Forum » News, Politik & Forschung » Thread

poltikforum ist trollwiese



Thema abonnieren antworten

1 | 2 | 3 | 4 | Seite: 5 |

14.03.2019 00:35
HiddenNickname

@WalkTheLine55

Jetzt mal lesarion völlig weggedacht -. für mich ist eine politische Diskussion dann qualitativ im Positivbereich, wenn gegenteilige Positionen sich auf Augenhöhe einen starken Schlagabtausch liefern -. ohne Boxerhandschuhe für unter die Gürtellinie, aber auch keine Samthandschuhe. Alles andere ist Weichspülung und Wohlfühlatmosphäre.
Qualitativ starke Diskussionen habe ich hier auf lesarion selten erlebt, aber dies ist an ich schwer im Onlinebereich. Aber, im aktuellen Politikthread mag es qualitativ gute Beiträge geben -. aber, eine starke Diskussion? Denn ja, ich lese manchmal mit, aus einem einzigen Grund - noch kann man den Meldebutton dort betätigen und dies würde ich auch tun, wenn irgendetwas gegen die AGB oder hiesige Gesetze verstößt. Obwohl mein Vertrauen in die Urteilskraft des Supports auch schon mal höher war.

editiert am 14.03.2019 00:36 Beitrag melden Zitatantwort
14.03.2019 00:36
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:31:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:19:

Liebe anamaria, wie oft bist du hier? Einmal alle 2 Wochen? Keine Kritik, aber glaube mir, irgendwann ist es einem einfach zu Blöde jedesmal gegen Windmühlen anzutreten. Da geht es meist gar nicht um sachliche Dinge, sondern manche leben hier gewisse Persönlichkeitsmerkmale aus, die mir mitterweile einfach nur zuwider sind. Damit will ich nichts zu tun haben.


ich schätze deine beiträge sehr.

aber deine ermüdung ist genau das ziel dieser leute.

ich bin häufiger hier als ale zwei wochen aber ich schreibe weniger, weil das politikforum geschlossen wurde.

aber wie hier heute belegt:

wenn ich schreibe, generiert mein thread beiträge, die das "schöne/neue" politikforum in einem ganzen monat nicht erreicht.

wo sind also die "windmühlen"?


Das Problem ist, das nahezu alle deine Threads nach kurzer Zeit auf dem lesarischen Friedhof landen.

Das ist auf die Dauer etwas unbefriedigend.

editiert am 14.03.2019 00:37 Beitrag melden Zitatantwort
14.03.2019 00:39
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:32:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:09:

(...)
Ich habe in den letzten Wochen mehr qualitativ hochwertige und niveauvolle Beiträge im Politikforum gelesen, als im offenen Bereich.
(...)


Ich tele deinen Eindruck überhaupt nicht. Ich sehe nur ganz wenige qualitativ hochwertige Beiträge dort. Und der Großteil dieser findet sich in Threads, die ursprünglich im offenen Forumeröffnet wurden und mutwillig dorthin erschoben wurden.



so ist es.

das "verschieben" in diesen qualitativ nun unterirdischen raum ist das noch größere übel.



14.03.2019 00:39
HiddenNickname

Es entbehrt nicht einer gewissen Komik, daß die Userinnen mit dem ausgeprägtesten, politischen Sauberfrau-Prestige, die die Reglementierung des Politforums auf identifizierbare Personen mit ihrem Denunziations- und Zensureifer vorangetrieben haben, jetzt fleißig die Tränendrüse auswringen ob des Niveuverfalles im Politforum.
Als ob es nicht vorhersagbar gewesen wäre, daß vorwiegend nur noch thematische Weichspülerinnen ihr Kasperletheater im Politforum abziehen, und diejenigen, die wirklich kontroverses, streitbares und gehaltvolles zu sagen haben\hatten, aus gutem Grund ihre Anonymität bewahren und fernbleiben.

Zitat
Was wäre wenn es keine Männer auf dem Planeten Erde mehr geben würde?
Würden dann schlagartig Vergewaltigungen, Kriege, Unterdrückung, Folter und anderes aufhören?
Würde es dann überall friedlicher, ruhiger, sanfter zugehen?
Ich bin davon überzeugt, dass Frauen, so sie an der Macht wären, zu noch viel schlimmere"Taten" bereit/fähig wären.


Der Beitrag fällt wohl offensichtlich in die Kategorie feministische Persiflage mit einem Schuß ero-lesbischer SM-Fantasie und ist keiner müden Antwort wert geschweige denn einer administrativen Meldung, kurzum: kein Ansatzpunkt mehr für denunziatives Abreagieren. Wie schade für die TE.

