Forum » Beziehung, Erotik & Liebe » Thread

Seid ihr schonmal richtig verarscht worden?

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 |

15.04.2018 21:12
von:
balumumba
Status: offline  

Hallo zusammen!

Vor 7 Wochen hat meine jetzt Ex plötzlich von ein auf die andere Stunde den Kontakt einfrieren lassen und mich behandelt wie Luft. Auf meine Frage, ob ich ihr überhaupt noch etwas bedeute, kam am nächsten Morgen dann zwar die Antwort, dass ich ihr natürlich etwas bedeute, aber im gleichen Atemzug zig Gründe warum sie momentan komisch sei.
Es kam wie es kommen musste, ein Wort gab das andere und plötzlich war alles irgendwie hin. Für sie zumindest. Da ich jemand bin, der komische Ausreden immer hinterfragt, bin ich natürlich die folgenden Wochen aufmerksam geblieben und als sich andeutete, dass das Ganze wahrscheinlich wegen einer anderen war, habe ich sie konfrontiert und sie gefragt, ob sie es mir sagen würde, wenn es bei ihr jemand anderen gäbe, da sie mich immer noch hingehalten hatte von wegen sie brauche Zeit und wisse nicht, wie lange. Sie sagte sie habe absolut keine Lust momentan jemand anderen kennen zu lernen oder sonstiges. Dumm nur, dass am folgenden Tag die Person bei ihr war, die ich die ganze Zeit in Verdacht hatte und Bilder in den sozialen Netzwerken von der Wohnung und dem Hund meiner Ex postete.

Bei mir und ihr war es damals eine ähnliche Situation. Ich lernte sie kennen, verliebte mich in sie, obwohl ich zu dem Zeitpunkt in einer langjährigen Beziehung war. Ich habe damals aber direkt mit offenen Karten gespielt und meine Beziehung beendet mit der Begründung, dass ich mich verliebt habe. Gegen seine Gefühle kann man nichts tun, aber dann sollte man doch auch den Arsch in der Hose haben es zu sagen, oder sehe ich das falsch?

Stattdessen hat Madame mir 6 Wochen lang Vorwürfe gemacht, wie schlimm ich sei und ich habe mir tagtäglich die Augen aus dem Kopf geheult, weil ich mir diese Vorwürfe zu Herzen genommen habe und plötzlich so eine Klatsche, dann schlägt die Trauer ganz schnell in Wut um.

Habt ihr auch schonmal Ähnliches erlebt und wenn ja, wie seid ihr damit umgegangen?

15.04.2018 23:05
von:
Blueeys77
Status: offline  

Dezent war es bei mir ähnlich...
Sie wollte mich damals immer noch täglich sehen...und sagte immer ich soll ihr Zeit lassen...dann kommen wir wieder zusammen.
Sie hat mich immer wieder verführt...dann bin ich alleine in den Urlaub gefahren und habe da von einer guten Freundin von ihr erfahren, dass sie sich die ganze Zeit schon parallel mit der neuen getroffen hat.
Und wärend der Zeit wo ich im Urlaub war auch. Sie hat mich dann vom Flughafen abgeholt und wollte weitermachen wie es vor dem Urlaub war...und da habe ich sie nach dem aktuellen Status von den beiden gefragt und ihr auf den Kopf zugesagt was ich von ihr halte.
Sie waren 2 Jahre zusammen...und die neue war so eine Psychotante...das meine ex sehr leiden musste...

Ich liebe das Karma...😂...sorry...🤗

Wie geht man damit um?
Es gibt kein Patentrezept...für jeden ist was anderes richtig!

Mach etwas was dich glücklich macht!
Umgebe dich mit Menschen die dir gut tun!
Und glaube nicht was man dir an den Kopf wirft!
Denn SIE kommen nicht mit ihrem Leben klar...und lassen es an anderen aus!

Fühl dich gedrückt 🤗



16.04.2018 18:20
von:
tarinsa
Status: offline  

Hallo,

ich kenne das irgendwoher, allerdings ist das schon sehr lange her. Liegt wohl auch daran dass ich recht misstrauisch bin. Ich bin einmal angegangen seitdem (noch) nicht mehr.

Ich bin weder ein Ersatzteil noch austauschbar oder gar zu ersetzen. Bei mir gibt es nur entweder ja oder nein.
Ein " bisschen Schwanger " gibt´s ja auch nicht.

