Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » Literatur, Kunst & Philosophie » Thread

KREATIV

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |

16.02.2020 11:59
HiddenNickname

Kreativsein - ich muss oder darf es beruflich sein. Das ist Last und Lust zugleich, und ich merke, dass ich privat wieder mehr machen möchte.

Mir fehlen aber kreative Ideen und da habe ich mich gefragt, was denn andere machen

Ich bin gespannt - wie tobt ihr euch kreativ aus?

editiert am 16.02.2020 13:27 Beitrag melden Zitatantwort
16.02.2020 12:02
HiddenNickname

Meine Spielfelder sind das Schreiben und das Fotografieren.
Dabei ist die Kreativität und damit einherschlenzende Muse leider ein launisch Ding...
Im Augenblick finde ich es trübe, aber das schiebe ich einfach mal auf den ekligen Winter und warte geduldig die ersten Frühlingstage ab.

16.02.2020 12:12
HiddenNickname

Fotografieren ist auch mein Ding Welche Motive interessieren dich?
Ich stehe auf Grafisches, aber auch auf "echte" Bilder von Momenten, authentisch, wie zufällig aus dem Leben gerissen.

16.02.2020 12:14
HiddenNickname

Ich bemale meine Wände in Farben, bis auf Brauntöne

16.02.2020 12:15
HiddenNickname

Zu Studi-Zeiten hab ich ziemlich viel in allen möglichen Bereichen ausprobiert, aber heute räume ich dem keine Zeit mehr ein. Schade eigentlich. Wenn, dann ist es heute auch bei mir die Fotographie.

Beruflich wäre mir das viel zu anstrengend!!

editiert am 16.02.2020 12:18 Beitrag melden Zitatantwort
16.02.2020 12:17
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.02.2020 um 12:12:

Fotografieren ist auch mein Ding Welche Motive interessieren dich?
Ich stehe auf Grafisches, aber auch auf "echte" Bilder von Momenten, authentisch, wie zufällig aus dem Leben gerissen.

Am liebsten (und besten) bilde ich immer das ab, das ich liebe, sprachlich und bildlich. Menschen, Dinge, Situationen...

16.02.2020 13:04
HiddenNickname

Durch meinen Umzug habe ich gerade ein kreativ stop aber ich finde das einrichten meines neues Nest ist durchaus was kreatives hat ich habe eine ganz bestimmte Vision wie ich meine es gestalten möchte das erinnert mich durchaus auch an die Arbeit an größeren Bild Projekten

Aber ich gestehe diese Vision, mein meines Nestes mich manchmal an die Grenzen bringen, da ich fast alles Selbstbau. Da wünschte ich manchmal ich könnte die Umsetzung meiner Visionen delegieren.

16.02.2020 13:12
HiddenNickname

Ich male und spiele Gitarre

16.02.2020 13:32
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.02.2020 um 13:04:

Durch meinen Umzug habe ich gerade ein kreativ stop aber ich finde das einrichten meines neues Nest ist durchaus was kreatives hat ich habe eine ganz bestimmte Vision wie ich meine es gestalten möchte das erinnert mich durchaus auch an die Arbeit an größeren Bild Projekten

Aber ich gestehe diese Vision, mein meines Nestes mich manchmal an die Grenzen bringen, da ich fast alles Selbstbau. Da wünschte ich manchmal ich könnte die Umsetzung meiner Visionen delegieren.


Das eigene "Nest" zu gestalten ist kreativ Sollte ich jemals die Möglichkeit haben, würde ich gerne eine riesige Wand, so a la industrial, mit einem Graffiti oder einem Sprühbild versehen. Ich hätte aber Schiss, alles zu vermasseln Und würde lieber nen Profi das machen lassen. Wiederum - an sich wäre es doch egal, hauptsache machen. Und ich merke, das dieser Selbstanspruch mich gerne ausbremst, dabei ist das Machen alleine schon toll.

