Forum » Allgemeines » Thread

Wo sind die Lesben?

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |

19.11.2016 00:50
von:
Lunary
Status: online  

Hey, in den Jahren wo ich auf dieser Seite bin ist mir aufgefallen das es immer weniger Lesben gibt, wieso ist das so? (Ist nicht mein erstes Profil) Jetzt sagen wahrscheinlich einige: "Das finde ich überhaupt nicht, ich sehe total viele die im Profil stehen haben sie sind Lesbisch." Yup. So habe ich auch mal gedacht. Bis ich dann angefangen habe diese einfache Frage zu stellen und probiert das gerne mal selbst: "Stehst du auf Frauen oder auch auf Männer?" Natürlich erwartet man jetzt die Antwort: "Steht doch in meinem Profil das ich lesbisch bin?" Aber ich glaube diese Antwort habe ich nur sehr selten bekommen. Viel öfter ist die Antwort: "Ich habe das nur stehen weil es hier sowieso keine Männer gibt", "Ich kann mir später etwas mit einem Mann vorstellen", "Ich habe Angst das ich als Bi-Frau nicht akzeptiert werde". Ich rede von den Frauen die im Kindergarten oder wo auch immer man zuerst anfängt sich für andere Menschen/Geschlechter zu interessieren, schon wussten das sie auf Frauen stehen. Oder von mir aus auch früher was mit Männern hatten aber jetzt 100% sicher sind das sie auf Frauen stehen und nichts mehr mit Männern zu tun haben wollen, weil sie einfach nicht auf Männer stehen.

19.11.2016 01:03
von:
para_siempre
Status: offline  

Hier bin ich doch

Wieso ist das so wichtig für dich? Vergangenheit ist vergangen und interessiert nicht mehr, wichtig ist die Gegenwart. Wenn sich eine Frau für dich begeistert und dich will, dann ist alles Andere doch uninteressant. Gemogelt und gelogen wird in fast jedem Profil, sogar bei der Körper- und Schuhgröße

19.11.2016 01:10
von:
Lunary
Status: online  

Zitatpara_siempre schrieb am 19.11.2016 um 01:03:

Hier bin ich doch

Wieso ist das so wichtig für dich? Vergangenheit ist vergangen und interessiert nicht mehr, wichtig ist die Gegenwart. Wenn sich eine Frau für dich begeistert und dich will, dann ist alles Andere doch uninteressant. Gemogelt und gelogen wird in fast jedem Profil, sogar bei der Körper- und Schuhgröße


Hier soll es nicht um mich gehen sondern wieso es so wenig Lesben gibt, zumindest auf Lesarion.

19.11.2016 01:19
von:
MeMaryPoppins..
Status: mobile  

ZitatLunary schrieb am 19.11.2016 um 01:10:

Zitatpara_siempre schrieb am 19.11.2016 um 01:03:

Hier bin ich doch

Wieso ist das so wichtig für dich? Vergangenheit ist vergangen und interessiert nicht mehr, wichtig ist die Gegenwart. Wenn sich eine Frau für dich begeistert und dich will, dann ist alles Andere doch uninteressant. Gemogelt und gelogen wird in fast jedem Profil, sogar bei der Körper- und Schuhgröße


Hier soll es nicht um mich gehen sondern wieso es so wenig Lesben gibt, zumindest auf Lesarion.


Ich habe nur über Lesarion Frauen kennengelernt.
Man lese und staune waren echte lesbische Wesen dabei


19.11.2016 01:24
von:
LOLita4711
Status: offline  

Ob das so viele schon so früh wussten..? Man/frau wird nicht lesbisCh sozialisiert.. und es gibt genug Lesben, die irgendwann auch mal mit Männern in der Kiste waren...

Spielt vielleicht noch in den frühen 20ern ne Rolle, ob die Partnerin ne Sandkasten-Lesbe ist.. mich interessiert aber auch eher die Zukunft, die ich mit der Frau verbringe und ob sie mit der Vergangenheit weitestgehend abgeschlossen hat..

