Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » Allgemeines » Thread

Lesarion frauenfeindlich?!

Thema abonnieren antworten

1 | 2 | 3 | 4 | Seite: 5 |

08.10.2019 20:16
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.10.2019 um 19:17:
{...}
Dennoch sind wir ja wenigstens in dem Punkt einig, dass die Worte, die Frau Künast sich gefallen lassen musste, grobe, hässliche Beleidigungen sind. Und dagegen tut sie ja zum Glück etwas und ich überlege auf welche Art wir sie unterstützen könnten.


Ganz einfach das haben wir von Antifaschisten u.a. aus Dresden oder auch von den Seenotretterorganisatoren*Innen und selbst Frau Künast gelernt.

Spaß am Spenden!

Für jeden rassistischen, sexistischen, etc. Drecksspruch, Beleidigungen, Diffamierungen out of Demokratischer Diskursbasis...Spende an Hate Aid mit dem Zusatzbetreff "linksgrünversiffte Lesarionuser*innen"

https://hateaid.org/spenden/



18.01.2020 17:29
HiddenNickname

Der Thread "Car-Arbeit" der user*in rosedawson06 wurde in das "Politikforum" verschoben
https://de.lesarion.com/f [...] ;block=1

Diese Plattform steht nicht nur mit dem Heck senkrecht zur Wasserlinie, sondern praktiziert immer wieder Frauenfeindlichkeit.

18.01.2020 17:34
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 18.01.2020 um 17:29:

Der Thread "Car-Arbeit" der user*in rosedawson06 wurde in das "Politikforum" verschoben
https://de.lesarion.com/f [...] beit/l_n _f?id=409025&block=1

Diese Plattform steht nicht nur mit dem Heck senkrecht zur Wasserlinie, sondern praktiziert immer wieder Frauenfeindlichkeit.


Danke für's Erwähnen. Ich habe mich gerade bei User helfen Usern darüber aufgeregt ...

Ich als TE komme nicht ins Politikforum und habe keine Möglichkeit mich in meinem eigenen Thread noch zu äußern. Hallo?

18.01.2020 17:46
HiddenNickname

@rosedawson06

Ich finde es gut, dass du es öffentlich unter "User..." angemerkt hast.
Das Team wird aber nicht reagieren, wenn sie es überhaupt lesen. Um das Team zu erreichen, muss man eine Nachricht an den Support schicken.

P.S
Man kann im Politikforum eigene Beiträge immer wieder editieren - nicht wirklich ein Trost, aber zumindest eine Info.


editiert am 18.01.2020 17:47 Beitrag melden Zitatantwort
18.01.2020 17:58
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 18.01.2020 um 17:46:

@rosedawson06

Ich finde es gut, dass du es öffentlich unter "User..." angemerkt hast.
Das Team wird aber nicht reagieren, wenn sie es überhaupt lesen. Um das Team zu erreichen, muss man eine Nachricht an den Support schicken.


Ich habe mit dem Gedanken gespielt, das Team aufzufordern meinen Thread zu löschen, werde es aber wohl dem Thema zu liebe bleiben lassen. Es gefällt mir einfach nicht, wenn hier Threads von mir herumgeistern auf die ich keinen Zugriff mehr habe.

Mit dem Beschwerde-Thread war zum Teil auch mein Ansinnen, andere User*innen nochmals an diese unmögliche Praktik zu erinnern - da hatte ich noch nicht gesehen, dass du es hier im Thread auch gerade angesprochen hast. Aber man kann es ja so oder so nicht oft genug erwähnen.
Mit adäquaten Team-Reaktionen rechne ich auch per offizieller Nachricht nicht wirklich.

18.01.2020 18:19
HiddenNickname

@rosedawson06

Es wurde mind. einmal ein thread wieder zurückgeschoben - ich würde es zumindest versuchen, das Team anzuschreiben und auch eine Begründung der Verschiebung zu erfragen.



18.01.2020 18:33
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 18.01.2020 um 18:19:

@rosedawson06

Es wurde mind. einmal ein thread wieder zurückgeschoben - ich würde es zumindest versuchen, das Team anzuschreiben und auch eine Begründung der Verschiebung zu erfragen.



Danke, ich versuche es. Wir werden sehen, was bei rauskommt.

18.01.2020 18:52
HiddenNickname

Irgendwas voll Geheimes, was nicht erwähnt werden darf. Steht doch standardmäßig in den Mails....
Den Unmut kann ich vollstens verstehen und teile ihn.

18.01.2020 19:05
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 18.01.2020 um 18:52:

Irgendwas voll Geheimes, was nicht erwähnt werden darf. Steht doch standardmäßig in den Mails....
Den Unmut kann ich vollstens verstehen und teile ihn.


Die Anworten waren meist so.

"Es ist politisch"
"Woran macht ihr das aus?"
Keine Antwort.

Es wurde auch gesagt, dass das Team nicht das ganze Forum nach polit. Themen absucht, sondern es wird meist auf Meldungen reagiert und man sei auf "Mithilfe" der user*innen angewiesen

Ergo - es gibt keine klaren Kriterien und es ist willkürlich.

18.01.2020 19:10
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 18.01.2020 um 19:05:

Ergo - es gibt keine klaren Kriterien und es ist willkürlich.


