Forum » Literatur, Kunst & Philosophie » Thread

Was liest du gerade?

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |

30.08.2017 16:54
von:
HerbstKatze
Status: offline  

Ich bin so frei und hole diesen schönen thread, der im Nirwana der lounge verschwunden war, zurück ins Literaturforum, wo er die chance hat wahrgenommen zu werden.
https://de.lesarion.com/f [...] ;block=1

30.08.2017 17:00
von:
HerbstKatze
Status: offline  

'Das Ende der Demokratie' von Yvonne Hofstetter

Klappentext
Wird die künstliche Intelligenz Wirtschaft und Alltag in Zukunft dominieren und den Menschen tendenziell verdrängen? Werden intelligente Maschinen Politik machen? Yvonne Hofstetter sieht deutliche Anzeichen für diese Entwicklungen. Big Data speichert unser Verhalten, künstliche Intelligenzen analysieren unsere Absichten. Und weil sie uns kennen, können sie uns manipulieren, uns unmerklich bevormunden. Der Umbau der Gesellschaft in die Herrschaft der künstlichen Intelligenz ist in vollem Gange. Ob wir sie tatsächlich wollen, darüber haben wir niemals demokratisch abgestimmt. Drohen also Freiheit und Demokratie zwischen Politikversagen und Big Data zerrieben zu werden? Hofstetter warnt davor, Big Data einfach zu verteufeln, nur um dann doch weiterzumachen wie bisher.

Eine kurze Besprechung von Gerd Scobel
https://www.3sat.de/media [...] bj=68344

04.09.2017 19:08
von:
urmahe
Status: offline  

LESE-Vergnügen über zwei Kanäle postet?!

Coole Idee!

Link zum letzten Beitrag in „Die Lounge“ : https://de.lesarion.com/f [...] d=397633

06.09.2017 17:49
von:
HerbstKatze
Status: offline  

Ich mach dann mal hier weiter.

Euphoria von Lily King
http://www.zeit.de/2015/4 [...] ia-roman

Schon lange hat mich kein Roman mehr so gefesselt, wie dieser.

09.09.2017 23:26
von:
MoiTseC
Status: offline  

Claraboia von Jose Saramago

Das Erstlingswerk des späteren LiteraturNOBELpreisträgers. Es sollte eigentlich nicht veröffentlicht werden und zeigt einen Autor auf der Suche nach seinem eigenen Stil. Ich finds megainteressant und lehrreich ab der ersten Seite...

Edith: da ist mir doch glatt das edle Gemüt durch die Lappen gegangen...

editiert am 09.09.2017 23:37 Beitrag melden Zitatantwort
10.09.2017 00:46
von:
Roxy28
Status: offline  

Harry Potter and the cursed child,

kann ich allen Harry Potter Fans weiter empfehlen...

auch wenn das jüngste Harry Potter Buch von J.K. Rowling als Theaterstück geschrieben wurde, und daher für einige vielleicht zunächst etwas ungewohnt, ist es trotzdem sehr spannend, fesselnd und gut lesbar...


10.09.2017 09:40
von:
Chipmunk1
Status: mobile  

The Crossing Places (The Dr Ruth Galloway Mysteries 1) von Elly Griffiths

Gerade erst angefangen, die ersten 4 Kapitel sind abgeschoben mal sehr vielversprechend.

10.09.2017 21:00
von:
HamburgSkorpi..
Status: offline  

Schwarze Seide von Tereza Vanek

bin erst auf Seite 23...und ich hoffe es wird noch

10.09.2017 21:04
von:
CurtainCall
Status: offline  

Terry Pratchett... die Krone des Schäfers

20.09.2017 09:03
von:
MaybeBabyMayb..
Status: offline  

hört, hört ...

ES GIBT EINEN PILZ IN HAWAII DER FRAUEN EINEN AUGENBLICKLICHEN ORGASMUS GIBT.

http://www.erhoehtesbewus [...] -pilzes/



24.09.2017 22:37
von:
HonigBieneHB
Status: offline  

Jenny Colgan
Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg

(auf Seite 42 - fragt in einem Monat noch mal nach, ob ich mit dem Buch schon durch bin)

25.09.2017 09:31
von:
SC4Y
Status: mobile  

Charity Norman
Die andere Seite der Wahrheit

Bisher sehr empfehlenswert.

Zum Inhalt:
Drei Jahre saß Joseph wegen Totschlags an seiner Frau im Gefängnis. Nach seiner Entlassung wünscht er sich nichts sehnlicher, als seine drei Kinder wiederzusehen. Doch genau das wollen Josephs Schwiegereltern, bei denen die Kinder seit der schrecklichen Tragödie leben, mit allen Mitteln verhindern. Und auch Scarlet, die Älteste, lehnt jeden Kontakt zu Joseph ab. Schließlich ist es eine unumstößliche Wahrheit, dass er ihre Mutter umgebracht hat. Doch dann entdeckt Scarlet die andere Seite dieser Wahrheit …

25.09.2017 10:41
von:
SchwarzerEnge..
Status: offline  

1984

27.09.2017 19:57
von:
urmahe
Status: offline  

LESE-Vergnügen über zwei Kanäle gepostet... klasse!

Link: https://de.lesarion.com/f [...] d=397633

01.10.2017 17:25
von:
HerbstKatze
Status: offline  

Zur Zeit quäle ich mich durch:
'Das Buch der Stille' von Sara Maitland.

Für meinen Geschmack ist das Buch zu überfrachtet mit Berichten über die Erlebnisse anderer (historischer) 'Stillesucher'. Mir würde es besser gefallen, wenn sie sich auf ihr eigenes Erleben beschränken würde.

editiert am 01.10.2017 17:34 Beitrag melden Zitatantwort
01.10.2017 18:15
von:
Asterixx
Status: offline  

Erich Kästner (1931)
Große Zeiten

Die Zeit ist viel zu groß, so groß ist sie.
Sie wächst zu rasch. Es wird ihr schlecht bekommen.
Man nimmt ihr täglich Maß und denkt beklommen:
So groß wie heute war die Zeit noch nie.

Sie wuchs. Sie wächst. Schon geht sie aus den Fugen.
Was tut der Mensch dagegen? Er ist gut.
Rings in den Wasserköpfen steigt die Flut.
Und Ebbe wird es im Gehirn der Klugen.

Der Optimistfink schlägt im Blätterwald.
Die guten Leute, die ihm Futter gaben,
sind glücklich, daß sie einen Vogel haben.
Der Zukunft werden sacht die Füße kalt.

Wer warnen will, den straft man mit Verachtung.
Die Dummheit wurde zur Epidemie.
So groß wie heute war die Zeit noch nie.
Ein Volk versinkt in geistiger Umnachtung.


01.10.2017 18:22
von:
Nudelgericht
Status: offline  

C.G.Jung "Erinnerungen, Träume, Gedanken"

Walter Verlag

01.10.2017 18:43
von:
Morote
Status: offline  

Virginie Despentes: "Das Leben des Vernon Subutex"

https://www.perlentaucher [...] tex.html

01.10.2017 20:49
von:
Adin
Status: mobile  

"The furthest station" von Ben Aaronovitch
Ich singe mal wieder das Loblied auf die 'Rivers of London' Reihe. Immernoch meine aller liebste Urban-Fantasy.

01.10.2017 22:25
von:
mariella28
Status: offline  

ich les (mal wieder) Trainspotting, Irvine Welsh


Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<