Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » Transgender/Intersexuell » Thread

trans bei lesarion...

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 |

12.01.2016 21:38
HiddenNickname

Moin ihr lieben..

vor einiger Zeit habe ich mich hier angemeldet.. erst habe ich bei der Genderrolle "lesbisch" angeklickt. Das stimmt nicht. Ich bin heterosexuell... bei mir ist, wenn es ihn denn gibt, dem lieben Gott ein großer Fehler unterlaufen- er hat bei mir in die falsche Materialkiste gegriffen. Ich habe den Körper einer Frau aber den Geist etc. eines Mannes. Sprich ich bin transsexuell. Es hat eine Weile gedauert bis ich mir das selber eingestehen konnte aber jetzt bin ich ziemlich glücklich und seit 2 Monaten und 10 Tagen auf Testo. Ich bin übrigens 25 Jahre alt, habe Grundschullehramt studiert und beschäftige mich nun mit etwas jüngeren Kindern und mache eine Ausbildung zum Erzieher. Ich weiß nicht genau wie ich das irgendwie umschreiben soll aber ich habe Sorge, dass es für mich keine Frau gibt die damit leben kann das ich so bin wie ich bin. Keine die mich so lieben kann wie ich bin, wo nicht immer hinterfragt oder gar in Frage gestellt wer ich bin. Ich schreib jetzt hier einfach mal was in dieses Forum in der Hoffnung das ein liebes Mädel sich vielleicht auf mein Profil traut und mich, wenn es denn ansprechend scheint anschreibt. Fühlt sich komisch an... klingt vielleicht wie ein Hilferuf.. da mach ich mich so nackt vor euch.. aber einen Versuch ist es wert... wer nicht wagt der gewinnt ja schließlich auch nicht

13.01.2016 12:58
HiddenNickname

Was ein evtl. konkretes Gesuch betrifft, falls ich das richtig rauslas... kann ich nicht mehr tun, als Dir Glück wünschen...

ansonsten:
Ach, glaub ich gar nicht, daß das so wenige sind, die auch Trans*personen sehr gern haben oder lieben können und wollen... vielleicht sogar ganz besonders spannend finden (ich meine jetzt nicht auf eine voyeuristische Weise)... da, glaub ich, mußt Du Dir nicht allzugroße Sorgen machen.
Sicher, es wird immer welche geben, für die das nicht geht... so wie es auch immer welche geben wird, für die ein Mann grundsätzlich nichts ist, oder ein Raucher oder... sowas halt.

Ich war selbst mal mit einer -ich nenne es hier mal vereinfacht Trans*Person- zusammen.
Ja, ich habe (wie bei anderen Beziehungen auch) sehr stark "hinterfragt", wer er ist. Ganz einfach, weil ich mich mit menschen, die mir so nah sind, sehr intensiv auseinandersetze; da kommen solche Fragen auf. Fragen nach der Vergangenheit, was den Menschen zu dem gemacht hat, der er ist... das hat (bei mir) nix mit Trans* zu tun...
Mag sein, im Falle dieser Person war es tatsächlich stärker. Hing vielelicht auch damit zusammen, daß er selber viel stärker drüber nachdachte, wer er denn so ist, etc (war selbst erst grad dabei, das herauszufinden).... und wir da auch drüber redeten. Und auch, wer ich bin, was ich bin, wie ich da reinpasse (als Lesbe, deren vermeintliche Freundin (auch) ein Kerl ist...) war viel Thema. Bei anderen Menschen gibt es da andere Schwerpunkte. Aber die Frage "Was bist Du mir?" ist schon immer dabei... wenn ein_e Partner_in einen Aspekt mitbrachte, der mir fremder war -dann war es mehr Thema, dann gab es mehr Fragen, klar.
Aber, falls das Deine Befürchtung war: Nicht in der Form von "Kann doch gar nciht sein, biste sicher?"

