Forum » Familie & Co » Thread

Mamis gesucht für Gedankenaustausch und Unter

Thema abonnieren antworten

1 | 2 | Seite: 3 |

27.12.2018 22:15
HiddenNickname

die alleinerziehenden sind eine der kleinsten untergruppen unter lgtbiq*.

28.12.2018 16:13
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 27.12.2018 um 22:15:

die alleinerziehenden sind eine der kleinsten untergruppen unter lgtbiq*.


So true

01.01.2019 17:21
HiddenNickname

Hallo und ein gesundes neues Jahr. Ich reihe mich ein. Komme mit meiner 4-jährigen Tochter aus der Nähe von Frankfurt am Main und freue mich über Austausch.
LG absol

editiert am 03.01.2019 15:22 Beitrag melden Zitatantwort
04.01.2019 10:00
HiddenNickname

Hallo und guten Morgen

Ich bin neu hier , da ich relativ verzweifelt bin was das Kennenlernen von Frauen im normalen Alltag angeht .
Da ich alleinerziehende Mama bin ist es mir irgendwie unmöglich eine Frau kennenzulernen , denn jede die mich auf der Straße sieht, denkt mit Sicherheit nicht das ich eine Lesbe bin. Vorallem nicht dann wenn 2 Kinder dabei sind .
Ich bin jetzt seit über 2 Jahren Single und hab nach einer schweren Trennung mit meiner Ex die Zeit zur Verarbeitung gebraucht.
Langsam fehlt mir aber einfach wieder diese Zweisamkeit.
Wie lernt man als Mama nur eine Frau kennen.. vor allem die eben auch kein Problem hat das ich Kinder habe ?

Hab die Hoffnung langsam aufgegeben. 😢

Kann mir eine von euch helfen ? Wäre echt gespannt wie ihr das geschafft habt oder angeht... Liebe Grüße

Eve

06.01.2019 18:33
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 04.01.2019 um 10:00:

Hallo und guten Morgen

Ich bin neu hier , da ich relativ verzweifelt bin was das Kennenlernen von Frauen im normalen Alltag angeht .
Da ich alleinerziehende Mama bin ist es mir irgendwie unmöglich eine Frau kennenzulernen , denn jede die mich auf der Straße sieht, denkt mit Sicherheit nicht das ich eine Lesbe bin. Vorallem nicht dann wenn 2 Kinder dabei sind .
Ich bin jetzt seit über 2 Jahren Single und hab nach einer schweren Trennung mit meiner Ex die Zeit zur Verarbeitung gebraucht.
Langsam fehlt mir aber einfach wieder diese Zweisamkeit.
Wie lernt man als Mama nur eine Frau kennen.. vor allem die eben auch kein Problem hat das ich Kinder habe ?

Hab die Hoffnung langsam aufgegeben. 😢

Kann mir eine von euch helfen ? Wäre echt gespannt wie ihr das geschafft habt oder angeht... Liebe Grüße

Eve


Hi Eve,

ich befinde mich zwar noch in der "Trennungs-Verarbeitungsphase", kann Dich aber sehr gut verstehen.
Ich glaube auch dass es als Mama im Alltag nahezu unmöglich ist jemanden kennenzulernen. Außer man sucht entsprechende Locations auf. Aber wer will das schon ;-)

Ich war nun auch fast 9 Jahre nicht hier und habe keine Ahnung was hier so abgeht.. Aber wir werden es herausfinden... B-)

Grüße aus der Nähe von Frankfurt
Absol

07.01.2019 09:49
HiddenNickname

Das ist so ein schwieriges Thema. Nicht nur, dass es schwer ist eine Frau zu finden, die sich von Kindern nicht abschrecken lässt. Hat man die gefunden fängt das (wie ich finde noch schwierigere) Thema "Patchworkfamilie" an. Wann stellt man die Freundin den Kindern vor, und wie? Wie kriegt man alle Bedürfnisse unter einen Hut- die der Kinder, die der Freundin, die des Jobs- und dann noch die eigenen?

Ich habe nach meiner Trennung 2 Jahre gebraucht, um erstmal selbst klarzukommen und dann eine Frau zu finden. Und dann habe ich festgestellt, dass das ganz neue Probleme oder Herausforderungen mit sich bringt. Hat mich zugegebenermaßen etwas unvorbereitet getroffen, Fehler wurden gemacht (zum Glück nicht auf Kosten der Kinder), und es ist auseinandergebrochen. Naja- wieder was gelernt.

Aber für den ersten Schritt "Frau kennenlernen" hilft alles nichts- man muss raus, zumindest online, aber falls möglich auch im echten Leben. Die wenigsten lernen eine neue Partnerin im üblichen Kindergarten-/Schulumfeld kennen. Vielleicht im ersten Schritt in Deiner Stadt einen Lesben-Stammtisch o.ä. besuchen (falls es keinen gibt- gründe einen! Meistens finden sich Interessentinnen dafür) und einfach erstmal nur Kontakte knüpfen, rauskommen. Und falls möglich, outen. Damit sich rumspricht, dass man auf Frauen steht, obwohl man Mutter ist. Wer weiß wozu es gut ist.

10.01.2019 16:03
HiddenNickname

Wir sind eine Familie (mit 2 Kindern, 3,5 und 3 Jahre alt) aus dem Rhein Sieg kreis. Suchen auch Kontakte in der Nähe.
Lg

04.05.2019 22:29
HiddenNickname

Hallo in die Runde..
wird hier noch ausgetauscht?

Ich reihe mich mal ein in die Runde:
Alleinerziehend mit einem fast 9 Jährigen Sohn.... und dem Wunsch nach einer bunten, liebevollen Patchwork Familie mit mehreren Kids. Das ist möglich... ganz sicher.

Meldet euch wenn ihr aus dem Raum Saarland (oder Pfalz) seid. Bin gespannt.

Sonnige Grüße


07.05.2019 07:45
HiddenNickname

Hallo Ladys.
Ich bin ebenfalls alleinerziehende Mami einer 6 Monate alten, zuckersüßen Tochter. Wir wohnen zwischen Köln und Bonn und haben noch eine kleine Hündin. Über Kontakte würden wir uns freuen.


Thema abonnieren antworten

1 | 2 | Seite: 3 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<