Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » Die Lounge » Thread

was denkst du gerade

Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |

14.01.2020 23:21
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 16:13:

Seltsam, dass die Userinnen, die sonst politisch so korrekte Statements hier posten, sich bei dieser Userin sehr enthaltsam zeigen.

Die Userin hat 2 Tage lang negativ über Ausländer geschrieben (logischerweise hat sie die Texte gelöscht) und ihr Profil hat sie nun vorübergehend logischerweise gelöscht.

Sie kommt wieder mit ein neuen Nick.

Ich glaube, dass eure Statements nur dazu dienten, euch hier aufzuspielen, sonst hättet ihr reagiert.

Ihr postet nur veraltete Antinaziparolen...sonst kommt nix.



Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 16:25:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 14:37:

die betonung lag auf schmierig nicht auf türke und gemeint war damit krimminell oder anderweitige störungen auf psychologischer ebene. O.o das bedeutet nicht das ich eine ganze rasse verurteile.


"Es gibt keine Rassen"
https://www.deutschlandfu [...] d=444263

"Rasse – dieser Begriff hat viel Leid über die Menschheit gebracht. Die Idee, dass Menschen unterschiedlich viel wert sein sollten, je nach Herkunft und Hautfarbe. Doch es ist bewiesen, dass so etwas wie Rasse gar nicht existiert: Die Menschen auf der Erde sind genetisch betrachtet fast gleich."

Und wegen schmierig und so - existieren in deiner Denke und Sprache auch "schmierige Deutsche?" oder spielt dann die Herkunft keine Rolle, aber sehr wohl bei "Nichtdeutschen"?
Und wie erkennt man aus der Entfernung, welche Herkunft, welche Staatsangehörigkeit besteht, und ob ein Mensch eine "Störung" hat o. kriminell ist?

Edith bzw. ab hier Nachtrag:
@Granica
Dein Beitrag hatte ursprünglich einen ganz anderen Inhalt - soweit ich mich erinnere, war es ein Zitat plus der Nachfrage von dir, ob du gemeint seist.
Ich kann deinen komplett geänderten Beitrag bzw. die Vorwürfe nicht nachvollziehen und damit meine ich nicht nur meinen Beitrag als "Beleg", dass deine Vorwürfe hier direkt widerlegt wurden.

Wer um Himmels Willen liest sich jeden Tag alle Beiträge aller user*innen durch?
Sind die Wenigen, die immer wieder die Klappe aufmachen und dementsprechend auch angegangen werden, 24 h am Tag, 7 Tage die Woche für alle Beiträge "zuständig"?
Nein! Und hieraus zu schließen, dass man sich nur aufspielen wollen würde, ist für mich sehr, sehr schwach.

Ich begrüße, dass du auf die Minderheitenfeindlichkeit aufmerksam gemacht hast. Weiter so! Und gerne noch viel mehr user*innen



Mir erschliessen sich die Vorwürfe nicht, alleine über den Zeitraum meiner Forumszeit betrachtet (ca. 3 Jahre) und mir ist es wichtig zu betonen, dass diese Mutmassungen haltlos sind. Und wieder frage ich mich, wie so oft, wen dieses "ihr" implizieren soll.

editiert am 14.01.2020 23:25 Beitrag melden Zitatantwort
14.01.2020 23:23
HiddenNickname

Wer kontroverse, politische, aktuelle etc. Themen postet oder den Thread als Klatsch- und Lästerstube nutzt oder minderheitenfeindliche Beiträge/Links verfasst, sollte sich nicht über Kommentare wundern.


15.01.2020 09:01
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 23:21:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 16:13:

Seltsam, dass die Userinnen, die sonst politisch so korrekte Statements hier posten, sich bei dieser Userin sehr enthaltsam zeigen.

Die Userin hat 2 Tage lang negativ über Ausländer geschrieben (logischerweise hat sie die Texte gelöscht) und ihr Profil hat sie nun vorübergehend logischerweise gelöscht.

