Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » Computer, Internet & Chat » Thread

Mail-Anbieter

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 |

17.11.2019 03:16
HiddenNickname

Am Anfang des Jahres suchte ich eine kostenlose EMailadresse.
Davon bin ich runter, ich bezahle, habe ich nun beschlossen. Ich bin immer noch bei Yahoo, da sollte ich beim letzten Einloggen derartig pervers viel erlauben, dass ich nun gerne bezahle.

Nun meine Frage.
Was würdet Ihr empfehlen?
Ich habe mir posteo angesehen und das gefällt mir ausgesprochen gut.
Hat jemand Erfahrung damit?

17.11.2019 10:39
HiddenNickname

Posteo funktioniert bei mir tadellos.
Und wenn ich mich richtig erinnere, wollten sie beim Registrieren so gut wie nichts von mir wissen.

17.11.2019 10:57
HiddenNickname

Super Tipp - lieben Dank!

17.11.2019 11:17
HiddenNickname

Oh interessant...Super Idee

17.11.2019 11:44
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 17.11.2019 um 10:39:

Posteo funktioniert bei mir tadellos.
Und wenn ich mich richtig erinnere, wollten sie beim Registrieren so gut wie nichts von mir wissen.


Ja, das geben sie auch auf ihrer HP an. Dazu Server in Deutschland und:

2GB E-Mail-Postfach, erweiterbar
Abruf per IMAP/POP3, 50MB Anhänge
Kalender und Adressbuch (synchronisierbar)
100% echter Ökostrom von Greenpeace Energy
alle gespeicherten Daten auf Knopfdruck verschlüsselbar
umfassendes Verschlüsselungskonzept
Zwei-Faktor-Authentifizierung (TOTP) möglich
werbefreie Webseite, werbefreies Postfach
Anmeldung ohne Angabe persönlicher Daten
zahlen per Überweisung, Barbrief, Kreditkarte oder Paypal
persönlicher, kostenfreier Support

Das liest sich irgendwie ja schon fast zu traumhaft. Ich bin regelrecht ein bisschen geflasht.

Hat noch jemand Erfahrung oder gar eine überzeugendere Alternative?

17.11.2019 11:45
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 17.11.2019 um 10:39:

Posteo funktioniert bei mir tadellos.
Und wenn ich mich richtig erinnere, wollten sie beim Registrieren so gut wie nichts von mir wissen.


Überweist Du das jährlich, monatlich oder wie machst Du das mit dem Bezahlen?

17.11.2019 11:48
HiddenNickname

Also, wenn ich mir da die Arbeitsbedingungen anschaue, möchte ich nicht nur die Mailaddy sondern eigentlich auch einen Arbeitsplatz bei denen...

17.11.2019 11:51
HiddenNickname

Also ich bin seit Ewigkeiten bei web.de und gmx.de ... da wird zwar auch die Anschrift usw. abgefragt, aber man muss doch nicht die korrekte angeben. Wenn man überall "Hauptstraße 1" schreibt und als Name (der letztlich nirgendwo auftaucht, wenn man es entsprechend einstellt) Uschi Obermaier verwendet, funktioniert es genauso. Der Speicherplatz ist gefühlt endlos und es kostet nichts.
Erlauben musste noch nie etwas und meine persönlichen Daten habe ich auch nirgendwo angegeben.


17.11.2019 12:14
HiddenNickname

Ich bin seit ein paar Jahren bei mailbox.org.
Ein deutscher Anbieter, dem der Datenschutz wichtig ist.

https://mailbox.org/de/

17.11.2019 13:51
HiddenNickname

Nutze auch Posteo und zahle jährlich. Vor allem wegen der Möglichkeit, den Mails eine Priorität zuzuordnen und eine Lesebestätigung einzufordern, was für amtliches Zeug sehr praktisch ist. Die Speicherkapazität dürfte meinetwegen etwas größer sein und die Möglichkeit, den Spamfilter zu setzen ist etwas mau, aber insgesamt ist der Dienstleister wirklich brauchbar.

Vorteil von Posteo finde ich ist, dass die Mails endverschlüsselt sind, dass man mehrere Mailadressen hinterlegen kann (namentliche und anonyme) und sie je nach Situation nutzen. Und natürlich, weil nicht jedes Wort, das ich da tippe, 10 Minuten später in irgend einem Werbestream auftaucht in Form von "Ich löse Dein Problem" - also gezielte Werbung. Die ganze Plattform ist absolut werbefrei.
Man kann sogar sein Adressbuch verschlüsseln. Also Datenklau wird da schwer gemacht.

