Forum » Computer, Internet & Chat » Thread

5G

Thema abonnieren antworten

1 | Seite: 2 |

09.04.2019 19:52
03.05.2019 09:05
HiddenNickname

https://quantenquark.com/ [...] z-vella/

So recht Wissenschaftliches finde ich leider nicht bis auf die benannten Einwände zur zukünftigen Komplettüberwachungs-Ausmerzungs-Bevölkerun gswachstumshemmungs-Endlösungs-Riesenmegamik rowelle.

Hm.

03.05.2019 09:06
HiddenNickname

Also alles Quark?
https://youtu.be/mcoWnPSXhe4

03.05.2019 09:34
HiddenNickname

wir werden alle sterben

03.05.2019 10:20
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 03.05.2019 um 09:34:

wir werden alle sterben


Definitiv, früher oder später.

11.07.2019 10:25
HiddenNickname

Medienmitteilung: Rechtsgutachten entzieht 5G-Antennen die Legitimation

https://tinyurl.com/yxrv9d9x

(von der schweizer Seite https://schutz-vor-strahlung.ch)

11.07.2019 10:50
HiddenNickname

Ich denke, das Kind ist ohnehin schon in den Brunnen gefallen. Dass die Strahlung nicht unbedenklich ist, steht fest ... auch braucht man zynisch gesagt keine Studien, denn die Langzeitfolgen werden auch von selbst früher oder später sichtbar. Das Geheule wird wie üblich groß sein.

Selbst als es noch kein mobiles Internet gab, wurde bereits vor den Langzeitfolgen der bloßen Handystrahlung gewarnt. Ich erinnere mich an einen Artikel im Deutschen Ärzteblatt, den ich ca. 2007 gelesen habe, in dem berichtet wurde wie bereits ein 30-minütiges Handygespräch (ohne Internet) die Speicheldrüsen im Mundraum verändert, während das Handy darauf liegt.
Heute sieht man sogar Schwangere, die das Smartphone auf dem Kugelbauch liegen haben.

Der Rest ist Mathematik ...

11.07.2019 21:57
HiddenNickname

Wenn ich bei meinen Eltern zu Besuch bin, bin ich schon froh, wenn es irgendwo mal 3G gibt
Einfach alle aufs Land, da dauert das noch 100 Jahre mit dem 5G

21.07.2019 20:46
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 03.05.2019 um 09:06:

Also alles Quark?
https://youtu.be/mcoWnPSXhe4


Oh Gott...ja das ist wirklich völliger Quark. Warum darf man so einen Stumpfsinn bitte im Internet verbreiten?

21.07.2019 21:28
HiddenNickname

hätte ich das besser unter: "heute schon gelacht" gepostet

...als wäre das Internet nicht voll von Käse ...

editiert am 21.07.2019 22:07 Beitrag melden Zitatantwort
21.07.2019 21:35
HiddenNickname

Ich meinte auch nicht dich damit, sondern diesen unsäglichen Typen der nur Blödsinn erzählt und von dem was er erzählt keine Ahnung hat...dann sehen Menschen dieses Video und glauben den Mumpitz auch noch. Finde ich immer wieder frustrierend..

Genauso wie die Mär dieser Krebsstudie, die auch hier in diesem Thread aufgetaucht ist. Sowas hält sich ewig.

editiert am 21.07.2019 21:36 Beitrag melden Zitatantwort
21.07.2019 21:39
HiddenNickname

Ja, man muß in der Infobeschaffung wohl wachsam sein.

22.07.2019 01:16
HiddenNickname

ALLES auf dieser Welt ist SICHER.....nutz alles weiter wie immer, iss alles weiter wie immer... der Anstieg von Krebserkrankungen, Autismus, Allergien und Autoimmunerkrankungen kann nur eine Einbildung sein... und Lobbyverbände sponsern natürlich NIE Studien, weil das einfach unanständig wär. Und ich bin in Wahrheit Schneewittchen... aber psst - sags nicht weiter.

22.07.2019 03:01
HiddenNickname

Schneewittchen lass dein Haar herunter. Die Märchen von heute sind auch nicht mehr das was sie versprechen.
Volle Zustimmung @eskofra obwohl die Liste der zunehmenden Erkrankungen um einiges länger ist.
Aber das ist vollkommen unerheblich, solange das 5G Projekt schneller, weiter besser ? und Kontrolle über alle, mit der CO2 Steuer mit finanziert wird, die aktuell von den Abgeordneten im vorraus verjubelt wird um selbstverständlich aus dem Urlaub mit dem Flugzeug zur Vereidigung von AKK zu gelangen und wieder zurück ins Planschparadies.
Bei Auftauchen von zwei oder mehrköpfigen Ochsen und Menschen, wird es am falschen Bio Futter oder gestreckten Drogen gelegen haben.
Gestern lief das erste Mal 5 G Werbung in der Glotze - die Sache ist also besiegelt.
Wen interessieren schon die Belange von einzelnen Spinnern aus der Bevölkerung, wenn es um das Große und Ganze geht.. für Einzelne...



editiert am 22.07.2019 03:10 Beitrag melden Zitatantwort
22.07.2019 06:20
HiddenNickname

Marie-Monique Robin hatte angekündigt, eine Krebsdoku zu erstellen ... sie hat das m.e. nie getan.