14.03.2019 00:43
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:31:

(...)

wo sind also die "windmühlen"?


anamaria, vielleicht entgeht dir das, aber Anfeindungen sind fast Tagesordnung. Das sind die Windmühlen, die ich meine.

14.03.2019 00:43
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:35:

@WalkTheLine55

Jetzt mal lesarion völlig weggedacht -. für mich ist eine politische Diskussion dann qualitativ im Positivbereich, wenn gegenteilige Positionen sich auf Augenhöhe einen starken Schlagabtausch liefern -. ohne Boxerhandschuhe für unter die Gürtellinie, aber auch keine Samthandschuhe. Alles andere ist Weichspülung und Wohlfühlatmosphäre.
Qualitativ starke Diskussionen habe ich hier auf lesarion selten erlebt, aber dies ist an ich schwer im Onlinebereich. Aber, im aktuellen Politikthread mag es qualitativ gute Beiträge geben -. aber, eine starke Diskussion? Denn ja, ich lese manchmal mit, aus einem einzigen Grund - noch kann man den Meldebutton dort betätigen und dies würde ich auch tun, wenn irgendetwas gegen die AGB oder hiesige Gesetze verstößt. Obwohl mein Vertrauen in die Urteilskraft des Supports auch schon mal höher war.


Da gehe ich mit dir d'accord. Wirklich bereichernde Diskussionen finden hier generell eher selten statt. Deshalb schrieb ich auch "Beiträge". Es sind einzelne, wenige... leider. Aber es gibt nicht "diese Leute" dort. Diese Aussage ist mindestens theatralisch überzogen.

@fritzi: da hast du Recht... mit dem Verschieben... das bekomme ich manchmal gar nicht so mit, dass der thread woanders startete. Ändert aber nichts an der Qualität einiger Beiträge.

****

.... jetzt aber ... Gute Nacht

editiert am 14.03.2019 00:44 Beitrag melden Zitatantwort
14.03.2019 00:44
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:36:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:31:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:19:

Liebe anamaria, wie oft bist du hier? Einmal alle 2 Wochen? Keine Kritik, aber glaube mir, irgendwann ist es einem einfach zu Blöde jedesmal gegen Windmühlen anzutreten. Da geht es meist gar nicht um sachliche Dinge, sondern manche leben hier gewisse Persönlichkeitsmerkmale aus, die mir mitterweile einfach nur zuwider sind. Damit will ich nichts zu tun haben.


ich schätze deine beiträge sehr.

aber deine ermüdung ist genau das ziel dieser leute.

ich bin häufiger hier als ale zwei wochen aber ich schreibe weniger, weil das politikforum geschlossen wurde.

aber wie hier heute belegt:

wenn ich schreibe, generiert mein thread beiträge, die das "schöne/neue" politikforum in einem ganzen monat nicht erreicht.

wo sind also die "windmühlen"?


Das Problem ist, das nahezu alle deine Threads nach kurzer Zeit auf dem lesarischen Friedhof landen.

Das ist auf die Dauer etwas unbefriedigend.


... für mich nicht.

und für wen sollte es unbefriedigend sein, wenn threads zu reaktionen führen?



14.03.2019 00:46
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:43:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:31:

(...)

wo sind also die "windmühlen"?


anamaria, vielleicht entgeht dir das, aber Anfeindungen sind fast Tagesordnung. Das sind die Windmühlen, die ich meine.


nun.. ich werde hier nicht angefeindet... wie sieht so was aus?

14.03.2019 00:47
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:43:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:31:

(...)

wo sind also die "windmühlen"?


anamaria, vielleicht entgeht dir das, aber Anfeindungen sind fast Tagesordnung. Das sind die Windmühlen, die ich meine.


Meinst du so Sachen, wie das Nutzen deines vormaligen Nicks unter Berufung auf Altersstarrsinn und/oder beginnende Demenz ? Las ich doch grad heute irgendwo.....