Partner_innen sind Menschen, die ich nehme wie sie sind. Und nur weil ich sie toll finde, so wie sie sind, bin ich mit ihnen zusammen. Es sind doch keine Objekte, die ich mir so nach meinen Vorstellungen gestalte oder in meine Formen gieße...
Und ich bin mir ziemlich sicher (sämtlichen dämlichen lesarischen anderen Eindrücken zum Trotz), daß ich da beiweitem nicht der einzige Mensch bin, der das so sieht und lebt!



editiert am 13.01.2016 12:59 Beitrag melden Zitatantwort
14.01.2016 06:53
HiddenNickname

Es gibt Frauen, die dich mögen.
Aber sehen die hier dich nicht als Frau?



14.01.2016 16:57
HiddenNickname

Warum sollten sie?

14.01.2016 19:44
HiddenNickname

Warum bezeichnen sie sich lesbisch?

Wer ihn liebt und mit ihm liebt kann entweder nicht lesbisch sein oder sieht ihn als Frau.
Suchbegriffe du genau, was ich meine und wie recht ich habe.

14.01.2016 19:56
HiddenNickname

Hey mein lieber,

mir geht es nicht anders! Hab mich mehr oder weniger aus Verzweiflung hier angemeldet. Aber ich muss ehrlich sein, dass ich hier nicht so wirklich große Hoffnungen schöpfe jemanden zu finden! Ich habe eins gelernt: ich war immer für jeden da, doch jetzt bin ich an der Reihe! Glaub mir, du wirst momentan genug mit dir selbst zu tun haben,dass kein Platz für wen andern ist. Glaub mir, wenn du für jemanden zu 100% präsent sein kannst, hält das manchmal länger! Viele transmänner die in ihrer Angleichung eine Beziehung begonnen haben, mussten diese beenden oder wurden verlassen. So wie ich! Ich will nicht alles pauschalisieren, aber wie ich gelesen habe, bist du nicht lange in Behandlung! Es ist nur ein Tipp von mir sich nicht so ein Druck zu machen. Im Endeffekt ist es jedem selbst überlassen wie er lebt und ich wünsche dir auf deinem Weg, egal für was du dich entscheidest, alles gute 🍀🍀
@finntastisch

editiert am 14.01.2016 20:02 Beitrag melden Zitatantwort
15.01.2016 00:21
HiddenNickname

Freundlicherweise darf man sich ja hier auch als bi anmelden. Warum sollte eine, die Frauen UND Männer lieben kann nicht auch jemanden, mit "dem Körper einer Frau aber dem Geist eines Mannes" lieben können?
Ich finde das ehrlich gesagt nicht sehr abwegig.

15.01.2016 02:41
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2016 um 19:44:

Warum bezeichnen sie sich lesbisch?

Wer ihn liebt und mit ihm liebt kann entweder nicht lesbisch sein oder sieht ihn als Frau.
Suchbegriffe du genau, was ich meine und wie recht ich habe.


wer ist 'sie'? All die bi-, pan- und div. orientierte transsexuellen Frauen, die auch hier angemeldet sind?
Und selbst die Lesben: Auch eine Lesbe kann mit einem (Trans)Mann zusammensein, ihn als Mann sehen und sich trotzdem als lesbisch... Ich weiß, wovon ich spreche, da brauch ich keine Suchmaschinen.
Ja, es klingt im ersten Moment wie ein Widerspruch. Aber manchmal sind solche scheinbaren Widersprüche viel besser zu leben als auszuräumen. Und nicht alle Menschen sind in ihren Empfindungen und Möglichkeiten so einfach gerastert wie andere in ihren Köpfen...
Auch dafür gibt's immer wieder Beweise, auch hier... schau z.B. mal den Fred "Hetero-Partnerin".

Und Menschen, die zumindest die anderen Fragen/Sorgen beantworten können, aus eigener Erfahrung, die gibts hier ganz sicher auch.


