Forum » Allgemeines » Thread

schlimmer gehts (n)immer

Thema abonnieren antworten

1 | Seite: 2 | 3 | 4 | 5 |

17.09.2018 13:37
HiddenNickname

Das Kreuz mit der Kreuzung | quer vom BR

https://www.youtube.com/w [...] NScAwQZQ

17.09.2018 14:31
HiddenNickname


Heute ein schönes WhatsApp.gif dazu bekommen:

Dieselfahrverbote in Grosstädten
aber einen Wald abholzen für Braunkohle

Heuchlerischer können "Klimaschutz + Politik" nimmer sein


Das zum Thema Hambacher Forst und Politik

18.09.2018 15:57
HiddenNickname

Viele finden es unpassend, dass Julia Klöckner die Deutschen Waldtage bewirbt, während der Hambacher Forst geräumt wird.

Dabei passt das total gut!

Klöckner liebt den Wald

(leider noch nicht separat auf youtube)

https://www.facebook.com/ [...] 0324740/

editiert am 18.09.2018 15:58 Beitrag melden Zitatantwort
19.09.2018 09:31
HiddenNickname

ZitatNicht etwa das havarierte Endlagerbergwerk Asse-II ist der giftigste Ort in Deutschland. Ein stillgelegtes Salzbergwerk in Nordhessen schluckt alljährlich 40.000 Tonnen Giftmüll ~ wie Arsen, Dioxin, Furan, Zyanid oder Quecksilber wird in der Tiefe eingemauert bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag.


https://unserplanet.net/d [...] n-hessen

... von den schäden für die umwelt mal ganz abgesehen:

ZitatEs ist der klassische Konflikt zwischen Profitinteressen und Arbeitsplätzen auf der einen und der Umwelt auf der anderen Seite.
Und die Natur war es, die in diesem Kampf bislang immer verloren hat. Doch nun sieht es so aus, als würden sich die Gewichte in diesem Streit verschieben.
Die Umweltprobleme haben sich über die Jahrzehnte akkumuliert und drängen nun buchstäblich an die Oberfläche, wo sie sich nicht länger ignorieren lassen.
Seit über hundert Jahren wird Kali, ein wertvoller Dünger, in Gruben entlang der Flüsse abgebaut. Vier Bergwerke betreibt der größte Salzhersteller der Welt, die Kasseler K+S AG, in der Werra-Region und gibt so 6000 Menschen Arbeit.
Allein im Kreis Hersfeld-Rotenburg stellen die Kali-Kumpel zehn Prozent aller sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten.
Doch mit jeder Tonne Kali, die aus dem Untergrund kommt, wächst auch die Umweltbelastung der Region. Bei der Produktion entstehen salzhaltige Abwässer, die von den Bergleuten seit langem in den Fluss geschüttet oder in den Boden gepumpt werden. Das hat sich seit hundert Jahren nicht geändert.


http://www.spiegel.de/spi [...] 967.html

22.09.2018 13:12
HiddenNickname

das schön geredete argument von thomas malyusz leuchtet ich mir beim besten willen (selbst mit schön saufen) nicht ein...

SO EIN VOLL-bundeswehr-KLAPPSPATEN !!!

https://www.youtube.com/w [...] mp;t=28s

04.10.2018 07:50
HiddenNickname

https://www.youtube.com/w [...] sbM2ITpj

Realer Irrsinn: "Fickt Euch!"



22.10.2018 14:41
HiddenNickname

görlitz sperrt völlig intakten sportplatz ~ weil 1,2 millionen eur FÖRDERGELDER von der stadt görlitz kassiert wurden ... in der "gunst der stunde"

WER BITTE PRÜFT TATSÄCHLICH UND VOR ORT DIE VERGABE VON FÖRDERGELDERN & vor allem ZUSAMMENHÄNGE !!??

https://www.youtube.com/w [...] v64odXiw

25.10.2018 20:38
HiddenNickname

wie einfach wir uns blenden lassen & wie leicht es ist, ein/e wissenschaftliche/r blender/in zu werden...

eine von ihnen: prof. dr. marion kiechle (CSU)

~ seit märz 2018 bayerische staatsministerin für wissenschaft

EIN HOCH AUF DIE (FAKE~)WISSENSCHAFT

sämtliche schmerzgrenzen werden hier überschritten & niemanden interessiert es...

