Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » Allgemeines » Thread

rechtschreibung

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |

12.06.2013 21:18
HiddenNickname

Warum so wichtig,
Mir faehlt auf das viele Rechtschreibfehler als no go sehn, was voll kommen okay ist, mich intererisiert nur was verbindet ihr mir schreibfehern, dummheit, faulheit (kann ja korektur lesen) ...

12.06.2013 21:25
HiddenNickname

äs isd einfahc zu anstrgent zu lessen

12.06.2013 21:31
HiddenNickname

wenn ich nen text mit zu vielen fehlern sehe denke ich mir, dass der jemand beim schreiben unaufmerksam war und wenn der sich schon nicht für seinen text interessiert, warum sollte ich es dann tun? und ja, ein bisschen assoziiere ich das auch mit mangelnder bildung.

12.06.2013 21:31
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.06.2013 um 21:18:

Warum so wichtig,
Mir fällt auf, dass viele Rechtschreibfehler als no go sehen, was vollkommen okay ist, mich interessiert nur, was verbindet ihr mir schreibfehlern, dummheit, faulheit (kann ja korrektur lesen) ...


warum schreibst du nicht alles klein, so wie ich?
legasthenie heisst nicht, dass du nicht mal was dazulernen kannst, max, aber du willst halt meistens nicht. ;-)



12.06.2013 21:32
HiddenNickname

lach


12.06.2013 21:33
HiddenNickname

Wenn jemand keine Rechtschreibschwäche hat und mir einen Text mit übermäßig vielen Rechtschreibfehlern zukommen lässt, dann empfinde ich das als unhöflich, weil ich dann davon ausgehen muss, dass er sich nicht die Mühe macht, mit mir bestmöglich zu kommunizieren, wozu auch die Form zählt - im schriftlichen wie im mündlichen Ausdruck. Das ist für mich so als würde jemand nuscheln. Das ist aber ein typisch deutsches Phänomen. Chinesen z.B. ist Orthographie fast egal. Da kommt es ausschließlich auf den Inhalt an. Die reklamieren z.B. nicht, wenn sie.von einer Kanzlei Verträge mit vielen Rechtschreibfehlern ausgearbeitet bekommen, und das in dem Wissen, dass da nochmal ein Associate drüber schauen müsste, um die Schreibfehler zu korrigieren. Diese Zeit rechnen die Chinesen raus in ihrer Zeitvorgabe. Rechtschreibfehlerfreiheit ist ihnen keinen Cent mehr wert. Die deutschen Unternehmen sind da anders. Die bestehen auf Freiheit von Rechtschreibfehlern und zahlen sehr viel dafür.

Wenn jemand eine Rechtschreibschwäche hat, verbinde ich mit den vielen Fehlern, die er beim Schreiben macht, lediglich seine Rechtschreibschwäche. Was sonst sollte ich auch damit verbinden? In dem Fall kann ich ja keine Unhöflichkeit, mangelndes Interesse o.Ä. unterstellen.

Im Geschriebenen sieht man aber meist, ob tatsächlich eine Rechtschreibschwäche gegeben ist oder ob es sich schlicht um Nachlässigkeit handelt.



editiert am 12.06.2013 21:37 Beitrag melden Zitatantwort
12.06.2013 21:35
HiddenNickname

kommt immer darauf an, was für ein inhalt transportiert wird. ist der doof nutzt auch die beste rechtschreibung nichts, und wenn dann auch noch die rechtschreibung mies ist... naja, nicht so gut, aber eigentlich, dann auch schon wieder egal.
ist der inhalt interessant, ist die rechtschreibung nicht so wichtig für die "beurteilung".

(außerdem wer bin ich denn, dass ich mit steinen schmeißen täte)



12.06.2013 21:36
HiddenNickname

Es kommt auch ein bisschen darauf an, was für Rechtschreibfehler es sind. Wenn das Profil voller Buchstabendreher ist, dann empfinde ich es so, als hätte die TE sich nicht besonders viel Mühe gegeben!

12.06.2013 21:38
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.06.2013 um 21:31:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.06.2013 um 21:18:

Warum so wichtig,
Mir fällt auf, dass viele Rechtschreibfehler als no go sehen, was vollkommen okay ist, mich interessiert nur, was verbindet ihr mir schreibfehlern, dummheit, faulheit (kann ja korrektur lesen) ...


warum schreibst du nicht alles klein, so wie ich?
legasthenie heisst nicht, dass du nicht mal was dazulernen kannst, max, aber du willst halt meistens nicht. ;-)


T9 regelt gross und kleinschreibung, manch mal erkennt t9 woerter die ich bastel, echt

12.06.2013 21:43
HiddenNickname

max, du musst hier nicht perfekt sein, den anspruch habe ich nur an mich selbst, aber nicht an andere.
aber, ich finde, du kannst doch mal schauen, wie andere manches schreiben.
mal haben dir 4 leute in einem thread gezeigt, wie man palästinenser schreibt.
und du schreibst immer wieder deinen stiefel.
ich glaube nicht, dass du doof bist.
aber irgendwie doch extrem wurschtig mit der sprache.

editiert am 12.06.2013 21:44 Beitrag melden Zitatantwort
12.06.2013 21:44
HiddenNickname

Ich finde es super anstrengend, wenn jemand ständig Fehler macht in seinen Texten. Denn ich bin zu faul um ganz genau drüber nachdenken zu müssen, was genau er meint. Momentan habe ich mir sogar angewöhnt auf Groß - und Kleinschreibung zu achten. Außer bei Whats app, da ist mir das eindeutig zu anstrengend.

