Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » Allgemeines » Thread

Großdemo 19.10. gegen Tierversuchslabor

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

16.10.2019 10:30
HiddenNickname

https://www.lpt-schliesse [...] 0/grossd emo-und-mahnwache-vor-dem-todeslabor-lpt-am-1 9-10-2019/

Bei dieser Demo geht es um das Labor LPT, dass über das "erforderliche" Maß hinaus, das Leiden der Versuchstiere betreibt, z.B. werden Beagle nach erfolgtem Test nicht eingeschläfert, sondern erleiden tagelangen qualvollen Todeskampf.

Bitte euch zahlreich mitzumachen und euren Bekanntenkreis zu informieren.
Danke euch im Namen der geschundenen Tiere.

P.s. Könnt auch gerne bis zum Samstag viel schieben, damit der Beitrag hier nicht untergeht.

editiert am 16.10.2019 11:43 Beitrag melden Zitatantwort
16.10.2019 15:24
HiddenNickname

Ich hoffe das genug Menschen dort anwesend sein werden .....
Und das die Demo zumindest ins NDR Regoional Program schafft....

gibt es auch eine Uhrzeit wann die Mahnwache beginnt ?
Lt Facebook seite um 14:00


Zitathttps://programm.ard.de/?sendung=28106 2158028023


editiert am 16.10.2019 16:08 Beitrag melden Zitatantwort
16.10.2019 16:30
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.10.2019 um 15:24:
.......
gibt es auch eine Uhrzeit wann die Mahnwache beginnt ?
.......


Demo: 14:00 - 17:00 Uhr
Neugrabener Markt, Hamburg
organisiert von "SOKO Tierschutz"

Mahnwache: 19:00 - 21:00 Uhr
Oldendorfer Str. 41, 21629 Neu Wulmsdorf
organisiert von "Lobby pro-Tier-LPT-Mahnwache"

P.s.
Leute ohne Facebook-Profil finden die Infos auch auf der Seite:
https://www.hamburger-tierschutzverein.de



editiert am 16.10.2019 17:16 Beitrag melden Zitatantwort
16.10.2019 16:31
HiddenNickname

Es gibt auch eine Online-Petition für die Schließung des LPT:

https://www.change.org/p/ [...] -10%3Av3



16.10.2019 18:19
HiddenNickname


schieb


16.10.2019 18:31
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.10.2019 um 16:31:

Es gibt auch eine Online-Petition für die Schließung des LPT:

https://www.change.org/p/ [...] ersuche- schlie%C3%9Ft-das-lpt-laboratory-of-pharmacol ogy-and-toxicology-hamburg-juliakloeckner-bgv -hh?recruiter=false&utm_source=share_spons or_t hank_you&utm_medium=facebook&utm_campai gn=faceb ook&recruited_by_id=478b2e00-eeac-11e9-b58 6-51 9305870a24&utm_content=mit-18349865-10%3Av 3



Unterschrieben

16.10.2019 20:16
HiddenNickname

Wunderbare Sache.

... nur sehr schade, dass es solche Großdemos meist nur dann gibt, wenn mal wieder etwas "enthüllt" wurde, wo seit Jahren bekannt ist, dass in Deutschland Tierversuche an der Tagesordnung sind. Nicht nur in diesem Labor, sondern über ganz Deutschland verteilt. Die meisten übrigens in München. Siehe hier: https://www.aerzte-gegen- [...] schlands

Bei "Ärzte gegen Tierversuche e. V." kann man übrigens auch als Nicht-Mediziner Mitglied sein, für die, die dauerhaft etwas bewegen wollen.

Für mich haben diese Aufrufe, wie dieser jetzt, immer den bitteren Beigeschmack, dass das ganze in spätestens einigen Wochen wieder vergessen ist.

16.10.2019 20:37
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.10.2019 um 20:16:

Wunderbare Sache.

... nur sehr schade, dass es solche Großdemos meist nur dann gibt, wenn mal wieder etwas "enthüllt" wurde, wo seit Jahren bekannt ist, dass in Deutschland Tierversuche an der Tagesordnung sind. Nicht nur in diesem Labor, sondern über ganz Deutschland verteilt. Die meisten übrigens in München. Siehe hier: https://www.aerzte-gegen- [...] .de/de/i nfos/statistiken/957-tierversuchshochburgen-d eutschlands

Bei "Ärzte gegen Tierversuche e. V." kann man übrigens auch als Nicht-Mediziner Mitglied sein, für die, die dauerhaft etwas bewegen wollen.

Für mich haben diese Aufrufe, wie dieser jetzt, immer den bitteren Beigeschmack, dass das ganze in spätestens einigen Wochen wieder vergessen ist.

Danke rosedawson06 für deine Gedanken zu diesem Misstand

Es geht bei dieser Aktion nicht um den Diskurs grundsätzlich Tierversuchslabore ins Bewusstseit zu bringen, sondern das o.a. erstmal zum Stoppen zu bringen, da es überdurchschnittlich grausam mit den Versuchstieren umgeht.
Die Demo und die anschliessende Mahnwache, wird diesmal nicht als kurze Schlagzeile erscheinen, sondern zur Folge haben, dass alle Labore erneut im Focus stehen werden und zum Mindestwohl der Versuchstiere etwas nachhaltig verändert wird.
Der Optimismus der Tierschützer und die Brisanz im Kontext wie wir mit dem Planeten Erde und den Geschöpfen umgehen, wird sicherlich dazu führen, dass nachhaltig die Erde auf dem Kopf stehen wird.
Optimistisch bin ich und daher dieser Thread.



editiert am 17.10.2019 09:10 Beitrag melden Zitatantwort
16.10.2019 22:27
HiddenNickname

push

16.10.2019 22:28
HiddenNickname

@Granica Danke für den Thread.
Ich demonstiere auch regelmäßig gegen Tierversuche in Berlin. Letztes Mal haben sie mich ins Mauskostüm gesteckt. "Sorry, aber wir sind einfach zu verschieden!"

