Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » Beziehung, Erotik & Liebe » Thread

Liebeskummer

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 |

10.05.2020 21:34
HiddenNickname

Liebeskummer-Heilmittel??

editiert am 10.05.2020 21:52 Beitrag melden Zitatantwort
10.05.2020 21:53
HiddenNickname

Mein Rezept gegen Liebeskummer ist "durchhalten und atmen" und immer wieder in mich hinein horchen: fühle ich es noch so, wie ich denke? und dann weiter atmen:-) (und weiter lebendig sein)

Aber Liebeskummer "viele-viele Jahre lang" .... ?
Horche in dich hinein: vielleicht ist es nun nur eine Erinnerung an die Liebeskummer?

Ich hatte vor ein paar Jahren eine bahnbrechende Erfahrung gehabt: ich hatte ein Treffen mit einer meiner Ex gehabt, mit ein paar Stunden Kaffee trinken und so. Sie war die Liebe meines Lebens. Jetzt ist sie die Liebe meines damaligen Lebensabschnittes und eine gute WhatsApp-Bekannte. Die Zeiten ändern sich und wir ändern uns mit. Das ist so wunderbar.

Zu Not müsstest du aber schon zum Exorzisten

Edith fragt, warum die TE den Eingangspost so gekürzt hat, dass meine Antwort auch gelöscht werden will, da keine Frage mehr da steht.

editiert am 10.05.2020 22:00 Beitrag melden Zitatantwort
10.05.2020 22:10
HiddenNickname

iLuc:

Ich finde deine Antwort gut und sicher auf für andere Liebeskummernde hilfreich. Es wäre schade, wenn du sie löschen würdest.

10.05.2020 22:16
HiddenNickname

Na ja, ich bin eine sehr intelligente junge Frau und habe beim Lesen einfach gemerkt, dass es ganz schoen doof ist, jemand jahrelang hinterherzutrauern, weil ich generell eigentlich sehr erwachsen, gelassen, stark und weise bin heutzutage. Nur in dieser einen Sache nicht...

10.05.2020 22:26
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 10.05.2020 um 22:16:

Na ja, ich bin eine sehr intelligente junge Frau und habe beim Lesen einfach gemerkt, dass es ganz schoen doof ist, jemand jahrelang hinterherzutrauern, weil ich generell eigentlich sehr erwachsen, gelassen, stark und weise bin heutzutage. Nur in dieser einen Sache nicht...



Danke für die Antwort:-)

Der Löschakt zeugt vom nachlassenden Liebeskummer?

Es ist oft ein Irrtum, dass (intelligente) Menschen genauso gut mit Gefühlen umgehen, wie sie darüber reden können. Schau - ich habe mehr als ein Jahrzehnt dafür gebraucht, für meine Ex.



10.05.2020 22:30
HiddenNickname

Nee, nur von Aerger ueber mich selbst. Dabei bin ich auch noch Profi in allen moeglichen Mental- , Motivations- und Selbstmanagement-Techniken. Leider laesst sich da gar nichts loeschen. Alles nutzlos....



10.05.2020 22:30
HiddenNickname

Das ist so herzerwärmend ehrlich und ich verstehe das auch, mir ging und geht das heute noch so. Ich brauche Jahre..., insofern ist mir das vertraut und auch sympathisch.

bezieht sich auf das 3. über mir!

editiert am 10.05.2020 22:32 Beitrag melden Zitatantwort
11.05.2020 17:41
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 10.05.2020 um 22:30:

Nee, nur von Aerger ueber mich selbst. Dabei bin ich auch noch Profi in allen moeglichen Mental- , Motivations- und Selbstmanagement-Techniken. Leider laesst sich da gar nichts loeschen. Alles nutzlos....



zum Trost (??):
Dem Schuster sagt man oft nach das schlechteste Paar Schuhe zu tragen ...
Den "Psycho-Klempnern" sagt man oft eine exorbitant hohe Scheidungsrate nach ...