Mein Bruder sagt immer " Garantien gibt`s auf Waschmaschinen, 2 Jahre lang, alles was danach kommt, ist reine Kulanz." Leider hat er damit auch noch recht
in meinem Bekanntenkreis zu bestimmt 40%. Ein Trost, bei den Heteros ist es nicht besser, sondern allenfalls schlimmer.

Versuche Dir einige Regeln selbst auf zu erlegen, nach denen Du handelst und was Deine Erwartungen sind. Das schützt Dich vielleicht vor solchen, " Damen " ?

Ich für meinen Teil z.B. und ich bin für Keine eine Richtlinie oder gar Referenz, ich gehe nie dorthin zurück wo ich einmal war. Es gibt kein zweites mal und auch keinen zweiten Versuch. Ich akzeptiere keine " Auszeit " oder ein paar Wochen " Abstand ". Wenn Sie so etwas benötigt, dann habe ich Sie in der Zeit bereits selbst aussortiert.

Wird so etwas mir angeboten oder unterbreitet schmeisse ich alles hin. Lieber ein Schrecken mit Ende als ein Schrecken Monatelang. ( Und ich hasse Sprichwörter )Warum soll, muss ich mich länger quälen als unbedingt nötig?

Ich bin weder Kampflesbe noch maskulin, eher das absolute gegenteil. Aber es gibt bei mir eine Regel, die die habe ich schon jeder Freundinen verkündet :
Bin ich einmal länger als 24 Stunden weg,egal ob Streit oder Bezeihungsprobleme, dann war´s das. Während dieser Zeit kann jede von uns versuchen noch etwas zu Kitten oder auch meinetwegen einen Fehler einsehen. Ab er getrennt ist getrennt, Ich gehe nicht zurück.

Ich nehme aus jeder Beziehung etwas mit, ob ich will oder nicht und das prägt uns mit der Zeit alle, aber einige Regeln müssen einfach sein, allein schon damit Sie die Selbstachtung nicht verliert und zum Selbstschutz.

alles Gute,

Tarin

editiert am 16.04.2018 18:55 Beitrag melden Zitatantwort
16.04.2018 18:20
von:
tarinsa
Status: offline  

Hallo,

ich kenne das irgendwoher, allerdings ist das schon sehr lange her. Liegt wohl auch daran dass ich recht misstrauisch bin. Ich bin einmal angegangen seitdem (noch) nicht mehr.

Ich bin weder ein Ersatzteil noch austauschbar oder gar zu ersetzen. Bei mir gibt es nur entweder oder nicht. Ein " bisschen Schwanger " gibt´s ja auch nicht.

Mein Bruder sagt immer " Garantien gibt`s auf Waschmaschinen, 2 Jahre lang, alles was danach kommt, ist reine Kulanz." Leider hat er damit auch noch recht
in meinem Bekanntenkreis zu bestimmt 40%. Ein Trost, bei den Heteros ist es nicht besser, sondern allenfalls schlimmer.

Versuche Dir einige Regeln selbst auf zu erlegen, nach denen Du handelst und was Deine Erwartungen sind. Das schützt Dich vielleicht vor solchen, " Damen " ?

Ich für meinen Teil z.B. und ich bin für Keine eine Richtlinie oder gar Referenz, ich gehe nie dorthin zurück wo ich einmal war. Es gibt kein zweites mal und auch keinen zweiten Versuch. Ich akzeptiere keine " Auszeit " oder ein paar Wochen " Abstand ". Wenn Sie so etwas benötigt, dann habe ich Sie in der Zeit bereits selbst aussortiert.

Wird so etwas mir angeboten oder unterbreitet schmeisse ich alles hin. Lieber ein Schrecken mit Ende als ein Schrecken Monatelang. Warum soll, muss ich mich länger quälen als unbedingt nötig?

Ich bin bestimmt keine Kampflesbe oder maskulin, eher das absolute gegenteil. Aber es gibt bei mir eine Regel, die die habe ich schon jeder Freundinen verkündet :
Bin ich einmal länger als 24 Stunden weg,egal ob Streit oder Bezeihungsprobleme, dann war´s das. Während dieser Zeit kann jede von uns versuchen noch etwas zu Kitten oder auch meinetwegen einen Fehler einsehen. Ab er getrennt ist getrennt, Ich gehe nicht zurück.

