Forum » Pinnwand » Thread

Helfer*INNEN gesucht

Thema abonnieren antworten


20.08.2019 21:41
HiddenNickname

Hallo Zusammen

Es ist wieder soweit. Am Sonntag, dem 15. September 2019 findet die 3. Ausgabe des Tough Dogz Run auf der Sichtern in Liestal (Schweiz) statt.

Wir freuen uns auf viele helfende Hände für Freitag (13.9.), Samstag (14.9.) und Montag (16.9.) für den Auf- und Abbau. Am Renntag sollten alle Posten besetzt sein, damit wir einen schönen Tag für die Teilnehmenden und Zuschauenden bieten können. Für Speis und Trank für euch ist natürlich gesorgt.

Dieses Jahr läuft es ein wenig anders. Wir treffen uns ca. 2 Wochen vor dem Event. Das HelferINNENtreffen findet am Freitag, 30. August in Binningen statt - mehr Infos folgen nach einer entsprechenden Anmeldung über die E-Mailadresse oder den Link ganz unten. An diesem Treffen werden die verschiedenen Posten verteilt. So kann jede/r am Sonntag seinen/ihren Posten optimal einrichten.

Bitte gebt mir doch per Mail bekannt, wie ich euch einplanen kann.

Die Zeiten sind folgender massen:

Freitag, Samstag und Montag, so wie ihr helfen könnt und wollt.
Wir sind von 09.00 bis sicher 16.00 vor Ort.
Sonntag wären wir froh, wenn ihr von ca. 07:30 - 18.00 dabei sein könnt.
Für die, die am Lauf teilnehmen wollen, werden wir das so einplanen, dass dies
möglich sein wird.

Im Herbst werden wir euch zu einem grossen Abschlussessen einladen.

So jetzt freue ich mich auf zahlreiche definitive Anmeldungen.

Mit besten Grüssen

Talissa für Andy Geschl (Helferchef)

Mail: helfer@tough-dogz-run.ch
Webseite: https://www.tough-dogz-run.ch/ | https://www.tough-dogz-run.ch/helfer

editiert am 22.08.2019 21:35 Beitrag melden Zitatantwort
21.08.2019 10:20
HiddenNickname

Hallo Tallisa,

Danke, dass du deine Formulierungen gendergerecht geändert hast. Deshalb lösche ich auch meine kritischen Anmerkungen.

Viel Erfolg wünsche ich euch.

https://www.genderleicht.de/



editiert am 22.08.2019 22:15 Beitrag melden Zitatantwort
21.08.2019 11:23
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 21.08.2019 um 10:20:

Hallo Tallisa,

Helfen kann ich bei eurem Event leider nicht.

Aber ich habe eine kritische Anmerkung zu deiner Textformulierung. Erstaunt war ich schon über die maskuline Form deiner Überschrift - und das in einerm Frauenforum!!!
war das absichtlich als Eycatcher gedacht?

Im Text werden dann auch nur Helfer gesucht - also Männer. Hier gibt es ja auch Transmänner. die fühlen sich dann angesprochen. Also würde ich es besser finden, den Text in der Rubrik - Transgender/Intersexuell - einzustellen (Ironie aus)

Sehr gut aus genderneutraler Sicht finde ich die Formulierung - Teilnehmenden - aber dann kommt es gleich wieder. Nur Zuschauer, also Männer sind als Zuschauende eingeladen. Wie schade für sich Interessierende anderer Geschlechtsempfindungen. - sorry ich komme immer wieder auf die Ironieschiene.

als Feministin und Frau mit transgeschlechtlicher Entwicklung bin ich besonders geeichte auf das generische Maskulinum.

Natürlich passiert es mir auch noch, dass ich es benutze. Das ist nun mal unsere gesellschaftliche Prägung. Aber ich bin sensibel dafür geworden und achte sehr auf meine Formulierungen. Hilfreich dabei finde ich diese Seite:

https://www.genderleicht.de/

Liebe Tallisa, jetzt hoffe ich sehr das ich nicht zu übergriffig bin. Aber eine gendergerechte Sprache ist mir ein großes Anliegen.

Sag ruhig Idiotin zu mir - aber bitte nicht Idiot

Echt jetzt ? Ich schüttel mal eben mit dem Kopf! Unglaublich


editiert am 21.08.2019 11:24 Beitrag melden Zitatantwort
21.08.2019 14:26
HiddenNickname

Hab mich auch gefragt, warum man nicht Helfer*innen schreiben kann oder so. RosaLena hat schon recht, auf sowas kann man achten.