Aber was lesarion mit ziemlicher Sicherheit nicht ist; für niemanden: Eine Partnerinnen-Finde-Zaubermaschine mit Erfolgsgarantie.
Also vorgekommen ist es wohl schon (auch für Transmänner!), also nicht ausgeschlossen- aber letztendlich ist ein Forum auch nur eine erweiterte Möglichkeit, Menschen kennenzulernen. Alles weitere muß man dann schon selber hinkriegen...

@Finn: Wie gesagt, ich sehe da nicht allzuviel Grund zur Sorge für Dich, so ganz allgemein.
Nicht jeder interessiert sich nur für Paß und Penis.

@seelendoktress: Hör Dich mal hier im Forum um, wie fast schon inflationär der Satz geäußert wird: "Ich liebe doch den Menschen, nciht das Geschlecht"!

16.01.2016 00:28
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.01.2016 um 00:21:

Freundlicherweise darf man sich ja hier auch als bi anmelden. Warum sollte eine, die Frauen UND Männer lieben kann nicht auch jemanden, mit "dem Körper einer Frau aber dem Geist eines Mannes" lieben können?
Ich finde das ehrlich gesagt nicht sehr abwegig.


you just made my day. Schöner kann das nicht gesagt werden!

und @swich du auch!!!

Daumen hoch..

16.01.2016 10:38
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.01.2016 um 02:41:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2016 um 19:44:

Warum bezeichnen sie sich lesbisch?

Wer ihn liebt und mit ihm liebt kann entweder nicht lesbisch sein oder sieht ihn als Frau.
Suchbegriffe du genau, was ich meine und wie recht ich habe.


wer ist 'sie'? All die bi-, pan- und div. orientierte transsexuellen Frauen, die auch hier angemeldet sind?
Und selbst die Lesben: Auch eine Lesbe kann mit einem (Trans)Mann zusammensein, ihn als Mann sehen und sich trotzdem als lesbisch... Ich weiß, wovon ich spreche, da brauch ich keine Suchmaschinen.
Ja, es klingt im ersten Moment wie ein Widerspruch. Aber manchmal sind solche scheinbaren Widersprüche viel besser zu leben als auszuräumen. Und nicht alle Menschen sind in ihren Empfindungen und Möglichkeiten so einfach gerastert wie andere in ihren Köpfen...
Auch dafür gibt's immer wieder Beweise, auch hier... schau z.B. mal den Fred "Hetero-Partnerin".

Und Menschen, die zumindest die anderen Fragen/Sorgen beantworten können, aus eigener Erfahrung, die gibts hier ganz sicher auch.


Aber was lesarion mit ziemlicher Sicherheit nicht ist; für niemanden: Eine Partnerinnen-Finde-Zaubermaschine mit Erfolgsgarantie.
Also vorgekommen ist es wohl schon (auch für Transmänner!), also nicht ausgeschlossen- aber letztendlich ist ein Forum auch nur eine erweiterte Möglichkeit, Menschen kennenzulernen. Alles weitere muß man dann schon selber hinkriegen...

@Finn: Wie gesagt, ich sehe da nicht allzuviel Grund zur Sorge für Dich, so ganz allgemein.
Nicht jeder interessiert sich nur für Paß und Penis.

@seelendoktress: Hör Dich mal hier im Forum um, wie fast schon inflationär der Satz geäußert wird: "Ich liebe doch den Menschen, nciht das Geschlecht"!


Ja - als Modewort.
Wenn die traumfrau nen schwanz hat, sieht man sie dann doch als Mann

16.01.2016 10:59
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.01.2016 um 10:38:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.01.2016 um 02:41:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2016 um 19:44:

Warum bezeichnen sie sich lesbisch?