Wirklicher Nachteil ist dort - finde ich - dass es teilweise Anzeigefehler bei der Darstellung einiger Mails gibt - mit Vorliebe irgendwelche Codes zum Account freischalten etc. Die muss ich an mein Google-Konto weiterleiten und da lesen.

Die Aktualisierungszeiten sind wirklich passabel. Ich sammle dort Post aus 3 weiteren Postfächern und die Übertragungszeit dauert nur wenige Sekunden.... kann man nicht meckern.

editiert am 17.11.2019 14:04 Beitrag melden Zitatantwort
17.11.2019 15:13
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 17.11.2019 um 13:51:

Nutze auch Posteo und zahle jährlich. Vor allem wegen der Möglichkeit, den Mails eine Priorität zuzuordnen und eine Lesebestätigung einzufordern, was für amtliches Zeug sehr praktisch ist. Die Speicherkapazität dürfte meinetwegen etwas größer sein und die Möglichkeit, den Spamfilter zu setzen ist etwas mau, aber insgesamt ist der Dienstleister wirklich brauchbar.

Vorteil von Posteo finde ich ist, dass die Mails endverschlüsselt sind, dass man mehrere Mailadressen hinterlegen kann (namentliche und anonyme) und sie je nach Situation nutzen. Und natürlich, weil nicht jedes Wort, das ich da tippe, 10 Minuten später in irgend einem Werbestream auftaucht in Form von "Ich löse Dein Problem" - also gezielte Werbung. Die ganze Plattform ist absolut werbefrei.
Man kann sogar sein Adressbuch verschlüsseln. Also Datenklau wird da schwer gemacht.

Wirklicher Nachteil ist dort - finde ich - dass es teilweise Anzeigefehler bei der Darstellung einiger Mails gibt - mit Vorliebe irgendwelche Codes zum Account freischalten etc. Die muss ich an mein Google-Konto weiterleiten und da lesen.

Die Aktualisierungszeiten sind wirklich passabel. Ich sammle dort Post aus 3 weiteren Postfächern und die Übertragungszeit dauert nur wenige Sekunden.... kann man nicht meckern.


Danke!
Kannst Du das von mir fett Markierte etwas genauer beschreiben?
Heißt das, Du kannst beliebige Mails nicht lesen oder sind das Spezielle?

17.11.2019 15:15
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 17.11.2019 um 12:14:

Ich bin seit ein paar Jahren bei mailbox.org.
Ein deutscher Anbieter, dem der Datenschutz wichtig ist.

https://mailbox.org/de/


Ja, das wäre ggf auch eine Alternative.

Was ist denn der Office Speicherplatz?

editiert am 17.11.2019 15:20 Beitrag melden Zitatantwort
17.11.2019 15:35
HiddenNickname

Minerva_ mir wird angezeigt:

Datei-Speicherplatz - 100 MB - davon habe ich jetzt 25% verbraucht

E-Mail-Speicherplatz - 2 GB

Ich nutze die Basis-Version für 1€ pro Monat.

Aufstocken kann Frau immer

17.11.2019 15:49
HiddenNickname

Ich nutze posteo seit ca 5 Jahren und bin auch weitestgehend zufrieden.
Nun bin ich weitestgehend ein Computerdummy und habe manchmal leichte probleme mit der Oberfläche, finde nicht alles auf Anhieb.
Web.de habe ich noch, wird aber bald endlich beendet. hatte dort mal einen kostenpflichtigen account und da gab es vor Jahren mal eine Betrugssache von web.de., die sie nur mit Kunden machen konnten, deren Konotodaten sie haben.
Tausende anderer User und ich hatten angeblich was angeklickt, was Kosten nach sicht zog, die ballern eiinen halt immer wieder mit Werbung zu, doch bitte einen Monat kostenlos was auszubrobieren, dass man schon recht viele Cklicks machen muß, bis man Zugriff auf die Mails hat, ein Sch... Unternehmen zu dem ja auch 1&1 und gmx gehört.
Dann doch lieber mal ne Überweisung machen an ein Unternehmen, waas nicht auf Betrug ausgerichtet ist

17.11.2019 15:54
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 17.11.2019 um 15:35:

Minerva_ mir wird angezeigt:

Datei-Speicherplatz - 100 MB - davon habe ich jetzt 25% verbraucht

E-Mail-Speicherplatz - 2 GB

Ich nutze die Basis-Version für 1€ pro Monat.

Aufstocken kann Frau immer


Ich muss mal etwas stumpf weiterfragen...
Was meint denn Dateispeicherplatz? Bezieht sich das auf die Dateianhänge?

