Forum » Beziehung, Erotik & Liebe » Thread

Bi, aber bisher ohne lesbische Erfahrungen -

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 |

07.05.2019 22:41
HiddenNickname

(Teil 1)
Hallo an euch alle da draußen.
Mein Name ist L., ich bin 28 und wohnhaft in Bayern. Was ich mir davon erhoffe, dass ich mich hier angemeldet habe, weiß ich selbst noch nicht so ganz, aber wenn ihr gewillt seid, euch diesen potenziell eher langen Text (aufgrund der Zeichenbegrenzung aufgeteilt auf mehrere Teile) einzuverleiben, werdet ihr eventuell verstehen, was meine Beweggründe sind.

07.05.2019 22:42
HiddenNickname

(Teil 2)
Ich bin bisexuell und mir dessen auch schon ziemlich lange bewusst, rückblickend weiß ich es wohl schon immer. Gemerkt habe ich das aber vor allem aufgrund der Dinge, die mich sexuell erregen, und auch daran, dass ich mich bereits in Männer und eben auch in Frauen verliebt habe in meinem Leben.

07.05.2019 22:43
HiddenNickname

(Teil 3)
Nun ist es so, dass sich meine tatsächlichen sexuellen Erfahrungen mit einer anderen Frau auf jugendliches Gefummel, meist nicht nüchternes Geknutsche und ein paar kleinere Flirts beschränken. Das will ich ändern, da mir klar geworden ist, dass ich sonst nie wissen werde, wie ich diesbezüglich tatsächlich ticke, wenn ich es mir nicht nur vorstelle. Ich will endlich wissen, wie es ist, mit einer Frau intim zu sein, will diese Seite von mir bewusst entdecken.

07.05.2019 22:43
HiddenNickname

(Teil 4)
Kritischer Punkt an der Sache: Ich bin seit 10 Jahren in einer festen Beziehung mit einem Mann, den ich liebe, und ich gedenke momentan nicht, dies zu ändern. Er weiß über meine ambivalenten Gefühle Bescheid, da ich nie etwas vor ihm verborgen habe und wir auch ganz offen über das Thema reden. Da ihm unsere Beziehung ebenso wichtig ist wie mir, ihm aber auch klar ist, dass ich meine Erfahrungen für meine Entwicklung und mein persönliches Seelenheil machen muss, ist es für ihn in Ordnung, dass ich diese nun auch ausleben will. Deshalb habe ich sein "Okay" zu allem, was da kommen mag. Wir sind generell beide eher unkonventionelle, querdenkende Menschen, denen beispielsweise auch das Konzept der Polyamorie nicht fremd ist. Auch dem Vergnügen zu dritt bin ich grundsätzlich nicht abgeneigt, denke aber, dass ich zuerst alleine Erfahrungen machen sollte und es so möchte.

07.05.2019 22:44
HiddenNickname

(Teil 5)
Da ich ein eher introvertierter Mensch bin, dem Schreiben leichter fällt als das gesprochene Wort, habe ich nun also diesen Text verfasst.
Falls sich wirklich jemand die Mühe macht, ihn zu lesen, sind meine Fragen an euch: Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie lief das bei und für euch? Glaubt ihr, ich bin hier richtig und könnte hier unter Umständen "passende" Menschen kennenlernen? Habt ihr anderweitig Tipps oder irgendwas, das ihr mir sagen wollt?

07.05.2019 22:45
HiddenNickname

(Teil 6)
Ich bin gespannt und freue mich auf alle Antworten, sowohl hier als auch in privaten Nachrichten.
Danke.
Viele Grüße an alle tapferen Leserinnen!
L.

08.05.2019 08:11
HiddenNickname

Ich möchte niemanden verurteilen oder bevormunden - aber ich empfinde dass das was litiluism sich wünscht, obsolut nicht meins wäre.
Aus dem Thread lese ich Lust und Neugier raus und dass sie denkt, es wäre eine gute Idee dem nachzugeben. Im Prinzip ist es die Lust an verbotenen Früchten, die bekanntlich so lange süss sind, solange sie verboten sind.
Nehmen wir einmal an, eine Gespielin wird gefunden. Und dann? Sex. Und danach? Eine neue Freundin? Was ist, wenn litiluism meint, eine andere Gespielin hätte mehr drauf und da gäbe es noch mehr zu erforschen? Ich möchte darauf hinaus, dass das Gefühl der Leere nicht mit Spielereien aufgefüllt werden kann. Dazu kommen emotionale Verstrickungen, da durch Sex Bindungen automatisch entstehen. Probleme sind unvermeidbar und die Beziehung zu ihrem Mann könnte darunter leiden.
Ich denke die Ursache ist eine zu große Offenheit gegenüber physischen Gelüsten, vielleicht sogar verursacht durch eine rebellische Haltung gegenüber dem konservativen Bayern.
Es ist unmöglich, solche Gelüste durch Masse zu befriedigen. Die Unzufriedenheit wird steigen.
Jeder unkontrollierter physischer Genuss führt in die Sucht. Unzufriedenheit ist vorprogrammiert. Das einzige was bleibt ist Selbstkontrolle.