Wer ihn liebt und mit ihm liebt kann entweder nicht lesbisch sein oder sieht ihn als Frau.
Suchbegriffe du genau, was ich meine und wie recht ich habe.


wer ist 'sie'? All die bi-, pan- und div. orientierte transsexuellen Frauen, die auch hier angemeldet sind?
Und selbst die Lesben: Auch eine Lesbe kann mit einem (Trans)Mann zusammensein, ihn als Mann sehen und sich trotzdem als lesbisch... Ich weiß, wovon ich spreche, da brauch ich keine Suchmaschinen.
Ja, es klingt im ersten Moment wie ein Widerspruch. Aber manchmal sind solche scheinbaren Widersprüche viel besser zu leben als auszuräumen. Und nicht alle Menschen sind in ihren Empfindungen und Möglichkeiten so einfach gerastert wie andere in ihren Köpfen...
Auch dafür gibt's immer wieder Beweise, auch hier... schau z.B. mal den Fred "Hetero-Partnerin".

Und Menschen, die zumindest die anderen Fragen/Sorgen beantworten können, aus eigener Erfahrung, die gibts hier ganz sicher auch.


Aber was lesarion mit ziemlicher Sicherheit nicht ist; für niemanden: Eine Partnerinnen-Finde-Zaubermaschine mit Erfolgsgarantie.
Also vorgekommen ist es wohl schon (auch für Transmänner!), also nicht ausgeschlossen- aber letztendlich ist ein Forum auch nur eine erweiterte Möglichkeit, Menschen kennenzulernen. Alles weitere muß man dann schon selber hinkriegen...

@Finn: Wie gesagt, ich sehe da nicht allzuviel Grund zur Sorge für Dich, so ganz allgemein.
Nicht jeder interessiert sich nur für Paß und Penis.

@seelendoktress: Hör Dich mal hier im Forum um, wie fast schon inflationär der Satz geäußert wird: "Ich liebe doch den Menschen, nciht das Geschlecht"!


Ja - als Modewort.
Wenn die traumfrau nen schwanz hat, sieht man sie dann doch als Mann


Wer ist "man"?

Kennst Du alle Menschen auf diesem Planeten?

16.01.2016 16:43
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2016 um 19:44:

Warum bezeichnen sie sich lesbisch?

Wer ihn liebt und mit ihm liebt kann entweder nicht lesbisch sein oder sieht ihn als Frau.
Suchbegriffe du genau, was ich meine und wie recht ich habe.


wer bezeichnet sich als lesbisch?
seine zukünftige?
warum sollte sie?
dann wäre sie vermutlich nicht mit ihm zusammen.

es mag für viele eine große überraschung sein, aber auf lesarion tummeln sich mehr als "nur" lesben.

ich bin beispielsweise nicht lesbisch.
und ich weiß von vielen menschen hier, die das auch nicht sind.
wäre dieses ein reines lesbenforum, was es glücklicherweise nicht ist, wäre es vermutlich kaum möglich für finn exakt hier jemand "geeignetes" zu finden. aber so.. seh ich da nicht die geringsten probleme.

finn, sei dir sicher, dass es diverse menschen gibt, die verstanden haben, wo geschlecht anfängt und was geschlecht letztendlich bedeutet. und dass es diverse menschen gibt, die überhaupt gar keine fragen an dich, bezüglich deiner geschlechtlichkeit, haben werden. denen völlig klar ist und die absolut ohne jeden zweifel sind, wer du bist.

hab nur mut. und lass dich von eventuellen rückschlägen nicht aus der bahn werfen.
ich wünsch dir nur das beste!

17.01.2016 07:31
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.01.2016 um 16:43:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2016 um 19:44:

Warum bezeichnen sie sich lesbisch?

