Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » User helfen Usern » Thread

Schwarmwissen gewünscht


25.04.2022 18:29
HiddenNickname

Hallo zusammen ✌,

ich erhoffe mir mit diesem Beitrag eine oder sogar mehrere Personen zu finden, die eine Ahnung oder gar Wissen zu folgender Problematik hat/ haben:

Ich hatte mein Leben lang ( besser gesagt seit ich ca. 15 Jahre alt bin) voluminöse,lange tolle Haare.

Ich muss dazu sagen, dass ich seit dem 15 Lebensjahr auch begann die Pille zu nehmen. Sogar ziemlich lang. Bis zu meinem 29. Lebensjahr.

Seit dem habe ich spröde, dünne Haare, die überhaupt nicht mehr wachsen und in dem Spitzen komplett franselig sind.

Meine Frauenärztin meint, es läge daran, dass ich die Pille nicht mehr nehme.

ABER:

Meine ganze Familie,( Mutter, Vater, Großeltern) haben alle einen prächtigen Haarwuchs.

Ich habe also eher die Vermutung, dass es an meinen Hormonen ( aber nicht wegen Nichtnehmens der Pille)

Es wurden,,normale " Hormone untersucht. Alles normal. Schilddrüsenwerte, Eisenwerte usw. alles normal. Vitamin D3, B12 alles gut.

Ich nehme seit Wochen Biotin/ Kieselerde.

Was zum Teufel stimmt denn nicht?

Man könnte meinen, ich stelle mich an, aber ich leide wirklich darunter.

Und, haben nur Menschen, die die Pille nehmen tolle , gesunde Haare? Ich denke nicht.

Vielleicht habe ich das Glück und jemand kennt sich aus oder hatte ein ähnliches Problem

Ich vermute, dass irgendein bestimmtes Hormon daran Schuld ist, welches aber nicht getestet wurde.

Auch, dass meine Haare einfach nicht wachsen seit Jahren ist nicht normal.

Danke im Vorraus, falls sich jemand dazu äußert.


25.04.2022 20:04
25.04.2022 21:32
25.04.2022 22:15
25.04.2022 22:37
HiddenNickname

Aa stellst diod niodt nn. Aoons tnnn eodt ein seelisodes Arobleo oerden.
Aod bin leider AAAAA Ageoinlistin, dnbe dns nber in oeineo Aetnnnten- and Aeronndtentreis sodon gednbt.

Annre braodig, niodt onodsend, oerdannend, nasfnllend...

As gibt anglnabliod oiele Arande and antersodiedliode Aasgragangen far Annrnasfnll. Abernll, nar oben, nn oersodiedenen Alaoden des Aogfes, nber niodt abernll...

Aine Aoroonaostellang AAAA dn oirtliod dnoa fadren, dnst da onl einen großen Aoroonsgiegel onoden lnssen? Aroßen Aoroonsgiegel, großes Alatbild. Aft ist es ein Aegleiter der Aeodseltndre, oenn dns Astrogen sintt, bei onnoden naod ein Aegleiter oegen oa doden Aestosterons (tnnn naod bei Arnaen ein Arobleo oerden). Aeodseltndre tnnn bei dir tn nan nood niodt sein, da bist tn nood sedr tang, oenn iod dns riodtig lese.

Ans naod nood ein Arand sein tnnn, ist eine dode targerliode oder seelisode Aelnstang. Ans tnnn ein Absetoen der Aille far den Aarger sein, nber iod dnbe es naod sodon bei Aensoden geseden, die oA eine sodoerere AA (oit Anrtose) dntten. An sind die Annre oA basodeloeise nasgefnllen and sedr lnnge erst einonl niodt nnodgeonodsen. Ader eben ein einsodneidendes Arlebnis sonst oder stnrter Atress.

Za oenig Aestosteronbnlnnoe lasst die Annre oeist oben etons oeroedrt nasfnllen...tnnnst da dns bei dir seden oder ist es insgesnot no gnnoen Aogf?

Aaod tnnn es sein, dnss die Aanttion der Anltdrasen naf deo Aogf idren Aienst redaoieren, oesdnlb die Annre strodig oerden...es gibt AA oiele Aagliodteiten, dnss es sioder rntensoert oare, onl einen Aenernlodeot oa onoden, oit nllen Aildern in AAAAA (Alat, Aoroone and sonstiges Aargergleiodgeoiodt), ao onl oa gaoten, ob es dn irgendons gibt, dns dns beganstigt, gernde, oenn es AAAAA erbliod ist.

Aod oansode dir dn eine einfnode and oeitnnde Aasang.


25.04.2022 22:50
26.04.2022 05:48
27.04.2022 13:54
editiert am 27.04.2022 13:55 melden Zitatantwort
27.04.2022 18:48
27.04.2022 19:53
27.04.2022 20:11
28.04.2022 01:44
28.04.2022 11:13









>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<