Forum » Coming Out » Thread

In love with a Tomboy?

Thema abonnieren antworten


05.03.2016 02:07
HiddenNickname

Hallo ihr Lieben,
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich mir davon erhoffe, euch hier ein paar Fragen zu stellen, die mich seit ca 2 Jahren beschäftigen, aber vielleicht schreibt ja jemand etwas, das mir weiterhilft...
2013 habe ich jemanden kennengelernt, die sich als tomboy bezeichnet und klar, man sieht Leute auf der Straße, die im "tomboy-look" rumlaufen, aber als ich sie dann näher kennengelernt habe, habe ich langsam verstehen können, wer sie ist und was sie ausmacht... Um ehrlich zu sein, zu Frauen hingezogen gefühlt habe ich mich bisher immer nur, wenn ich sie besser kennengelernt habe und nie irgendwie vom Aussehen her. Eine Beziehung mit einer Frau hatte ich aber noch nie. Und auch mit ihr nicht. Aber ich habe mich verliebt. Das war das erste Mal, dass ich von einer Frau geträumt habe, immer bei ihr sein wollte und alles über sie wissen wollte... Wie das nunmal so ist. Ich habe mich an homosexuelle Freunde gewandt, mit meinen Cousinen (beide lesbisch) geredet und irgendwann hatte ich dann die Eingebung: Bi. Ich habe es mit mir selbst tausende Male ausmachen müssen, bevor ich es irgendwem aus der Familie gesagt habe, aber da meine Mom uns glücklicherweise lässig erzogen hat, waren alle ganz gechillt.

Jetzt zum eigentlichen Thema: Über die Zeit habe ich jetzt gemerkt, dass ich typische Mädchen gar nicht sooo anziehend finde.. Klar, man denkt sich "wow" oder "jip, nice!", aber wirklich ins Auge gesprungen sind mir bisher nur ... Ich sag mal "maskulinere Frauen". Kurze Haare, T-Shirt, lockere Hose... Da denk ich mir dann erstmal nichts, sondern muss mich davon abhalten zu starren... Und ich finde es merkwürdig. Ich habe nie wirklich aufs Äußere geachtet und jetzt springe ich sofort darauf an.
Was sagt das bitte über mich aus?
Und bin ich wirklich Bi, wenn mich "girly girls" gar nicht so anmachen?
Gibt es dafür vielleicht irgendeine andere Bezeichnung?
Oder gehört das vielleicht einfach zum inneren Outing, dass ich noch experimentiere und versuche mich zu orientieren?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar Anstöße geben oder eigene Erfahrungen teilen würdet, weil momentan fühle ich mich ziemlich alleine. Ich habe in meinem Freundeskreis niemanden, der auch so ist und "sie" werde ich das bestimmt nicht fragen. Obwohl ich denke, dass sie sich sogar mit mir an einen Tisch setzen und drüber reden würde...

Okay! Please subscribe! Ich würde mich echt freuen.

05.03.2016 15:02
HiddenNickname

Hallo, Bea,
wenn Du grundsätzlich auf Tomboys stehst,
KÖNNTE das bedeuten, daß Du eine Femme bist.
Das WÄRE denkbar.
Muß aber nicht.
Du könntest auch "einfach nur so" auf Tomboys stehen.
Viele Grüße,
trix


05.03.2016 16:58
HiddenNickname

Hallo Bea,
mir ist im Grunde genommen das gleiche "passiert"
Ich mache mir allerdings nicht so viele Gedanken darüber, als was ich zu bezeichnen bin. Wenn ich mich verliebe, verliebe ich mich eben.
Mach dir nicht zu viele Gedanken.
Aber wenn du das Thema noch vertiefen willst oder mit mir diskutieren, schreib mich ruhig an

Liebe Grüße.

28.05.2019 20:22
HiddenNickname

Liebe Bea,

auch wenn dein Post schon 3 Jahre her ist - vielleicht liest du es trotzdem noch:
Bei mir genau das gleiche, nur dass ich der Tomboy bin Und sehr weiblichen Frauen hinterherstarre... Sie hauen mich echt um
Erstmal sehr verwirrend (ich hatte auch noch keine Beziehung zu einer Frau) und frau versteht sich selber nicht. Ich hinterfrage es mittlerweile nicht mehr und hoffe, dass ich irgendwann eine bezaubernde Femme kennen lerne, die mich auch will (bisher war es immer einseitig )
Wie ist es dir inzwischen ergangen?
Liebe Grüße

09.07.2019 14:47
HiddenNickname

Ich kann deine Situation auch verstehen. Ich bin feminin, gehöre vermutlich in die Bi-Schublade. Bisher hatte ich leider nur sexuellen Kontakt zu Männern. Tomboys finde ich auch interessanter und attraktiver als feminine "Konkurrenz" Wobei ich die lockere und offene Art aller Frauen super finde, aber wie gesagt, wenn ich mich einer Kategorie zuordnen müsste, dann wäre es die "Bisexuelle-Femme". Bei Tomboys neige ich irgendwie eher dazu einen als "Ihn" zu bezeichnen, anstatt als eine "Sie" - es ist ja nicht DIE Tomboy, sondern DER Tomboy.. alles etwas verwirrend mit dem Gendern - ich frage mich nur, ob ein Tomboy beleidigt wäre, wenn ich "ihn" als "Er,Ihn,Dieser,Der..." benenne. Hm...

editiert am 09.07.2019 14:49 Beitrag melden Zitatantwort
09.07.2019 20:51
HiddenNickname

Bezeichnungen wie Tomboy, Boi und Butch, genauso wie umgekehrt Femme werden leider fälschlicherweise oft von Lesben verwendet, die damit schlicht ihr Äußeres beschreiben wollen ...
Letztlich steht dahinter aber eine komplette Identität und damit einhergehend eine Art Subkultur.

Google hilft da übrigens auch nicht weiter, denn dort findet man haufenweise Blödsinn zu diesem Thema. Ich selbst und ein paar andere haben hier im Forum schon vor Jahren immer wieder Versuche unternommen darüber aufzuklären ...

In dem beschriebenen Fall würde ich aber erstmal empfehlen, das Thema gar nicht zu zerdenken, sondern überhaupt zunächst erste reale Erfahrungen zu sammeln. Ob du bi bist oder lesbisch, ob du eine Femme bist (übrigens fühlen sich auch Femmes nicht immer und zwangsläufig zu Butches/Tomboys hingezogen, auch wenn das die häufigste Kombination ist) kann dir hier niemand sagen. Das wirst du selbst herausfinden müssen und können.

Wenn du dich ernsthaft in das Thema einlesen möchtest, kann ich dir das Buch Femme! - radikal, queer, feminin von Sabine Fuchs empfehlen.
Darin wird die Identität von uns Femmes ganz gut erklärt und in Worte gefasst.

... um die Verwirrung komplett zu machen: Es gibt auch feminine Butches.

... und jetzt hab ich mir die Mühe gemacht, diesen Text zu tippen, obwohl der Beitrag schon Jahre alt ist. Super. Naja, vielleicht hilft er anderen.


10.07.2019 10:38
HiddenNickname

Also ich habe deinen schönen Beitrag gelesen

14.07.2019 21:39
HiddenNickname

@ rosedawson06

sehr schön erläutert


Thema abonnieren antworten









>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<