Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » Kummerkasten » Thread

Ist es zu spät?

Thema abonnieren antworten


01.11.2019 21:15
HiddenNickname

Habe vor 6,5 Monaten eine super süße Frau kennengelernt. Sie weiß nicht, dass ich auf Frauen stehe und ich war bis jetzt zu feige es ihr zu sagen. Sie hatte 8 Jahre keine Beziehung. Ich habe versucht heraus zu bekommen ob die etwas für mich empfndet, leider ohne Erfolg. Jetzt trifft die sich mit einem Mann und ich sterbe vor Eifersucht. Wie soll ich mich verhalten? Sie ist mir sehr wichtig und ich möchte sie nicht in meinem Leben missen. Soll ich ihr meine Gefühle gestehen oder weiter leiden. Vielleicht war jemand auch schon in so einer Situation.

02.11.2019 10:10
HiddenNickname

Sag es Ihr, weil es dich sonst immer begleiten wird, ob du eine Chance gehabt hättest, du kannst das auch vorsichtig angehen, ohne gleich mit der Tür ins Haus zu fallen.

Vielleicht wäre es auch an der Zeit nach 6 Monaten ihr zu erst mal mitzuteilen, dass du auf Frauen stehst, da ihr ja befreundet seid, dann kannst du schon mal sehen wie sie darauf reagiert.



02.11.2019 10:37
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 01.11.2019 um 21:15:

Habe vor 6,5 Monaten eine super süße Frau kennengelernt. Sie weiß nicht, dass ich auf Frauen stehe und ich war bis jetzt zu feige es ihr zu sagen. Sie hatte 8 Jahre keine Beziehung. Ich habe versucht heraus zu bekommen ob die etwas für mich empfndet, leider ohne Erfolg. Jetzt trifft die sich mit einem Mann und ich sterbe vor Eifersucht. Wie soll ich mich verhalten? Sie ist mir sehr wichtig und ich möchte sie nicht in meinem Leben missen. Soll ich ihr meine Gefühle gestehen oder weiter leiden. Vielleicht war jemand auch schon in so einer Situation.


Vielleicht kannst du dich mit ihr und für sie freuen?

02.11.2019 11:00
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.11.2019 um 10:37:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 01.11.2019 um 21:15:

Habe vor 6,5 Monaten eine super süße Frau kennengelernt. Sie weiß nicht, dass ich auf Frauen stehe und ich war bis jetzt zu feige es ihr zu sagen. Sie hatte 8 Jahre keine Beziehung. Ich habe versucht heraus zu bekommen ob die etwas für mich empfndet, leider ohne Erfolg. Jetzt trifft die sich mit einem Mann und ich sterbe vor Eifersucht. Wie soll ich mich verhalten? Sie ist mir sehr wichtig und ich möchte sie nicht in meinem Leben missen. Soll ich ihr meine Gefühle gestehen oder weiter leiden. Vielleicht war jemand auch schon in so einer Situation.


Vielleicht kannst du dich mit ihr und für sie freuen?


Und wenn es ihre dann eher zum weinen zu mute ist?

02.11.2019 12:52
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.11.2019 um 11:00:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.11.2019 um 10:37:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 01.11.2019 um 21:15:

Habe vor 6,5 Monaten eine super süße Frau kennengelernt. Sie weiß nicht, dass ich auf Frauen stehe und ich war bis jetzt zu feige es ihr zu sagen. Sie hatte 8 Jahre keine Beziehung. Ich habe versucht heraus zu bekommen ob die etwas für mich empfndet, leider ohne Erfolg. Jetzt trifft die sich mit einem Mann und ich sterbe vor Eifersucht. Wie soll ich mich verhalten? Sie ist mir sehr wichtig und ich möchte sie nicht in meinem Leben missen. Soll ich ihr meine Gefühle gestehen oder weiter leiden. Vielleicht war jemand auch schon in so einer Situation.


Vielleicht kannst du dich mit ihr und für sie freuen?


Und wenn es ihre dann eher zum weinen zu mute ist?

Dann spricht aus meiner Sicht nichts gegen Weinen. Vielleicht ist das sogar die beste Form, einen vermeintlichen Verlust loszulassen und sich für (Mit)Freude zu öffnen.

02.11.2019 15:32
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.11.2019 um 12:52:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.11.2019 um 11:00:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.11.2019 um 10:37:

(quote max. 3 Ebenen)
Tehejekuetrheed
schrieb am 01.11.2019 um 21:15:

Habe vor 6,5 Monaten eine super süße Frau kennengelernt. Sie weiß nicht, dass ich auf Frauen stehe und ich war bis jetzt zu feige es ihr zu sagen. Sie hatte 8 Jahre keine Beziehung. Ich habe versucht heraus zu bekommen ob die etwas für mich empfndet, leider ohne Erfolg. Jetzt trifft die sich mit einem Mann und ich sterbe vor Eifersucht. Wie soll ich mich verhalten? Sie ist mir sehr wichtig und ich möchte sie nicht in meinem Leben missen. Soll ich ihr meine Gefühle gestehen oder weiter leiden. Vielleicht war jemand auch schon in so einer Situation.(/quote max. 3 Ebenen)

Vielleicht kannst du dich mit ihr und für sie freuen?


Und wenn es ihre dann eher zum weinen zu mute ist?

Dann spricht aus meiner Sicht nichts gegen Weinen. Vielleicht ist das sogar die beste Form, einen vermeintlichen Verlust loszulassen und sich für (Mit)Freude zu öffnen.