.
Hanna


11.05.2020 18:03
HiddenNickname

Ich denke wenn Liebeskummer so lange anhält, wurde er nie durchlebt und nie verarbeitet. Sehr viele Menschen stürzen sich bei akutem Liebeskummer in Arbeit oder sonstige Ablenkung ... und leider wird sowas auch immer wieder empfohlen. "Lenk dich ab" - "Geh raus" - "Stürz dich in die Arbeit" - "Triff dich mit Freunden" ... und das tun sehr viele, um den Schmerz nicht mehr oder zumindest weniger zu spüren. In meinen Augen ist sowas erst angebracht, wenn man schon ein ganzes Stück in der Verarbeitung fortgeschritten ist ... keinesfalls in der Akutsituation, die es ja irgendwann mal gab.
Liebeskummer-Schmerz muss gespürt und durchlebt werden. Eine tiefe Wunde heilt nicht, indem man sie nicht beachtet. Dann entzündet sie sich, heilt ein bisschen, bricht wieder auf, heilt wieder ein bisschen, entzündet sich neu. Genau das passiert mit ignoriertem Liebeskummer. Selbst wenn die Person glaubt darüber hinweg zu sein, zeigt sich irgendwann das Gegenteil.
Der Schmerz muss verarbeitet werden, so schwer es auch ist. So wie man eine tiefe Wunde auch gründlich reinigt, mit Salbe versorgt und verbindet, damit sie ordentlich heilen kann.

----

Und zum "selbst therapieren" ... Sowas funktioniert nicht. Da kann man noch so sehr Profi sein. Erlernte Techniken bei sich selbst anwenden ist etwas völlig anderes als sie bei anderen (so wie man es lernt) anzuwenden.
Sonst wäre sogar ein Dr. Hannibal Lecter als hochgefeierter Psychiater durch seine erfolgreiche Berufslaufbahn geheilt worden.

11.05.2020 21:41
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 10.05.2020 um 22:30:

Das ist so herzerwärmend ehrlich und ich verstehe das auch, mir ging und geht das heute noch so. Ich brauche Jahre..., insofern ist mir das vertraut und auch sympathisch.

bezieht sich auf das 3. über mir!


Diese Problematik hat man als Mensch meines Alters nicht, weil die Chancen für eine Liebe mit sich dem auswirkenden Kummers sehr gering sind.

11.05.2020 22:23
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.05.2020 um 21:41:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 10.05.2020 um 22:30:

Das ist so herzerwärmend ehrlich und ich verstehe das auch, mir ging und geht das heute noch so. Ich brauche Jahre..., insofern ist mir das vertraut und auch sympathisch.

bezieht sich auf das 3. über mir!


Diese Problematik hat man als Mensch meines Alters nicht, weil die Chancen für eine Liebe mit sich dem auswirkenden Kummers sehr gering sind.


Ist doch super, dann hat das aelter werden doch etwas positives- Less women less cry.
Nein , sag das doch nicht- mein Dad hat sogar mit Achtzig nochmal geheiratet.... Also sind die Chancen, jemand Nettes zu treffen schon altersunabhaengig noch existent.

11.05.2020 22:45
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.05.2020 um 21:41:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 10.05.2020 um 22:30:

Das ist so herzerwärmend ehrlich und ich verstehe das auch, mir ging und geht das heute noch so. Ich brauche Jahre..., insofern ist mir das vertraut und auch sympathisch.

bezieht sich auf das 3. über mir!


Diese Problematik hat man als Mensch meines Alters nicht, weil die Chancen für eine Liebe mit sich dem auswirkenden Kummers sehr gering sind.


Wulfgar ich empfinde das nicht als Problem, vielmehr ist es so, dass ich mir selbst dadurch viel näher gekommen bin. Und es geht auch viel mehr um die nicht gelebten Lieben, als um die gelebten. Die gelebten sind gelebt, die nicht gelebten bleiben Sehnsüchte. Und was gibt es schöneres als ein Hauch Sehnsucht die den Alltag umweht.

11.05.2020 23:18
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 10.05.2020 um 21:34:

Liebeskummer-Heilmittel??


Um über eine Frau hinwegzukommen kann es helfen, unter eine andere zu kommen.

11.05.2020 23:23
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 10.05.2020 um 21:53:

Zu Not müsstest du aber schon zum Exorzisten


Hat das schon mal bei jemandem geklappt? Frage für eine Freundin.

11.05.2020 23:23
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.05.2020 um 22:45:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 11.05.2020 um 21:41:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 10.05.2020 um 22:30:

Das ist so herzerwärmend ehrlich und ich verstehe das auch, mir ging und geht das heute noch so. Ich brauche Jahre..., insofern ist mir das vertraut und auch sympathisch.

bezieht sich auf das 3. über mir!


Diese Problematik hat man als Mensch meines Alters nicht, weil die Chancen für eine Liebe mit sich dem auswirkenden Kummers sehr gering sind.


