Forum » News, Politik & Forschung » Thread

was denkt ihr gerade.. über POLITIK?

Ab dem 19.12.18 ist dieser Forenbreich nur mit bestätigter Identität zugänglich. Mehr erfahren


Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 |

05.12.2018 16:07
Tehejekuetrheed

streit, auseinandersetzungen, polemik und kommentare dazu sind AUSDRÜCKLICH ERWÜNSCHT!

bitte jedoch keine zauberschönen kochrezepte, naturberschreibungen und bitte nichts weihnachtliches oder allfällige aufrufe zur "harmonie".

für empfindsame nutzerinnen gibt es dafür ab dem 19.12.2018 ein spezielles angebot; dieser plattform zu finden unter dem derzeitigen arbeitstitel "politik et.al." (und an die "besorgten" nutzerinnen: das ist nicht arabisch, keine angst!).


05.12.2018 16:22
Tehejekuetrheed

Ich denke, dass der Austausch über Politik in letzter Zeit auf verschiedenen Ebenen derbe torpediert wird. Hassbotschaften im Internet, der Versuch der AfD, per Denunziationsportalen auf die Bildung der Schüler Einfluss zu nehmen, und letztlich auch hier, wo mit allen Mitteln versucht wird, den politischen Austausch zu marginalisieren. Das sind nur einige Beispiele.
Das sind mehr als beunruhigende Tendenzen. Just hat der Betreiber Nutzerinnen, die willens sind, ihre persönlichen Daten preiszugeben, die Möglichkeit eingeräumt, Threads wie diesen in das Politikforum zu verschieben und so dem Zugriff der meisten zu entziehen.
Besorgniserregend.

05.12.2018 18:20
Tehejekuetrheed

Es wird viel zu wenig gestritten in der Politik - immer auf Konsens läuft oft auf Nonsens hinaus.



05.12.2018 18:24
Tehejekuetrheed

frau muss nicht besonders klug oder belesen sein, um gegen rechts zu sein.
Aber es hilft.



05.12.2018 23:01
Tehejekuetrheed

Ich denke Haltung ist alles was eine hat. Nicht mehr nicht weniger. Es macht eine aus.

Das was eine liebt, wie eine geliebt wird.

Wie sie lebte, lebt und leben wird.

06.12.2018 00:18
Tehejekuetrheed

....dass sie hier in der "lounge" gut aufgehoben sein wird.

06.12.2018 00:30
Tehejekuetrheed

Ich denke dieser Tage, wie man eigentlich unpolitisch sein kann und wie das wohl ist, vielleicht mal war bei mir. Selbst weniger zu wollen klappt nicht.

06.12.2018 01:05
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 05.12.2018 um 16:07:

streit, auseinandersetzungen, polemik und kommentare dazu sind AUSDRÜCKLICH ERWÜNSCHT!

bitte jedoch keine zauberschönen kochrezepte, naturberschreibungen und bitte nichts weihnachtliches oder allfällige aufrufe zur "harmonie".

für empfindsame nutzerinnen gibt es dafür ab dem 19.12.2018 ein spezielles angebot; dieser plattform zu finden unter dem derzeitigen arbeitstitel "politik et.al." (und an die "besorgten" nutzerinnen: das ist nicht arabisch, keine angst!).


😂👍🏼

06.12.2018 08:52
Tehejekuetrheed

das, was sich hier angeblich unpolitisch gibt, macht mit jedem heißgetränk politik.

eine art politisch hybride kriegsführung.

06.12.2018 08:59
Tehejekuetrheed

subversive politik ist deshalb so "einfach", weil sie keine haltung erfordert.



06.12.2018 10:10
Tehejekuetrheed

.....dass sie spannend ist und vernetztes denken hilft, das zu erfassen.

höchstwahrscheinlich kennen wir morgen den/die nächste(n) bundeskanzler/bundeskanzlerin......