Ihr werdet doch nicht im Ernst daran zweifeln, dass es unabdingbar ist, dass endlich Autos in Echtzeit miteinander kommunizieren?

editiert am 22.07.2019 06:27 Beitrag melden Zitatantwort
22.07.2019 08:14
HiddenNickname

Wie zu erwarten fühlen sich einige Menschen hart getriggert.

Ich habe nicht gesagt, dass ich das Ganze befürworte oder nicht mit Kritik betrachte. Ich mag es nur nicht, wenn ganz klare Falschinformationen verbreitet werden.

Ja es gibt einen weltweiten Anstieg an Krebserkrankungen, Autoimmunerkrankungen, etc....das habe ich nicht bezweifelt...aber die Ursache so zu simplifizieren finde ich einfach ein Unding. Ich bin ganz klar für eine komplexere Betrachtungsweise und mag gedankliche Schnellschüsse nicht. Wenn mich jemand deswegen für eine Befürworterin der angesprochenen Techniken hält, dann bitte...das sagt mehr über die Kritikerin aus als über mich.

Gerne tausche ich mich per PN über Gründe etc. aus, allerdings wird das hier im Thread sehr offtopic.

22.07.2019 10:17
HiddenNickname

Was hat denn etwas Zynismus mit getriggert sein zu tun?

Es wird da keine komplexe Betrachtungsweise geben, die annähernd das erfasst, was gegeben ist, weil das Träumchen vom Internet der Dinge viel zu geil ist und viel zu viele Möglichkeiten gibt, endlich ALLE Daten der Leute zu sammeln und zu nutzen, dass sich die Macher 24/7 die Hände wund onanieren daran. Spannende Sache, sich mit dem Thema "Internet der Dinge" etwas näher zu beschäftigen, weil man dann erfassen kann, welches Potential das hat und worauf das hinaus laufen kann... und höchstwahrscheinlich auch irgendwann wird.

Es existieren keine KLAREN Informationen über diese Technologie und ihre Auswirkungen in der Langzeit, in der - wie in allen anderen Hinsichten auch - niemand offiziell die Zusammenhänge erkennen lassen wird, weil der Scheiß VIEL zu kostspielig werden wird und die Konsequenzen davon weder finanziell in Form von Schadensersatz, noch in Form von Abbau der Technik getragen werden wollen.

Im Moment kannst Du erzählen, dass das Microwellen sind und dass Du
demnächst Dein Frühstücksei im 5G-Strahl kochen kannst - man weiß nichts und davon viel, auch die, dich sich als "seriös" einstufen wollen, wissen davon ganz viel. Und selbst wenn man von den Nebenwirkungen erlebend und erleidend direkt etwas würde sagen können.... ich glaube nicht, dass DAS ein Grund wäre, den Scheiß wieder abzubauen, wenn er doch mal installiert ist. Dann haben blutende Kindernasen und tote Vögel natürlemont GANZ andere Ursachen... ist LÄNGST belegt, dass das nichts mit 5G zu hatte. Und wenn jemand in dieser Zeit sagt "es ist längst belegt" - egal in welche Richtung das geht - dann werde man ganz ganz hellhörig, denn "längst belegt" ist das neue Lieblings-Narrativ und tragender Inhalt von Framing-Konzepten.

Und sorry, das geht nur noch mit Zynismus.

Das war keine Ansprache zugunsten des Videos.
Zu dem kann man was sagen - man kann es auch lassen.
Man kann es glauben - man kann es auch lassen.
Man kann es im Regal im Oberstübchen ablegen, wo drauf steht "Schaun mer mal, dann sehn mer scho" oder es auch lassen und es gleich verwerfen.
Macht derzeit keinen Unterschied zu allem anderen, was darüber gesagt wird.



editiert am 22.07.2019 10:40 Beitrag melden Zitatantwort
22.07.2019 10:20
HiddenNickname

Das Video braucht man nicht ... es reichen doch bereits vorläufige Forschungsergebnisse.

Mir fehlt eine saftige Doku a la Robin, nicht unterkomplex das Thema Carcinogenität.

26.08.2019 04:55
HiddenNickname
editiert am 26.08.2019 05:03 Beitrag melden Zitatantwort

Thema abonnieren antworten

1 | Seite: 2 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<