21.08.2019 15:52
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 21.08.2019 um 10:20:


Erstaunt war ich schon über die maskuline Form deiner Überschrift - und das in einerm Frauenforum!!!
war das absichtlich als Eycatcher gedacht?



Oh mein Gott das kann nicht eure Ernst sein

Du bist weder ein Idiot noch eine Idiotin!!!
Du bist wie du es selbst schreibst bei diesem Thema sehr empfindlich und achtest wahrscheinlich auf Grund deines eigenes Ursprungs und Werdegangs SEHR auf genderneutrale Sprache, ABER darum geht es hier nicht!!!

Nicht dieser Thread, sondern dein Anliegen, also genderneutrale bzw gendergerechte Formulierungen, gehört eher in die Rubrik Transgender/Intersexuell, denn natürlich ist es wichtig das die gesellschaftliche maskuline Prägung geändert gehört und weiter gekämpft werden muß. Und ich finde es gut das die Politik und auch die Gesellschaft langsam in Bewegung kommt, so das es das dritte Geschlecht gibt und alles seine Zeit, aber auch Kampf bzw Konfrontation mit dem Thema braucht um sich stetig weiter zu entwickeln. So wie es auch seine Zeit und Kampf bei uns Homosexuellen gebraucht hat (siehe Ehe für alle) bzw weiterhin braucht, wenn man sich die Gesellschaft anguckt und wir alle noch lange nicht fertig bzw am Ziel sind bei unserem Kampf um Anerkennung unserer gerechten Gleichstellung. Und als Anmerkung am Rande, mein bester Freund ist ein Transmann somit weiß ich die Wichtigkeit für dieses Thema!

ABER wie gesagt darum geht es hier nicht!!!

Natürlich hätte die TE auch "Helferinnen" schreiben können, aber ohne sie zu kennen oder mit ihr gesprochen zu haben, behaupte ich jetzt das sie nicht nur Männer angesprochen hat! Und bevor dieser Thread völlig aus dem Runder gerät und eine Entwicklung in eine völlig andere Richtung nimmt, korrigiere ich hiermit das Anliegen der TE, denn hier geht es weder um Frauen noch Männer sondern um HILFE!!!

Also wer helfen möchte sollte sich hier oder direkt bei der TE melden. Und wer über genderneutrale Formulierungen diskutieren möchte, sollte einen neuen Thread in der Rubrik seiner Wahl eröffnen.
Somit noch viel Spaß beim welchem Thema auch immer

21.08.2019 17:32
HiddenNickname

d'accord mit RosaLena und Kheiron.

darum geht es IMMER.

mit dem Kackargument, daß die Diskriminierten sich gefälligst permanent immer ausschließlich DEM "wirklich wichtigen" Kampf widmen und's Maul halten sollen bis zum St.-Nimmerleins-Tag, sind die Unwichtig-Gemachten wahrlich bis weit über Halskause seit ein paar Jahrhunderten beiseitegetreten worden.

DERART falscher Platz für den Ansatz, ein lsbti*-Forum, @GabrielleXENA

auch noch mit dem Nickname :-// :-///

p.s.
und auch @Mahale.

---
off-offtopic: es gibt 'nen Thread zum Zitieren üben

editiert am 21.08.2019 17:35 Beitrag melden Zitatantwort
21.08.2019 18:47
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 21.08.2019 um 15:52:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 21.08.2019 um 10:20:


Erstaunt war ich schon über die maskuline Form deiner Überschrift - und das in einerm Frauenforum!!!
war das absichtlich als Eycatcher gedacht?



Oh mein Gott das kann nicht eure Ernst sein

Du bist weder ein Idiot noch eine Idiotin!!!
Du bist wie du es selbst schreibst bei diesem Thema sehr empfindlich und achtest wahrscheinlich auf Grund deines eigenes Ursprungs und Werdegangs SEHR auf genderneutrale Sprache, ABER darum geht es hier nicht!!!

Nicht dieser Thread, sondern dein Anliegen, also genderneutrale bzw gendergerechte Formulierungen, gehört eher in die Rubrik Transgender/Intersexuell, denn natürlich ist es wichtig das die gesellschaftliche maskuline Prägung geändert gehört und weiter gekämpft werden muß. Und ich finde es gut das die Politik und auch die Gesellschaft langsam in Bewegung kommt, so das es das dritte Geschlecht gibt und alles seine Zeit, aber auch Kampf bzw Konfrontation mit dem Thema braucht um sich stetig weiter zu entwickeln. So wie es auch seine Zeit und Kampf bei uns Homosexuellen gebraucht hat (siehe Ehe für alle) bzw weiterhin braucht, wenn man sich die Gesellschaft anguckt und wir alle noch lange nicht fertig bzw am Ziel sind bei unserem Kampf um Anerkennung unserer gerechten Gleichstellung. Und als Anmerkung am Rande, mein bester Freund ist ein Transmann somit weiß ich die Wichtigkeit für dieses Thema!

