Forum » Sport, Wellness und Erholung » Thread

Wanderschuhe

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 |

05.07.2019 17:44
HiddenNickname

Hi!
Nach Zwanzig Jahren passen mir meine Wanderschuhe "Borneo Lady" der Marke Meindl nicht mehr (wer aus dem leim gegangen ist, bleibt unbeantwortet).Ich habe sie geliebt und dachte sie trügen mich zu Grabe.
Da ich alsbald pilgern gehen möchte, die Wanderschuhe aber eine Einlaufzeit bedarfen, möchte ich euch hier fragen, was sind eure Favouriten?
Hoffe das dadurch die Auswahl kleiner wird.
Noch schöner wäre, wenn sie nicht aus Leder wären und trotzdem nen Retrolook haben.

Dankeeee

06.07.2019 11:23
HiddenNickname

Ich liebte meine Lowa, leider hat die Firma wohl die Passform verändert, so daß mir die am Vorfuß zu schmal sind. Ich habe jetzt welche von Jack Wolfskin, die ok sind, aber mich nicht so glücklich machen wie meine alten.
Ich befürchte, Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als anzuprobieren, was zu deinem Fuß paßt und worin du dich wohl fühlst.
Viel Erfolg dabei.

06.07.2019 15:08
HiddenNickname

Ich besitze seit Jahren schon Meindl Revolution und bin sehr zufrieden. Sie sind allerdings recht klobig. Wenn du kein Hochgebirgsalpin machst, gibts deutlich leichtere und luftigere. Sicherlich ist Körpergröße u Gewicht auch entscheidend. Zusätzlich stellt sich die Frage, ob du Zipperlein hast😎. Es hilft nichts, lass dich vor Ort beraten und probiere es selber aus.

07.07.2019 21:10
HiddenNickname

o.k. wahrscheinlich habt ihr Recht.Trotzdem danke

07.07.2019 23:02
HiddenNickname

Pilgern !! Ach,ich würde gern auch gleich meinen Rucksack packen. Ich war schon 3 mal auf Pilgerwegen. Das 1. mal in Lederschuhen von Hanwag. Die sind toll, aber wenn sie mal nass werden, wird es schnell unangenhem, denn sie brauchen zu lange zum trocknen.
Danach bin ich mit Meindl Goretex unterwegs gewesen, sie sind leichter und wasserdicht. Ich weiss nicht wie das Modell heisst, sind so senfgelb oder maisgelb.


08.07.2019 08:23
HiddenNickname

Moin moin,

Letzte Woche war Christine Thürmer (Langstrecken Wanderin und weltweit meist gewanderte Frau) in einer wdr Sendung zu Gast und hat interessante Fakten weitergegeben.

Viele würden den Fehler machen und für Wanderungen, die nicht im Gebirge stattfinden, Wander Schuhe/Stiefel tragen, in denen die Füße unflexibel, wie in einem Korsett sitzen würden.

Halbschuhe mit flexibler Schuhsole wären da die richtige Wahl.

(Kleidung / Regenschutz u anderes waren auch Thema ... interessante Aspekte, die man so nicht bedacht hätte 😄👍)

08.07.2019 10:44
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.07.2019 um 08:23:

Moin moin,

Letzte Woche war Christine Thürmer (Langstrecken Wanderin und weltweit meist gewanderte Frau) in einer wdr Sendung zu Gast und hat interessante Fakten weitergegeben.

Viele würden den Fehler machen und für Wanderungen, die nicht im Gebirge stattfinden, Wander Schuhe/Stiefel tragen, in denen die Füße unflexibel, wie in einem Korsett sitzen würden.

Halbschuhe mit flexibler Schuhsole wären da die richtige Wahl.

(Kleidung / Regenschutz u anderes waren auch Thema ... interessante Aspekte, die man so nicht bedacht hätte 😄👍)


08.07.2019 10:46
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.07.2019 um 10:44:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.07.2019 um 08:23:

Moin moin,

Letzte Woche war Christine Thürmer (Langstrecken Wanderin und weltweit meist gewanderte Frau) in einer wdr Sendung zu Gast und hat interessante Fakten weitergegeben.

Viele würden den Fehler machen und für Wanderungen, die nicht im Gebirge stattfinden, Wander Schuhe/Stiefel tragen, in denen die Füße unflexibel, wie in einem Korsett sitzen würden.

Halbschuhe mit flexibler Schuhsole wären da die richtige Wahl.

(Kleidung / Regenschutz u anderes waren auch Thema ... interessante Aspekte, die man so nicht bedacht hätte 😄👍)
oh, danke! Und ich war im Glauben, der Knöchel wäre so trotzdem besser stabilisiert!? Danke für den Hinweis!

08.07.2019 11:28
HiddenNickname

Hier der Bericht und Interview

https://www1.wdr.de/media [...] 100.html

08.07.2019 14:42
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.07.2019 um 11:28:

Hier der Bericht und Interview

https://www1.wdr.de/media [...] endungen /hier-und-heute/video-gut-und-guenstig-gerue stet-fuer-die-wanderung-100.html


daaaanke, guck ich später!

08.07.2019 21:18
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.07.2019 um 08:23:

Moin moin,

Letzte Woche war Christine Thürmer (Langstrecken Wanderin und weltweit meist gewanderte Frau) in einer wdr Sendung zu Gast und hat interessante Fakten weitergegeben.

Viele würden den Fehler machen und für Wanderungen, die nicht im Gebirge stattfinden, Wander Schuhe/Stiefel tragen, in denen die Füße unflexibel, wie in einem Korsett sitzen würden.

Halbschuhe mit flexibler Schuhsole wären da die richtige Wahl.