19.11.2016 02:03
von:
para_siempre
Status: offline  

ZitatLOLita4711 schrieb am 19.11.2016 um 01:24:

Ob das so viele schon so früh wussten..? Man/frau wird nicht lesbisCh sozialisiert.. und es gibt genug Lesben, die irgendwann auch mal mit Männern in der Kiste waren...

Spielt vielleicht noch in den frühen 20ern ne Rolle, ob die Partnerin ne Sandkasten-Lesbe ist.. mich interessiert aber auch eher die Zukunft, die ich mit der Frau verbringe und ob sie mit der Vergangenheit weitestgehend abgeschlossen hat..


Sehe ich genauso Andersrum waren meine schwulen Freunde vorher auch mit Mädchen/Frauen zusammen. Ist doch genau das gleiche
Außerdem gibt es Frauen, die sich nicht nur als lesbisch, sondern queer bezeichnen. Ihnen kommt es viel mehr auf den Menschen drauf an (egal ob Frau, Mann oder Trans). Sie verlieben sich einfach in den Menschen Ich finde das eine schöne Entwicklung, ganz ohne Schubladen. Warum das so ist? Weil alle Menschen Gefühle haben

editiert am 19.11.2016 02:05 Beitrag melden Zitatantwort
19.11.2016 02:19
von:
Nemesis12
Status: mobile  

Irgendwie frage ich mich das auch. Also: Ein Rechenbeispiel anhand der Stadt Leipzig:
Eben genannte Stadt hat über 570.000 Einwohner. Geht man von 10% Schwulen und Lesben aus, was ja irgendwie als statistischer Durchschnittswert immer angegeben wird, sind wir bei 57.000. Teilt man diese, denn das Rechenspiel ist eben statistisch sind wir bei 28500 frauenliebenden Frauen. Also eine beachtliche Zahl. Selbst wenn sich etliche nicht auf Lesarion tummeln (wo dann?), frage ich mich, wo der theoretische Rest geblieben ist?
Ob es nun darum geht neue Freundschaften zu knüpfen, die Liebe oder mehrere Lieben für sich zu finden, ist doch herzlich egal.
Aber eine so große Zahl braucht (?) doch eine Community bzw. stellt doch eine dar? Und weder hier im Lesarion, noch in der Stadt an sich, merkt man viel davon. Aber da es sich um ein theoretisches Rechenspiel handelt, kann es sein, daß die Praxis anders aussieht Wobei ich mir nicht vorstellen kann, daß sie deutlich "magerer" aussieht, was die Zahlen angeht.

19.11.2016 02:44
von:
Lunary
Status: online  

ZitatLachen-im-Wind schrieb am 19.11.2016 um 02:19:

Irgendwie frage ich mich das auch. Also: Ein Rechenbeispiel anhand der Stadt Leipzig:
Eben genannte Stadt hat über 570.000 Einwohner. Geht man von 10% Schwulen und Lesben aus, was ja irgendwie als statistischer Durchschnittswert immer angegeben wird, sind wir bei 57.000. Teilt man diese, denn das Rechenspiel ist eben statistisch sind wir bei 28500 frauenliebenden Frauen. Also eine beachtliche Zahl. Selbst wenn sich etliche nicht auf Lesarion tummeln (wo dann?), frage ich mich, wo der theoretische Rest geblieben ist?
Ob es nun darum geht neue Freundschaften zu knüpfen, die Liebe oder mehrere Lieben für sich zu finden, ist doch herzlich egal.
Aber eine so große Zahl braucht (?) doch eine Community bzw. stellt doch eine dar? Und weder hier im Lesarion, noch in der Stadt an sich, merkt man viel davon. Aber da es sich um ein theoretisches Rechenspiel handelt, kann es sein, daß die Praxis anders aussieht Wobei ich mir nicht vorstellen kann, daß sie deutlich "magerer" aussieht, was die Zahlen angeht.


