Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » News, Politik & Forschung » Thread

News


Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |

12.04.2020 10:16
HiddenNickname

.. gerne alles was gerade/aktuell im Weltgeschehen bewegt, auch die kleine Deutschlandwelt..

Edith ergänzt:
>> Und natürlich darf auch hier kommentiert und diskutiert werden, auf der Ebene des eigentlichen normalen Menschenverstandes ohne zu beleidigen, diffamieren, ff. . Da mach ich mir allerdings bei hiesigen Politschreibern* keine Sorgen und sehe es als selbstverständlich an, dass es hier eingehalten wird. Und gerne dürfen auch persönliche Erfahrungen/Empfindungen eingebracht werden ohne Quellenangaben, Nachweise, faktische Verlinkungen <<

Der Brand in der Uraine ist "dank" Corona völlig an mir vorbeigegangen - Brand inTschernobyl immer noch nicht unter Kontrolle

https://www.google.com/am [...] .de/amp/ gesellschaft/zeitgeschehen/2020-04/ukraine-wa ldbrand-sperrzone-atomkraftwerk-tschernobyl-k atastrophenschutz

🌀ZeitOnline

editiert am 13.04.2020 17:31 Beitrag melden Zitatantwort
13.04.2020 13:31
HiddenNickname

"Belästigungen seit Corona"

Zitat"Ich kann zur Zeit jeder Frau nur stark abraten, die U-Bahn zu nehmen“


https://www.bz-berlin.de/ [...] u-nehmen

🌀BZ

13.04.2020 15:35
HiddenNickname


⬆ ⬆ ⬆ ⬆ ⬆ ⬆ ⬆ ⬆

Wow.... das überrascht mich doch gerade....

Da sieht man mal die Unterschiede der Bundesländer

Hier in Bayern in der Landeshauptstadt ist es ebenso gespenstisch ruhig wie in dem Berliner Artikel, jedoch ist hier deutliche Polizei-Präsenz dass es schon apokalyptisch anmutet, sometimes

---> Leere Strassen und da immer wieder laaaangsam durchfahrende Streifenwagen die mit dem oberen Suchlicht im Lichtbalken auch in die Seitenstrassen reinleuchten

● In den U-Bahnen verstärkt mit der U-Bahnwache
● Im Englischen Garten und Parks berittene Polizei
● In den Strassen kommunaler Ordnungsdienst

Zurück zu deinem Artikel:

ZitatN. glaubt, dass es, wenn es so weiter geht, im schlimmsten Fall zu einer Vergewaltigung kommen könnte. Was passiert, wenn jemand versucht, so etwas zu unterbinden, zeigt ein B.Z.-Bericht vom 23. März: Ein Mann wollte seine Freundin am Kottbusser Tor vor den Grapschern schützen und wurde dafür im U-Bahnwaggon mit Nasenbruch ins Krankenhaus geprügelt.


Also, den Nasenbeinbruch halte ich für eine gute Investition in gezeigter Loyalität zu Frauenschutz -- ich hätt's nicht anders gemacht -- jedoch kann man ab einem gewissen Verlauf nur hoffen dass sich keine bleibenden Folgen ergeben....bereits 1 einziger Schlag oder Stoss können da ausreichen....

Deshalb empfehle ich immer wieder

und wieder.....

und wieder.....

sich in Kampfkunst / Selbstverteidigung zu üben, denn dort lernt man auch enorm gut wie Eskalationen antizipiert und dementsprechend schon vorher de-eskalierend mit beginnenden körperlichen Situationen umgegangen werden kann
Bspw mit Körpersprache (Haltung, Bewegung, Gesichtsausdruck etc.) und aber trotz Eskalation auch klarem Kopf in dem Moment, Vernunft, wann man auch andeutet einen Schritt zurück / aussteigen sollte u.v.m.

Aus deinem Artikel möchte ich jedoch letzten Endes festhalten und hinterlegen:

ZitatDie Polizei Berlin hat noch keine Auffälligkeiten in ihren Statistiken feststellen können. Aber rät zu Anzeigen, damit Erfahrungen wie die von Iris B. und Susanne N. in die Statistiken eingehen und so womöglich Maßnahmen getroffen werden können.

Ein Sprecher zu B.Z.: „Wer Opfer einer Straftat wird, sollte das bitte möglichst zeitnah anzeigen. Auch solche Sprüche sind kein Spaß, sondern bitterer Ernst im Bereich Sexualdelikte. In der Bahn hat man die Chance, über Videoaufnahmen noch jemanden zu ermitteln.“ Einen Anstieg in den Statistiken habe es noch nicht gegeben.


Denn das scheint ja ein Mangel zu sein wie aus dem Artikel hervorging. Also müssen Frauen neben der eigenen "Bewaffnung" (wie Ertüchtigung Kampfsport, Mitführen bekannter Utensilien etc.) sich auch im Nachhinein sozusagen wieder präventiv schützen mittels Anzeige um für die Zukunft auch, hier äussere, andere Bedingungen vorzufinden.

@all : Passt auf euch auf



13.04.2020 15:40
HiddenNickname


Darf man hier überhaupt kommentieren

(ansonsten lösche ich und ergänze mit News)



13.04.2020 17:32
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.04.2020 um 15:40:

Darf man hier überhaupt kommentieren

(ansonsten lösche ich und ergänze mit News)



Es wurde gerade von Edith entschlüsselt.

