Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » Coming Out » Thread

Neu und verwirrt

Thema abonnieren antworten


02.11.2019 11:00
HiddenNickname

Das bin ich , 52 Jahre bis jetzt im Leben alles ganz ok , es gab Höhen und Tiefen , wie bei jedem anderen auch.
Aber jetzt ist alles irgend wie anders , ausgelöst durch eine Serie ,
(oder Hormonstörung ) bin mir noch nicht schlüssig.
Im Moment fühle ich mich wie 18 Jahre, in meiner Gefühlswelt .
Es liegt glaube daran das ich erkannt habe das ich lesbisch bin , ist echt alles noch sehr neu und sehr verwirrend.
In meinem Alter , ich könnte jetzt nicht sagen das ich das immer gewusst habe, definitiv nicht.
War 15 Jahre verheiratet , dann Scheidung , wieder eine 7Jährige Beziehung ,
dann wieder Trennung , kurze Affären ( alles mit einen Mann ).
Jetzt bin ich schon 10 Jahre Solo und eigentlich auch ganz Glücklich .
Mann !!! war nicht mehr gewollt , habe lieber andere Sachen gemacht .

Aber jetzt , wenn ich im Trickfilm wäre hätte ich glaube ein Großes Fragezeichen und Ausrufungszeichen über den Kopf.

02.11.2019 17:01
HiddenNickname

Welche Serie hat die Verwirrung ausgelöst?

Bei mir war es vor hunderttausend Jahren GZSZ Ich glaube, die lesbische Geschichte war die allererste im deutschen TV und was ich bis eben nicht wußte - eine der Darstellerinnen wurde parallel zur Serie lesbisch Ich auch, mehr oder weniger

Von daher - die Verwirrung kann etwas bedeuten, muss es aber nicht. Es gibt ja auch mehr als Heterosexualität und Lesbischsein. Was es auch ist - dir viel Glück und auch Freude beim Herausfinden

03.11.2019 22:50
HiddenNickname

Bei der Lindenstraße gab es auch eine Lesbe, Tanja hieß die glaube ich. Das ist schon tausend Jahre mehr her und war noch zu Zeiten, zu denen die Öffentlich-rechtlichen das Abendprogramm gestellt haben. Meine Mutter hat immer Lindenstraße geguckt und ich war noch ein Kind.

03.11.2019 23:24
HiddenNickname

Örgs, ich fand Lindenstraße Tanja irgendwie plöd. Aber Billi und Andrea bei Marienhof waren ganz cool, bis diese eine unsymbadische sich an Billi ranmachte bzw. Billi irgendwie echt zu einem anstrengenden Charackter mutierte. Und dann kam doch bei Verbotene Liebe auch ein Lesbenthema...die Clara aus überreichem Hause ...die Liebesstorys fand ich auch meist doof...aber wenigstens waren Lesbenfiguren im TV

04.11.2019 09:00
HiddenNickname

Ich weiß nicht mehr ob sie doof war, aber jedenfalls war sie im Fernsehen. Geschätzt in den späten 80ern.

04.11.2019 09:28
HiddenNickname

Lindenstraße und GZSZ waren es nicht, orange is the new black das war der Auslöser.
Aber super, am Wochenende war Party , ich sehe meine Welt jetzt mit anderen Augen .
Ich hoffe das Hoch wird mich nicht mehr verlassen.

04.11.2019 19:34
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 04.11.2019 um 09:28:

Lindenstraße und GZSZ waren es nicht, orange is the new black das war der Auslöser.
Aber super, am Wochenende war Party , ich sehe meine Welt jetzt mit anderen Augen .
Ich hoffe das Hoch wird mich nicht mehr verlassen.


Kann ich sehr gut verstehen, aber - Alex ist natürlich schon an mich vergeben
Und ich gratuliere - du machst es genau richtig. Nicht 20 Jahre nachdenken, sondern rausgehen, Leute treffen, eine evtl. neue Welt entdecken.

Wünsche dir sehr, dass das Hoch dich stets begleitet.

04.11.2019 19:35
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 03.11.2019 um 23:24:

(...) Aber Billi (...)


Billi


Thema abonnieren antworten









>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<