Sie kommt wieder mit ein neuen Nick.

Ich glaube, dass eure Statements nur dazu dienten, euch hier aufzuspielen, sonst hättet ihr reagiert.

Ihr postet nur veraltete Antinaziparolen...sonst kommt nix.



Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 16:25:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 14:37:

die betonung lag auf schmierig nicht auf türke und gemeint war damit krimminell oder anderweitige störungen auf psychologischer ebene. O.o das bedeutet nicht das ich eine ganze rasse verurteile.


"Es gibt keine Rassen"
https://www.deutschlandfu [...] heitsges chichte-es-gibt-keine-rassen.1148.de.html?dra m:article_id=444263

"Rasse – dieser Begriff hat viel Leid über die Menschheit gebracht. Die Idee, dass Menschen unterschiedlich viel wert sein sollten, je nach Herkunft und Hautfarbe. Doch es ist bewiesen, dass so etwas wie Rasse gar nicht existiert: Die Menschen auf der Erde sind genetisch betrachtet fast gleich."

Und wegen schmierig und so - existieren in deiner Denke und Sprache auch "schmierige Deutsche?" oder spielt dann die Herkunft keine Rolle, aber sehr wohl bei "Nichtdeutschen"?
Und wie erkennt man aus der Entfernung, welche Herkunft, welche Staatsangehörigkeit besteht, und ob ein Mensch eine "Störung" hat o. kriminell ist?

Edith bzw. ab hier Nachtrag:
@Granica
Dein Beitrag hatte ursprünglich einen ganz anderen Inhalt - soweit ich mich erinnere, war es ein Zitat plus der Nachfrage von dir, ob du gemeint seist.
Ich kann deinen komplett geänderten Beitrag bzw. die Vorwürfe nicht nachvollziehen und damit meine ich nicht nur meinen Beitrag als "Beleg", dass deine Vorwürfe hier direkt widerlegt wurden.

Wer um Himmels Willen liest sich jeden Tag alle Beiträge aller user*innen durch?
Sind die Wenigen, die immer wieder die Klappe aufmachen und dementsprechend auch angegangen werden, 24 h am Tag, 7 Tage die Woche für alle Beiträge "zuständig"?
Nein! Und hieraus zu schließen, dass man sich nur aufspielen wollen würde, ist für mich sehr, sehr schwach.

Ich begrüße, dass du auf die Minderheitenfeindlichkeit aufmerksam gemacht hast. Weiter so! Und gerne noch viel mehr user*innen



Mir erschliessen sich die Vorwürfe nicht, alleine über den Zeitraum meiner Forumszeit betrachtet (ca. 3 Jahre) und mir ist es wichtig zu betonen, dass diese Mutmassungen haltlos sind. Und wieder frage ich mich, wie so oft, wen dieses "ihr" implizieren soll.

Lohnt nicht.
Dank an Ventidue.

editiert am 15.01.2020 09:11 Beitrag melden Zitatantwort
15.01.2020 09:09
HiddenNickname

Oh, ein Granica-angreif-Thread!
Viel Spaß euch und denen, die sich sicherlich dazu gesellen werden.
Ich stehe unverändert zum Geschriebenen und werde eure Reaktionen ignorieren.

Edit: Die UserInnen die sich angesprochen fühlen, haben durchaus in Windeseile bei ausländerfeindlichen Postings einer bekannten Userin, egal zu welcher Tageszeit umgehend reagiert. Bei IceXY nicht und dass finde ich beachtlich.
Meine Kritik gilt ganz ausdrücklich erwähnt nicht gegenüber arose62.

editiert am 15.01.2020 12:25 Beitrag melden Zitatantwort
15.01.2020 09:22
HiddenNickname

Hat sich erledigt.

editiert am 16.01.2020 17:12 Beitrag melden Zitatantwort
15.01.2020 09:52
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 23:21:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 16:13:

Seltsam, dass die Userinnen, die sonst politisch so korrekte Statements hier posten, sich bei dieser Userin sehr enthaltsam zeigen.