ABER wie gesagt darum geht es hier nicht!!!

Natürlich hätte die TE auch "Helferinnen" schreiben können, aber ohne sie zu kennen oder mit ihr gesprochen zu haben, behaupte ich jetzt das sie nicht nur Männer angesprochen hat! Und bevor dieser Thread völlig aus dem Runder gerät und eine Entwicklung in eine völlig andere Richtung nimmt, korrigiere ich hiermit das Anliegen der TE, denn hier geht es weder um Frauen noch Männer sondern um HILFE!!!

Also wer helfen möchte sollte sich hier oder direkt bei der TE melden. Und wer über genderneutrale Formulierungen diskutieren möchte, sollte einen neuen Thread in der Rubrik seiner Wahl eröffnen.
Somit noch viel Spaß beim welchem Thema auch immer


Klasse!!!!!!!

21.08.2019 19:07
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 21.08.2019 um 15:52:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 21.08.2019 um 10:20:


Erstaunt war ich schon über die maskuline Form deiner Überschrift - und das in einerm Frauenforum!!!
war das absichtlich als Eycatcher gedacht?



Oh mein Gott das kann nicht eure Ernst sein

Du bist weder ein Idiot noch eine Idiotin!!!
Du bist wie du es selbst schreibst bei diesem Thema sehr empfindlich und achtest wahrscheinlich auf Grund deines eigenes Ursprungs und Werdegangs SEHR auf genderneutrale Sprache, ABER darum geht es hier nicht!!!

Nicht dieser Thread, sondern dein Anliegen, also genderneutrale bzw gendergerechte Formulierungen, gehört eher in die Rubrik Transgender/Intersexuell, denn natürlich ist es wichtig das die gesellschaftliche maskuline Prägung geändert gehört und weiter gekämpft werden muß. Und ich finde es gut das die Politik und auch die Gesellschaft langsam in Bewegung kommt, so das es das dritte Geschlecht gibt und alles seine Zeit, aber auch Kampf bzw Konfrontation mit dem Thema braucht um sich stetig weiter zu entwickeln. So wie es auch seine Zeit und Kampf bei uns Homosexuellen gebraucht hat (siehe Ehe für alle) bzw weiterhin braucht, wenn man sich die Gesellschaft anguckt und wir alle noch lange nicht fertig bzw am Ziel sind bei unserem Kampf um Anerkennung unserer gerechten Gleichstellung. Und als Anmerkung am Rande, mein bester Freund ist ein Transmann somit weiß ich die Wichtigkeit für dieses Thema!

ABER wie gesagt darum geht es hier nicht!!!

Natürlich hätte die TE auch "Helferinnen" schreiben können, aber ohne sie zu kennen oder mit ihr gesprochen zu haben, behaupte ich jetzt das sie nicht nur Männer angesprochen hat! Und bevor dieser Thread völlig aus dem Runder gerät und eine Entwicklung in eine völlig andere Richtung nimmt, korrigiere ich hiermit das Anliegen der TE, denn hier geht es weder um Frauen noch Männer sondern um HILFE!!!

Also wer helfen möchte sollte sich hier oder direkt bei der TE melden. Und wer über genderneutrale Formulierungen diskutieren möchte, sollte einen neuen Thread in der Rubrik seiner Wahl eröffnen.
Somit noch viel Spaß beim welchem Thema auch immer


Obwohl GabrielleXena gerade dies verhindern wollte, dass der Thread in die falsche Richtung abzielt, muss ich sagen, dass man genderneutrale Formulierungen nicht auf die Goldwaage legen sollte.
Ich finde Deine Meinung klasse. Mach weiter so!!!!!!!!!!!!
Gruß Nico aus Bochum

21.08.2019 19:15
HiddenNickname

Der Text stammt von der HP Tough Dogz Run und nicht von DaydreamerT.

Abgesehen davon - völlig wurscht, wo - warum ist es ein Vebrechen darauf hinzuweisen, dass die ausschließliche Verwendung der maskulinen Ansprache nicht gerade nach Gleichberechtigung schreit. Das ist keine Goldwaage, sondern sollte schon laaaaaaaaaaaaaaaaaaaange völlig normal sein. Aber, wen wundert es - dann braucht der Feminismus halt die berechneten weiteren 100 Jahre, damit Gleichbehandlung tatsächlich eintritt, wenn es in der bisherigen Geschwindigkeit weiter geht.