Schönes Beispiel. Wobei bei der 10% Statistik glaube ich alle gemeint sind Bi,Queer,Lesbisch und so weiter, aber das macht nichts da zieht man dann einfach nochmal ca. 10.000 Frauen ab. Ich werde hier ganz bestimmt nicht Werbung für andere Lesben-Seiten machen aber auf denen sieht es auch nicht anders aus egal ob diese international oder nicht sind. Könnte es sein das der Großteil der Lesben das Internet noch nicht entdeckt haben? Ich glaube was ganz wichtig ist und wir vergessen haben: Die meisten Lesben werden wohl auch in einer Beziehung mit einer anderen Lesbe sein. Was bedeutet das eine Beziehung von den übrigen ca. 18.500 Lesben 2 abzieht. In meiner Erfahrung gehen Lesben-Beziehungen sehr lange und wir gehen auch leicht Beziehungen ein, könnte das der Grund sein wieso es hier so wenig Lesben gibt? 1.Einige haben das Internet noch nicht für sich entdeckt. 2.Die meisten Lesben sind bereits in einer Beziehung und brauchen keine Lesben Dating-Seite bzw. Community?

19.11.2016 02:58
von:
Nemesis12
Status: mobile  

Mich würde es wundern, wenn Lesben das Internet nicht entdeckt haben. Ich meine, da kommt man ja weiß Gott nicht vorbei, heutzutage.

Was sicher gut nachvollziehbar ist, daß Lesarion &Co. ausschließlich für die Suche nach einer Partnerin genutzt wird. Obwohl ich diese Haltung nicht verstehen kann. Die Ausschließlichkeit - hier nur auf "Brautschau" zu gehen und nur aus diesem Grund neugierig auf neue Kontakte zu sein, ist für mich schwer nachvollziehbar.
Und wenn ich die Groups rund um Leipzigerinnen, die sich zu Unternehmungen verabreden wollen, mir so ansehe, ist die Aktivität eher ein Tod auf Raten als sich zu verabreden.
Und das bringt mich zur These: Sind (Leipziger) Lesben nicht mehr neugierig auf neue Kontakte?


19.11.2016 07:25
von:
Any1217
Status: mobile  

Guten Morgen erst mal

Also allzu lang bin ich hier noch nicht (wieder) angemeldet. Hab daher auch weniger Erfahrung, was das "lesbisch" in den vielen Profilen genau auszusagen hat. Ich bin jedenfalls eine von diesen sog."Sandkastenlesben" auch wenn ich es "erst" mit 14 richtig realisiert habe ^^ Wobei ich selbst finde, dass es nicht wirklich wichtig ist, wann genau es "klick" gemacht hat.

Interessanter finde ich hier bei Lesarion, dass wirkluchvwenug los zu sein scheint. DasThema würde ja schon ausführlich in anderen Threads besprochen. Aber seit ich wieder hier bin und immer mal das Forum durchstöbere, fallen einem immer wieder die gleichen Namen auf. Und das bei über 300.000 Mitgliedern. Glaube zu wissen, dass das früher (so vor ca.10 Jahren) anders war.

Vielleicht liegt es auch ein bisschen daran, dass frau sich auch außerhalb des Internets leichter nach einer geeigneten Partnerin umsehen kann? Selbst in kleineren Städten gibt es Veranstaltungen für Lesben und Co.

Ach und ich bin übrigens nicht zur Brautschau hier angemeldet, sondern hab gefallen an den Stories gefunden und zudem ne Gruppe zum Thema Regenbogenfamilien gefunden Gibt also Woche in paar die das hier nicht ausschließen als Datingplattform sehen.

Grüße

19.11.2016 07:26
von:
Any1217
Status: mobile  

Edit: Doppelter Post

editiert am 19.11.2016 08:15 Beitrag melden Zitatantwort
19.11.2016 08:38
von:
para_siempre
Status: offline  

Das mit den Prozenten wäre ja ein Traum für Berlin Allerdings sehe ich die leider nicht. Viele kennen diese Seite gar nicht oder wollen nicht online suchen.
Das mit der Langjährigkeit kann ich leider überhaupt nicht bestätigen. In der Zeit wo hetero-Freunde von mir zusammengekommen, geheiratet, Kinder bekommen und ein Haus gebaut/gekauft haben...in der Zeit hatten meine lesbischen Freunde/Bekannte 5 "Beziehungen", 2 Freundschaft plus und 3 ONS. Und immer wieder dieses "Wozu festlegen? Meine Freiheit ist mir wichtiger!"-Bindungsängste. Dieses überstürzte "für immer" und dann hält es nur ein paar Monate Und warum kommt die Ex immer wieder an? Tja, Fragen über Fragen