Ich nehme aus jeder Beziehung etwas mit, ob ich will oder nicht und das prägt uns mit der Zeit alle, aber einige Regeln müssen einfach sein, allein schon damit Sie die Selbstachtung nicht verliert und zum Selbstschutz.

alles Gute,

Tarin

16.04.2018 20:53
von:
HeinerMädsche..
Status: mobile  

Einmal??? Das reicht nicht :-(

16.04.2018 20:58
von:
Gent
Status: mobile  

Zitattarinsa schrieb am 16.04.2018 um 18:20:

Ich bin bestimmt keine Kampflesbe oder maskulin, eher das absolute gegenteil. Aber es gibt bei mir eine Regel, die die habe ich schon jeder Freundinen verkündet :
Bin ich einmal länger als 24 Stunden weg,egal ob Streit oder Bezeihungsprobleme, dann war´s das. Während dieser Zeit kann jede von uns versuchen noch etwas zu Kitten oder auch meinetwegen einen Fehler einsehen. Ab er getrennt ist getrennt, Ich gehe nicht zurück.

Ich nehme aus jeder Beziehung etwas mit, ob ich will oder nicht und das prägt uns mit der Zeit alle, aber einige Regeln müssen einfach sein, allein schon damit Sie die Selbstachtung nicht verliert und zum Selbstschutz.

alles Gute,

Tarin


was hat das eine mit dem anderen zu tun?

editiert am 16.04.2018 21:00 Beitrag melden Zitatantwort
16.04.2018 21:37
von:
CakesFabrik
Status: offline  

Zitattarinsa schrieb am 16.04.2018 um 18:20:

.......
Aber es gibt bei mir eine Regel, die die habe ich schon jeder Freundinen verkündet :
Bin ich einmal länger als 24 Stunden weg,egal ob Streit oder Bezeihungsprobleme, dann war´s das. Während dieser Zeit kann jede von uns versuchen noch etwas zu Kitten oder auch meinetwegen einen Fehler einsehen. Ab er getrennt ist getrennt, Ich gehe nicht zurück.

.....

Tarin


Donnerwetter ja, und das klappt? Eine Beziehung mit einer Drohung zu begehen? Alle Achtung.
Ich würde das Weite suchen. Volle Schrumme

16.04.2018 22:55
von:
Linni67
Status: mobile  

Einmal?

20.04.2018 22:59
von:
HopeFul10
Status: offline  

Leider ja und ich habe ziemlich gelitten. Die Aktien von Tempo sind in der Zeit bestimmt gewaltig gestiegen. Nehm dir Zeit zum trauern und lass die Wut an Kopfkissen und Bettdecken aus. Mir hat es damals geholfen mich auch abzulenken. Die meiste Zeit war ich bei meinem Pferd aber auch witzige Abende mit Freunden oder interessante Tagesausflüge, etc. waren gerne genommen.

20.04.2018 23:13
von:
Variabel
Status: mobile  

ZitatCakesFabrik schrieb am 16.04.2018 um 21:37:

Zitattarinsa schrieb am 16.04.2018 um 18:20:

.......
Aber es gibt bei mir eine Regel, die die habe ich schon jeder Freundinen verkündet :
Bin ich einmal länger als 24 Stunden weg,egal ob Streit oder Bezeihungsprobleme, dann war´s das. Während dieser Zeit kann jede von uns versuchen noch etwas zu Kitten oder auch meinetwegen einen Fehler einsehen. Ab er getrennt ist getrennt, Ich gehe nicht zurück.

.....

Tarin


Donnerwetter ja, und das klappt? Eine Beziehung mit einer Drohung zu begehen? Alle Achtung.
Ich würde das Weite suchen. Volle Schrumme


Ich auch. Nicht nur der Drohung wegen sondern auch, weil ich wortloses Wegbleiben absolut respektlos finde. Ein Hoch auf Kommunikation!

Aber jede*r wie er*/sie*s mag...


editiert am 20.04.2018 23:17 Beitrag melden Zitatantwort
21.04.2018 08:18
von:
KarateKüken
Status: offline  

Nein, ich würde noch nicht verarscht aber ich bin auch ein straighter Typ. Vielleicht hat sich noch Keiner getraut

29.04.2018 17:53
von:
Trouble80
Status: offline  

Hei Du. Tut mir leid, was Dir widerfahren ist. Sonst einen Mist habe ich auch schon hinter mir. Man sollte nie vergessen, was man sich wert ist und wie eben in einem Beitrag schon erwähnt. Jeder bekommt das, was er gibt. Und so war auch meine Erfahrung. Irgendwann bekommt jeder eine Retourkutsche. Das regelt das Leben schon selbst. Versuche jetzt an Dich zu denken. Zu das, was Dir gut tut und achte Mal auf Dich.
LG

29.04.2018 18:57
von:
Tasha66
Status: offline  


Zitatbalumumba schrieb am 15.04.2018 um 21:12:

Hallo zusammen!