Ich wünsche viel Glück bei der Suche nach Helfer*innen

editiert am 21.08.2019 19:17 Beitrag melden Zitatantwort
21.08.2019 19:15
HiddenNickname

Nee du, GabriellaXena hat rein gar nichts dazu beigetragen, zu verhindern, dass der Thread eine andere Richtung nimmt. Sie hat es, im Gegenteil, erst richtig angeheizt.

Und ich lege Sprache auch sehr gerne auf die Goldwaage. Insbesondere gendergerechte Sprache.
Statt das jetzt lang und breit zu begründen, zitiere ich hier einfach mal eine von mir geschätzte Userin:

"Soviel Zeit muss sein"




editiert am 21.08.2019 19:33 Beitrag melden Zitatantwort
21.08.2019 20:32
HiddenNickname

Natürlich würden wir uns auch über HelferINNEN freuen! oder Menschen, die sich weder von Helfer noch von Helferin angesprochen fühlen...

Wie schon oben von jemandem erwähnt, habe ich den Text kopiert und wollte damit niemanden angreifen! Ich persönlich sehe das nicht so eng und habe deshalb einfach nicht daran gedacht, auch wenn mir bewusst ist, dass ich hier vermutlich eher HelferINNEN finden würde...man denkt aus Gewohnheit einfach nicht dran - zumindest ich!

So nun habe ich hoffentlich möglichst neutral oder eben feminin, wie man es möchte, geantwortet. Es ist ok, wenn man andere darauf hinweist, aber vergesst nicht, dass es auch Leute gibt, die im Alltag nicht mit dieser Thematik konfrontiert werden!? Ja, ich bin eine Frau, aber deswegen krieg ich nicht gleich eine allergische Reaktion, wenn "nur" Helfer gesucht werden...so einen Event auf die Beine zu stellen ist mit viel Arbeit/Aufwand verbunden und wenn man dann nicht noch eine Person im Team hat, der das wichtig ist, werden solche Kleinigkeiten eben eher vergessen oder man denkt schlichtweg nicht daran.

Hiermit bitte ich euch dieses Thema hier zu beenden, aber natürlich darf man jederzeit im eigenen Beitrag darüber (weiter-)diskutieren.

Hier also bitte nur noch zum Thema HELFER*INNEN GESUCHT
Man darf sich auch gerne bei mir direkt melden, wenn man noch offene Fragen hat oder noch besser: Sende dem Helferchef (ist ein Mann) doch eine E-Mail
helfer@tough-dogz-run.ch
https://www.tough-dogz-run.ch/helfer

Für die Zuschauer*innen gibt es übrigens eine Festwirtschaft, Tombola und einen Hundemarkt.

21.08.2019 21:19
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 21.08.2019 um 20:32:
(...)
...so einen Event auf die Beine zu stellen ist mit viel Arbeit/Aufwand verbunden und wenn man dann nicht noch eine Person im Team hat, der das wichtig ist, werden solche Kleinigkeiten eben eher vergessen oder man denkt schlichtweg nicht daran.
(...)


Du sagt es - es ist ein Event, für Spaß, für Mensch und Hund. Das ist okay, andere verbringen ihre Zeit mit etwas anderem und/oder setzen zusätzliche Prioritäten. Das ist auch okay.

Und sehe es als freundlichen Hinweis - auf der HP, in den Filmen sehe ich viele Frauen - ist doch schade, wenn sie nicht in der Sprache auftauchen, obwohl sie viel Arbeiten

22.08.2019 21:46
HiddenNickname

Hoffentlich fühlt sich jetzt nach den Änderungen niemand mehr angegriffen...dies war, wie schon erwähnt, NICHT meine Absicht. Auch ich bin nur ein Mensch und kann nicht an alles denken. Ein netter Hinweis ist ok, aber es muss nicht gleich eine Diskussion gestartet werden, in welcher man wie ein Huhn gerupft wird...passiert heute immer wieder ziemlich schnell...

Nun hoffe ich dennoch, dass meine Suchaktion etwas bringt und sich die eint oder andere HELFERIN (oder auch Helfer etc.) meldet. Anmeldungen bitte direkt über den Link (ich werde es für die Zukunft an den restlichen Vorstand weiterleiten, so dass man es auch auf der Webseite korrigieren kann! #lessonlearned). Bei Fragen dürft ihr euch aber gerne zuerst bei mir melden

Hallo Zusammen

Es ist wieder soweit. Am Sonntag, dem 15. September 2019 findet die 3. Ausgabe des Tough Dogz Run auf der Sichtern in Liestal (Schweiz) statt.