https://www.youtube.com/w [...] GhVBjQjw

Betrug statt Wissenschaft – Wenn Forscher schummeln | Quarks

Eine harmlose Recherche zu Superfoods entpuppt sich völlig unerwartet als Wissenschaftsskandal, in den Top-Universitäten, Spitzenforscher und sogar eine Wissenschaftsministerin verstrickt sind.

editiert am 25.10.2018 20:52 Beitrag melden Zitatantwort
25.10.2018 21:28
HiddenNickname

Asse II ist in Niedersachsen nicht in Hessen
Ich habe ca 1992 eine Besichigung mit gemacht weil ich damals quasi direkt über diesem Berkwerk gewohnt habe.
Es sah nicht anders aus als auf den Bildern die kürzlich durch die Presse gingen...
Ich bin im Gegensatz zu meiner Frau dann dort weg gezogen( andere Gründe)

Im gesammten Ort sind sehr viele Menschen an den verschiedensten Arten von Krebs gestorben oder in Behandlung.
Im Umfeld unsers damalige Hauses gibt es keine Famillie die nicht betroffen ist unabhängig vom Alter.

Offizell kann aber kein Zusammenhang her gestellt werden.

Wie klein wie mies---


10.11.2018 12:24
HiddenNickname

und hier wieder ein zum himmel schreiendes beispiel dafür, wie geld (100.000 EUR) zum fenster heraus geworfen & die natur mit füßen getreten wird... dank der blindheit & ignoranz der behörden... PEINLICH sowas!

Haselmausbrücke in Vilshofen | quer vom BR

https://www.youtube.com/w [...] _jmZb_Co

10.11.2018 13:56
HiddenNickname

Herr Spahn hat immer "gute Ideen", um dem Gau, der hier vor uns liegt, entgegenzuwirken, wie z. B. eine höhere Rentenbeteiligung für Kinderlose. Oder auch die Rente mit 70. Da erledigen sich dann sämtliche Rentenansprüche sozusagen auf biologische Weise. Früher hat man das boshaft "sozial verträglich den Abgang machen" geschimpft. Man tut gerade zu so, als GÄBE es noch was wie Rente, die sich für die meisten nicht vom Hartz IV-Niveau unterscheiden wird.



20.01.2019 08:42
HiddenNickname

sanifair ~ klonopoly ... ich find`s zum kotzen

https://www.youtube.com/w [...] OAxm6Cak

editiert am 20.01.2019 08:47 Beitrag melden Zitatantwort
20.01.2019 11:21
HiddenNickname

Verkehrsinsel-Slalom DER IRRSIN GEHT WEITER ...

in HH - Volksdorf

https://www.youtube.com/w [...] dUk9Fg-U

18.05.2019 11:04
HiddenNickname

... leider doch:

ein zeuge filmt, wie idioten auf der autobahn die rettungsgasse zum wenden nutzen. gegen den filmer läuft nun ein strafverfahren wegen verstoßens gegen den datenschutz.

deutscher "humor" ~ zum kotzen diese gesetzgebung.

19.05.2019 03:51
HiddenNickname



"Versagensbereites" Deutschland :

Diese "Rechtssprechung" - eine Farce

https://www.tichyseinblic [...] -rechts/

Einst : Aus einem ähnlich gelagerten Fall:

ZitatDer Richter prägte damals den Satz, wonach ein Täter keinen Anspruch auf ein gesundes Opfer habe.


Heute: ohne Worte, siehe Urteil und Begründung



19.05.2019 11:22
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 19.05.2019 um 03:51:

"Versagensbereites" Deutschland :

Diese "Rechtssprechung" - eine Farce

https://www.tichyseinblic [...] einblick /der-totschlag-von-koethen-und-die-umwertung -des-rechts/

Einst : Aus einem ähnlich gelagerten Fall:

ZitatDer Richter prägte damals den Satz, wonach ein Täter keinen Anspruch auf ein gesundes Opfer habe.


Heute: ohne Worte, siehe Urteil und Begründung



der dauerempörte herr tichy und sein "einblick" in die seelen der wutbürger....

juristischer durchblick ist da natürlich verzichtbar.

wenn die rechtsmedizin feststellt, dass das schwer herzkranke opfer an enem herzinfarkt verstirbt und keine körperverletzung durch schwere schläge und/oder tritte verursacht wurden, die staatsanwaltschaft demnach selbst den ursprünglchen anklagevorwurf fallen läßt und das gericht schließlich so verurteilt wie geschehen, ist das urteil von den entscheidenden tatschen getragen und gibt keinen anlass zu "empörung".



