Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » Kummerkasten » Thread

Lügen

11.02.2024 13:46
HiddenNickname
0

Ihr Lieben, ich wollte mich mal erkundigen, ob ihr Lügen in der Anfangszeit tolleriert? Eigentlich sind Lügen ein Tabu, da sind wir uns wohl alle einig.

In meinem Fall, lernte ich eine Frau Dezember 2022 kennen und kamen uns Januar 2023 näher. Sie sagte da schon (etwas später), dass ihre Ex noch in der Wohnung mit wohnt. Okay, damit kommt man nicht gleich um die Ecke. Dann kam, dass ihr bester Kumpel was von ihr will und auch meint, mit ihr zusammen zu sein. Sie sei aber zu 100% lesbisch und da wäre nie was gelaufen.
Im Februar sah ich dann mal wieder bei ihrem Stream zu und der Typ war auch anwesend. ich begrüßte sie eindeutig (hey meine Süße) und fragte was das soll? Ob ich nicht wüsste, das ihre Freundin auch im Stream sei. Ich meinte: doch, klar. Tja, dann kam von ihm, er sei es, wo ich nur lachen musste. Ein Wort gab das andere (dann per privaten Chat) und sie brach den Stream schon vorher ab. Rief mich dann an und meinte, er spinne. Als ich ihr sagte, er will mir Beweise schicken, kam nur: Er müsse schon welche basteln, da nie was gewesen war. Natürlich glaubte ich ihr.
Randinfo: Er wollte sich für sie umoperieren lassen und sah sich schon als Frau.
Beweise kamen plötzlich keine mehr, da er meinte, ihr Vertrauen nicht zu missbrauchen und ich geigte ihm dennoch meine Meinung, das er eh ein Lügner sei usw. Ihr sagte ich zuvor, dass ich ihm nun einen gepfefferten Text schreibe, weil so ein Verhalten nicht geht und sie sagte nichts dazu.
Im März sah ich dann per Zufall, das alles von ihm wahr war. Ob nun als Beziehung oder nicht betitelt, aber es gab von ihr an ihm Nacktfotos und eindeutige Äußerungen. Alles per WhatsApp und sie meinte immer, sie hätte ihm nie ihre Nummer gegeben und alles wäre über Discord gelaufen.
Die Ex zog im August endlich aus und da frage ich mich immer noch, warum erst so spät. Angeblich keine Wohnung gefunden und sie konnte sie nicht rausschmeißen.

Ich sah über alles erstmal hinweg, auch wenn ich erst Kontaktabbruch brauchte. Man soll ja nicht alles gleich aufgeben etc. Nur geht mir diese Geschichte einfach nicht aus dem Kopf.
Könntet ihr in meinem Fall weiter ihr Vertrauen schenken?

editiert am 11.02.2024 22:12 melden

0


22.02.2024 01:44
16.02.2024 23:25
13.02.2024 18:22
11.02.2024 19:47
11.02.2024 17:19
  • Romantikerin86
    0

0









>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<