Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » Literatur, Kunst & Philosophie » Thread

eigene Gedichte


07.07.2020 08:37
HiddenNickname

Gestern habe ich mal wieder geschrieben ...
Inspiriert von einem Lied der Phudys.


6.7.2020

träume sterben nie
sie leben in deinem herzen
sind zuhaus
da wo deine seele wohnt
gehen sie mit dir
dein leben lang

träume sterben nie
sie leben immer wieder
jetzt & hier
kleiden sich stets
im neuen gewand
umhüllen dich wärmend

träume sterben nie
sie leben nicht im morgen
weder im gestern
sie leben durch dich
bist du deine träume
sind wahr geworden
bei jedem augenschlag

ein älteres ...

leere gedanken
strahlende wangen
emotionen
lächelndes ich
vor inneren äug
was bleibt

getrunkende liebkosungen
spazieren leiß deine
blütenpollen fingerspitzen
in meinen händen
wiege ich dich
was bleibt

trunkenheit
ertrinke in deinen
mosszartenn händen
rauschen
im gleichklang
ergießt dein brunnen
mein seelenhaus
was bleibt

erquickendes herz
lächelnder
wiesengrund
es bleibt

editiert am 08.07.2020 09:23 melden Zitatantwort
07.07.2020 08:52
07.07.2020 11:17
18.07.2020 08:22
editiert am 19.07.2020 20:52 melden Zitatantwort
18.07.2020 08:40
19.07.2020 15:33
19.07.2020 17:32
19.07.2020 18:22
editiert am 19.07.2020 20:53 melden Zitatantwort
30.03.2022 14:55
HiddenNickname
editiert am 06.04.2022 12:14 melden Zitatantwort









>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<