Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » Jahreszeiten » Thread

Treibgut sammeln am Rhein

Thema abonnieren antworten

1 | 2 | Seite: 3 | 4 |

17.11.2019 09:10
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 09.11.2019 um 21:16:

Sammelt für mich mit! Ich stamme auch vom Rhein und wollte schon immer mal ´ne Aufräumaktion starten, hab mich alleine aber nie getraut. Euch viel Freude und fixe Füße! :-)


Gutes Beispiel.
hier im Forum wird viel geredet und was wird wirklich getan ?

Welche Bedenken können das sein, wenn man mit einem Plastiksack und Plastikhandschuhen Plastikmüll einsammeln geht ? Könnte es ein, dass dich ein Bürger anspricht und sagt, "gut dass jemand das mal macht" ?

Und solche Sätze wie "ich wollte das schon immer mal starten, aber ... " ohne Worte.

17.11.2019 09:59
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 17.11.2019 um 08:56:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.11.2019 um 11:16:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.11.2019 um 09:06:

(quote max. 3 Ebenen)
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.11.2019 um 05:40:

(quote max. 3 Ebenen)watch out vor Kriegsgerät!(/quote max. 3 Ebenen)
läge der Rhein in Ex-Jugoslawien, hätte ich den Halbsatz verstanden

??(/quote max. 3 Ebenen)
Am Rhein, wenn das Wasser zurück geht finden sich immer wieder mal Blindgänger aus dem 2.weltkrieg, dazu muss man nicht ins Ausland. Auch in den hiesigen Wäldern. Ich habe vor zwei Wochen zwei Handgranate, eine Panzerfaust und MG Munition gefunden. Wurde alles entschärft. Aber hier war auch Hotspot, Brücke von Remagen etc


Ürgs, so wie man an der Ostsee besser
nicht alles einsteckt was nach Bernstein aussieht.

(Es kann weisser Phophor sein, der wird dann durch die
Körperwärme flüssig u. entzündet sich dann selbst.)

Sorry, ist offtopic, aber ich finde man kann nicht zu oft
davor warnen, da es kaum Warnschilder am Strand dort gibt.


In deiner Gedankenwelt möchte ich nicht leben - Warnschilder überall.

Ich lese täglich die Presse und habe nichts davon gesehen, dass ein Jogger durch Selbstentzündung von irgendwas (zum Beispiel weisser Phosphor) verletzt wurde.
Bitte gib die Nachrichten-Quelle an.

Vorsichtig sein ist schon immer gut. Ich schau auch, dass ich bei grün über die Ampel gehe. Oder wenn eben keiner kommt. Seit zwe Unfällen (selbst erfahren, einen als Fußgängerin ohne jede Fremdbeteiligung) vor x Jahren ist mir die Gefahr die von Automobilen ausgeht, komplett bewusst. Ich vertraue dennoch auf mein Glück.

editiert am 17.11.2019 09:59 Beitrag melden Zitatantwort
17.11.2019 10:24
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 17.11.2019 um 08:56:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.11.2019 um 11:16:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.11.2019 um 09:06:

(quote max. 3 Ebenen)
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.11.2019 um 05:40:

(quote max. 3 Ebenen)watch out vor Kriegsgerät!(/quote max. 3 Ebenen)
läge der Rhein in Ex-Jugoslawien, hätte ich den Halbsatz verstanden

??(/quote max. 3 Ebenen)
Am Rhein, wenn das Wasser zurück geht finden sich immer wieder mal Blindgänger aus dem 2.weltkrieg, dazu muss man nicht ins Ausland. Auch in den hiesigen Wäldern. Ich habe vor zwei Wochen zwei Handgranate, eine Panzerfaust und MG Munition gefunden. Wurde alles entschärft. Aber hier war auch Hotspot, Brücke von Remagen etc


Ürgs, so wie man an der Ostsee besser
nicht alles einsteckt was nach Bernstein aussieht.

(Es kann weisser Phophor sein, der wird dann durch die
Körperwärme flüssig u. entzündet sich dann selbst.)

Sorry, ist offtopic, aber ich finde man kann nicht zu oft
davor warnen, da es kaum Warnschilder am Strand dort gibt.


In deiner Gedankenwelt möchte ich nicht leben - Warnschilder überall.

