Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » News, Politik & Wissenschaft » Thread

One Billion Rising for Justice 2014 - los geh


Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 |

03.10.2013 12:25
HiddenNickname

Mitmachen: http://onebillionrising20 [...] -der-BRD


WELTWEIT WIRD JEDE DRITTE FRAU IM LAUF IHRES LEBENS EIN ODER MEHRERE MALE VERGEWALTIGT ODER GESCHLAGEN.

Für viele Frauen ist dies ein traumatisches Einzelerlebnis, das von da an ihr weiteres Leben beeinflusst, für viele Frauen gehört häusliche Gewalt zum Alltag, für alle Frauen, ob von Gewalttaten direkt betroffen oder nicht, steht diese Bedrohung zeit ihres Lebens im Hintergrund.Sie wachsen mit dem Wissen auf, immer der Gefahr sexualisierter Gewalt ausgesetzt zu sein und dieses Wissen bestimmt bewusst oder unbewusst ihreEntwicklung und ihr ganzes Leben.

JEDE DRITTE FRAU - DAS SIND EINE MILLIARDE FRAUEN ÜBERALL AUF DER WELT

In der Welt in der wir leben, herrscht auch im 21. Jahrhundertnoch immer das Recht des Stärkeren. Über alle Kontinente hinweg gilt, dass die vermeintlich Schwächeren Unterdrückung und Gewalt durch vermeintlich Stärkere ausgesetzt sind.

Schwäche ist hier aber nicht in erster Linie als körperliches Merkmal zu sehen, Schwäche bedeutet in diesem Sinne auch und vor allem, gesellschaftlich eine weniger wichtige und machtvolle Position zu besitzen als andere. Ökonomisch, wissensmäßig, psychisch und auf vielen anderen Ebenen abhängig zu sein oder zumindest in dieser Rolle verortet zu werden.

Weit unten in dergesellschaftlichen Hierarchie stehen auch heute noch Frauen und Mädchen, noch weiter unten Frauen und Mädchen, die nicht allein wegen ihres Geschlechtes als minderwertig angesehen werden, sondern außerdem noch weitere Kriterien aufweisen, die nicht ins gewünschte Bild passen. Dazu gehört die sexuelle Orientierung und Identität, die „falsche“ Religion, körperliche oder geistige Eigenschaften, die in unserer heutigen Gesellschaft als Behinderung oder Beeinträchtigung bezeichnet werden und, in unserer europäischen Umgebung, das Nicht-Weiß-Sein, bzw. der sogenannte Migrationshintergrund, ....

ONE BILLION RISING FOR JUSTICE ist ein weltweiter Aufruf an Frauen, die Gewalt überlebt haben und an alle Menschen, die sich mit ihnen solidarisieren, sich im sicheren Rahmen der Gemeinschaft zu versammeln, das Schweigen zu brechen und ihre Geschichten in die Welt hinaus zu lassen.

Auch wenn unser eigentliches Ziel eine Welt ohne jede Gewalt, unabhängig von allen Unterschieden, ist, so setzen wir mit der aktuellen Kampagne ONE BILLION RISING – RISING FOR JUSTICE bei der Gewalt gegen Frauen und Mädchen an, weil die Betroffenen weltweit allein wegen ihres Geschlechts dauernder Bedrohung ausgesetzt sind und weil wir selbst Frauen sind und den Ausgangspunkt unseres Aufstandes für Recht und Gerechtigkeit, ganz gegen den übliche Anspruch an Frauen, sich zunächst einmal um andere und dann erst um sich selbst zu kümmern, bei uns selbst suchen – ein erster und grundsätzlicher Schritt, Gerechtigkeit einzufordern und zu schaffen.



ONE BILLION RISINGFOR JUSTICE

Am 14. Februar 2013 haben unzählige Menschen in 207 Ländern, allein in Deutschland in über 130 Städten, sich erhoben und getanzt oder sich auf andere Weise unüberhörbar gemacht, um ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu fordern.

Am 14. Februar 2014 werden wir unsere Bemühungen noch verstärken: Frauen und Männer auf der ganzen Welt sind dazu aufgerufen, sich zu erheben, zu tanzen, zu demonstrieren, sich auf ihre eigene Weise Gehör zu verschaffen und ihr Recht einzufordern und der Gerechtigkeit den Weg zu ebnen!



RISING FOR JUSTICE – Aufstehen für das Recht

Wenn Unrecht erst einmal geschehen ist, gibt es keine Gerechtigkeit mehr, dann gibt es nur noch die Umsetzung von Recht und Gesetz im Sinne der Betroffenen, die Unrecht erlitten haben.

Dann kann es nur noch um Schadensbegrenzung gehen, um Schmerzensgelder, finanzielle Hilfe bei Therapien und Folgeerscheinungen und darum, die Täter zur Verantwortung zu ziehen.

Wir fordern von öffentlichen Stellen, Ämtern und Behörden die Unterstützung der Betroffenen bei ihrer Anerkennung als Geschädigte und bei der Einforderung ihrer Rechte, ohne ihre Glaubwürdigkeit in Frage zu stellen und ihnen Steine in den Weg zu legen


RISNG FOR JUSTICE – Aufstehen für Gerechtigkeit

Bevor es jedoch zum Unrecht kommt, ist es möglich, Gerechtigkeit für alle zu fordern und zu schaffen. Deshalb erheben wir uns für die Gerechtigkeit zwischen allen Menschen, zwischen allen Alters- und Bevölkerungsgruppen und zwischen den Geschlechtern.

Wir müssen ein Bewusstsein schaffen, das Unrecht und Gewalt im Zusammenleben möglichst vollständig ausschließt und allen Menschen ein lebenswertes und angstfreies Leben ermöglicht.


Dafür erheben wir uns am 14.2.2014, tanzen und demonstrieren, um unserer Entschiedenheit Ausdruck zu verleihen, uns, nicht nur an diesem Tag, für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und letztendlich ein Ende der Gewalt überhaupt und für eine gerechte Welt einzusetzen.

Mitmachen:

http://onebillionrising20 [...] -der-BRD
www.onebillionrising.org
http://onebillionrisingos [...] ess.com/
https://www.facebook.com/ [...] sing2014





editiert am 03.10.2013 12:27 Beitrag melden Zitatantwort
03.10.2013 12:45
03.10.2013 13:08
03.10.2013 13:12
editiert am 03.10.2013 13:13 Beitrag melden Zitatantwort
03.10.2013 13:13
03.10.2013 13:14
03.10.2013 13:14
03.10.2013 13:22
03.10.2013 13:27
03.10.2013 21:01
28.11.2013 18:37
editiert am 28.11.2013 18:53 Beitrag melden Zitatantwort
28.11.2013 18:45
22.01.2014 19:28
22.01.2014 19:33
22.01.2014 19:39
editiert am 22.01.2014 19:42 Beitrag melden Zitatantwort
22.01.2014 19:45
22.01.2014 19:45
22.01.2014 19:49
22.01.2014 19:56
22.01.2014 20:12

Thema abonnieren antworten

Seite: 1 | 2 | 3 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<