Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » Jahreszeiten » Thread

....gelöscht

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 |

22.05.2019 20:39
HiddenNickname

....

editiert am 23.05.2019 10:48 Beitrag melden Zitatantwort
23.05.2019 12:19
HiddenNickname

??

23.05.2019 16:41
HiddenNickname

Ach wie schön...bin ich nicht die Einzige die ne Frage gelöscht hat. ; )

editiert am 23.05.2019 16:41 Beitrag melden Zitatantwort
23.05.2019 17:41
HiddenNickname

Kann man gar nicht, oder? Eigene Beiträge selber ganz löschen?


23.05.2019 19:31
HiddenNickname

Ich wollte Deinen alten Thread nicht wieder hochholen, deshalb antworte ich mal hier. Wenn Du mit Deiner Frage meintest, ob man diesen als TE ganz löschen kann, leider nicht.

Du könntest jedoch das Team anschreiben und um Löschung des Threads bitten. Insofern kannst Du nur den Titel des Threads (bereits erfolgt) ändern und den Inhalt Deiner Beiträge entfernen.



23.05.2019 21:08
HiddenNickname

Oder wir blödeln einfach hier in diesem Thread rum

23.05.2019 21:12
HiddenNickname

is wurscht wo

23.05.2019 21:17
HiddenNickname

Passt doch, na dann Abfahrt. Passt zu den meisten anderen Threads. Brauchen wir etwa ein Thema?

24.05.2019 17:00
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 23.05.2019 um 19:31:

Ich wollte Deinen alten Thread nicht wieder hochholen, deshalb antworte ich mal hier. Wenn Du mit Deiner Frage meintest, ob man diesen als TE ganz löschen kann, leider nicht.

Du könntest jedoch das Team anschreiben und um Löschung des Threads bitten. Insofern kannst Du nur den Titel des Threads (bereits erfolgt) ändern und den Inhalt Deiner Beiträge entfernen.


und ggf. die anderen PosterInnen freundlich fragen, ob sie Dir den Gefallen tun/ es ihnen was ausmacht, ihre Beiträge auch zu löschen

oder sie informieren darüber, daß Du vom Team löschen läßt, damit ihre evtl. für sie selbst wertvollen Gedankengänge nicht unvermittelt verschwinden, ohne daß sie sie für sich selbst noch schnell kopieren können

24.05.2019 17:04
HiddenNickname

allgemeiner Chat fehlt ja eh, also leere Fläche immer nutzen :-D

also, mir geht die Wetterumstellung zu hektisch :-/

also, mir fehlt torpids charakteristisches

und so



24.05.2019 17:54
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 24.05.2019 um 17:00:

und ggf. die anderen PosterInnen freundlich fragen, ob sie Dir den Gefallen tun/ es ihnen was ausmacht, ihre Beiträge auch zu löschen

oder sie informieren darüber, daß Du vom Team löschen läßt, damit ihre evtl. für sie selbst wertvollen Gedankengänge nicht unvermittelt verschwinden, ohne daß sie sie für sich selbst noch schnell kopieren können


Absolut richtig, das habe ich natürlich in meinem Beitrag vergessen.

24.05.2019 18:03
HiddenNickname

kann man gut, eigene beitrage ganz löschen.

24.05.2019 19:55
HiddenNickname

Löschpapier - werden noch Tintenfüller benutzt in der Schule??

Trockensand für Briefe würde ich zu gern mal in Aktion sehen

anfangs dachte ich, Löschpapier kann Verschriebenes entfernen

24.05.2019 19:57
HiddenNickname

und für (gegen) was ist eigentlich die blaue (rau(h)e) Seite vom Radiergummi?

24.05.2019 20:05
HiddenNickname

ich denke, für angetrocknete hundescheiße am schuh.

editiert am 24.05.2019 20:06 Beitrag melden Zitatantwort
24.05.2019 20:06
HiddenNickname

https://www.focus.de/wiss [...] ps/radie rgummi-dafuer-ist-die-blaue-seite-wirklich_id _7549455.html

Um es kurz zu machen, die blaue Seite ist in der Lage selbst Tinte zu entfernen aufgrund der derberen Oberfläche.