Ich lese täglich die Presse und habe nichts davon gesehen, dass ein Jogger durch Selbstentzündung von irgendwas (zum Beispiel weisser Phosphor) verletzt wurde.
Bitte gib die Nachrichten-Quelle an.


Zumindest einmal geschehen, vor 4 Jahren ...

=> https://www.tagesspiegel. [...] aft/pano rama/am-rhein-bei-neuss-mit-bernstein-verwech selt-jogger-verbrennt-sich-an-phosphor/125092 84.html

=> https://www.morgenpost.de [...] /article 206341241/Jogger-haelt-Phosphor-fuer-Bernstei n-und-verbrennt-sich-schwer.html

=> https://www.spiegel.de/pa [...] -mann-ha elt-phosphor-fuer-bernstein-schwere-verbrennu ngen-a-1060003.html



editiert am 17.11.2019 10:25 Beitrag melden Zitatantwort
18.11.2019 08:07
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.11.2019 um 09:57:

Interesse hätte ich schon, denke aber, ihr werdet ne zu lange Strecke gehen wollen.
Könnte ich da mal ne Info bekommen, wieviele Kilometer es wohl werden sollen?


Die Strecke ist hin und zurück ca. 8km lang. Abbrechen und einfach wieder zurückgehen ist natürlich jederzeit möglich. Da Anfangs- und Endpunkt an einem netten Lokal liegen, kann dann ja dort ein Käffchen getrunken werden mit Blick auf den Rhein.

18.11.2019 08:15
HiddenNickname

@fuermelissa

Googel doch mal kurz "Phosphorfund", Du wirst sofort fündig. Vielfach.
Die Warnung vor diesen Kriegsüberbleibseln ist berechtigt und ich finde es sehr mitdenkend und fürsorglich, wenn jemand darauf aufmerksam macht.

Ich finde es auch nicht schlimm, wenn in einem Forum mal fröhlich geplänkelt und kurz vom Thema abgewichen wird. So ist das nun mal bei Unterhaltungen.
Mach doch einfach ausgelassen mit und genieß es!
;-)



19.11.2019 22:24
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 17.11.2019 um 09:10:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 09.11.2019 um 21:16:

Sammelt für mich mit! Ich stamme auch vom Rhein und wollte schon immer mal ´ne Aufräumaktion starten, hab mich alleine aber nie getraut. Euch viel Freude und fixe Füße! :-)


Gutes Beispiel.
hier im Forum wird viel geredet und was wird wirklich getan ?

Welche Bedenken können das sein, wenn man mit einem Plastiksack und Plastikhandschuhen Plastikmüll einsammeln geht ? Könnte es ein, dass dich ein Bürger anspricht und sagt, "gut dass jemand das mal macht" ?

Und solche Sätze wie "ich wollte das schon immer mal starten, aber ... " ohne Worte.


Wenn das ohne Worte ist, wie wäre es dann erst mit Worten?

20.11.2019 09:02
HiddenNickname

Lieber nicht

20.11.2019 09:17
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 20.11.2019 um 09:02:

Lieber nicht


Oh, nein! Das wollt ich nicht!!
Wird bestimmt safe sein

20.11.2019 10:27
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.11.2019 um 09:07:

Davon abgesehen, war diese "Warnung" nicht bierernst gemeint. Man sucht ja meist nach Holz.


Watt?
Du wohnst nicht am Rhein.

Der wird in der Hauptsache mit diversen Metalldetektoren abgegangen.

20.11.2019 11:14
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 20.11.2019 um 10:27:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.11.2019 um 09:07:

Davon abgesehen, war diese "Warnung" nicht bierernst gemeint. Man sucht ja meist nach Holz.


Watt?
Du wohnst nicht am Rhein.

Der wird in der Hauptsache mit diversen Metalldetektoren abgegangen.

Deine Art zu mit Kontakt zu suchen wirkt sehr tollpatschig, fast schon putzig!


