Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » News, Politik & Forschung » Thread

poltikforum ist trollwiese


Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |

13.03.2019 19:07
HiddenNickname

großbritannien steht vor dem austritt aus der EU, die urheberrechtsreform ist auf dem weg, in einem der potentiell reichsten länder der welt sterben menschen aufgrund "sozialistischer" (unter)"versorgung", victor orban ehrt einen antisemiten....etc. pp.

es passiert sehr viel diskutierenswertes in "der politik" derzeit.

und im "politik"-forum dieser plattform wird ein thread ("frauen an die macht" ) mit mit diesem "beitrag" eröffnet:

(...)

Was wäre wenn es keine Männer auf dem Planeten Erde mehr geben würde?

Würden dann schlagartig Vergewaltigungen, Kriege, Unterdrückung, Folter und anderes aufhören?

"Würde es dann überall friedlicher, ruhiger, sanfter zugehen?

Ich sage NEIN.

Ich bin davon überzeugt, dass Frauen, so sie an der Macht wären, zu noch viel schlimmere"Taten" bereit/fähig wären."


(...)

einen derartigen "brain drain" und daraus folgende unterkomplexe auffassung was "politik" ist und bedeutet, hatte ich bei allen befürchtungen dann doch nicht erwartet.

danke an die, die dort noch versuchen, auf dieses zeug angemessen - und politisch - zu reagieren.

und danke für die gute idee, die eigenen beiträge zu zeichnen, und die anderen mit nutzernamen zu annoncieren.

überrascht haben mich die dadurch möglichen erkenntnisse dabei dann allerdings nicht.



editiert am 13.03.2019 19:11 Beitrag melden Zitatantwort
13.03.2019 19:11
HiddenNickname

Ich möchte ergänzen: Das ganze Forum ist Trollwiese.


13.03.2019 19:12
HiddenNickname

.... das sehe ich (noch) nicht so, aber die schließung des politikforums hat den weg dahin sicher vorgegeben.

13.03.2019 19:13
HiddenNickname

So bestätigen sich gewisse Eindrücke, auch hinsichtlich mancher vorgeschlagener "Themen", um mehr "Schwung" in die Bude zu bringen.

Wollte hier schnell schreiben, denn der Countdown läuft...

13.03.2019 19:13
HiddenNickname


ZitatDer Begriff Brain Drain – wörtlich: der Abfluss von Gehirn

https://www.berlin-instit [...] ion.html

danke, den Begriff kannte ich noch nicht

13.03.2019 19:13
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.03.2019 um 19:07:

großbritannien steht vor dem austritt aus der EU, die urheberrechtsreform ist auf dem weg, in einem der potentiell reichsten länder der welt sterben menschen aufgrund "sozialistischer" (unter)"versorgung", victor orban ehrt einen antisemiten....etc. pp.

es passiert sehr viel diskutierenswertes in "der politik" derzeit.

und im "politik"-forum dieser plattform wird ein thread ("frauen an die macht" ) mit mit diesem "beitrag" eröffnet:

(...)

Was wäre wenn es keine Männer auf dem Planeten Erde mehr geben würde?

Würden dann schlagartig Vergewaltigungen, Kriege, Unterdrückung, Folter und anderes aufhören?

"Würde es dann überall friedlicher, ruhiger, sanfter zugehen?

Ich sage NEIN.

Ich bin davon überzeugt, dass Frauen, so sie an der Macht wären, zu noch viel schlimmere"Taten" bereit/fähig wären."


(...)

einen derartigen "brain drain" und daraus folgende unterkomplexe auffassung was "politik" ist und bedeutet, hatte ich bei allen befürchtungen dann doch nicht erwartet.

danke an die, die dort noch versuchen, auf dieses zeug angemessen - und politisch - zu reagieren.

und danke für die gute idee, die eigenen beiträge zu zeichnen, und die anderen mit nutzernamen zu annoncieren.

überrascht haben mich die dadurch möglichen erkenntnisse dabei dann allerdings nicht.