08.05.2019 08:36
HiddenNickname

Emuna, ich wiederspreche dir da mal einfach eas Selbstkontrolle angeht. Ein ausgeglichenes Selbst, grad auch was (reine) Lustbefriedigung angeht finde ich wesentlich wichtiger als 'herje ich bleibe monogam und finde ggf nie zu mir selbst'.

Klar kann es zu Verstrickungen, Problemen oder auch dem Ende einer Beziehung führen, das sind Dinge denen man sich bewusst sein sollte.

Aber es gibt nurnmal Menschen die auch einfach ohne jedwede 'emotionale' Verstrickung miteinander ins Bett gehen können, wenn entsprechend vorher klar ist worum es geht.

Und was hat das ganze mit 'konservativem Bayern' zu tun für dich? Nur weil es nach außen so scheint, heißt das nicht das da nicht vieeeeles passiert.

Daher liebe Threaderstellerin: ich wünsche dir das du die entsprechend entspannte Dame für deine Neugierde findest.

08.05.2019 12:53
HiddenNickname

Vielen Dank an dich, Schneehexe. Du scheinst ganz gut zu verstehen, worum es mir geht.

Emuna, auch an dich danke für deine offene Antwort. Dazu noch Folgendes: Weder sind mir die Früchte verboten, noch fühle ich mich leer. Ich fühle mich nur nicht vollständig und im Reinen mit mir selbst, solange ich diese Seite von mir nicht kennenlernen durfte. Was ist, wenn es dazukommt, weiß ich nicht. Ja, vielleicht will ich mehr. Wäre das so schlimm?


08.05.2019 12:56
HiddenNickname

Wie Schneehexe es schon gesagt hat: Solange man vorher weiß, woran man aneinander ist...
Ja, Bayern ist mir insgesamt sicher oft zu konservativ, aber ich vermeide es deshalb einfach, mich mit konservativen Menschen abzugeben.
Und ein letzter Punkt: Ich suche keine Masse an Gespielinnen oder dergleichen, sondern interessante Menschen und hoffentlich die ein oder andere schöne neue Erfahrung, wenn es zusammenpasst.

08.05.2019 13:31
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.05.2019 um 08:11:

Ich möchte niemanden verurteilen oder bevormunden - aber ich empfinde dass das was litiluism sich wünscht, obsolut nicht meins wäre.
Aus dem Thread lese ich Lust und Neugier raus und dass sie denkt, es wäre eine gute Idee dem nachzugeben. Im Prinzip ist es die Lust an verbotenen Früchten, die bekanntlich so lange süss sind, solange sie verboten sind.
Nehmen wir einmal an, eine Gespielin wird gefunden. Und dann? Sex. Und danach? Eine neue Freundin? Was ist, wenn litiluism meint, eine andere Gespielin hätte mehr drauf und da gäbe es noch mehr zu erforschen? Ich möchte darauf hinaus, dass das Gefühl der Leere nicht mit Spielereien aufgefüllt werden kann. Dazu kommen emotionale Verstrickungen, da durch Sex Bindungen automatisch entstehen. Probleme sind unvermeidbar und die Beziehung zu ihrem Mann könnte darunter leiden.
Ich denke die Ursache ist eine zu große Offenheit gegenüber physischen Gelüsten, vielleicht sogar verursacht durch eine rebellische Haltung gegenüber dem konservativen Bayern.
Es ist unmöglich, solche Gelüste durch Masse zu befriedigen. Die Unzufriedenheit wird steigen.
Jeder unkontrollierter physischer Genuss führt in die Sucht. Unzufriedenheit ist vorprogrammiert. Das einzige was bleibt ist Selbstkontrolle.


Warum so negativ? Ich finde das einen sehr nachvollziehbaren und menschlichen Impuls....sie soll es doch ausprobieren...na und "Verstrickungen" usw.....das muss ja nicht unbedingt sein, kann ja einfach für beide schön sein, vielleicht geht es weiter, vielleicht auch nicht....so ist das Leben "NO RISK NO FUN"

08.05.2019 13:33
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.05.2019 um 12:56:

Wie Schneehexe es schon gesagt hat: Solange man vorher weiß, woran man aneinander ist...
Ja, Bayern ist mir insgesamt sicher oft zu konservativ, aber ich vermeide es deshalb einfach, mich mit konservativen Menschen abzugeben.
Und ein letzter Punkt: Ich suche keine Masse an Gespielinnen oder dergleichen, sondern interessante Menschen und hoffentlich die ein oder andere schöne neue Erfahrung, wenn es zusammenpasst.


kann ich nur bestätigen, ich bin in Bayern aufgewachsen und vor 35 Jahren als mir klar war, dass ich lesbisch bin, war das noch schlimmer als jetzt...aber man sollte immer zu sich und seinen Gefühlen stehen...Selbstverleugnung ist nicht der Weg...probier es aus, viel Erfolg

08.05.2019 13:46
HiddenNickname

ich denke auch, der punkt mit der inneren leere muss dringlich überdacht werden.

man kann unmöglich die eine leere mit der nächsten leere stopfen.