14.03.2019 00:50
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:44:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:36:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:31:

(quote max. 3 Ebenen)
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:19:

Liebe anamaria, wie oft bist du hier? Einmal alle 2 Wochen? Keine Kritik, aber glaube mir, irgendwann ist es einem einfach zu Blöde jedesmal gegen Windmühlen anzutreten. Da geht es meist gar nicht um sachliche Dinge, sondern manche leben hier gewisse Persönlichkeitsmerkmale aus, die mir mitterweile einfach nur zuwider sind. Damit will ich nichts zu tun haben.
(/quote max. 3 Ebenen)

ich schätze deine beiträge sehr.

aber deine ermüdung ist genau das ziel dieser leute.

ich bin häufiger hier als ale zwei wochen aber ich schreibe weniger, weil das politikforum geschlossen wurde.

aber wie hier heute belegt:

wenn ich schreibe, generiert mein thread beiträge, die das "schöne/neue" politikforum in einem ganzen monat nicht erreicht.

wo sind also die "windmühlen"?


Das Problem ist, das nahezu alle deine Threads nach kurzer Zeit auf dem lesarischen Friedhof landen.

Das ist auf die Dauer etwas unbefriedigend.


... für mich nicht.

und für wen sollte es unbefriedigend sein, wenn threads zu reaktionen führen?



Für mich.
Ich finde es unbefriedigend, wenn ein Thread, in dem ich etwas schreibe nach kürzester Zeit meinem Zugriff entzogen wird.


14.03.2019 01:10
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:46:

(...)

nun.. ich werde hier nicht angefeindet... wie sieht so was aus?


Jesses, wenn ich anfange aufzuzählen, komme ich gar nicht mehr ins Bett. An sich sind solche Anfeindungen zu einem sehr guten Kompass geworden - als Zeichen, etwas richtig gemacht zu haben und immer wieder ein Ansporn, da zu bleiben und noch mehr zu schreiben. Aber, die Luft reicht nicht bis zur Unendlichkeit und manchmal frage ich mich schon -. for what? Ich finde es nur sehr schade, wenn die wenigen user*innen, die etwas mehr als "Dating" und "Subsub" (damit will ich niemanden angreifen - Spaß soll und muss sein) hier rein bringen, irgendwann alle verschwinden.

14.03.2019 01:13
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:47:

(...)

Meinst du so Sachen, wie das Nutzen deines vormaligen Nicks unter Berufung auf Altersstarrsinn und/oder beginnende Demenz ? Las ich doch grad heute irgendwo.....


Kinderkram und lächerlich. Vielleicht kann der Support bei weiteren Gedächtnisstörungen mit Gingko aushelfen?

14.03.2019 09:23
HiddenNickname

Zitat

ich finde energie nie verschwendet, die dazu führt, dass

1.

sich jemand meint verteidigen zu müssen, der beiträge verfasst, die nur um sich kreisen und

2.

in diesem thread eine teilnahme gezeigt wird, die deutlich höher ist, als die im politikforum insgesamt.

ich bin - angesichts der derzeit herrschenden zustände hier - damit sehr zufrieden.

insbesondere wortreichende "verteidigungen" zeigen , dass "getroffen" wurde.

und das freut mich sehr.


5 Seiten Tamtam nur um sich zum wievielten Male ? daran zu messen, wer den längsten ... " Beitrag " hat !

Ohh wie muss das zwicken und zwacken,wenn die Gedanken nur noch um das eine kreisen
Und das Ego das keine Ruhe gibt und nach Gegenzug lechzt.
Wie bei einer verschmähten Liebe, die man nicht aufgeben kann oder mag.

Das obige Zitat mit gewählten Begriffen unterstreicht es sehr eindrucksvoll...
herrschende Zustände - Verteidigungen - getroffen ....von wegen Politik Forum.


editiert am 14.03.2019 09:28 Beitrag melden Zitatantwort
14.03.2019 09:39
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.03.2019 um 19:11:

Ich möchte ergänzen: Das ganze Forum ist Trollwiese.


@anamaria und cecil:

ihr scheint nicht zu wissen, was 'Trolle sind...

...ich glaube das wissen hier viele nicht...weshalb es es für bestimmte Leute ein leichtes ist, immer wieder zu suggerieren/zu behaupten, dass es bei lesarion vor angeblichen 'Trollen ' nur so wimmeln würde.

doch das für bestimmte Leute (insbesondere die Melder*innenfraktion), jede vom Mainstream abweichende Meinung als angeblich von einem 'troll' stammend diffamiert wird, dürfte den meisten trotzdem inzwischen bewusst sein.

das politikforum hat sich aufgrund der Denunziant*innen Fraktion in ein zutiefst antidemokratisch/meinungsdiktatorisch/engstir niges etwas verwandelt.

...für jemanden der meinungsviefalt vertritt, ist es unmöglich geworden dort zu posten, weil bei abweichender meinung meist sofort gemeldet wird.