... und es gibt vermutlich ein paar fleißige Userinnen, die gern mithelfen das Forum zu "säubern".

18.01.2020 19:15
HiddenNickname

Vielleicht hilft mal ein bisschen öffentlicher Druck hier ist eine Bewertung Möglichkeit für lesarion

https://www.zu-zweit.de/gay/lesarion/test

18.01.2020 19:40
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 18.01.2020 um 19:15:

Vielleicht hilft mal ein bisschen öffentlicher Druck hier ist eine Bewertung Möglichkeit für lesarion

https://www.zu-zweit.de/gay/lesarion/test


Geht leider nur, wenn mensch persönliche Daten eingibt.

18.01.2020 19:44
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 18.01.2020 um 17:58:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 18.01.2020 um 17:46:

@rosedawson06

Ich finde es gut, dass du es öffentlich unter "User..." angemerkt hast.
Das Team wird aber nicht reagieren, wenn sie es überhaupt lesen. Um das Team zu erreichen, muss man eine Nachricht an den Support schicken.


Ich habe mit dem Gedanken gespielt, das Team aufzufordern meinen Thread zu löschen, werde es aber wohl dem Thema zu liebe bleiben lassen. Es gefällt mir einfach nicht, wenn hier Threads von mir herumgeistern auf die ich keinen Zugriff mehr habe.

Mit dem Beschwerde-Thread war zum Teil auch mein Ansinnen, andere User*innen nochmals an diese unmögliche Praktik zu erinnern - da hatte ich noch nicht gesehen, dass du es hier im Thread auch gerade angesprochen hast. Aber man kann es ja so oder so nicht oft genug erwähnen.
Mit adäquaten Team-Reaktionen rechne ich auch per offizieller Nachricht nicht wirklich.

Du hast zumindest die Möglichkeit, Deine eigenen Beiträge zu bearbeiten, auch, wenn Du nicht die Ident-Sache gemacht hast.

19.01.2020 09:36
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.10.2019 um 19:17:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.10.2019 um 08:47:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.10.2019 um 08:03:

(quote max. 3 Ebenen)
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.10.2019 um 08:00:

Zeit für Fakten:
(...)
(/quote max. 3 Ebenen)

Immer gut bei Fake-Newsaktivist*innen. Danke.


Bekannt - was hier nicht reinpasst sind Fake-News.

Manche haben eben die Wahrheit mit Löffeln gegessen. und wundern sich dann ständig, warum das Politik-Forum nur mit Identitätsnachweis beschreibbar ist.
Ja nun.


Ich habe keine Wahrheit mit Löffeln gegessen. Dein Beitrag bezieht sich auf meinen und darin habe ich nur die Morgenpost zitiert. Was stört dich daran? Was hast du nicht verstanden? Was bringt dich dazu mich und andere Schreiberinnen in ein schlechtes Licht rücken zu wollen? Deine Reaktion lässt mich annehmen, dass du den Artikel nicht wirklich vestanden hast.
...


Meine Antwort bezieht sich auf den Einwurf von ventidue

... und insbesondere darauf, welchem Umstand wir es zu verdanken haben, dass man seine Identität fürs Politikforum nachweisen muss.

ich wiederhole nochmal: wer User auffordert Screenshots zu machen und ans BKA zu schicken, der muss damit rechnen, dass der Forumsbetreiber seiner Verantwortung nachkommt, bevor Anzeige erstattet wird.



19.01.2020 15:41
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 19.01.2020 um 09:36:

Meine Antwort bezieht sich auf den Einwurf von ventidue

... und insbesondere darauf, welchem Umstand wir es zu verdanken haben, dass man seine Identität fürs Politikforum nachweisen muss.

ich wiederhole nochmal: wer User auffordert Screenshots zu machen und ans BKA zu schicken, der muss damit rechnen, dass der Forumsbetreiber seiner Verantwortung nachkommt, bevor Anzeige erstattet wird.


Für Verfasser*innen von Hatespeech und falschen Tatsachenbehauptungen, Beleidigungen etc. sind schwierigere Zeiten angebrochen - überall im Netz.

Die Justiz bzw. Behörden haben erkannt, dass etwas getan werden muss - das Anfertigen von screen shots ist gängige Empfehlung bzw. Vorraussetzung, um sich gegen Hatespeech, Falschbehauptungen und Gewalt im Internet (auch misogynem Gefasel) zu wehren bzw. die Täter*innen zur Verantwortung zu ziehen.

Dass Verfasser*innen von Hatespeech etc. das Erstellen von sreenshots nicht mögen, liegt wohl auf der Hand

Und wie jede*r hier auf dieser Plattform lesen kann, werden Hasskommentare, Beleidigungen und falsche Tatsachenbehauptungen forenübergreifend verfasst - somit ist das Einrichten eines zugangsbeschränkten Politikforums kein Schutz vor diesen. So bleibt nur eines übrig - Beiträge an den support melden und wenn sich hier nichts o. zu wenig tut, sich direkt an Behörden und/oder

z.B. hateaid wenden
https://hateaid.org/betroffenenberatung/

Und dazu muss man zur Beweissicherung screenshots erstellen.




Thema abonnieren antworten

1 | 2 | 3 | 4 | Seite: 5 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<