Verstehe ich nicht, das ist ja noch ganz frisch und sie ist mit ihr befreundet, wie soll sie das überwinden wenn sie mit ihr zusammen ist, da müsste sie einen Schlussstrich ziehen und irgend wann wird sie das überwinden und dann kann es sein, dass sie ihr alles gute wünscht. Das geht doch auch nicht um das, wen gönnt wem etwas, sie würde es höchstens ihm nicht gönnen.
Aber mal abgesehen von dem , die Freundin trifft sich nur mit diesem Mann, ist noch nicht mit ihm zusammen, ob da was daraus wird ist noch unklar. Sie hat doch das Anrecht es zu versuchen, was ist wenn die Freundin irgend wann mal viel später davon erfährt und sie Gefühle für sie gehabt hätte, so was kann es ja auch geben.

So was ungesagtes und innerliches dulden kann Menschen auch zerbrechen, sie muss wissen woran sie ist bei so einer Konstellation.



02.11.2019 15:45
HiddenNickname

da wär ja mal so der ganz simple weg.

liebe freundin, ich finde dich attraktiv/abgefahren/süß/turnig/sexy/mehr als sympathisch etc., wie geht es dir denn so mit mir.

(wer das nicht verkraftet, sollte bleiben wo der kuckuck wächst)

editiert am 02.11.2019 15:47 Beitrag melden Zitatantwort
02.11.2019 16:10
HiddenNickname

Ich weine schon ins Kopfkissen. Sie ist mir halt sehr wichtig und ich möchte sie auf keinen Fall in meinem Leben missen. Klar könnte ich etwas sagen hop oder top. Ich leide lieber bevor ich keinen Kontakt mehr zu ihr habe. Es geht hier nicht um gönnen, klar gönne ich jedem sein Glück. Vielleicht ist abwarten das richtige Stichwort, eventuell wird es ja nichts mit ihm.

02.11.2019 16:35
HiddenNickname

Stausi, bitte komme raus.

Verzeihe mir den sprachlichen Kalauer zu dem Coming Out Film "Kommt Mausi raus?!"

Völlig unabhängig von der platonischen Freundin oder einem Verliebtsein - habe dich selbst lieb und stehe zu dir.

Ich würde mich freuen, wenn meine platonische Freundin sich mir anvertrauen würde bzw. sich so zeigt, wie sie nun mal ist. Gerade, wenn es um nicht gerade einen unerheblichen Teil der eigenen Identität geht. Und auch mit einem Verliebtsein kann man in der Freundschaft umgehen. Sollte sie deshalb gleich wegrennen - also, ich würde ihr dann sogar die Tür aufhalten.

editiert am 09.11.2019 14:10 Beitrag melden Zitatantwort
02.11.2019 16:48
HiddenNickname

die 'keinen-fall-verlieren' garantie gibt es leider nicht.

dann wär da noch die klitzekleine frage, wie sich verlieren lässt, was eine im kern nicht mögen würde.

das ist ein chimären verlust. traurig, ja...schon.

09.11.2019 01:42
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.11.2019 um 16:35:

Stausi, bitte komme raus.

Verzeihe mir den sprachlichen Karlauer zu dem Coming Out Film "Kommt Mausi raus?!"

Völlig unabhängig von der platonischen Freudin oder einem Verliebtsein - habe dich selbst lieb und stehe zu dir.

Ich würde mich freuen, wenn meine platonische Freundin sich mir anvertrauen würde bzw. sich so zeigt, wie sie nun mal ist. Gerade, wenn es um nicht gerade einen unerheblichen Teil der eigenen Identität geht. Und auch mit einem Verliebtsein kann man in der Freundschaft umgehen. Sollte sie deshalb gleich wegrennen - also, ich würde ihr dann sogar die Tür aufhalten.


Sehe ich genauso....
Sag es ihr! Wozu lange leiden? Vielleicht empfindet sie ja auch was für dich?
Und wenn nicht, verliere dich nicht im Kummer. Auch wenn es am Anfang sehr weh tut. Dieser Schmerz kann dich auch längere Zwit Begleiten aber du wirst es überwinden

09.11.2019 04:08
HiddenNickname

zu spät

zu früh
nach 6.5 mon vll eicht zu spät u nach 7.3 dann zu früh. wer weiss das schon außer du selbst. du bist dabei.

editiert am 09.11.2019 04:10 Beitrag melden Zitatantwort
09.11.2019 13:05
HiddenNickname

{{ off topic

Kalauer kommt nicht von "Karl", soweit ich weiß

obwohl ich nicht ausschließen kann, daß Karl Valentin evtl. welche gemacht hat

da ist auch geschrieben kein r vorgesehen, wo zu hören auch keins ist

{{(( und womöglich heißt womöglich... nicht "wohl~" - aber das scheint eine derart heiß geliebte Eigenkreation oder Regionalität zu sein, daß ich vermutlich auch weiterhin besser nichts dazu sagen hätte sollen ))}} }}

09.11.2019 14:09
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 02.11.2019 um 16:35:

Stausi, bitte komme raus.

Verzeihe mir den sprachlichen Karlauer zu dem Coming Out Film "Kommt Mausi raus?!"

Völlig unabhängig von der platonischen Freudin oder einem Verliebtsein - habe dich selbst lieb und stehe zu dir.
(...)


Hach, du kleines freches "r", hörst du wohl auf zu kuscheln und warum kuschelt nicht das kleine "n" bei der Freundin

Falls es noch mehrere Fremd - oder Nichtkuschler*innen gäben sollte - man verzeihe es ihnen

editiert am 09.11.2019 14:13 Beitrag melden Zitatantwort

Thema abonnieren antworten









>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<