16.10.2019 22:29
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.10.2019 um 16:31:

Es gibt auch eine Online-Petition für die Schließung des LPT:

https://www.change.org/p/ [...] ersuche- schlie%C3%9Ft-das-lpt-laboratory-of-pharmacol ogy-and-toxicology-hamburg-juliakloeckner-bgv -hh?recruiter=false&utm_source=share_spons or_t hank_you&utm_medium=facebook&utm_campai gn=faceb ook&recruited_by_id=478b2e00-eeac-11e9-b58 6-51 9305870a24&utm_content=mit-18349865-10%3Av 3


Danke. Unterschrieben!

17.10.2019 08:54
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.10.2019 um 22:28:

@Granica Danke für den Thread.
Ich demonstiere auch regelmäßig gegen Tierversuche in Berlin. Letztes Mal haben sie mich ins Mauskostüm gesteckt. "Sorry, aber wir sind einfach zu verschieden!"


schnafte von dir

17.10.2019 09:01
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.10.2019 um 20:16:

Wunderbare Sache.

... nur sehr schade, dass es solche Großdemos meist nur dann gibt, wenn mal wieder etwas "enthüllt" wurde, wo seit Jahren bekannt ist, dass in Deutschland Tierversuche an der Tagesordnung sind. Nicht nur in diesem Labor, sondern über ganz Deutschland verteilt. Die meisten übrigens in München. Siehe hier: https://www.aerzte-gegen- [...] .de/de/i nfos/statistiken/957-tierversuchshochburgen-d eutschlands

Bei "Ärzte gegen Tierversuche e. V." kann man übrigens auch als Nicht-Mediziner Mitglied sein, für die, die dauerhaft etwas bewegen wollen.


Für mich haben diese Aufrufe, wie dieser jetzt, immer den bitteren Beigeschmack, dass das ganze in spätestens einigen Wochen wieder vergessen ist.


Danke.
Damit dieser wichtige Hinweis - neben der Teilnahme an der o.g. Demo - nicht untergeht, hier erneut der Link zur Seite "Ärzte-gegen-Tierversuche", auf der auch ausführlich über das Labor in Hamburg berichtet wird, auf der aber auch Informationen enthalten sind, was generell getan werden kann, um Tierversuche und vor allem auch Grausamkeiten/Quälereien in diesem Bereich zu verhindern bzw. es wenigstens zu versuchen und ganz grundsätzlich Widerstand gegen die in der Mehrheit der Fälle ganz unnötige aber immer noch gängige Durchführung von Tierversuchen zu leisten.

https://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/de/

Ansonsten @danke Granica, und hoffentlich nehmen ganz ganz viele Menschen teil.



17.10.2019 09:06
HiddenNickname

Wichtig

17.10.2019 10:38
HiddenNickname

Die Scheiße hey - die gehören echt alle am schwanz aufgehängt.

und auf den bildern sind noch die gesichter verschleiert ...

Ich hoffe es wird ein Meeeeega-Riesen-Event und dieser Horror hat ein für alle mal ein Ende.

17.10.2019 10:44
HiddenNickname

alle daunen hoch !



editiert am 17.10.2019 11:27 Beitrag melden Zitatantwort
17.10.2019 10:50
HiddenNickname

...

editiert am 17.10.2019 11:27 Beitrag melden Zitatantwort
17.10.2019 12:51
HiddenNickname


Ich freue mich über die Resonanz zu diesem EP



Danke, werte TE. Danke euch allen !!!!! 🙏



17.10.2019 13:02
HiddenNickname

Wenn ich nicht zuweit weg wohnen würde (Schweiz) dann wäre ich auf jeden Fall mit dabei!!!

Habe den Artikel gestern gelesen, konnte mir das Video dazu aber nicht ansehen. Alleine schon die Beschreibung der Umstände, unter welchen die Tiere da zu Tode gequält werden, hat mich um den Schlaf gebracht ...

Wir werden auf jeden Fall spenden!

17.10.2019 13:25
HiddenNickname


Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 17.10.2019 um 13:02:

(...)

Wir werden auf jeden Fall spenden!


Me, too. Aus dem gleichen Grunde.

Daher hier link und Koordinaten zur Spende:

https://www.soko-tierschutz.org/spenden

Zitat

Bankverbindung:

GLS Gemeinschaftsbank

Kto.-Nummer: 8215105500
BLZ: 43060967



Für SEPA-Überweisungen bzw. SEPA-Lastschriften:

IBAN: DE17 4306 0967 8215 1055 00
BIC: GENODEM1GLS



(...)

Spenden- und Fördermitglieder tragen mit einem regelmäßigen Förderbeitrag dazu bei, dass wir unsere Arbeit auf sicherem, finanziellen Boden nachgehen können.

Undercoverrecherchen und Aufdeckungen von Tierleid werden von keinem Unternehmen gezahlt. Deswegen sind wir als gemeinnütziger Verein auf Förderbeiträge und Einzelspenden angewiesen.

Jeder Euro fließt zu 100% in unsere Recherchearbeit, um Tierleid aufzudecken, anzuzeigen und strafrechtlich verfolgen zu lassen.

Um Ihnen möglichst viel Transparenz bieten zu können, legen wir regelmäßig unsere Finanzen in einem Jahresabschluss offen.





Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<