Die Userin hat 2 Tage lang negativ über Ausländer geschrieben (logischerweise hat sie die Texte gelöscht) und ihr Profil hat sie nun vorübergehend logischerweise gelöscht.

Sie kommt wieder mit ein neuen Nick.

Ich glaube, dass eure Statements nur dazu dienten, euch hier aufzuspielen, sonst hättet ihr reagiert.

Ihr postet nur veraltete Antinaziparolen...sonst kommt nix.





Verstehe den Vorwurf auch nicht. Wer ist ihr? Wer ist verpflichtet hier 24/7 mitzulesen und alles aufzugreifen?


15.01.2020 09:53
HiddenNickname

Bedauerlicherweise sind Antinaziparolen derzeit alles andere als veraltet.
Solange es alte und neue Nazis gibt, wird es notwendigerweise auch Antinaziparolen geben.

Deinen Angriff verstehe ich auch nicht, Granica.
Die betreffende Userin hat tagelang, in diversen Threads, x Beiträge hintereinander gepostet.
Da werden viele über die einzelnen Beiträge hinweg geschaut haben.
Es ist auch nicht die Aufgabe einzelner Userinnen, sondern die von Lesarion, dafür zu sorgen, dass hier keine rassistischen Inhalte stehen bleiben.
Wenn es trotzdem eine tut, so wie du in dem betreffenden Thread, ist das prima. Das bedeutet aber nicht im Umkehrschluss, dass Userinnen dazu verpflichtet sind und ansonsten ihre Glaubwürdigkeit verlieren.

editiert am 15.01.2020 10:03 Beitrag melden Zitatantwort
15.01.2020 09:54
HiddenNickname

Unwörter des Jahres seit 2011:

2011: Döner-Morde
2012: Opfer-Abo
2013: Sozialtourismus
2014: Lügenpresse
2015: Gutmensch
2016: Volksverräter
2017: alternative Fakten
2018: Anti-Abschiebe-Industrie
2019: Klimahysterie

Hört sich an wie aus einer beliebigen AfD-Rede abgelauscht.

15.01.2020 10:03
HiddenNickname

wenn man hier hin und wieder mitliest, muss man sich nicht wundern, dass lesben manchmal nicht wirklich ernst genommen werden ......

editiert am 15.01.2020 10:12 Beitrag melden Zitatantwort
15.01.2020 10:13
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.01.2020 um 10:03:

wenn man hier hin und wieder mitliest, kann man verstehen, dass lesben manchmal nicht wirklich ernst genommen werden ......

Ja, vor allem in den Witzethreads, wo so üblel misogynes Zeug verbreitet wird, wie es viele hetero-cis-Männer nicht mehr absondern würden.
Aber wie ich gesehen habe, gibt es ja jetzt den Versuch einer Qualitätsoffensive.
Bonne chance.

15.01.2020 11:07
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.01.2020 um 10:03:

wenn man hier hin und wieder mitliest, muss man sich nicht wundern, dass lesben manchmal nicht wirklich ernst genommen werden ......


Sowas hab ich kürzlich gelesen, nur anstelle von "Lesben" stand dort "Frauen"...

15.01.2020 16:38
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.01.2020 um 09:09:

Oh, ein Granica-angreif-Thread!
Viel Spaß euch und denen, die sich sicherlich dazu gesellen werden.
Ich stehe unverändert zum Geschriebenen und werde eure Reaktionen ignorieren.

Edit: Die UserInnen die sich angesprochen fühlen, haben durchaus in Windeseile bei ausländerfeindlichen Postings einer bekannten Userin, egal zu welcher Tageszeit umgehend reagiert. Bei IceXY nicht und dass finde ich beachtlich.
Meine Kritik gilt ganz ausdrücklich erwähnt nicht gegenüber arose62.


