Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » Ankündigungen » Thread

Neu: Usernamen im Forum

Thema abonnieren antworten

1 | Seite: 2 | 3 | 4 | 5 |

08.09.2019 08:46
HiddenNickname

Er betreibt halt ein Forum (vielleicht auch mehrere) und anfangs weiß man nicht, wie schwierig es werden kann.

Und jetzt gehört es halt zu seinem Leben dazu.

Im letzten Jahr wurden kurz Stimmen laut, dass man nach so vielen Jahren auch mal die Optik modernisieren könnte.
Da hab ich gedacht, das tut sich dieser Kai niemals an denn das gibt wieder tumultartige Zustände.

30.01.2020 05:20
HiddenNickname


@TEAM:

Ich bitte euch DRINGEND die Aktivitäten der Inhaberin des Profils

https://de.lesarion.com/c [...] =1425887

genau zu überprüfen.

Es grenzt an Nötigung wie man von dieser Dame hier belästigt wird und sie einem unter Abgabe einseitiger Meldungen dann noch droht mit eurer Hilfe mit AGB-6 belegt zu werden.

Bitte seht euch ALLES an bevor ihr sanktioniert.

#FaxenDicke



30.01.2020 05:24
HiddenNickname

Hier ist auch der entsprechende Thread dazu worum es in der Anklage um mich geht von Gentlemensch.

https://de.lesarion.com/f [...] ;block=1

30.01.2020 05:42
HiddenNickname


Wie man sieht , toujour nur Halbwahrheiten
denn deine Belästigung um die es hier geht
- als auch die eilige Unterstellung bzgl Hetze
- als auch deine Wahrnehmung ob "bedrohlich"

beginnt ab hier:

https://de.lesarion.com/f [...] d=409017

Desweiteren:

Sollten wir hier mal die Threads verlinken in welchen Du dich permanent OT bedienst und hinzukommend UserInnen bedrohst du würdest sie nun melden weil DU subjektiven Wahrnehmungen unterliegst, ergäbe das wohl eine Liste im zweistelligen Bereich.

Unter Berücksichtigung deiner mittlerweile täglich wechselnden Nicks, rein informativ hinzugefügt.



30.01.2020 05:53
HiddenNickname

uhm weshalb tust du das hier bei Ankündigungen rein? dachte du willst dich beschweren?

30.01.2020 06:00
HiddenNickname


Weil hier definitiv nichts verloren geht

Wer mich hier löscht hat also nachweislich Kenntnis von Deinen Praktiken hier erlangt.



30.01.2020 06:04
HiddenNickname

ich lass das jetzt einfach mal so stehen...

30.01.2020 06:21
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 30.01.2020 um 05:20:

@TEAM:

Ich bitte euch DRINGEND die Aktivitäten der Inhaberin des Profils

https://de.lesarion.com/c [...] ils.php? uid=1425887

genau zu überprüfen.

Es grenzt an Nötigung wie man von dieser Dame hier belästigt wird und sie einem unter Abgabe einseitiger Meldungen dann noch droht mit eurer Hilfe mit AGB-6 belegt zu werden.

Bitte seht euch ALLES an bevor ihr sanktioniert.

#FaxenDicke



Auch hier - ich unterschreibe dein Anliegen gerne, denn mittlerweile wird, von besagter Userin, mehr als eine Grenze überschritten.

🌸🌸🌸

30.01.2020 07:54
HiddenNickname

In dem Zusammenhang würde ich mich über eine Moderation von Gentlemensch bei Lesarion freuen.

Es wäre schön wenn dieser Wunsch von allen Seiten begrüßt würde.



Man kann ja mal träumen.



30.01.2020 08:40
HiddenNickname

Tut mir (nicht) leid, dass ich meinen Thread-Spielplatz schließen musste, soweit man als TE diese Möglichkeit hat (auch so ein Thema), aber die gekaperte Veranstaltung, schlimmer als in jeder Kindergarten-Gruppe, fing an mir auf den Geist zu gehen. ... und ich wollte meinen Kaffee gern in Ruhe genießen.

... und nebenbei ist das Verhalten einzelner Userinnen hier ... gelinde gesagt ... gruselig. Da möchte man gar nicht wissen mit was für Persönlichkeiten man es hinter dem Bildschirm zu tun hat.


30.01.2020 12:42
HiddenNickname

off topic:

der stream lässt sich seit 2019 nicht mehr abschalten.

da wirste quasi bestraft, wenn du zwischendurch einmal premium hattest.

die vermeintlichen 'sicherheitsverbesserungen' des betreibers halte ich nichts weiter als geschäftsfördernde augenwischerei.