Wulfgar ich empfinde das nicht als Problem, vielmehr ist es so, dass ich mir selbst dadurch viel näher gekommen bin. Und es geht auch viel mehr um die nicht gelebten Lieben, als um die gelebten. Die gelebten sind gelebt, die nicht gelebten bleiben Sehnsüchte. Und was gibt es schöneres als ein Hauch Sehnsucht die den Alltag umweht.


Das klommt auch auf die quantitative Verteilung an, wenn nur die hauchumwehende Sehnsucht bleibt kann man auch in dieser heroischen Lage verhungern.


12.05.2020 10:07
HiddenNickname

Sich jeden Tag sagen:

Wenn XY mich nicht will, dann will ich XY auch nicht mehr!

18.05.2020 01:21
HiddenNickname

Guten Nacht zusammen!

Ich habe mal aufmerksam mitgelesen. Befinde mich in der Akutphase nach der Trennung und das ist die Hölle. Ich sehe kein Sinn im Essen, im lernen, im Arbeiten, in gar nichts..ich esse und arbeite natürlich trotzdem noch aber wie soll das weitergehen? Habe auch das Gefühl dass jegliche Konfrontation mit dem Thema die Wunde auch wieder komplett aufreißt und immer so weiter..

Falls jemand noch ein zwei Tipps hat oder einfach nur die Versicherung dass es geschafft werden kann freue ich mich..

18.05.2020 01:22
HiddenNickname

Guten Nacht zusammen!

Ich habe mal aufmerksam mitgelesen. Befinde mich in der Akutphase nach der Trennung und das ist die Hölle. Ich sehe kein Sinn im Essen, im lernen, im Arbeiten, in gar nichts..ich esse und arbeite natürlich trotzdem noch aber wie soll das weitergehen? Habe auch das Gefühl dass jegliche Konfrontation mit dem Thema die Wunde auch wieder komplett aufreißt und immer so weiter..

Falls jemand noch ein zwei Tipps hat oder einfach nur die Versicherung dass es geschafft werden kann freue ich mich..

18.05.2020 14:45
HiddenNickname

Es ist schaffbar. Konzentriere dich auf‘s Atmen, ein, aus, wieder eine Sekunde überlebt. Mit der Zeit wird es leichter, das Atmen, dann kannst du andere Dinge angehen. Vielleicht kommt es dir anfangs künstlich und an den Haaren herbeigezogen vor, aber irgendwas ist auch immer gut, jeden Tag. Jaja, jetzt fühlt es sich schal an, aber: was ist gerade gut? Jetzt in diesem Moment? Der Sonnenschein? Die dicke Hummel, die so lustig brummt? Ist dein Bett der gemütlichste Ort im Universum? ...
Natürlich wiegt das den Schmerz nicht auf. Aber, so für sich betrachtet, ist es doch gut. Versuche, die Guts zu finden, vielleicht jede Stunde eins? Sie werden sich Platz neben dem Schmerz machen und ihn mit der Zeit ein bisschen im Zaum halten. Und eines Tages ist mehr gut als Schmerz. Versprochen.

18.05.2020 15:19
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 18.05.2020 um 01:21:

Guten Nacht zusammen!

Ich habe mal aufmerksam mitgelesen. Befinde mich in der Akutphase nach der Trennung und das ist die Hölle. Ich sehe kein Sinn im Essen, im lernen, im Arbeiten, in gar nichts..ich esse und arbeite natürlich trotzdem noch aber wie soll das weitergehen? Habe auch das Gefühl dass jegliche Konfrontation mit dem Thema die Wunde auch wieder komplett aufreißt und immer so weiter..

Falls jemand noch ein zwei Tipps hat oder einfach nur die Versicherung dass es geschafft werden kann freue ich mich..


Es gibt einen Unterschied zwischen direkter Konfrontation (Wozu soll die bitte gut sein?) und dem Zulassen von Gedanken und Trauergefühlen, statt diese zu unterdrücken, und bewusster Reflexion, wenn die Gedanken ohnehin gerade da sind. Reflexion bedeutet nicht, die gesamte Beziehung und Trennung akribisch durchzuarbeiten, sondern Situationen, die einem noch im Gedächtnis hängen zu analysieren, nach Fehlern zu schauen und daraus zu lernen, für sich selbst die Konsequenzen aus dem Erlebten zu ziehen. Das ist gesunde Reflexion, die keine Wunden aufreißt, sondern heilt.

... und um den Sinn im eigenen Leben zu sehen, ist Selbstliebe das Wichtigste. Eine Partnerschaft (auch wenn sie für immer hält und die glücklichste nur denkbare Beziehung ist) sollte niemals der einzige Sinn des Lebens sein.


Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<