06.12.2018 10:30
Tehejekuetrheed

...dass machtfragen, tatsachenfragen sind.

06.12.2018 11:24
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 06.12.2018 um 08:59:

subversive politik ist deshalb so "einfach", weil sie keine haltung erfordert.



Einfach und feige, finde ich.

06.12.2018 11:28
Tehejekuetrheed

Bin politisch definitiv linksgrünversifft und finde, dass das öffentliche Forum "bisher" zum Austausch unterschiedlicher Positionen genug Raum bot.

Nun werde ich kurz vor der Deadline 19.12.18 von andersdenkenden UserInnen per PN angeschrieben, die mir ihre politische Welt noch unverblümter erklären und mich per PN beleidigen.

Bisher war ich den rechten Ladies gegenüber noch relativ flauschig...nun nö.


06.12.2018 11:47
Tehejekuetrheed

Ich bekomme von denen keine PNs. Ich bin also offenbar noch viel zu freundlich

06.12.2018 11:56
Tehejekuetrheed

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 06.12.2018 um 11:28:

Bin politisch definitiv linksgrünversifft und finde, dass das öffentliche Forum "bisher" zum Austausch unterschiedlicher Positionen genug Raum bot.

Nun werde ich kurz vor der Deadline 19.12.18 von andersdenkenden UserInnen per PN angeschrieben, die mir ihre politische Welt noch unverblümter erklären und mich per PN beleidigen.

Bisher war ich den rechten Ladies gegenüber noch relativ flauschig...nun nö.

Marginalisieren, bedrohen, beleidigen.
Passt alles wunderbar ins rechte Bild.
Die rechten Schläger sind hier unterwegs, noch trauen sie sich nur nicht, völlig offen zu werden, dafür sind sie zu feige.
Eher putze ich mir mit Ozzy Osbournes Klobürste die Zähne, als LESARION meine Daten zu übermitteln, der Wind weht inzwischen eine ziemlich steife rechte Brise, und die Ankündigung, politische Gegener zu verfolgen und auszuschalten, wenn der Wechsel endlich da war, erfolgte nun seitens der AfD und aller ihrer anhängenden Gruppierungen häufig genug.
Wie Minerva schon schrieb, eine rosa Liste.
Wenn sich der Betreiber bis zum 19.12. nicht
1. deutlich zum Schutz der Community und dem GG bekennt und
2. die Pläne mit dem Politikforum fallen lässt, bin ich auch weg.



06.12.2018 12:32
Tehejekuetrheed

@anamaria
Obwohl u.a. uns beiden bescheinigt wurde, dass wir als Partnerinnen nicht in Frage kommen, werde ich per PN unfreundlich umgarnt.
Bin wohl xy als du oder was auch immer...iss mir Wumpe.

editiert am 06.12.2018 12:34 Beitrag melden Zitatantwort
06.12.2018 12:55
Tehejekuetrheed

...das tut mir auch weh.....aber lass uns dass noch näher betrachten, vielleicht werden wir dann in die lounge zurück geschoben

06.12.2018 13:30
Tehejekuetrheed

Interessant... Eigene Gedanken dürfen dann auch nicht mehr veröffentlicht werden bzw. werden dem Zugriff entzogen. Sehr interessant. Das bedeutet dann wohl, dass ich mich in keinem Unterforum mehr mit einem Hauch politischer Meinung äußern kann, wenn das mehr oder minder beliebig außer Reichweite geschoben werden kann... Mehr als interessant. Und ich weiss wirklich nicht, welche Fragen damit noch offen sein sollten...

@Rosa-Listen-Thematik: Vor allem, weil das mit der Security hier so rockt.

06.12.2018 13:44
Tehejekuetrheed

Ich denke gerade, daß Elektroautos nicht gerade so umweltfreundlich sind, wie man uns vorgaukeln möchte.


Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 |








Chrissi2013: NEU-Lesbentreff in Saarbrücken-NEU!!      +++     >>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<