...dass ich persönlich generell nicht daran denke im internet mehr von meiner identität preiszugeben als unbedingt notwendig, habe ich ja nun oft geschrieben.

(datenschutzrechtliche bedenken).


editiert am 14.03.2019 09:49 Beitrag melden Zitatantwort
14.03.2019 09:55
HiddenNickname

Wenn es nur Frauen auf der Welt gäbe, wäre eins gewiß Zickenkrieg.
Mit Humor und vorurteilsfrei durch die Gegend zu laufen, kann nicht schaden. Ich persönlich finde, das deutsche Grundgesetz als erstrebenswert.

14.03.2019 10:05
HiddenNickname

Wenn es nur Frauen auf der Welt gäbe, wäre eins gewiß Zickenkrieg.
Mit Humor und vorurteilsfrei durch die Gegend zu laufen, kann nicht schaden. Ich persönlich finde, das deutsche Grundgesetz als erstrebenswert.

14.03.2019 13:14
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.03.2019 um 00:11:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.03.2019 um 23:53:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.03.2019 um 23:30:
(...)
Grundsätzlich empfinde ich einen Unterschied zwischen einer Entscheidung bewußt nicht auf eine Provokation einzugehen und einfach wegzuschauen.



Also, wie auf gerade stattfindende Provokationen braucht tatsächlich kein Mensch eingehen Verschwendete Energie

Wünsche dir eine gute Nacht


ich finde energie nie verschwendet, die dazu führt, dass

1.

sich jemand meint verteidigen zu müssen, der beiträge verfasst, die nur um sich kreisen und

2.

in diesem thread eine teilnahme gezeigt wird, die deutlich höher ist, als die im politikforum insgesamt.

ich bin - angesichts der derzeit herrschenden zustände hier - damit sehr zufrieden.

insbesondere wortreichende "verteidigungen" zeigen , dass "getroffen" wurde.

und das freut mich sehr.



Zum fett markierten:

Was ja nur der Fall ist, weil (und solange) hier "Eintritt frei" herrscht/e - denn auch andere Threads mit unterschiedlichen, keineswegs sonderlich anspruchsvollen Themen werden durchaus in Windeseile mit Beiträgen gefüllt, bieten sie nur ausreichend Material für Kontroversen und Streit, und zwar aus dem schlichten Grund, weil alle teilnehmen können.

Mir zeigt die geringe Teilnehmer/innenzahl im Politforum eigentlich nur, dass offenbar weit mehr Frauen falsche Angaben in ihrem Profil gemacht haben, als ich mir das bisher habe vorstellen können, und daher wie der Teufel das Weihwasser die ID-Prüfung scheuen - an alle anderen vorgeschobenen Gründe glaube ich nämlich seit Langem nicht mehr.

Und kaum ruft mal wieder irgendjemand (eigentlich auch ständig die gleiche/n Nase/n) zu allgemeinen Gejammer über die Veränderungen bei Lesarion auf, stürzen sich umgehend immer die gleichen Userinnen darauf und nehmen sowohl am Klagelied als auch an der intellektuellen Herabsetzung der im Politforum noch verbliebenen User/innen teil - auch ein Art von Beleg für die Solidarität unter Frauen.

Als wäre der Zustand des Politforums ungestaltbares Schicksal - als wäre eine Teilnahme darin unerreichbar - die Eintrittstür zum Lieblingsspielplatz sozusagen mit Stacheldraht und Dornen gespickt und dieser nur unter Lebensgefahr zu betreten.

Dabei bedürfte es nur der ID-Prüfung (und diese birgt weit weniger "Gefahren" als hier gelegentlich überzogen dargestellt wird, ist aber eben für jemanden mit falschen Angaben im Profil leider prekär), um das Politforum, hochgeschätzte TE und alle anderen, die sich hier erneut ereifern und sich ein Urteil über die Bemühungen und Qualität der Beiträge anderer erlauben, mit eurem unverzichtbaren "Esprit" zu beleben.

Wer anderen Troll zu sein unterstellt, ist vielleicht selbst so ein Ding?


editiert am 14.03.2019 13:16 Beitrag melden Zitatantwort
14.03.2019 16:50
HiddenNickname

... der Thread wurde verschoben... und damit reiht er sich in die Riege mit qualitativ unterirdischen posts ein ... und am Ende liegt es an DIESEN Leuten, denen es nur ums "treffen" ging...




Thema abonnieren antworten

1 | 2 | 3 | 4 | Seite: 5 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<