16.02.2020 13:53
HiddenNickname

Kreativität ist für mich Dinge in einem Zusammenhang zu sehen und zu gestalten


16.02.2020 13:53
HiddenNickname

Ich schreibe gerne Geschichten für Kinder.

16.02.2020 13:54
HiddenNickname

Beim Kochen kann auch Kreativität ausgelebt werden.

16.02.2020 13:59
HiddenNickname

Ich denke es gibt mentale und physische Kreativät

editiert am 16.02.2020 14:00 Beitrag melden Zitatantwort
16.02.2020 14:01
HiddenNickname

Gerade gestalte ich eine Mini-Kommode um

Ansonsten tobe ich mich gerne in meinem Bullet-Journal, beim Kochen oder Klavier spielen kreativ aus

16.02.2020 14:11
HiddenNickname

In der Küche habe ich nen Vintage Sideboard da muss ich mich wenn ich Zeit habe kreativ austoben die alte Farbe runter und keine neue drauf

16.02.2020 14:14
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.02.2020 um 13:59:

Ich denke es gibt mentale und physische Kreativät


Da werden meine Neuronen neugierig - was meinst du mit "physischer Kreativität"? Ich weiß, dass Bewegung, z.B. Tanz, die Kreativität fördert. Oder überhaupt Sport, Bewegung - aber das scheinst du nicht zu meinen?

16.02.2020 14:18
HiddenNickname

Ich finde oft die Transparente auf Demos gegen Rechts mega kreativ

16.02.2020 14:19
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.02.2020 um 14:14:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.02.2020 um 13:59:

Ich denke es gibt mentale und physische Kreativät


Da werden meine Neuronen neugierig - was meinst du mit "physischer Kreativität"? Ich weiß, dass Bewegung, z.B. Tanz, die Kreativität fördert. Oder überhaupt Sport, Bewegung - aber das scheinst du nicht zu meinen?


Ich denke sobald du deine Hände benutzt ist es Kreativität einfach ausgedrückt

16.02.2020 14:44
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.02.2020 um 14:19:

Ich denke sobald du deine Hände benutzt ist es Kreativität einfach ausgedrückt


Versuche es zu verstehen, aber ich kriege es nicht hin. Ja, Hände sind "Werkzeuge", um etwas Kreatives zu machen, und über die Bewegung der Hände werden sicher bei manchen Tätigkeiten kreative Energien frei oder wenn man bewußt die Hände bewegt (was wiederum mit Mentalem verbunden ist)

Nur über die Bewegung der Hände kreativ sein? Das verstehe ich nicht, denn dann wäre ja alles kreativ. Selbst nen Nagel in die Wand schlagen - obwohl dies in einer künstlerischen Performance natürlich auch als kreativ interpretiert werden kann.



16.02.2020 15:13
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.02.2020 um 14:44:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.02.2020 um 14:19:

Ich denke sobald du deine Hände benutzt ist es Kreativität einfach ausgedrückt


Versuche es zu verstehen, aber ich kriege es nicht hin. Ja, Hände sind "Werkzeuge", um etwas Kreatives zu machen, und über die Bewegung der Hände werden sicher bei manchen Tätigkeiten kreative Energien frei oder wenn man bewußt die Hände bewegt (was wiederum mit Mentalem verbunden ist)

Nur über die Bewegung der Hände kreativ sein? Das verstehe ich nicht, denn dann wäre ja alles kreativ. Selbst nen Nagel in die Wand schlagen - obwohl dies in einer künstlerischen Performance natürlich auch als kreativ interpretiert werden kann.



Danke für deine Worte,ich muss auch noch einmal darüber nachdenken,was genau
Kreativität für mich persönlich bedeutet


Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |








Schneckerle1974: Wo hast du dich versteckt ?ich suche dich ich bitte dich finde mich ;-)      +++     ButterweichXY: Spende an Kai für die Freischaltung des Politikforums und Verbesserungen an Lesarion mach mit sei dabei!! Regenbogen Grüße von ButterweichXY      +++     >>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<