Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Groups » Spielenachmittag/-abend

Spielenachmittag/-abend

Members Forum Message

Info

Group-Name: Spielenachmittag/-abend
Groupstatus: offene Group - Beitritt direkt möglich
Bewerbung/Status: Du bist nicht eingeloggt!
Gründerin: katzepaula
Group besteht seit dem: 03.12.2017 00:02
Rubrik: Deutschland -> Sachsen
Mitglieder: 41
Chat: Chat wurde von der Group-Gründerin deaktiviert
Chat automatisch betreten: aus - anschalten

Kurzbeschreibung

Diese Gruppe ist analogen Gesellschaftsspielen in LEIPZIG gewidmet.

Beschreibung

In dieser Gruppe sind alle Frauen herzlich willkommen, die an gemeinsamen Spielenachmittagen oder -abenden in LEIPZIG interessiert sind. Ganz gleich ob Strategiespiele wie Carcassonne oder Siedler oder Tabu und andere kreative Spiele, wichtig ist die Freude am gemeinsamen Spiel.
Als Treffpunkte haben sich schon öffentliche wie auch private Orte in ganz Leipzig bewährt, wobei Schwerpunkt bisher schon eher der Leipziger Osten war. Termine sind in der Regel monatlich.

Regeln und Richtlinien

Jede kann Vorschläge für Termine und Orte machen. Zusagen sollten verbindlich sein, ansonsten bitte an Absagen denken, wenn eine mal doch nicht kann. Als allgemeine Info, weshalb ich Verbindlichkeit so schätze:
http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Immer-mehr- gedeckte-Tische-bleiben-in-Leipzig-leer
Menschlicher Anstand im Umgang ist wichtig.

Update 27.10.2019: Aus aktuellem Anlass, Verantwortungsempfinden für unsere deutsche wie europäische Geschichte* sowie aus persönlichen Gründen bitte ich um Verständnis, dass AfD-Anhänger_innen und -Wähler_innen aus der LGBT-Community (ja, es gibt sie, leider) nicht willkommen sind. Denn diese unterstützen mit ihrer Wahl und ihrer Zustimmung zu dieser Partei rassistische, antisemitische, antimuslimische, antifeministische, homophobe, behindertenfeindliche sowie patriarchale Meinungen und Aussagen dieser Partei.

Zur Geschichte*: wem nicht bewusst ist, was ich meinen könnte, hier ein paar Schlagworte: ich meine unter anderem die deutsche wie europäische Kolonialgeschichte, die globale Machtungleichheiten begründete und bis heute in ihren Folgen spürbar sind für die Länder des globalen Südens. Ich meine die Verbrechen, die zwischen 1933 und 1945 begangen wurden, nicht nur aber auch an Menschen aus der LGBT-Community (§175, Verfolgung, Ermordung u.a. im Frauen-KZ Ravensbrück), an Menschen mit Beeinträchtigungen (Aktion T4, Euthanasie), etc. Begangen von Nazis und deren Mitläufer_innen, deren geistige Nachfolger_innen heute in der AfD ein neues, politisch wirksames Zuhause gefunden haben.
Ich meine patriarchal begründete Strukturen, unter denen Frauen bis heute leiden und deren Wurzeln sich unter anderem in der europäischen Aufklärung, in der damit verbundenen Neuaufstellung von Gesellschaft und Familie finden lassen.


>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<