19.05.2019 11:58
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 19.05.2019 um 11:22:

....

wenn die rechtsmedizin feststellt, dass das schwer herzkranke opfer an enem herzinfarkt verstirbt und keine körperverletzung durch schwere schläge und/oder tritte verursacht wurden, die staatsanwaltschaft demnach selbst den ursprünglchen anklagevorwurf fallen läßt und das gericht schließlich so verurteilt wie geschehen, ist das urteil von den entscheidenden tatschen getragen und gibt keinen anlass zu "empörung".



Richtig erkannt und genau das steht auch im Artikel.

"Empörend" dabei ist, dass bei einem ähnlichen Fall (das Opfer hatte ebenfalls ein "schwaches Herz" ) dem Opfer im Nachhinein sogar das BVK für seine Courage verliehen wurde.

Am Rande empörend ist auch, dass bei der 1. Urteilsverkündung... sagen wir mal... "etwas Unruhe im Gerichtssaal" entstand und das es Volksgruppen gibt, die auffällig mehr Schwierigkeiten mit Stopp-Kellen haben. Aber das liegt bestimmt nur an der Verrohung der Gesellschaft im Allgemeinen.

***
Edit: Klammer mit Leerzeichen versehen

editiert am 19.05.2019 11:59 Beitrag melden Zitatantwort
19.05.2019 12:12
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 18.09.2018 um 15:57:

Viele finden es unpassend, dass Julia Klöckner die Deutschen Waldtage bewirbt, während der Hambacher Forst geräumt wird.

Dabei passt das total gut!

Klöckner liebt den Wald

(leider noch nicht separat auf youtube)

https://www.facebook.com/ [...] s/223233 5670324740/


jo, die hält auch engagierte sonntagsreden gegen das wildbienen-und insektensterben, hat aber gleichzeitig die genehmigung für 18 insektenscjädliche pflanzenschutzmittel (glyphosat, cyantranniliprol und andere) bis Ende 2019 verlängert (erstmal).

das Ministerium für landwirtschaft u. verbraucherschutz ist schon seit jahrzehnten das schlimmste von allen.

... die landwirtschaft und lebensmittelkonzerne haben halt die einflussreichste Lobby von allen...noch stärker als die autoindustrie.



19.05.2019 12:13
HiddenNickname

die verleihung staatlicher ehrungen hat mit der juristischen bewertung des geschehens nichts zu tun.

aber genau diese demagogiosche "berichterstattung" die sich selbsgerecht "einblick" nennt, trägt zur verachtung rechtsstaatlicher institutionnen und der gewaltenteilung bei.

es geht allein darum, ob das urteil richtig oder falsch ist. und zwar juristisch.

die erwähnung von "volksgruppen" in diesem zusammenhang sagt alles darüber aus, dass es herrm tichy und dem teil der gesellschaft, in den er "einblick" hat, genau darum nicht geht



19.05.2019 12:26
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 19.05.2019 um 12:13:

die verleihung staatlicher ehrungen hat mit der juristischen bewertung des geschehens nichts zu tun.



Da gebe ich dir Recht. Es SOLLTE nichts miteinander zu tun haben. Dennoch wird mit zweierlei Maß gemessen.

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 19.05.2019 um 12:13:

aber genau diese demagogiosche "berichterstattung" die sich selbsgerecht "einblick" nennt, trägt zur verachtung rechtsstaatlicher institutionnen und der gewaltenteilung bei.



Es ist ein Einblick von vielen und trägt zumindest dazu bei, dass Lesende sich selbst Gedanken dazu machen können. Zugegebenermaßen ist nicht jeder Leser so reflektiert, dass er merkt, was wann und wie in ihm angesprochen wird. Aber diese Reflektiertheit möchtest du hier doch sicher niemandem absprechen.

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 19.05.2019 um 12:13:

es geht allein darum, ob das urteil richtig oder falsch ist. und zwar juristisch.



Das Leben findet nunmal nicht nur auf der sachlichen Ebene statt. Wir alle haben Werte und Moralvorstellungen und empfinden unterschiedliche Dinge als fair oder unfair.
Ein Urteil an sich soll dies alles ausblenden und das ist gut so. Und genau deshalb steht die Frage im Raum "Warum wird in dem einen Fall so und in diesem so entschieden?"

****

Edit: Autokorrektur

editiert am 19.05.2019 12:28 Beitrag melden Zitatantwort

Thema abonnieren antworten

1 | Seite: 2 | 3 | 4 | 5 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<