Huch, hier sind aber diverse Themen unterwegs und nicht ein Thema, wie ein Thread!


13.03.2019 19:15
HiddenNickname

.. und die erwartung, dass trolle sich nicht post - "identifizieren" lassen würden, war ja von anfang an völlig wirklichkeitsfremd.



13.03.2019 19:19
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.03.2019 um 19:13:

So bestätigen sich gewisse Eindrücke, auch hinsichtlich mancher vorgeschlagener "Themen", um mehr "Schwung" in die Bude zu bringen.

Wollte hier schnell schreiben, denn der Countdown läuft...


in diesem fall bin ich gespannt.

ich kritisiere ja gerade das unpolitische im politikforum.

wie könnte diese kritik dann aber in eben dieses politikforum gehören und deshalb dorthin verschoben werden?

und wenn der hier zu beobachtende brain drain auch das "team" betrifft" (sofern es eines gibt) sollte der countdown bei einer sehr hohen zahl anfangen..



13.03.2019 19:20
HiddenNickname

Mensch Annimia, meinst Du, dass Frauen vergewaltigen würden, ich sage nein!

editiert am 13.03.2019 19:22 Beitrag melden Zitatantwort
13.03.2019 19:24
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.03.2019 um 19:20:

{...}


Denk mal drüber nach, was du mit deinem Satz den Betroffenen antust...

13.03.2019 19:30
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.03.2019 um 19:19:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.03.2019 um 19:13:

So bestätigen sich gewisse Eindrücke, auch hinsichtlich mancher vorgeschlagener "Themen", um mehr "Schwung" in die Bude zu bringen.

Wollte hier schnell schreiben, denn der Countdown läuft...


in diesem fall bin ich gespannt.

ich kritisiere ja gerade das unpolitische im politikforum.

wie könnte diese kritik dann aber in eben dieses politikforum gehören und deshalb dorthin verschoben werden?

und wenn der hier zu beobachtende brain drain auch das "team" betrifft" (sofern es eines gibt) sollte der countdown bei einer sehr hohen zahl anfangen..



Das sind immer noch meine "Lieblinge" der vorgeschlagenen Themen, insbesondere die Kombination macht die Würze aus

Zitat
Flüchtlinge
Ausländer
Menschen mit Migrationshintergrund
Gefährder
. . .


Aber, anamaria - ehrlich gesagt juckt es mich nicht die Bohne, was in ein Politikforum angeblich rein soll oder nicht, mich juckt eher, dass das Politische nicht mehr für alle auf lesarion sein soll. Bzw. - Himmel, wo fängt Politik an und wo hört sie auf?



13.03.2019 19:37
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.03.2019 um 19:24:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.03.2019 um 19:20:

{...}


Denk mal drüber nach, was du mit deinem Satz den Betroffenen antust...


Danke....

13.03.2019 19:37
HiddenNickname

@ventidue:

es ist ein sehr wichtiger streit, wo politik anfängt.

diesen verhindert diese plattform ganz bewusst, indem sie die teilnehmer daran anhand sachfremder kriterien selektiert

die folge ist das "politik" forum in der form, wie es sich jetzt zeigt.

das mag von der plattform nicht beabsichtugt gewesen sein, aber die kombination von intellektueller erbärmlichlkeit und intellektueller bösartigkeit (deine beispiele zeigen letztere im bereich fremdenfeindlichkeit gut) ist übel.



editiert am 13.03.2019 19:39 Beitrag melden Zitatantwort
13.03.2019 19:42
HiddenNickname

Ja, es ist ein Armutszeugnis. Für Lesarion.
Ich war überrascht, wie tief das Niveau sinken kann.

Ich fürchte dieser gesamte Thread wird gelöscht.
Daher bin ich unsicher, ob es lohnt mehr zu schreiben.