Wir freuen uns auf viele helfende Hände für Freitag (13.9.), Samstag (14.9.) und Montag (16.9.) für den Auf- und Abbau. Am Renntag sollten alle Posten besetzt sein, damit wir einen schönen Tag für die Teilnehmenden und Zuschauenden bieten können. Für Speis und Trank für euch ist natürlich gesorgt.

Dieses Jahr läuft es ein wenig anders. Wir treffen uns ca. 2 Wochen vor dem Event. Das HelferINNENtreffen findet am Freitag, 30. August in Binningen statt - mehr Infos folgen nach einer entsprechenden Anmeldung über die E-Mailadresse oder den Link ganz unten. An diesem Treffen werden die verschiedenen Posten verteilt. So kann jede/r am Sonntag seinen/ihren Posten optimal einrichten.

Bitte gebt mir doch per Mail bekannt, wie ich euch einplanen kann.

Die Zeiten sind folgender massen:

Freitag, Samstag und Montag, so wie ihr helfen könnt und wollt.
Wir sind von 09.00 bis sicher 16.00 vor Ort.
Sonntag wären wir froh, wenn ihr von ca. 07:30 - 18.00 dabei sein könnt.
Für die, die am Lauf teilnehmen wollen, werden wir das so einplanen, dass dies
möglich sein wird.

Im Herbst werden wir euch zu einem grossen Abschlussessen einladen.

So jetzt freue ich mich auf zahlreiche definitive Anmeldungen.

Mit besten Grüssen

Talissa für Andy Geschl (Helferchef)

Mail: helfer@tough-dogz-run.ch
Webseite: https://www.tough-dogz-run.ch/ | https://www.tough-dogz-run.ch/helfer

22.08.2019 22:23
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 21.08.2019 um 20:32:

Natürlich würden wir uns auch über HelferINNEN freuen! oder Menschen, die sich weder von Helfer noch von Helferin angesprochen fühlen...

Wie schon oben von jemandem erwähnt, habe ich den Text kopiert und wollte damit niemanden angreifen! Ich persönlich sehe das nicht so eng und habe deshalb einfach nicht daran gedacht, auch wenn mir bewusst ist, dass ich hier vermutlich eher HelferINNEN finden würde...man denkt aus Gewohnheit einfach nicht dran - zumindest ich!

So nun habe ich hoffentlich möglichst neutral oder eben feminin, wie man es möchte, geantwortet. Es ist ok, wenn man andere darauf hinweist, aber vergesst nicht, dass es auch Leute gibt, die im Alltag nicht mit dieser Thematik konfrontiert werden!? Ja, ich bin eine Frau, aber deswegen krieg ich nicht gleich eine allergische Reaktion, wenn "nur" Helfer gesucht werden...so einen Event auf die Beine zu stellen ist mit viel Arbeit/Aufwand verbunden und wenn man dann nicht noch eine Person im Team hat, der das wichtig ist, werden solche Kleinigkeiten eben eher vergessen oder man denkt schlichtweg nicht daran.

Hiermit bitte ich euch dieses Thema hier zu beenden, aber natürlich darf man jederzeit im eigenen Beitrag darüber (weiter-)diskutieren.

Hier also bitte nur noch zum Thema HELFER*INNEN GESUCHT
Man darf sich auch gerne bei mir direkt melden, wenn man noch offene Fragen hat oder noch besser: Sende dem Helferchef (ist ein Mann) doch eine E-Mail
helfer@tough-dogz-run.ch
https://www.tough-dogz-run.ch/helfer

Für die Zuschauer*innen gibt es übrigens eine Festwirtschaft, Tombola und einen Hundemarkt.

Das kommt nicht besonders lesbisch, queer oder sonstwie rüber.
Verstehe ich das richtig, dass der Run einen kommerziellen Hintergrund hat? Die HP klingt jedenfalls so. Es scheint ja keinen wohltätigen Hintergrund zu haben? Werden die HelferInnen denn bezahlt? Sie haben ja auch die doppelten Reisekosten?
Ich frage das, weil ich den Bezug deines Gesuchs zu einem queeren oder lesbischen oder feministischen oder whatever Kontext nicht hinbekomme. Was man bei Lesarion ja erwarten könnte?
Es scheint mir etwas, naja, kommerziell?
Dann könnte man ja etwas Bewusstsein um die Sprache fordern, weil das hier keine Pinnwand im Forum für HundeliebhaberInnen ist.


Thema abonnieren antworten









>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<