Zu:
"Oh, ein Granica-angreif-Thread!"
Nö. Wie kommst du zu dieser weiteren Annahme?

Die von mir im EP geposteten Beiträge stammen aus dem Vorgängerthread "was denkst du?" und ich frage mich weiterhin, wie du zu deinen beschriebenen Mutmassungen/Vorhaltungen kommst und wer mit "ihr" gemeint ist?

Ich habe mir nochmals den zeitlichen Ablauf angesehen - deine erste Reaktion auf die Beiträge der besagten user*in waren ca. 2 h vor meinem Beitrag - ohne deine Reaktion wäre ich wahrscheinlich nicht auf die Idee gekommen alle Postings der besagten user*in zu durchforsten. Somit ist es sehr gut, dass du darauf aufmerksam gemacht hast. Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass es nicht viel Sinn macht auf Wunder zu warten - wenn man minderheitenfeindl. Beiträge entdeckt, dann nicht darauf hoffen, dass user*innen einfach so ändern/löschen, sondern gleich darauf aufmerksam machen. Das erhöht auch die Chance, dass andere user*innen das mitkriegen.

Wie gesagt - ich würde mich echt über Mithilfe freuen, denn es gibt wirklich schönere Dinge als immer wieder auf minderheitenfeindliche/diskrimiierende Beiträge/Links hinzuweisen. Und ich glaube, es geht mir nicht nur alleine so.

Je mehr ein Auge darauf haben, um so besser.



15.01.2020 17:29
HiddenNickname

"das regelt der Markt"
https://www.morgenpost.de [...] wF4&

Zitat
Nun trifft es auch die CDU: Die Miete für die Räume am Wittenbergplatz soll sich verdreifachen. Der Landesverband zieht um.


Ja ich weiß Gentrifizierung ist eigentlich nicht, witzig...


15.01.2020 17:51
HiddenNickname

Teamhinweis:
Bitte an die AGB halten! (Ziffer 6)
15.01.2020 17:58
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.01.2020 um 17:29:

"das regelt der Markt"
https://www.morgenpost.de [...] wF4&
Zitat
Nun trifft es auch die CDU: Die Miete für die Räume am Wittenbergplatz soll sich verdreifachen. Der Landesverband zieht um.


Ja ich weiß Gentrifizierung ist eigentlich nicht, witzig...


10 euro für den Quadratmeter war auch ein echtes Schnäppchen - aber, sie haben ja ein neues Zuhause gefunden, davon können andere in den Warteschlangen bei Wohnungsbesichtigungen leider fast nur träumen

15.01.2020 18:00
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.01.2020 um 09:54:

Unwörter des Jahres seit 2011:

2011: Döner-Morde
2012: Opfer-Abo
2013: Sozialtourismus
2014: Lügenpresse
2015: Gutmensch
2016: Volksverräter
2017: alternative Fakten
2018: Anti-Abschiebe-Industrie
2019: Klimahysterie

Hört sich an wie aus einer beliebigen AfD-Rede abgelauscht.


So geballt fällt mir nur folgendes ein - örgs, es wird hoffentlich besser.

15.01.2020 18:03
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.01.2020 um 17:58:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.01.2020 um 17:29:

"das regelt der Markt"
https://www.morgenpost.de [...] pelhof-s choeneberg/article228142451/Miete-Berlin-CDU- Landesverband-Wittenbergplatz-Umzug.html?utm_ source=Facebook&fbclid=IwAR3fIh2-K7-xbMcXp pOG8 Gq96VGfLuVLN0Tkyg4PjbZDS67xICGoBO16wF4&
Zitat
Nun trifft es auch die CDU: Die Miete für die Räume am Wittenbergplatz soll sich verdreifachen. Der Landesverband zieht um.