...die relevantesten sicherheitslücken, wie die einlesbarkeit des profils von aussen, sind in den voreinstellungen nämlich nach wie vor gegeben.

30.01.2020 18:43
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 30.01.2020 um 07:54:

In dem Zusammenhang würde ich mich über eine Moderation von Gentlemensch bei Lesarion freuen.

Es wäre schön wenn dieser Wunsch von allen Seiten begrüßt würde.



Man kann ja mal träumen.



fast bin ich geneigt, das zu unterstützen, ist sie doch offensichtlich die einzige, die einen eigenen politischen thread vor der verschiebung zu schützen vermag....



30.01.2020 19:18
HiddenNickname

Natürlich wurde der Tierschutz-München-Thread ins gesperrte Forum verschoben.

Normalerweise vermisse ich hier Herzchen-Smileys. In diesem Fall eher einen anderen.

... ich bin geneigt vorzuschlagen, dass jeder verschobene Thread im allgemeinen Forum neu eröffnet wird. So lange, bis auch die letzte Melderin kapiert, dass ein gesperrtes Politikforum nicht als solches zu betrachten ist.
Es existiert in diesem Forum kein Politikforum für alle Userinnen.

30.01.2020 19:18
HiddenNickname

Leider nun eben doch verschoben!

Es würde schon Mal die Vermutung geäußert, dass der Betreiber bewusst politische Beiträge einige Tage stehen lässt und sie dann erst verschiebt, damit der Eindruck entsteht, dass im Politikforum rege Aktivität herrscht.

Fand zuerst den Gedanken nicht unangebracht, aber im Fall von München-Thread, hat die Userin LadyFalkXY ganz stolz mitgeteilt, dass sie nun ihrer "Meldepflicht" (wie lächerlich es Pflicht, statt Denunziation zu nennen) nachkommen wird.

Wenn prinzipiell vermeintlich politische Beiträge verschoben werden, könnte ich es noch mit Groll schlucken, aber hier wird nach eigenem Gusto, weil die Userin persönlich nicht passt, dass eigene Ego ins Wanken gerät oder das politische Thema nicht genehm ist, gemeldet.

Dass sich das Team die Beweggründe fürs Petzen nicht genauer anschaut und darum hat Gentlemensch gebeten, empfinde ich als willkürliche Zensur, die auf komplette Unfähigkeit des Teams schließen lässt.



editiert am 30.01.2020 20:02 Beitrag melden Zitatantwort
30.01.2020 19:26
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 30.01.2020 um 18:43:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 30.01.2020 um 07:54:

In dem Zusammenhang würde ich mich über eine Moderation von Gentlemensch bei Lesarion freuen.

Es wäre schön wenn dieser Wunsch von allen Seiten begrüßt würde.



Man kann ja mal träumen.



fast bin ich geneigt, das zu unterstützen, ist sie doch offensichtlich die einzige, die einen eigenen politischen thread vor der verschiebung zu schützen vermag....



..wir sollen nun also glauben, dass sie ihre eigenen threads nicht schützen kann...

nun denn.........



30.01.2020 19:30
HiddenNickname


Ja was sagt man dazu wenn Menschen sich immer wieder gegenseitig in die Fr.... hauen anstatt bemühen sich friedlich co-existierend nebeneinander aufzuhalten

Wirklich traurig.... Ich knuddel jetzt mein 🐾🐾



30.01.2020 19:39
HiddenNickname

@Gentlemensch

Es tut mir leid, dass Dein Thread nun doch verschoben wurde. Trotzdem wünsche ich Dir weiterhin viel Erfolg für Dein Anliegen.

Politik hin oder her - Freiheit für alle Themen!!!

30.01.2020 21:44
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 30.01.2020 um 19:18:

(...)

Wenn prinzipiell vermeintlich politische Beiträge verschoben werden, könnte ich es noch mit Groll schlucken, aber hier wird nach eigenem Gusto, weil die Userin persönlich nicht passt, dass eigene Ego ins Wanken gerät oder das politische Thema nicht genehm ist, gemeldet.

Dass sich das Team die Beweggründe fürs Petzen nicht genauer anschaut und darum hat Gentlemensch gebeten, empfinde ich als willkürliche Zensur, die auf komplette Unfähigkeit des Teams schließen lässt.