19.11.2016 09:04
von:
xBiboX
Status: offline  

ZitatLunary schrieb am 19.11.2016 um 00:50:

Hey, in den Jahren wo ich auf dieser Seite bin ist mir aufgefallen das es immer weniger Lesben gibt, wieso ist das so? (Ist nicht mein erstes Profil) Jetzt sagen wahrscheinlich einige: "Das finde ich überhaupt nicht, ich sehe total viele die im Profil stehen haben sie sind Lesbisch." Yup. So habe ich auch mal gedacht. Bis ich dann angefangen habe diese einfache Frage zu stellen und probiert das gerne mal selbst: "Stehst du auf Frauen oder auch auf Männer?" Natürlich erwartet man jetzt die Antwort: "Steht doch in meinem Profil das ich lesbisch bin?" Aber ich glaube diese Antwort habe ich nur sehr selten bekommen. Viel öfter ist die Antwort: "Ich habe das nur stehen weil es hier sowieso keine Männer gibt", "Ich kann mir später etwas mit einem Mann vorstellen", "Ich habe Angst das ich als Bi-Frau nicht akzeptiert werde". Ich rede von den Frauen die im Kindergarten oder wo auch immer man zuerst anfängt sich für andere Menschen/Geschlechter zu interessieren, schon wussten das sie auf Frauen stehen. Oder von mir aus auch früher was mit Männern hatten aber jetzt 100% sicher sind das sie auf Frauen stehen und nichts mehr mit Männern zu tun haben wollen, weil sie einfach nicht auf Männer stehen.


hallo hier bin doch ich war schon immer lesbisch,ich habe einmal in meinem leben meinen besten freund geknutscht und musste danach unglaublich lachen,das war nix für mich

19.11.2016 09:09
von:
xBiboX
Status: offline  

Zitatpara_siempre schrieb am 19.11.2016 um 08:38:

Das mit den Prozenten wäre ja ein Traum für Berlin Allerdings sehe ich die leider nicht. Viele kennen diese Seite gar nicht oder wollen nicht online suchen.
Das mit der Langjährigkeit kann ich leider überhaupt nicht bestätigen. In der Zeit wo hetero-Freunde von mir zusammengekommen, geheiratet, Kinder bekommen und ein Haus gebaut/gekauft haben...in der Zeit hatten meine lesbischen Freunde/Bekannte 5 "Beziehungen", 2 Freundschaft plus und 3 ONS. Und immer wieder dieses "Wozu festlegen? Meine Freiheit ist mir wichtiger!"-Bindungsängste. Dieses überstürzte "für immer" und dann hält es nur ein paar Monate Und warum kommt die Ex immer wieder an? Tja, Fragen über Fragen


ich sag mal so auch wenn du sie nicht mehr willst ist es doch unglaublich das ein mensch dich so anhimmelt.also ich würde mich geschmeichelt fühlen,die meisten lesben fühlen sich ja schon von einem ^^hallo wie gehts^^ bedrängt. bloß nicht binden das könnte sie ja einschränken in was auch immer

editiert am 19.11.2016 09:10 Beitrag melden Zitatantwort
19.11.2016 09:16
von:
Quilma
Status: offline  

ZitatxBiboX schrieb am 19.11.2016 um 09:09:

Zitatpara_siempre schrieb am 19.11.2016 um 08:38:

Das mit den Prozenten wäre ja ein Traum für Berlin Allerdings sehe ich die leider nicht. Viele kennen diese Seite gar nicht oder wollen nicht online suchen.
Das mit der Langjährigkeit kann ich leider überhaupt nicht bestätigen. In der Zeit wo hetero-Freunde von mir zusammengekommen, geheiratet, Kinder bekommen und ein Haus gebaut/gekauft haben...in der Zeit hatten meine lesbischen Freunde/Bekannte 5 "Beziehungen", 2 Freundschaft plus und 3 ONS. Und immer wieder dieses "Wozu festlegen? Meine Freiheit ist mir wichtiger!"-Bindungsängste. Dieses überstürzte "für immer" und dann hält es nur ein paar Monate Und warum kommt die Ex immer wieder an? Tja, Fragen über Fragen


ich sag mal so auch wenn du sie nicht mehr willst ist es doch unglaublich das ein mensch dich so anhimmelt.also ich würde mich geschmeichelt fühlen,die meisten lesben fühlen sich ja schon von einem ^^hallo wie gehts^^ bedrängt. bloß nicht binden das könnte sie ja einschränken in was auch immer


Haaaaalllloooooo Biiiiiboooooo! Wieeeee gehts denn so?!!!

Vllt hast du ja einen gruseligen Unterton oder eine sehr sexy Stimme und die Damen projezieren die Bedrängung und werden pieksig, weil sie sich dann unsicher fühlen.

19.11.2016 09:21
von:
xxx2go
Status: offline  

Iss mir doch egal wo die Lesben sind, immer diese Einteilung, du bist dies und du bist das und du bist keine richtige Lesbe weil blablabla.
Menschenskinder liebt euch einfach stellt die Welt auf den Kopf und habt Spaß.
Ich brauche keinen beglaubigten Lesben Lebenslauf um mit einer Frau ins Bett oder wo auch immer hin zu gehen.
Zwei Brüste eine Pussy und bestenfalls noch etwas im Kopf, passt!

19.11.2016 09:24
von:
xBiboX
Status: offline  

@ quilma ne habe ich nicht.sowas lese ich auch nur bei lesarion alla beziehung geht garnicht,bääähhh igitt, komm mir bloß nicht zu nahe. man ließt es schon im keinen sex in der liebe. da fühlen sich frauen alleine schon angekettet weil andere frauen gerne sex mit ihren partnerinnen haben. die fühlen sich virtuell sowas von angesprochen das sie die bloße panik ergreift als würden alle lesarischen frauen jetzt sofort zu ihrer wohnung fahren...
aber unverbindlich alles ..... was nicht bei drei auf dem baum ist geht komischerweise

editiert am 19.11.2016 09:25 Beitrag melden Zitatantwort
19.11.2016 09:27
von:
xBiboX
Status: offline  

ich möchte auch eine lesbische frau kennen lernen
wo seit ihr denn?
achja ich weiß laut meiner besucherliste wohnen ALLE lesben in berlin oder bayern

19.11.2016 09:29
von:
Yakari_
Status: mobile  

Also ich habe keinen Grund dazu, eine solche Frage zu stellen wie du sie in der Headline formulierst ... aber Erfahrungen sind natürlich auch unterschiedlich.
Vielleicht formulierst du erst einmal alles etwas positiver -auch in deinem Kopf- dann wirst du schon bekommen, was du haben möchtest.

'para-siempre' hat recht, die Vergangenheit ist vergangen, also abgehakt.
Die Gegenwart ist der Wichtigste Zeitrahmen, denn du lebst im Hier und Jetzt.

Viel Glück wünsche ich dir.

19.11.2016 09:39
von:
Quilma
Status: offline  

ZitatxBiboX schrieb am 19.11.2016 um 09:24:

@ quilma ne habe ich nicht.sowas lese ich auch nur bei lesarion alla beziehung geht garnicht,bääähhh igitt, (zitat gekürzt)


Ich lese hier andauernd das Gegenteil. Viele suchen nach einer Beziehung. Aber wenn sie dann plötzlich in einem Thread zusammentreffen, dann läuft da nicht viel außer (wie ich finde) plöde pseudoanbaggereien.

Ach und draußen laufen ne Menge Lesben rum, das freut mich immer wieder zu sehen, weil Städte- und Dorfbild vor zwanzig Jahren noch nicht auf diese Art verschönert wurde. So zumindest mein Eindruck.


Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<