Ja ich weiß Gentrifizierung ist eigentlich nicht, witzig...


10 euro für den Quadratmeter war auch ein echtes Schnäppchen - aber, sie haben ja ein neues Zuhause gefunden, davon können andere in den Warteschlangen bei Wohnungsbesichtigungen leider fast nur träumen


Ist mir bewusst, aber manchmal gewinnt auch bei mir die schadenfreude

15.01.2020 18:21
HiddenNickname

@FireandIceXY

Guckst du meinen Kommentar zu deinem Beitrag. Wer nicht minderheitenfeindlich ist und auch nicht so rüberkommen möchte, sollte sich die Kritik von Betroffenen ansehen und wohlmöglich eine Denk - und/oder Wortkorrektur durchführen. Natürlich gilt das auch für diejenigen, die minderheitenfeindlich sind.

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 16:25:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 14:37:

die betonung lag auf schmierig nicht auf türke und gemeint war damit krimminell oder anderweitige störungen auf psychologischer ebene. O.o das bedeutet nicht das ich eine ganze rasse verurteile.


"Es gibt keine Rassen"
https://www.deutschlandfu [...] d=444263

"Rasse – dieser Begriff hat viel Leid über die Menschheit gebracht. Die Idee, dass Menschen unterschiedlich viel wert sein sollten, je nach Herkunft und Hautfarbe. Doch es ist bewiesen, dass so etwas wie Rasse gar nicht existiert: Die Menschen auf der Erde sind genetisch betrachtet fast gleich."

Und wegen schmierig und so - existieren in deiner Denke und Sprache auch "schmierige Deutsche?" oder spielt dann die Herkunft keine Rolle, aber sehr wohl bei "Nichtdeutschen"?
Und wie erkennt man aus der Entfernung, welche Herkunft, welche Staatsangehörigkeit besteht, und ob ein Mensch eine "Störung" hat o. kriminell ist?


editiert am 15.01.2020 18:24 Beitrag melden Zitatantwort
15.01.2020 18:31
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.01.2020 um 17:51:

(...)Also geht und lasst eure Langeweile und Agressionen an wen anders aus!!!


Schreibe einfach keine minderheitenfeindliche/diskriminierenden Beiträge und informiere dich bitte über den Begriff von "Rasse" und "Rassismus" (siehe meinen Link an dich).



15.01.2020 18:33
HiddenNickname

@ventidue

ich wüste nicht das ich dir Rechenschaft schuldig bin ich verbinde das Wort Rasse gleich mit Nationalität und war von mir beim Treffen eine reine Mutmassung anhand der Umgebung in der ich mich befand und des Dialektes den mein Gegenüber verwendete. Plus ein paar optische Merkmale.
Und ja für mich gibt es auch schmierige Deutsche hab genug davon kennengelernt. Die Kriminalität wird auch von genausovielen Deutschen ausgeführt wie von Ausländern. Und wenn man sich mal anschaut wie viele Deutsche sich im Ausland aufhalten und wie sie sich dort benehmen dann sind wir kein Fatz besser.
Bedeutet im Endeffekt das jeder Mensch individell zu sehen ist .
Und was das schmierige angeht. So finde ich wenn jemand nachts auf der Straße eine spaziergängerin versucht in sein Auto zu locken Sex haben zu können und vieleicht dafür noch zu bezahlen dann ist das meines erachtens Mysogynie. Denn ich bin keine Sache!! Es hat sicherlich Menschen die gehen den Beruflich nach und wer das für sich tun möchte und vor allem auf legale weise dann ist das etwas anderes. Aber einen Menschen nur als Benutzungsgegenstand zu sehen ist meines Erachtens Menschenverachtend und hat das wort schmierig verdient.
Was wiederum zu dem Schluß führt das ein Mensch der andere so behandelt irgendwo eine Störung im system hat!! denn letztendlich ist er doch selber ein Mensch oder nicht.


Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<