Ich weiß gar nicht, ob die Kinder heute noch mit einem Füllfederhalter schreiben oder gleich mit einem Kugelschreiber. Von daher ist die Frage nach dem Sinn von Löschpapier (Tintenkleckse zu entfernen) interessant.

editiert am 24.05.2019 20:12 Beitrag melden Zitatantwort
24.05.2019 20:23
HiddenNickname

Ich sortiere gerade mächtig aus. Unter anderem Stadtpläne von anno Dingenskirchen. Wenige behalte ich. Nutzt Ihr noch Stadtpläne aus Papier?
Und gibt es diese patentgefalteten von Falk noch zu kaufen?
Es ist schön, Platz zu schaffen, aber es zieht gerade die Vergangenheit in Windeseile an mir vorbei. Das ist auch komisch und manchesmal bedrückend. Mit jedem Stadtplan eine Geschichte.... Mindestens eine....und eine bestimmte Zeit.... einfach finde ich das nicht.
Jedenfalls.
Also, nutzt Ihr solche Pläne noch? Oder nur noch Google maps o.ä.?

editiert am 11.10.2019 23:21 Beitrag melden Zitatantwort
24.05.2019 20:33
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 24.05.2019 um 20:23:

Ich sortiere gerade mächtig aus. Unter anderem Stadtpläne von anno Dingenskirchen. Wenige behalte ich. Nutzt Ihr noch Stadpläne aus Papier?
Und gibt es diese patentgefalteten von Falk noch zu kaufen?
Es ist schön, Platz zu schaffen, aber es zieht gerade die Vergangenheit in Windeseile an mir vorbei. Das ist auch komisch und manchesmal bedrückend. Mit jedem Stadtplan eine Geschichte.... Mindestens eine....und eine bestimmte Zeit.... einfach finde ich das nicht.
Jedenfalls.
Also, nutzt Ihr solche Pläne noch? Oder nur noch Google maps o.ä.?


Alle bisherig genutzten Falkpläne sorgsam in Kisten verpackt. Der Erinnerung wegen.
Jetzt nur noch über Navidingens vom Handy. Wegen aktueller Staumeldungen und so.

24.05.2019 20:37
HiddenNickname

Ich habe noch einen Stadtplan und ja ich kenne die komplizierte Faltweise.

Ansonsten nutze ich vorrangig Waze oder auch mal google. Wer sitzt schon im Auto und liest den damaligen blauen Reiseführer durch das Bundesgebiet oder Stadtpläne, zumal ich mich in meiner Stadt sehr gut auskenne.

24.05.2019 21:27
HiddenNickname

es gibt die Falkfaltung, diese zerschlitzten Pläne, noch zu kaufen, ja

ich mochte aber immer die Standardfaltung lieber, das komplett ausbreiten ohne Löcher und ggf. selbst anders einen aktuell benötigten Ausschnitt nach vorne falten war/ ist meine bevorzugte Methode
ich mag den Überblick auf die Zusammenhänge, komme auch heute noch deshalb mit den digitalen Maps am Handy nur schlecht und mit unzufriedenen Gefühlen klar.
Jede Art Papier-Karte, auch die falkpatentierte Spezialvariante ist/ wäre mir jederzeit lieber als das.

ich stehe sehnsüchtig in Bahhofsbuchhandlungen deswegen; da aber in der hiesigen Gegend SO viele Städte aneinanderhängen reut mich das Geld und ich entscheide mich doch wieder für gar keine.

ich bin dankbar dafür, daß immer noch Telefonbücher gedruckt werden, denn da sind kostenlos die Stadtpläne drin!!
aber leider nur von der eigenen Gegend.

ich nehme aus den Bücherschränken die uralt-Karten aus mir unbekannten Ländern mit, und ja, mir gibt das was, auch wenn sie natürlich in Details veraltet sind

falls eine/r also Papier-Stadtpläne oder Landkarten in Hände abgeben möchte, die sie echt wertschätzen und im Fall der Stadtpläne ggf. auch noch ganz reell zum/ beim Rumlaufen benutzen...

---
ich muß auch Sachen von mir reißen, nicht Stadtpläne, aber alle möglichen Schnipsel, Notizen, für andere Augen komplett unscheinbares, die jedes etwas bedeuten, der Anker einer Erinnerung sind, und es ist so schlimm schwer, ich kann es fast gar nicht.



----------
ja, ich dachte sowas mit der blauen Seite, ich habe im Glauben daran, daß Tinte oder Kuli damit radiert werden können soll als Kind Papieroberfläche ziemlich ramponiert. vielleicht muß ich das nochmal ausprobieren :-))



Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<