Forum » Allgemeines » Thread

Eine Frau die vieles veränderte...

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 |

18.04.2019 23:51
HiddenNickname

Verfassungsrichterin Erna Scheffler frau sollte sie kennen!!!

https://www.tagesspiegel. [...] 6-2.html

19.04.2019 00:41
HiddenNickname

Vielen Dank für's Teilen.
Es braucht mehr solche Frauen, diedass sich vehement, zuweilen penetrant für die rechtliche Gleichberechtigung einsetzen.
Erinnert mich ein Stück weit an Ruth Bader Ginsburg.

19.04.2019 00:42
HiddenNickname

Cool, danke!

19.04.2019 09:31
HiddenNickname

eine Frau die nennenswert und ausdauernd für die Rechte der Frauen gekämpft hat ist eindeutig und ausschliesslich Alice Schwarzer.

jetzt drehen noch einige Frauen an kleinen Rädchen, manche drehen sogar die Zeit aus falsch verstandener Toleranz zurück.

schade das !





19.04.2019 09:41
HiddenNickname

Dank an jean_b fürs teilen.
Ein wenig bekannter Teil Deutscher Frauenbewegung.

19.04.2019 09:55
HiddenNickname

Ich kannte sie nicht, ihr Leben liest sich außerordentlich...
Danke fürs Teilen!

19.04.2019 10:04
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 19.04.2019 um 09:31:

eine Frau die nennenswert und ausdauernd für die Rechte der Frauen gekämpft hat ist eindeutig und ausschliesslich Alice Schwarzer.

(...)



Ich glaube, Alice Schwarzer würde dem genau widersprechen. Ich bin mir sogar sicher. Vielleicht wäre sie auch traurig (oder erstaunt, wütend?), dass die Arbeit so vieler Frauen (und Männer) nicht gesehen und anerkannt wird. Denn ohne sie gäbe es keine Frauenrechte und auch keine Alice Schwarzer, wie wir sie kennen.

editiert am 19.04.2019 10:05 Beitrag melden Zitatantwort
19.04.2019 10:17
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 18.04.2019 um 23:51:

Verfassungsrichterin Erna Scheffler frau sollte sie kennen!!!

https://www.tagesspiegel. [...] aft/verf assungsrichterin-erna-scheffler-maenner-und-f rauen-sind-gleichberechtigt/24184136-2.html


Danke dir! Huch...noch nie von ihr gehört. Dieses Schicksal teilt sie mit vielen Heldinnen....



19.04.2019 10:53
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 19.04.2019 um 09:31:

{...} ausschliesslich Alice Schwarzer. {...}


autschn!
Genau Melissa, denn emanzipierte Frauen gab es erst seit der Erfindung der Geschirrspülmaschine für Privathaushalte.

19.04.2019 10:59
HiddenNickname

das Problem ist bloß, dass wir diese wenigen Frauen, die im Stillen gewirkt haben, eben nicht kennen und diese auch nicht öffentlich ihren Kopf dafür hingehalten haben, sich für die Gleichberechtigung einzusetzen.

Undank ist der Welt Lohn.





19.04.2019 11:15
HiddenNickname

Ah, ja...und dann ist es im Sinne des Feminismus, den Lohn und die Anerkennung einer Frauenrechtlerin kleiner machen zu wollen, in dem man Alice Schwarzer als alleinige Frauenrechtlerin darstellt? Kommt mir bekannt vor - als eine brasilianische Frauenrechtlerin ermordet wurde, kamst du auch mit Alice Schwarzer um die Ecke. Begründung war "sie ist deutsch". Ich frage mich, was jetzt die Begründung bei einer deutschen Verfassungsrechtlerin sein soll.

19.04.2019 11:26
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 19.04.2019 um 10:59:

{...} Problem {...} wenigen {...} im Stillen {...}nicht kennen {...}nicht öffentlich{...}Kopf dafür hingehalten{...}

Undank {...} Lohn

{weiße Fahne hochhaltend}


Mimimi#Verschwörungstheorieblabla!?

19.04.2019 11:28
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 19.04.2019 um 11:15:

Ah, ja...und dann ist es im Sinne des Feminismus, den Lohn und die Anerkennung einer Frauenrechtlerin kleiner machen zu wollen, in dem man Alice Schwarzer als alleinige Frauenrechtlerin darstellt? Kommt mir bekannt vor - als eine brasilianische Frauenrechtlerin ermordet wurde, kamst du auch mit Alice Schwarzer um die Ecke. Begründung war "sie ist deutsch". Ich frage mich, was jetzt die Begründung bei einer deutschen Verfassungsrechtlerin sein soll.


es gibt 2 alice schwarzers.

sie meint die zweite, die heute frauenrechte meint, über kleidungsstücke definieren zu können/müssen.

wer die erste alice schwarzer - zurecht - hoch schätzt, ist über diese "entwicklung" der zweiten verzweifelt.

für die anderen ist die zweite die nützliche idiotin, die ihrer fremdenfeindlichkeit ein feministisches feigenblatt bereitstellt.