13.04.2020 19:09
HiddenNickname


Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 13.04.2020 um 17:32:

Es wurde gerade von Edith entschlüsselt.


Edith ist eine kluge Frau



20.04.2020 07:46
HiddenNickname


"Brasilien: Abholzung im Amazonasgebiet auf höchstem Stand seit fünf Jahren"

https://amerika21.de/2020 [...] amazonas

und durch die Pandemie gibt es so gut wie keine Kontrollen mehr.. die holzen alles ab 😱

nichts gelernt und dabei ist nur logisch (abgesehen vom Klima), dass wenn man den Tieren immer mehr und mehr Lebensraum nimmt - sich auch die Viren (der Tiere) mehr und mehr an uns anpassen, weil A die Tiere zwangsweise näher Rücken schon unter sich und irgendwann auch dem Menschen und B so ein Virus immer einen Wirt braucht und wenn dafür keine Tiere mehr sind wird er sich so wandeln, dass er im menschlichen organismus überlebt..

gemäß einiger Forscher ist in ähnlicher Form der Coronavirus auf die Menschen übergewandelt (zusammengeferchte Tiere in Menschennähe - tot oder lebendig )

20.04.2020 09:31
HiddenNickname





editiert am 22.04.2020 14:22 Beitrag melden Zitatantwort
21.04.2020 00:26
HiddenNickname

Pegida nutzt die "Lockerungen" gleich für sich in Dresden

https://www.google.com/am [...] ehmigung

Zeit Online

Teilnehmer Zahl von 80 auf 15 runtergesetzt

Und in Stuttgart eine Demo gegen die "Corona Beschränkungen"

https://www.zeit.de/polit [...] onavirus

Zeit Online

In Hamburg für die Aufnahme von Flüchtlingen

https://www.ndr.de/nachri [...] 214.html

NDR

21.04.2020 00:30
HiddenNickname

Der BER öffnet im Oktober 2020 besser hätte man dieses Drehbuch nicht schreiben können

https://www.google.com/am [...] hafen/1/

news.de

21.04.2020 14:05
HiddenNickname


per PN geklärt.



editiert am 22.04.2020 12:55 Beitrag melden Zitatantwort
21.04.2020 14:20
HiddenNickname


Das Oktoberfest 2020 nun endlich abgesagt

https://mobile.twitter.co [...] 5Eauthor

ZitatCorona und Oktoberfest

Die Wiesn wird fehlen


Und ganz ehrlich:
Mir wird das so gar nicht fehlen.

Ein Jahr mal keine wochenlang
vollgeko... vollgepi.... Stadt. Toll 👏



21.04.2020 15:32
HiddenNickname



editiert am 22.04.2020 14:23 Beitrag melden Zitatantwort
22.04.2020 02:58
HiddenNickname


Danke noch für deine Antwort.
Ich antworte dann morgen.
Bin tired....



22.04.2020 12:26
HiddenNickname


Schönen guten Tag, ich mach's mal kurz:

Es sollte ein Angebot an dich sein dich hier in Ruhe zu den massiven Vorwürfen im Forum äussern zu können.

Denn wie bekannt und auch ersichtlich besteht hier ja nun mittlerweile die Möglichkeit sich mitteilen zu können
ohne persönliche verächtliche Vorab-Zuschreibungen.

Ich kann es allerdings auch verstehen wenn du dich diesbezüglich nur per PN äussern willst, daher, ok ---> PN.



26.04.2020 11:17
HiddenNickname

Schwerer Brand im Teutoburger Wald, es wird Brandstiftung vermutet, deswegen sucht die Polizei nun Zeugen, denen dort in der Gegend vielleicht Verdächtiges aufgefallen ist.

https://www.derwesten.de/ [...] 085.html
Als Kurzlink: https://kurzelinks.de/9u0w

https://www.westfalen-bla [...] Ausbruch
Als Kurzlink: https://kurzelinks.de/lbc6

26.04.2020 11:49
HiddenNickname

😨 unglaublich, wer macht sowas 😕

27.04.2020 08:40
HiddenNickname



https://www.derstandard.a [...] ausgaben

27. April 2020

"FRIEDENSFORSCHUNG
2019 brachte einen Rekord bei globalen Militärausgaben

Fast zwei Billionen Dollar an öffentlichen Geldern flossen im Vorjahr weltweit in die Armeen. Nun wird ein Rückgang wegen der Corona-Rezession erwartet."

27.04.2020 16:45
HiddenNickname

Mutter von Clan Chef beerdigt

unter starker Polizei-Aufsicht

https://m.bild.de/regiona [...] ile.html

Jeder sollte in dieser Zeit das Recht zum trauern haben, jedoch nicht mit unterschiedlichem Maß v.a. in Massen.

bei sowas würde ich gerne eine Mitentscheidung haben dürfen ob mein Steuergeld da mit einbezogen wird - auch bei den vielen anderen irrsinnigen Sachen im Moment 🥳



30.04.2020 06:55
HiddenNickname

Also ich finde es Super das das Münchner mega Besäufnis sbgesagt ist.
Kritisch sehe ich aber das die sm studios zu haben.
Der Kiez wie tot da liegt. Aber dort gibt es echte Hilfe für alle Obdachlosen.
Da. Dueht man wie solidargemeinsvhaft geht..
Nicht klatschen und dingen ,sondern handeln.




Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<