13.03.2019 19:43
HiddenNickname

Ich habe mich noch nicht im Forum Frauen an die Macht eingelesen. Hat es etwas mit Gleichberechtigung zu tun, die weltweit noch nicht vorhanden ist? Ich bitte um Entschuldigung, bei Dir habe ich das Gefühl, dass eine Dominanz(gelinde ausgedrückt) im Leben vorhanden sein muss, speziell Deiner Person betreffend. Ich kann mich auch täuschen, niemand ist perfekt. Unter rein sachlichen Perspektiven hätte ich mir hier so richtig ein Spaß erlaubt, was gepostet wurde - speziell zum Thema Vergewaltigung.
Desweiteren haben schon viele Frauen an der Macht gezeigt, was Frauen können, Vorreiter Great Britain! Sowie, was Frauen bewegen können, Great Britain



13.03.2019 19:44
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.03.2019 um 19:37:

(...)
intellektueller bösartigkeit (deine beispiele zeigen letztere im bereich fremdenfeindlichkeit gut) ist übel.



Ja, sehr übel und ich weiß nicht was übler ist - dieses Nichtreagieren oder das Erstellen.

13.03.2019 19:46
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.03.2019 um 19:44:

...

Ja, sehr übel und ich weiß nicht was übler ist - dieses Nichtreagieren oder das Erstellen.


Wer soll denn reagieren?

13.03.2019 19:47
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.03.2019 um 19:30:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.03.2019 um 19:19:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.03.2019 um 19:13:

So bestätigen sich gewisse Eindrücke, auch hinsichtlich mancher vorgeschlagener "Themen", um mehr "Schwung" in die Bude zu bringen.

Wollte hier schnell schreiben, denn der Countdown läuft...


in diesem fall bin ich gespannt.

ich kritisiere ja gerade das unpolitische im politikforum.

wie könnte diese kritik dann aber in eben dieses politikforum gehören und deshalb dorthin verschoben werden?

und wenn der hier zu beobachtende brain drain auch das "team" betrifft" (sofern es eines gibt) sollte der countdown bei einer sehr hohen zahl anfangen..



Das sind immer noch meine "Lieblinge" der vorgeschlagenen Themen, insbesondere die Kombination macht die Würze aus

Zitat
Flüchtlinge
Ausländer
Menschen mit Migrationshintergrund
Gefährder
. . .


Aber, anamaria - ehrlich gesagt juckt es mich nicht die Bohne, was in ein Politikforum angeblich rein soll oder nicht, mich juckt eher, dass das Politische nicht mehr für alle auf lesarion sein soll. Bzw. - Himmel, wo fängt Politik an und wo hört sie auf?

DANKE


13.03.2019 19:47
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.03.2019 um 19:42:

Ja, es ist ein Armutszeugnis. Für Lesarion.
Ich war überrascht, wie tief das Niveau sinken kann.

Ich fürchte dieser gesamte Thread wird gelöscht.
Daher bin ich unsicher, ob es lohnt mehr zu schreiben.


allein deshalb sollten wir weiterschreiben.

das größere armutszeugnis für mich wäre es aus "angst" oder resignation vor "dem", was da auch immer verschiebt und/oder löscht, nicht mehr zu schreiben, was ich von diesem tatsächlichen armutszeugnis einer plattform, die den anspruch erhebt, minderheiten raum zu geben, halte.

es ist unendlich peinlich. höflich ausgedrückt



13.03.2019 19:49
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.03.2019 um 19:44:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.03.2019 um 19:37:

(...)
intellektueller bösartigkeit (deine beispiele zeigen letztere im bereich fremdenfeindlichkeit gut) ist übel.



Ja, sehr übel und ich weiß nicht was übler ist - dieses Nichtreagieren oder das Erstellen.


sicher das erstellen.

das nichtreagieren ist aber zumindest verantwortungslos.




Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |








Wulfgar: PERSONENSUCHE: Vor ca. 40 Jahren im Raum STUTTGART; Suche schlanke Frau mit sehr hellen Haaren; Näheres unter KONTAKTANZEIGE; WER KANN MIR WEITERHELFEN ??      +++     >>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<