Wer ihn liebt und mit ihm liebt kann entweder nicht lesbisch sein oder sieht ihn als Frau.
Suchbegriffe du genau, was ich meine und wie recht ich habe.


wer bezeichnet sich als lesbisch?
seine zukünftige?
warum sollte sie?
dann wäre sie vermutlich nicht mit ihm zusammen.

es mag für viele eine große überraschung sein, aber auf lesarion tummeln sich mehr als "nur" lesben.

ich bin beispielsweise nicht lesbisch.
und ich weiß von vielen menschen hier, die das auch nicht sind.
wäre dieses ein reines lesbenforum, was es glücklicherweise nicht ist, wäre es vermutlich kaum möglich für finn exakt hier jemand "geeignetes" zu finden. aber so.. seh ich da nicht die geringsten probleme.

finn, sei dir sicher, dass es diverse menschen gibt, die verstanden haben, wo geschlecht anfängt und was geschlecht letztendlich bedeutet. und dass es diverse menschen gibt, die überhaupt gar keine fragen an dich, bezüglich deiner geschlechtlichkeit, haben werden. denen völlig klar ist und die absolut ohne jeden zweifel sind, wer du bist.

hab nur mut. und lass dich von eventuellen rückschlägen nicht aus der bahn werfen.
ich wünsch dir nur das beste!


Wem willst du hier einen vom Pferd erzählen?
Du weisst genau, wievielt hier sich selbst und anderen was vormachen.
Alleine schon, dann transmänner hier sind und akzeptiert werden, wo doch nur Frauen die Zielgruppe sind spricht für sich.

17.01.2016 07:33
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.01.2016 um 10:59:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.01.2016 um 10:38:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.01.2016 um 02:41:

(quote max. 3 Ebenen)
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2016 um 19:44:

Warum bezeichnen sie sich lesbisch?

Wer ihn liebt und mit ihm liebt kann entweder nicht lesbisch sein oder sieht ihn als Frau.
Suchbegriffe du genau, was ich meine und wie recht ich habe.(/quote max. 3 Ebenen)

wer ist 'sie'? All die bi-, pan- und div. orientierte transsexuellen Frauen, die auch hier angemeldet sind?
Und selbst die Lesben: Auch eine Lesbe kann mit einem (Trans)Mann zusammensein, ihn als Mann sehen und sich trotzdem als lesbisch... Ich weiß, wovon ich spreche, da brauch ich keine Suchmaschinen.
Ja, es klingt im ersten Moment wie ein Widerspruch. Aber manchmal sind solche scheinbaren Widersprüche viel besser zu leben als auszuräumen. Und nicht alle Menschen sind in ihren Empfindungen und Möglichkeiten so einfach gerastert wie andere in ihren Köpfen...
Auch dafür gibt's immer wieder Beweise, auch hier... schau z.B. mal den Fred "Hetero-Partnerin".

Und Menschen, die zumindest die anderen Fragen/Sorgen beantworten können, aus eigener Erfahrung, die gibts hier ganz sicher auch.


Aber was lesarion mit ziemlicher Sicherheit nicht ist; für niemanden: Eine Partnerinnen-Finde-Zaubermaschine mit Erfolgsgarantie.
Also vorgekommen ist es wohl schon (auch für Transmänner!), also nicht ausgeschlossen- aber letztendlich ist ein Forum auch nur eine erweiterte Möglichkeit, Menschen kennenzulernen. Alles weitere muß man dann schon selber hinkriegen...

@Finn: Wie gesagt, ich sehe da nicht allzuviel Grund zur Sorge für Dich, so ganz allgemein.
Nicht jeder interessiert sich nur für Paß und Penis.

@seelendoktress: Hör Dich mal hier im Forum um, wie fast schon inflationär der Satz geäußert wird: "Ich liebe doch den Menschen, nciht das Geschlecht"!


Ja - als Modewort.
Wenn die traumfrau nen schwanz hat, sieht man sie dann doch als Mann


Wer ist "man"?

Kennst Du alle Menschen auf diesem Planeten?


Man muss nicht alle Menschen kennen, um zu wissen, dass sie zwei Augen und zwei Ohren haben.


17.01.2016 11:53
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 17.01.2016 um 07:33:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.01.2016 um 10:59:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.01.2016 um 10:38:

(quote max. 3 Ebenen)
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.01.2016 um 02:41:

(quote max. 3 Ebenen)
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2016 um 19:44:

Warum bezeichnen sie sich lesbisch?