17.11.2019 15:58
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 17.11.2019 um 15:49:

Ich nutze posteo seit ca 5 Jahren und bin auch weitestgehend zufrieden.
Nun bin ich weitestgehend ein Computerdummy und habe manchmal leichte probleme mit der Oberfläche, finde nicht alles auf Anhieb.
Web.de habe ich noch, wird aber bald endlich beendet. hatte dort mal einen kostenpflichtigen account und da gab es vor Jahren mal eine Betrugssache von web.de., die sie nur mit Kunden machen konnten, deren Konotodaten sie haben.
Tausende anderer User und ich hatten angeblich was angeklickt, was Kosten nach sicht zog, die ballern eiinen halt immer wieder mit Werbung zu, doch bitte einen Monat kostenlos was auszubrobieren, dass man schon recht viele Cklicks machen muß, bis man Zugriff auf die Mails hat, ein Sch... Unternehmen zu dem ja auch 1&1 und gmx gehört.
Dann doch lieber mal ne Überweisung machen an ein Unternehmen, waas nicht auf Betrug ausgerichtet ist


Ich glaube, Yahoo ist echt eins der Fiesesten. Web.de hat in der kostenlosen Version zu wenig Speicher, ein gmx Konto nutze ich derzeit noch, aber ich brauche derzeit etwas Sichereres und finde bezahlen völlig in Ordnung, wenn ich eben nicht mit meinen Daten bezahlen möchte.

editiert am 17.11.2019 16:00 Beitrag melden Zitatantwort
17.11.2019 16:18
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 17.11.2019 um 11:48:

Also, wenn ich mir da die Arbeitsbedingungen anschaue, möchte ich nicht nur die Mailaddy sondern eigentlich auch einen Arbeitsplatz bei denen...

Ich bin mir sicher, sie suchen immer mal wieder Leute, wohl eher freiberuflich.

17.11.2019 16:21
HiddenNickname

HIer stehen ein paar Kritiken:

https://de.trustpilot.com [...] osteo.de

17.11.2019 16:22
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 17.11.2019 um 15:58:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 17.11.2019 um 15:49:

Ich nutze posteo seit ca 5 Jahren und bin auch weitestgehend zufrieden.
Nun bin ich weitestgehend ein Computerdummy und habe manchmal leichte probleme mit der Oberfläche, finde nicht alles auf Anhieb.
Web.de habe ich noch, wird aber bald endlich beendet. hatte dort mal einen kostenpflichtigen account und da gab es vor Jahren mal eine Betrugssache von web.de., die sie nur mit Kunden machen konnten, deren Konotodaten sie haben.
Tausende anderer User und ich hatten angeblich was angeklickt, was Kosten nach sicht zog, die ballern eiinen halt immer wieder mit Werbung zu, doch bitte einen Monat kostenlos was auszubrobieren, dass man schon recht viele Cklicks machen muß, bis man Zugriff auf die Mails hat, ein Sch... Unternehmen zu dem ja auch 1&1 und gmx gehört.
Dann doch lieber mal ne Überweisung machen an ein Unternehmen, waas nicht auf Betrug ausgerichtet ist


Ich glaube, Yahoo ist echt eins der Fiesesten. Web.de hat in der kostenlosen Version zu wenig Speicher, ein gmx Konto nutze ich derzeit noch, aber ich brauche derzeit etwas Sichereres und finde bezahlen völlig in Ordnung, wenn ich eben nicht mit meinen Daten bezahlen möchte.

Finde ich auch bei posteo,
gehöre zwar zu den armen Socken, aber 1€/Monat, deshalb brauche ich auch nicht zu hungern, . Lieber so, als Betrügern aufzusitzen.

17.11.2019 16:25
HiddenNickname

@ Minerva:
Man hat - genau wie überall - ein begrenztes Datenkontingent, das aus der Gesamtheit aller Mails besteht plus Datei-Anhänge.

Wegen der Anzeigefehler einiger Mails:
Bei automatisch generierten Mails kann es vorkommen, dass man gar nichts sieht, wenn man die Mail aufmacht, ist die einfach leer bzw. sieht leer aus, ohne es zu sein. Hab noch nicht geblickt, ob die einen bestimmten Formatierungstypus haben oder nicht, meistens sind es Mails mit irgendwelchen Freischalt-Optionen von Accounts, zur Accountüberprüfung oder wo es um die Rücksetzung von Passworten geht, wo man einen Code bekommt, um das Passwort zurücksetzen zu lassen.

Mit dem Support hatte ich keine Probleme und fand den fix und zuvorkommend.

editiert am 17.11.2019 16:51 Beitrag melden Zitatantwort

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<