(Kleidung / Regenschutz u anderes waren auch Thema ... interessante Aspekte, die man so nicht bedacht hätte 😄👍)


oh oh Vorsicht! flexible Sole nur dann, wenn der Fuß soweit "gesund" ist, ansonsten bietet ein festerer Wanderschuh eine "Abrollhilfe", die das Großzehengrundgelenk entlastet, das natürliche Abrollen aber ermöglicht.
Ideal wäre natürlich, man hätte zum Ausgleich eine barfuß-Schuh dabei, z.B. von leguano. Der ist super leicht, waschbar und lässt sich zusammenknautschen im Rucksack.
Ich würde keine Halbschuhe tragen, außer ich wäre sehr, sehr trainiert und hätte wenig Gepäck dabei.


08.07.2019 21:41
HiddenNickname

an meine füße kommen nur five fingers von vibram

08.07.2019 21:46
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.07.2019 um 21:18:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.07.2019 um 08:23:

Moin moin,

Letzte Woche war Christine Thürmer (Langstrecken Wanderin und weltweit meist gewanderte Frau) in einer wdr Sendung zu Gast und hat interessante Fakten weitergegeben.

Viele würden den Fehler machen und für Wanderungen, die nicht im Gebirge stattfinden, Wander Schuhe/Stiefel tragen, in denen die Füße unflexibel, wie in einem Korsett sitzen würden.

Halbschuhe mit flexibler Schuhsole wären da die richtige Wahl.

(Kleidung / Regenschutz u anderes waren auch Thema ... interessante Aspekte, die man so nicht bedacht hätte 😄👍)


oh oh Vorsicht! flexible Sole nur dann, wenn der Fuß soweit "gesund" ist, ansonsten bietet ein festerer Wanderschuh eine "Abrollhilfe", die das Großzehengrundgelenk entlastet, das natürliche Abrollen aber ermöglicht.
Ideal wäre natürlich, man hätte zum Ausgleich eine barfuß-Schuh dabei, z.B. von leguano. Der ist super leicht, waschbar und lässt sich zusammenknautschen im Rucksack.
Ich würde keine Halbschuhe tragen, außer ich wäre sehr, sehr trainiert und hätte wenig Gepäck dabei.


jetzt clashen die Meinungen, aber ich denke auch, dass ich mit Knöchelhohen Schuhen besser fahre bzw. gehe.Bin zwar gehfit, aber man wird ja auch nicht jünger

08.07.2019 22:29
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.07.2019 um 21:41:

an meine füße kommen nur five fingers von vibram


Fingers on your feet? - Sounds kind of funny! .... What about toes?



Viele Grüße
Karin

editiert am 08.07.2019 22:29 Beitrag melden Zitatantwort
13.07.2019 14:32
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.07.2019 um 22:29:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.07.2019 um 21:41:

an meine füße kommen nur five fingers von vibram


Fingers on your feet? - Sounds kind of funny! .... What about toes?



Viele Grüße
Karin


solltest du mal probieren ... und du willst nie mehr was anderes

14.07.2019 10:56
HiddenNickname

Trekkingschuhe Renegade Damen.


14.07.2019 11:42
HiddenNickname

Ich hab Lederschuhe von Hanwag. Bin sehr zufrieden mit ihnen. Sind auch absolut wasserdicht (bin damit längere Zeit durch einen Bach gelaufen).

Die Schuhe hatte ich kurz vor einer 100km-Wanderung gekauft, weil meine alten Schuhe ganz plötzlich irgendwie zu klein waren 🙈😆
Hatte mich dann über diverse Marken informiert und war mir sicher, ich will Meindl-Schuhe... nach vielen Probieren im Laden sind es dann aber besagte Hanwag geworden.

...ums selber Probieren kommst du nicht rum! 😉

Übrigens bin ich mit den (damals) neuen Schuhen beim ersten Versuch über 60km am Stück gewandert - ohne Beschwerden... 😊

14.07.2019 13:26
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.07.2019 um 10:56:

Trekkingschuhe Renegade Damen.


Ja, finde ich auch! Lowa Renagade GTX mid. Super Allrounder. Nehme sogar zum Walken … Haben eine sehr weiche Sohle, daher vielleicht nicht für Hochgebierge.
Und fallen sehr klein aus...

14.07.2019 14:09
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.07.2019 um 08:23:

Moin moin,

Letzte Woche war Christine Thürmer (Langstrecken Wanderin und weltweit meist gewanderte Frau) in einer wdr Sendung zu Gast und hat interessante Fakten weitergegeben.

Viele würden den Fehler machen und für Wanderungen, die nicht im Gebirge stattfinden, Wander Schuhe/Stiefel tragen, in denen die Füße unflexibel, wie in einem Korsett sitzen würden.

Halbschuhe mit flexibler Schuhsole wären da die richtige Wahl.

(Kleidung / Regenschutz u anderes waren auch Thema ... interessante Aspekte, die man so nicht bedacht hätte 😄👍)


Das deckt sich mit dem, was meine Kollegin erzählte.
Sie kaufte sich gute Trekkingschuhe und hat sie eingelaufen.Nach 3-4 Tagen auf dem Pilgerweg, ging mit diesen Schuhen gar nichts mehr. Also hat sie ihre ausgelatschten Turnschuhe aus ihrer Sportstudiumzeit ausgepackt und mit denen ist sie bis zum Ende gelaufen - ohne Probleme.

14.07.2019 16:11
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.07.2019 um 13:26:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.07.2019 um 10:56:

Trekkingschuhe Renegade Damen.


Ja, finde ich auch! Lowa Renagade GTX mid. Super Allrounder. Nehme sogar zum Walken … Haben eine sehr weiche Sohle, daher vielleicht nicht für Hochgebierge.
Und fallen sehr klein aus...


kleinausfallende fallen weg.


Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<