Wer ihn liebt und mit ihm liebt kann entweder nicht lesbisch sein oder sieht ihn als Frau.
Suchbegriffe du genau, was ich meine und wie recht ich habe.(/quote max. 3 Ebenen)

wer ist 'sie'? All die bi-, pan- und div. orientierte transsexuellen Frauen, die auch hier angemeldet sind?
Und selbst die Lesben: Auch eine Lesbe kann mit einem (Trans)Mann zusammensein, ihn als Mann sehen und sich trotzdem als lesbisch... Ich weiß, wovon ich spreche, da brauch ich keine Suchmaschinen.
Ja, es klingt im ersten Moment wie ein Widerspruch. Aber manchmal sind solche scheinbaren Widersprüche viel besser zu leben als auszuräumen. Und nicht alle Menschen sind in ihren Empfindungen und Möglichkeiten so einfach gerastert wie andere in ihren Köpfen...
Auch dafür gibt's immer wieder Beweise, auch hier... schau z.B. mal den Fred "Hetero-Partnerin".

Und Menschen, die zumindest die anderen Fragen/Sorgen beantworten können, aus eigener Erfahrung, die gibts hier ganz sicher auch.


Aber was lesarion mit ziemlicher Sicherheit nicht ist; für niemanden: Eine Partnerinnen-Finde-Zaubermaschine mit Erfolgsgarantie.
Also vorgekommen ist es wohl schon (auch für Transmänner!), also nicht ausgeschlossen- aber letztendlich ist ein Forum auch nur eine erweiterte Möglichkeit, Menschen kennenzulernen. Alles weitere muß man dann schon selber hinkriegen...

@Finn: Wie gesagt, ich sehe da nicht allzuviel Grund zur Sorge für Dich, so ganz allgemein.
Nicht jeder interessiert sich nur für Paß und Penis.

@seelendoktress: Hör Dich mal hier im Forum um, wie fast schon inflationär der Satz geäußert wird: "Ich liebe doch den Menschen, nciht das Geschlecht"!(/quote max. 3 Ebenen)

Ja - als Modewort.
Wenn die traumfrau nen schwanz hat, sieht man sie dann doch als Mann


Wer ist "man"?

Kennst Du alle Menschen auf diesem Planeten?


Man muss nicht alle Menschen kennen, um zu wissen, dass sie zwei Augen und zwei Ohren haben.


Auch Esel haben zwei Augen und zwei Ohren.

17.01.2016 13:58
HiddenNickname

Trickster, die Antwort muss ich mir merken. Danke

17.01.2016 14:19
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 17.01.2016 um 07:31:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.01.2016 um 16:43:

wer bezeichnet sich als lesbisch?
seine zukünftige?
warum sollte sie?
dann wäre sie vermutlich nicht mit ihm zusammen.

es mag für viele eine große überraschung sein, aber auf lesarion tummeln sich mehr als "nur" lesben.

ich bin beispielsweise nicht lesbisch.
und ich weiß von vielen menschen hier, die das auch nicht sind.
wäre dieses ein reines lesbenforum, was es glücklicherweise nicht ist, wäre es vermutlich kaum möglich für finn exakt hier jemand "geeignetes" zu finden. aber so.. seh ich da nicht die geringsten probleme.

finn, sei dir sicher, dass es diverse menschen gibt, die verstanden haben, wo geschlecht anfängt und was geschlecht letztendlich bedeutet. und dass es diverse menschen gibt, die überhaupt gar keine fragen an dich, bezüglich deiner geschlechtlichkeit, haben werden. denen völlig klar ist und die absolut ohne jeden zweifel sind, wer du bist.

hab nur mut. und lass dich von eventuellen rückschlägen nicht aus der bahn werfen.
ich wünsch dir nur das beste!