19.04.2019 11:39
HiddenNickname

Das ist mehr als offensichtlich, anamaria, um so mehr freue ich mich, wenn auf einem mehrheitlichen Frauenportal eine Vielfalt an Frauenrechtler*innen abgebildet wird.

19.04.2019 11:43
HiddenNickname

absolut, ja!

deshalb auch von mir danke für diesen thread!

und weil oben ruth bader ginsbourg angesprochen wurde:

ich empfehle sehr, den derzeit wohl noch laufenden film über ihr leben:

die berufung.

wer kann, im original anschauen!.



19.04.2019 12:00
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 19.04.2019 um 11:43:

(...)

und weil oben ruth bader ginsbourg angesprochen wurde:

ich empfehle sehr, den derzeit wohl noch laufenden film über ihr leben:

(...)



Danke! Hast du auch den Dokumentarfilm gesehen? Wollte ihn mir immer ansehen und hatte es dann vergessen

19.04.2019 12:26
HiddenNickname

Danke jean,
sehr interessanter Artikel über mir bis eben unbekannte Frauenpersönlichkeit der Nachriegsjahre.


19.04.2019 12:39
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 19.04.2019 um 12:00:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 19.04.2019 um 11:43:

(...)

und weil oben ruth bader ginsbourg angesprochen wurde:

ich empfehle sehr, den derzeit wohl noch laufenden film über ihr leben:

(...)



Danke! Hast du auch den Dokumentarfilm gesehen? Wollte ihn mir immer ansehen und hatte es dann vergessen


nein, den habe ich auch noch nicht gesehen..



19.04.2019 13:47
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 19.04.2019 um 11:28:
{...}
es gibt 2 alice schwarzers.

sie meint die zweite, die heute frauenrechte meint, über kleidungsstücke definieren zu können/müssen.

wer die erste alice schwarzer - zurecht - hoch schätzt, ist über diese "entwicklung" der zweiten verzweifelt.

für die anderen ist die zweite die nützliche idiotin, die ihrer fremdenfeindlichkeit ein feministisches feigenblatt bereitstellt.



Unsinn, es gibt keine zwei Alice Schwarzer! Die Dame hat sich bloß ein bisschen zu lange mit Idioten befasst, das färbt ab. Das A. Schwarzer an sich ne dufte Biene war und ihre Haltung im Grunde eine andere ist, zeigte sie sehr deutlich hier:
https://www.youtube.com/w [...] CRiaOly8
ALICE SCHWARZER vs. ESTHER VILAR

Und in jüngeren Diskussionen, etc. zeigt sie deutlich immer wieder, daß sie die Idioten leid ist. Sie war irgendwann schlicht unterfordert und natürlich wird man bei geballtem Idioteninput irgendwann selbst etwas beschränkt und vor allem radikal-stur.
Zudem frage ich mich immer, warum von starken Frauen regelrecht verlangt wird, daß sie perfekt sind. Das sind sie nicht, sie sind verletzlich und machen Fehler wie jeder andere Mensch. Und ich denke da, wo sie von Feministinnen Unterstützung und Aufklärung von GleichgesinntenInnen gebraucht hätte, sind ihr die "rechts-feministinnen" rektal ins Hirn gekrochen.

Das Letzte was ich so von A.Schwarzer, neben dem Kopftuchgelaber mitbekommen habe, war, daß sie sich mit männlicher Emanzipation auseinander gesetzt hat auf eine ziemlich backlash-artige Weise.
M.E.n. wurde ihr schlicht ins Gehirn gesch***, weil sie keine ebenbürtigen freundschaftlichen Gegnaz hatte, die ihre große Klappe ausgehalten haben.

Sie ist m.E.n. immer noch ein und die selbe Person, die lieber an Radikalitäten festhält, wenn die Masse zu belämmert ist, ihr ohne backlash-Formulierungen und Haltungen, Queer-feministisches näher zu bringen.

Ich kenne sie nicht, aber das ist so mein allgemeiner Eindruck...heißt, für mich hat sie "wie immer" ihre Art von radikaler Entscheidung getroffen. War m.E.n. ne Bescheidene, wobei sie im Kern immer noch den gleichen Kram macht wie früher mal...nur eben jetzt auf der dunklen Seite des Kekses.


19.04.2019 14:25
HiddenNickname

kann man so sehen...

ich kenne aber keinen "keks", der emanzipation und kulturellen revisionismus vereinen könnte.

sie hatte deshalb zwei kekse vor sich.. und hat den dunklen genommen.



editiert am 19.04.2019 14:26 Beitrag melden Zitatantwort

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<