Ich glaube es kommt immer darauf an um was für Fehler es sich handelt. Wenn ich den Satz nicht verstehe, dann ist das schon ein "no go"...


12.06.2013 21:45
HiddenNickname

@ diedo:

Es würde mich interessieren woher du das wissen hast, Beurteilen zu können, ob jemand eine Rechtschreibschwäche hat oder nicht.
Ich meine es Bedarf eigentlich recht langen psychologischen Tests, um eine qualifizierte Aussage über eine eventuelle Rechtschreibschwäche zu treffen.

12.06.2013 21:46
HiddenNickname

Im Forum sind Rechtschreibfehler für mich noch eher akzeptabel als im Profil. Aber es stimmt, ich assoziiere damit sowohl Faulheit bzw. Unaufmerksamkeit als auch mangelnde Bildung oder zumindest mangelndes Interesse.

PNs mit vielen Buchstabendrehern und Fehlern gehen gar nicht. Da denke ich sofort: so wichtig scheint ihr das Gespräch nicht zu sein ...

Ich gehöre zu denen, die sich ihr Geschriebenes nochmal durchlesen, bevor sie es jemand anderem präsentieren, so habe ich das in der Klasse 1 b gelernt.

12.06.2013 21:48
HiddenNickname

Wenn ich weiß, dass jemand Schwierigkeiten mit der Rechtschreibung hat, aber auch weiß, dass das, was er oder sie schreibt, inhaltlich oft sehr gehaltvoll und engagiert ist, dann fräse ich mich in das Geschriebene rein, bis ich es begreife oder frage nach.
Ansonsten empfinde ich dererlei nachlässiges Geschreibe auch schon mal als Zumutung.
Wenn jemand meint, Kommata wär'n unnützer Tand beispielsweise.
Solcherlei Regeln gibts ja nicht, weilse 'ne rein dekorative Maßnahme sind, sondern, weil sie Zusammenhänge verständlicher darstellbar machen sollen.
Das wird nach meinem Empfinden oft vergessen, wenn sich über die mokiert wird, die auf gute Rechtschreibung stehen. Ich verstehe einfach gerne, was mein/e Gegenüber meint.

editiert am 12.06.2013 21:50 Beitrag melden Zitatantwort
12.06.2013 21:50
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.06.2013 um 21:25:

äs isd einfahc zu anstrgent zu lessen




12.06.2013 21:51
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.06.2013 um 21:18:

Warum so wichtig,
Mir faehlt auf das viele Rechtschreibfehler als no go sehn, was voll kommen okay ist, mich intererisiert nur was verbindet ihr mir schreibfehern, dummheit, faulheit (kann ja korektur lesen) ...


rechtschreibung is völlig überbewertet

12.06.2013 21:57
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.06.2013 um 21:48:
Wenn jemand meint, Kommata wär'n unnützer Tand beispielsweise.
Solcherlei Regeln gibts ja nicht, weilse 'ne rein dekorative Maßnahme sind, sondern, weil sie Zusammenhänge verständlicher darstellbar machen sollen.


Na, man kanns aber auch übertreiben mit den Kommas.

12.06.2013 22:00
HiddenNickname

Ich habe leider eine leichte Rechtschreibschwäche, die mich selbst total annervt. Deshalb finde ich T9 super und ab und zu google ich mal Wörter. Aber ich gebe mir immer viel Mühe korrekt zu schreiben, weil mir bei anderen leider jeder Fehler auffällt und die Rechtschreibfehler schrecklich finde!
Ich weiß gar nicht genau warum, aber wenn jemand viele Fehler macht, habe ich einfach keine Lust weiter zu lesen.
Ich persönlich bin auch dankbar, wenn mich jemand auf Fehler auf meiner Seite oder so aufmerksam macht, weil ich die dann korrigieren kann und den Mist nicht noch jemand liest und ich es beim nächsten Mal gleich richtig machen kann.

12.06.2013 22:03
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.06.2013 um 22:00:

Ich habe leider eine leichte Rechtschreibschwäche, die mich selbst total annervt. Deshalb finde ich T9 super und ab und zu google ich mal Wörter. Aber ich gebe mir immer viel Mühe korrekt zu schreiben, weil mir bei anderen leider jeder Fehler auffällt und die Rechtschreibfehler schrecklich finde!
Ich weiß gar nicht genau warum, aber wenn jemand viele Fehler macht, habe ich einfach keine Lust weiter zu lesen.
Ich persönlich bin auch dankbar, wenn mich jemand auf Fehler auf meiner Seite oder so aufmerksam macht, weil ich die dann korrigieren kann und den Mist nicht noch jemand liest und ich es beim nächsten Mal gleich richtig machen kann.


*Daumen hoch*

12.06.2013 22:11
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 12.06.2013 um 21:45:

@ diedo:

Es würde mich interessieren woher du das wissen hast, Beurteilen zu können, ob jemand eine Rechtschreibschwäche hat oder nicht.
Ich meine es Bedarf eigentlich recht langen psychologischen Tests, um eine qualifizierte Aussage über eine eventuelle Rechtschreibschwäche zu treffen.


Na, dann gebe ich mich vielleicht einer Illusion hin, aber bei Fehlern wie "mir faehlt auf" liegt für mich zumindest nahe, dass es sich bei der Schreiberin um eine mit Rechtschreibschwäche oder um eine solche handelt, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, während ich hier einen Flüchtigkeitsfehler, ein Vertippen o.Ä. eher für fernliegend halte, so dass ich hier der Schreiberin gar nichts krummnehme.

editiert am 12.06.2013 22:12 Beitrag melden Zitatantwort

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<