Zu fett Markiertem:

Wirklich? In einem freien Land, in einer L(G)BTQIA* Community? Es ist schon soweit, dass sich user*innen kaum trauen einen Holocaust Thread zu eröffnen, wegen einer Befürchtung der Verschiebung. Und wie sich durch die Löschung des Beitrags eines users gezeigt hat, ist diese Befürchtung leider, leider begründet.

Auf einer LBTQIA* Plattform darf man im allgemeinen Forum keine Gedanken zum Holocaust niederschreiben.



30.01.2020 23:31
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 30.01.2020 um 21:44:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 30.01.2020 um 19:18:

(...)

Wenn prinzipiell vermeintlich politische Beiträge verschoben werden, könnte ich es noch mit Groll schlucken, aber hier wird nach eigenem Gusto, weil die Userin persönlich nicht passt, dass eigene Ego ins Wanken gerät oder das politische Thema nicht genehm ist, gemeldet.

Dass sich das Team die Beweggründe fürs Petzen nicht genauer anschaut und darum hat Gentlemensch gebeten, empfinde ich als willkürliche Zensur, die auf komplette Unfähigkeit des Teams schließen lässt.



Zu fett Markiertem:

Wirklich? In einem freien Land, in einer L(G)BTQIA* Community? Es ist schon soweit, dass sich user*innen kaum trauen einen Holocaust Thread zu eröffnen, wegen einer Befürchtung der Verschiebung. Und wie sich durch die Löschung des Beitrags eines users gezeigt hat, ist diese Befürchtung leider, leider begründet.

Auf einer LBTQIA* Plattform darf man im allgemeinen Forum keine Gedanken zum Holocaust niederschreiben.



Das ist alles so dermaßen unfassbar....und zum 🤢

31.01.2020 08:33
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 30.01.2020 um 21:44:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 30.01.2020 um 19:18:

(...)

Wenn prinzipiell vermeintlich politische Beiträge verschoben werden, könnte ich es noch mit Groll schlucken, aber hier wird nach eigenem Gusto, weil die Userin persönlich nicht passt, dass eigene Ego ins Wanken gerät oder das politische Thema nicht genehm ist, gemeldet.

Dass sich das Team die Beweggründe fürs Petzen nicht genauer anschaut und darum hat Gentlemensch gebeten, empfinde ich als willkürliche Zensur, die auf komplette Unfähigkeit des Teams schließen lässt.



Zu fett Markiertem:

Wirklich? In einem freien Land, in einer L(G)BTQIA* Community? Es ist schon soweit, dass sich user*innen kaum trauen einen Holocaust Thread zu eröffnen, wegen einer Befürchtung der Verschiebung. Und wie sich durch die Löschung des Beitrags eines users gezeigt hat, ist diese Befürchtung leider, leider begründet.

Auf einer LBTQIA* Plattform darf man im allgemeinen Forum keine Gedanken zum Holocaust niederschreiben.



Glaube, dass du mich logischerweise missverstanden hast, da ich relativiert habe.
Ich betrachte das Verschieben grundsätzlich als Zensur.

Es geht mir darum, dass manch ein politischer Thread nicht verschoben wurde, weil die Userin oder das Thema genehm war, also persönliche Motive beim Melden.

Z.B. Zu der Zeit, als ich hier noch ziemlich unauffällig war und 2x zu LPT-Demos aufrief, wurden meine eindeutig politische Threads nicht verschoben.
Heute sehe es wahrscheinlich anders aus.

Threads zum Tierschutz werden eher geduldet, als Threads über Menschenrechte und obwohl ich mich bekanntermaßen dem Tierschutz widme, rege ich mich über die aktuelle Verschiebepraktik sehr auf.

Ein Lesarion gäbe es vermutlich nicht, wenn Menschen sich nicht jahrzehntelang für die Anerkennung von L(G)BTQIA* engagiert hätten.

Nun tritt Lesarion alle für uns politisch relevanten Themen mit Füßen.

Edit:
Ich plädiere dafür, daß das Politikforum für alle zugänglich ist und von neutralen Personen moderiert wird.
Die Zahl der UserInnen, die sich an politischen Diskussionen beteiligen, war schon immer überschaubar, daher ist es sicherlich leichter, da entsprechend zu moderieren, statt die in allen Foren zerstreuten Beiträge zu durchforsten.



editiert am 31.01.2020 09:32 Beitrag melden Zitatantwort

Thema abonnieren antworten

1 | Seite: 2 | 3 | 4 | 5 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<