Vor 7 Wochen hat meine jetzt Ex plötzlich von ein auf die andere Stunde den Kontakt einfrieren lassen und mich behandelt wie Luft. Auf meine Frage, ob ich ihr überhaupt noch etwas bedeute, kam am nächsten Morgen dann zwar die Antwort, dass ich ihr natürlich etwas bedeute, aber im gleichen Atemzug zig Gründe warum sie momentan komisch sei.
Es kam wie es kommen musste, ein Wort gab das andere und plötzlich war alles irgendwie hin. Für sie zumindest. Da ich jemand bin, der komische Ausreden immer hinterfragt, bin ich natürlich die folgenden Wochen aufmerksam geblieben und als sich andeutete, dass das Ganze wahrscheinlich wegen einer anderen war, habe ich sie konfrontiert und sie gefragt, ob sie es mir sagen würde, wenn es bei ihr jemand anderen gäbe, da sie mich immer noch hingehalten hatte von wegen sie brauche Zeit und wisse nicht, wie lange. Sie sagte sie habe absolut keine Lust momentan jemand anderen kennen zu lernen oder sonstiges. Dumm nur, dass am folgenden Tag die Person bei ihr war, die ich die ganze Zeit in Verdacht hatte und Bilder in den sozialen Netzwerken von der Wohnung und dem Hund meiner Ex postete.

Bei mir und ihr war es damals eine ähnliche Situation. Ich lernte sie kennen, verliebte mich in sie, obwohl ich zu dem Zeitpunkt in einer langjährigen Beziehung war. Ich habe damals aber direkt mit offenen Karten gespielt und meine Beziehung beendet mit der Begründung, dass ich mich verliebt habe. Gegen seine Gefühle kann man nichts tun, aber dann sollte man doch auch den Arsch in der Hose haben es zu sagen, oder sehe ich das falsch?

Stattdessen hat Madame mir 6 Wochen lang Vorwürfe gemacht, wie schlimm ich sei und ich habe mir tagtäglich die Augen aus dem Kopf geheult, weil ich mir diese Vorwürfe zu Herzen genommen habe und plötzlich so eine Klatsche, dann schlägt die Trauer ganz schnell in Wut um.

Habt ihr auch schonmal Ähnliches erlebt und wenn ja, wie seid ihr damit umgegangen?


Haben wir das nicht irgendwo alle schon mal erlebt,die meisten sogar mehrmals?!

29.04.2018 22:18
von:
HellCat7
Status: offline  

ZitatTasha66 schrieb am 29.04.2018 um 18:57:

Haben wir das nicht irgendwo alle schon mal erlebt,die meisten sogar mehrmals?!


Nein.

29.04.2018 23:00
von:
Wetterhexle
Status: offline  

Aber Hallo.
Ob es in einer Beziehung war,oder auch bei einem Date.....

30.04.2018 09:08
von:
DarlingHarbou..
Status: mobile  

"richtig" verarscht?

Nein

03.05.2018 10:52
von:
SimBie
Status: offline  

Richtig verarscht, nein, eher enttäuscht, weil....

03.05.2018 16:34
von:
Haribo72
Status: offline  

Wurde nicht jede(r) schon mal so richtig verarscht...???

Wenn nicht, Schwein gehabt....

03.05.2018 17:36
von:
urmel001
Status: mobile  

ZitatHaribo72 schrieb am 03.05.2018 um 16:34:

Wurde nicht jede(r) schon mal so richtig verarscht...???

Wenn nicht, Schwein gehabt....


Wollte ich auch eben schreiben . Gehört sowas nicht zum leben dazu ? Solche Erfahrungen machen doch die meisten , je älter man wird.

06.05.2018 22:38
von:
Lachkatze
Status: mobile  

ja, wurde ich schon.

bzw. glaube ich, das ich das magisch anziehe. immerhin ist mir das bis jetzt immer passiert. aktuell auch wieder.

und jede neue der man sich öffnet behauptet sie ist nicht wie die anderen, aber am ende ist sie genauso.


Thema abonnieren antworten

Seite: 1 |








Chrissi2013: NEU-Lesbentreff in Saarbrücken-NEU!!      +++     >>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<