21.11.2019 07:50
HiddenNickname

Man kann sich auch da sehr irren.

editiert am 21.11.2019 07:51 Beitrag melden Zitatantwort
21.11.2019 08:44
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.11.2019 um 21:41:

Das nächste mal dann Treff an der Ostsee, zum Treibholz sammeln, Hühnergötter, Seeigel, Glasscherben ( blaue sind besonders wertvoll ), Schwämmchen......ach es gibt so vieles zu finden.

schöne Grüsse von der Insel


Au ja! Super Idee 😀

21.11.2019 08:52
HiddenNickname

Auch gerne sammel ich am Meer.
Blaue Glasscherben sind perfekt zb als Badboden.

editiert am 21.11.2019 17:52 Beitrag melden Zitatantwort
23.11.2019 10:51
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 18.11.2019 um 08:07:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 16.11.2019 um 09:57:

Interesse hätte ich schon, denke aber, ihr werdet ne zu lange Strecke gehen wollen.
Könnte ich da mal ne Info bekommen, wieviele Kilometer es wohl werden sollen?


Die Strecke ist hin und zurück ca. 8km lang. Abbrechen und einfach wieder zurückgehen ist natürlich jederzeit möglich. Da Anfangs- und Endpunkt an einem netten Lokal liegen, kann dann ja dort ein Käffchen getrunken werden mit Blick auf den Rhein.

Danke dir für deine Rückmeldung:
Leider gilt mal wieder, wollen hätte ich schon gewollt, gekonnt hätte ich dann doch nicht gekonnt, ist der aktuelle Stand.
Aber vielleicht gibt es ja Fortstzungen, wo ich mich einfach mal mit einklinken kann.
Euch wünsche ich eine erlebnisreiche Wanderung, bin neidisch, was ja nicht bedeutet, dass ich es euch mistgönne.

23.11.2019 18:18
HiddenNickname

Was für ne wunderbare Schatzsuche in bester Gesellschaft! Danke
Gesammelt haben wir von BlingBling über Balken und Bretter bis Müll, außerdem gefunden: lauschige Pfade, verwunschen schöne Orte, 1 farbenprächtig roten Sonnenuntergang samt Sittichen und überblauem MobyDick, japanische Gräserdeko, nette Hunde...
Und jetzt Füße hochlegen


editiert am 23.11.2019 23:27 Beitrag melden Zitatantwort
23.11.2019 20:15
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 23.11.2019 um 18:18:

Was für ne wunderbare Schatzsuche in bester Gesellschaft! Danke
Gesammelt haben wir von BlingBling über Balken und Bretter bis Müll, außerdem gefunden: lauschige Pfade, verwunschenen schöne Orte, 1 farbenprächtig roten Sonnenuntergang samt Sittichen und überblauem MobyDick, japanische Gräserdeko, nette Hunde...
Und jetzt Füße hochlegen


Da freue ich mich mit euch, dass ihr einen schönen Tag hattet! ;-) Nächstes Mal an Leine oder Mittellandkanal?

23.11.2019 21:58
HiddenNickname

Das war mal eine schöne Abwechslung zu unseren Lotten-Wanderungen.

Futurs Aufzählung muss noch das zeitweise festgefahrene Schiff hinzugefügt werden, auch wenn es auf dem Rückweg nicht mehr da war, war es interessant.

Ich hab ja ... hauptsächlich Fotos gesammelt.

https://www.dropbox.com/s [...] aUa?dl=0

Danke an ... ähm ... "Buchstabensalat", war ein toller Nachmittag, sehr gerne wieder, vielleicht nach dem nächsten Hochwasser.

editiert am 23.11.2019 22:01 Beitrag melden Zitatantwort
23.11.2019 23:39
HiddenNickname

...danke für die Bilder, Nana,
klasse, dein Blick fürs Schöne
Und ja! Bin bei nächster Gelegenheit ebenfalls wieder dabei!

24.11.2019 05:47
HiddenNickname

Nanalein deine Bilder mal wieder Spitze Dankeschön 😘

24.11.2019 09:31
HiddenNickname

Ich kann meinen Vorrednerinnen eigentlich nichts mehr hinzufügen außer dem Dank für diesen herrlichen Spätherbstnachmittag in allerliebster Begleitung!
Danke für Eure offene, herzenswarme Art und den Spaß, der sich verdreifachte, weil Ihr Euch für dieses "Abenteuer" die Zeit genommen habt!



Thema abonnieren antworten

1 | 2 | Seite: 3 | 4 |








ButterweichXY: Spende an Kai für die Freischaltung des Politikforums und Verbesserungen an Lesarion mach mit sei dabei!! Regenbogen Grüße von ButterweichXY      +++     >>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<