Wem willst du hier einen vom Pferd erzählen?
Du weisst genau, wievielt hier sich selbst und anderen was vormachen.
Alleine schon, dann transmänner hier sind und akzeptiert werden, wo doch nur Frauen die Zielgruppe sind spricht für sich.


sei dir sehr gewiss, dass ich die letzte bin, die es nötig hat irgendwem irgendwas von irgendeinem pferd zu erzählen.

und du darfst dir verdammt sicher sein, dass ich dazu neige, von dingen zu sprechen, die mir vertraut sind und von denen ich eine gewisse "ahnung" habe. hätte ich diese nicht, würde ich es frei nach dem spruch "wenn man keine ahnung hat, einfach mal fresse halten" halten.

wenn du lesarion so empfindest, wie du es hier durchblicken lässt, dann ist das schade, aber deine eigene interpretation und somit deine eigene sorge. es wäre aber charmant, wenn du nicht irgendwem, der hier um rat fragt, solch blödsinn als tatsache präsentieren würdest. transmänner sind hier akzeptiert! und das ist gut so! nicht von jeder aber von vielen. es ist halt auch hier sowas wie "das wahre leben". man wird nirgendwo ausnahmslos akzeptiert. niemand. völlig unabhängig mit welcher geschichte man rumläuft. wer das glaubt ist mehr als naiv. und ich bin sicher, dass auch finn sich darüber gewiss ist. und du darfst dir auch gewiss sein, dass lesarion nicht ausschließlich frauen als zielgruppe hat. sehr sicher!

ich, die ich mehr als vertraut mit diversen "szenen" bin, kann dir versichern, dass das was ich sage, so gemeint ist.. aus erfahrung. dass das nicht bedeutet, dass nicht auch mal gegenwind herrscht, setze ich als selbstverständlich voraus. denn gegenwind kommt jedem menschen irgendwann und irgendwo mal entgegen. das gehört nun mal zum leben dazu.

wenn du das nicht glauben kannst oder vielleicht auch magst, dann ist das allerdings nicht meine schwierigkeit.

editiert am 17.01.2016 14:24 Beitrag melden Zitatantwort
19.01.2016 10:05
HiddenNickname

Ich glaube, manche Trolle sollte man einfach nicht füttern ... auch, wenn es wieder sehr nobel von Dir ist, liebste Sunny!

Finn, ich kann Dir aus eigener Erfahrung berichten, dass es auf Lesarion für jeden Topf einen Deckel gäbe. Zwar nicht zu 100%, aber die Wahrscheinlichkeit ist vermutlich höher als woanders.

Zumindest kann ich das für mich selbst ... als sich selbst hetero-/queer-identifizierten Transgender-Butch. Und schon allein diese Bezeichnung scheint eine Partnerfindung unmöglich zu machen, weil ich mehr bin als "nur" Lesbe - und eigentlich auch gar keine Lesbe, genauso wenig wie Frau, aber auch kein Mann. Bisher hab ich hier aber immer jemanden gefunden, durchgängig durch Zufall, aber das ist ja egal.

Schreib im Forum, schreib mit Leuten, treff' Dich unverbindlich mit ihnen und vielleicht ist irgendwann mal DER* entsprechende Partner* dabei.

Viel Erfolg!

19.01.2016 22:05
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 19.01.2016 um 10:05:

Ich glaube, manche Trolle sollte man einfach nicht füttern ... auch, wenn es wieder sehr nobel von Dir ist, liebste Sunny!

....


Werter prinz,

ach,du kennst mich doch.. es gibt einfach ein paar dinge die ich nur schwerlich bis gar nicht ertragen kann. völlig unabhängig von der gattung des wesens welches dieses verfasste. und wenns ein troll ist..

ich finde es schlimm und empörend und verachtenswert wenn man menschen demotiviert und herabwürdigt.ich finde es unverschämt mit falschen informationen um sich zu werfen..erst recht wenn da jemand ist,der den anschein macht mit einem echten anliegen hierher zu kommen.

zudem, und das bist du ja von mir auch bereits gewohnt *schmunzel*,bin ich nicht bereit mir die worte im mund herum drehen oder mich nicht ernst nehmen zu lassen. auch und erst recht nicht von einem troll oder ähnlich spannender gattung!

