprobleme - da kommt man auf die Seite der CSU:

https://twitter.com/yello [...] me-de%2F


@LeapOfFaith

da erschließt mir, nicht so genau worum geht.

editiert am 09.09.2018 22:39 Beitrag melden Zitatantwort
09.09.2018 22:37
von:
djsunshine
Status: mobile  

Zitatmaruru schrieb am 09.09.2018 um 22:26:

Zitatdjsunshine schrieb am 09.09.2018 um 22:20:

ZitatTakeCare69 schrieb am 09.09.2018 um 22:06:

(quote max. 3 Ebenen)djsunshine schrieb am 09.09.2018 um 21:55:

So und was ist jetzt hier mit....

Also das mit dem Herzversagen mit dem Opfer scheint dann von den Tätern herbeigeführt wurden sein...

Ich nerve...nöö..

(/quote max. 3 Ebenen)

Irgendwie aber doch

296 Aufrufe
5 Kommentare

Jetzt mal so unter uns Pastorentöchtern, wie kommste immer uff die Quellen?
Seriös is bissi anders


Ach is wohl wieder ein Fake oder eine Lüge....
Wahrscheinlich habe ich das Video noch gemacht und selber auf You Tube gestellt...



Das Video geht gerade nach der Berichterstattung der Tagesschau quer durchs Internet...bin durch Zufall drauf gestoßen



Nein - Doch - Oh . . .

https://youtu.be/w4aLThuU008

(Video ist so unwichtig für Ernste, da braucht es keine Erklärung)

w.





09.09.2018 22:38
von:
TakeCare69
Status: offline  

Zitatdjsunshine schrieb am 09.09.2018 um 22:20:

ZitatTakeCare69 schrieb am 09.09.2018 um 22:06:

Zitatdjsunshine schrieb am 09.09.2018 um 21:55:

So und was ist jetzt hier mit....

Also das mit dem Herzversagen mit dem Opfer scheint dann von den Tätern herbeigeführt wurden sein...

Ich nerve...nöö..



Irgendwie aber doch

296 Aufrufe
5 Kommentare

Jetzt mal so unter uns Pastorentöchtern, wie kommste immer uff die Quellen?
Seriös is bissi anders


Ach is wohl wieder ein Fake oder eine Lüge....
Wahrscheinlich habe ich das Video noch gemacht und selber auf You Tube gestellt...



Das Video geht gerade nach der Berichterstattung der Tagesschau quer durchs Internet...bin durch Zufall drauf gestoßen



Bäh, dit hab ick nich jesacht. Nur gefragt, wie man sowas findet. Also, von AUFfinden.
Ich schleiche den ganzen Tag durch Youtube und finde ganz viel coole Sachen. Aber sowas nicht.
Dem Himmel sei Dank. Mir ist immer nach Zensur, wenn ich sowas sehe und frage mich, wie Menschen das sofort derartig verinnerlichen. Da muss es doch Gründe für geben.

09.09.2018 22:39
von:
djsunshine
Status: mobile  

Zitatmaruru schrieb am 09.09.2018 um 22:29:

Zitatdjsunshine schrieb am 09.09.2018 um 22:23:

Hab noch was lustiges...

Gebt mal bei Google den Begriff Joggerin ein..



Nein . . .

Wer denkt sich denn soetwas aus?

w.


Na ich

09.09.2018 22:44
von:
djsunshine
Status: mobile  

ZitatTakeCare69 schrieb am 09.09.2018 um 22:38:

Zitatdjsunshine schrieb am 09.09.2018 um 22:20:

ZitatTakeCare69 schrieb am 09.09.2018 um 22:06:

(quote max. 3 Ebenen)djsunshine schrieb am 09.09.2018 um 21:55:

So und was ist jetzt hier mit....

Also das mit dem Herzversagen mit dem Opfer scheint dann von den Tätern herbeigeführt wurden sein...

Ich nerve...nöö..

(/quote max. 3 Ebenen)

Irgendwie aber doch

296 Aufrufe
5 Kommentare

Jetzt mal so unter uns Pastorentöchtern, wie kommste immer uff die Quellen?
Seriös is bissi anders


Ach is wohl wieder ein Fake oder eine Lüge....
Wahrscheinlich habe ich das Video noch gemacht und selber auf You Tube gestellt...



Das Video geht gerade nach der Berichterstattung der Tagesschau quer durchs Internet...bin durch Zufall drauf gestoßen



Bäh, dit hab ick nich jesacht. Nur gefragt, wie man sowas findet. Also, von AUFfinden.
Ich schleiche den ganzen Tag durch Youtube und finde ganz viel coole Sachen. Aber sowas nicht.
Dem Himmel sei Dank. Mir ist immer nach Zensur, wenn ich sowas sehe und frage mich, wie Menschen das sofort derartig verinnerlichen. Da muss es doch Gründe für geben.


Na falschen Berichterstattungen gehe ich immer auf den Grund....
Es reicht mit Verdrehung der Tatsachen....
Der Tagesschau wird der Laden um die Ohren fliegen..

P.s
Ich suche eigentlich auch lieber coole Sachen bei You Tube


Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<