08.05.2019 13:51
HiddenNickname

das is doch ein Schmarrn was ihr da mit der "inneren Leere" reininterpretiert..sie hat doch explizit geschrieben, dass sie es gerne mal mit ner Frau probieren würde..warum wird das so zerpflückt, klein geredet usw...? Is doch ein schöner Gedanke, sie hat nichts zu verlieren, nur zu gewinnen...also "go on for it" and Rock on liebe thread-erstellerin und viel spass mit deiner zukünftigen "Übungspartnerin" (mit einem Zwinkern )

08.05.2019 13:55
HiddenNickname

manchmal bleiben nur lehren und das persönliche seelenheil ging inzwischen den bach hinunter.

editiert am 08.05.2019 13:56 Beitrag melden Zitatantwort
08.05.2019 13:57
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.05.2019 um 13:55:

manchmal bleiben nur lehren und das persönliche seelenheil ging inzwischen den bach hinunter.


wieso lehren? wieso nicht einfach nur "spass haben"

08.05.2019 14:03
HiddenNickname

Korinther 6:20
Denn ihr seid teuer erkauft; darum so preist Gott an eurem Leibe und in eurem Geiste, welche sind Gottes.

spass ist nicht alles.

08.05.2019 14:11
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.05.2019 um 13:51:

das is doch ein Schmarrn was ihr da mit der "inneren Leere" reininterpretiert..sie hat doch explizit geschrieben, dass sie es gerne mal mit ner Frau probieren würde..warum wird das so zerpflückt, klein geredet usw...? Is doch ein schöner Gedanke, sie hat nichts zu verlieren, nur zu gewinnen...also "go on for it" and Rock on liebe thread-erstellerin und viel spass mit deiner zukünftigen "Übungspartnerin" (mit einem Zwinkern )


Sehe ich auch so, es gehört ja zu ihr das bi sein, man kann vieles kompensieren und sich auf was anderes konzentrieren, doch es ist niemals das gleiche und wird immer wieder allgegenwärtig sein weil man den Kontakt mit Frauen ja nicht umgehen kann.
Eine Frau fühlt sich schon ganz anders an wenn man sie in den Armen hält, sie duftet schon anders als ein Mann, der ganze Sex, das Küssen ist schon anders, wie will man denn so was in einem Mann finden und die Leere auffüllen, also denke ich auch, das kann nur bereichernd sein wenn Frau sich selber die Chance gibt das aus zu lebe, als nach einem Ersatz zu suchen den es nicht gibt.

08.05.2019 14:12
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.05.2019 um 14:03:

Korinther 6:20
Denn ihr seid teuer erkauft; darum so preist Gott an eurem Leibe und in eurem Geiste, welche sind Gottes.

spass ist nicht alles.


sonst gehts dir schon noch gut oder? was soll dieser Beitrag? is doch jedem seine Sache, willst du uns den Spass verderben, bist du Gottes Vertreterin? echt traurig deine Einstellung..

08.05.2019 14:13
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.05.2019 um 14:11:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.05.2019 um 13:51:

das is doch ein Schmarrn was ihr da mit der "inneren Leere" reininterpretiert..sie hat doch explizit geschrieben, dass sie es gerne mal mit ner Frau probieren würde..warum wird das so zerpflückt, klein geredet usw...? Is doch ein schöner Gedanke, sie hat nichts zu verlieren, nur zu gewinnen...also "go on for it" and Rock on liebe thread-erstellerin und viel spass mit deiner zukünftigen "Übungspartnerin" (mit einem Zwinkern )


Sehe ich auch so, es gehört ja zu ihr das bi sein, man kann vieles kompensieren und sich auf was anderes konzentrieren, doch es ist niemals das gleiche und wird immer wieder allgegenwärtig sein weil man den Kontakt mit Frauen ja nicht umgehen kann.
Eine Frau fühlt sich schon ganz anders an wenn man sie in den Armen hält, sie duftet schon anders als ein Mann, der ganze Sex, das Küssen ist schon anders, wie will man denn so was in einem Mann finden und die Leere auffüllen, also denke ich auch, das kann nur bereichernd sein wenn Frau sich selber die Chance gibt das aus zu lebe, als nach einem Ersatz zu suchen den es nicht gibt.


Ganz genau


Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<