und zuletzt...ich bin jederzeit bemüht um aufklärung, darum zu verdeutlichen,wie wichtig es ist,dass wir menschen anfangen uns erst zu nehmen.denn nur wenn wir damit beginnen, und davon bin ich fest überzeugt,können wir fortschritte machen. und in exakt diesem fall kommt mir das füttern eines trolls vielleicht gar nicht so unrecht.zurückschrecken davor erscheint mir jedenfalls in diesem fall nicht besonders erstrebenswert.

und zu allerletzt..danke für das kompliment!*lächelnd knicks mach*

19.01.2016 23:53
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 17.01.2016 um 11:53:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 17.01.2016 um 07:33:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.01.2016 um 10:59:

(quote max. 3 Ebenen)
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.01.2016 um 10:38:

(quote max. 3 Ebenen)
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.01.2016 um 02:41:

(quote max. 3 Ebenen)
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2016 um 19:44:

Warum bezeichnen sie sich lesbisch?

Wer ihn liebt und mit ihm liebt kann entweder nicht lesbisch sein oder sieht ihn als Frau.
Suchbegriffe du genau, was ich meine und wie recht ich habe.(/quote max. 3 Ebenen)

wer ist 'sie'? All die bi-, pan- und div. orientierte transsexuellen Frauen, die auch hier angemeldet sind?
Und selbst die Lesben: Auch eine Lesbe kann mit einem (Trans)Mann zusammensein, ihn als Mann sehen und sich trotzdem als lesbisch... Ich weiß, wovon ich spreche, da brauch ich keine Suchmaschinen.
Ja, es klingt im ersten Moment wie ein Widerspruch. Aber manchmal sind solche scheinbaren Widersprüche viel besser zu leben als auszuräumen. Und nicht alle Menschen sind in ihren Empfindungen und Möglichkeiten so einfach gerastert wie andere in ihren Köpfen...
Auch dafür gibt's immer wieder Beweise, auch hier... schau z.B. mal den Fred "Hetero-Partnerin".

Und Menschen, die zumindest die anderen Fragen/Sorgen beantworten können, aus eigener Erfahrung, die gibts hier ganz sicher auch.


Aber was lesarion mit ziemlicher Sicherheit nicht ist; für niemanden: Eine Partnerinnen-Finde-Zaubermaschine mit Erfolgsgarantie.
Also vorgekommen ist es wohl schon (auch für Transmänner!), also nicht ausgeschlossen- aber letztendlich ist ein Forum auch nur eine erweiterte Möglichkeit, Menschen kennenzulernen. Alles weitere muß man dann schon selber hinkriegen...

@Finn: Wie gesagt, ich sehe da nicht allzuviel Grund zur Sorge für Dich, so ganz allgemein.
Nicht jeder interessiert sich nur für Paß und Penis.

@seelendoktress: Hör Dich mal hier im Forum um, wie fast schon inflationär der Satz geäußert wird: "Ich liebe doch den Menschen, nciht das Geschlecht"!(/quote max. 3 Ebenen)

Ja - als Modewort.
Wenn die traumfrau nen schwanz hat, sieht man sie dann doch als Mann (/quote max. 3 Ebenen)

Wer ist "man"?

Kennst Du alle Menschen auf diesem Planeten?


Man muss nicht alle Menschen kennen, um zu wissen, dass sie zwei Augen und zwei Ohren haben.


Auch Esel haben zwei Augen und zwei Ohren.


Und Timbuktu liegt in Afrika...

Völlig neben der Spur einige hier, aber an der Realität zerbrechen.


Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 |








Wulfgar: PERSONENSUCHE: Vor ca. 40 Jahren im Raum STUTTGART; Suche schlanke Frau mit sehr hellen Haaren; Näheres unter KONTAKTANZEIGE; WER KANN MIR WEITERHELFEN ??      +++     >>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<