Um LESARION optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir zur Auswertung Cookies. Mehr Informationen über Cookies findest du in unseren Datenschutzbestimmungen. Wenn du LESARION nutzst erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.




Forum » News, Politik & Forschung » Thread

Australien brennt . . .


Thema abonnieren antworten

1 | 2 | Seite: 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |

14.01.2020 22:25
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 21:48:

Mir erschliesst sich beispielsweise nicht, wozu irgend jemand in Hamburg einen SUV benötigt.


Das frage ich mich allerdings auch. ... und als Dame vom Land kann ich sagen: Einen SUV braucht man überhaupt nirgendwo.

ZitatWer geistig und körperlich nicht in der Lage ist, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, ist häufig auch nicht (oder erst recht nicht) in der Lage, ein Auto sicher zu fahren.


Naja, so kann man es nicht sagen. Ich beispielsweise darf ganz einfach nicht schwer heben oder tragen. Ein Auto fahre ich sicher und zuverlässig vor meine Haustür und es liegt dann bei mir, wie viel auf einmal ich in die Wohnung trage oder ob ich manches auch mal über Nacht im Kofferraum lasse. Müsste ich meinen Einkauf mit ÖPNV transportieren, müsste ich dennoch weit zu Fuß gehen und könnte immer nur ein paar Sachen kaufen, müsste also mehrmals los oder sogar jeden Tag. Das kommt nicht in Frage. Hier gibt es zwar spärlichen ÖPNV, nur leider in meiner Nähe keine Haltestellen, die mich dahin bringen, wo ich hin muss. Davon abgesehen ist er schweineteuer.

Auf langen Strecken wäre der Fernverkehr der Bahn für mich theoretisch eine Alternative. Ist er aber in der Praxis nicht, weil die Verbindungen katastrophal sind und ich teilweise das vierfache von dem bezahlen müsste, was mich die bequeme Reise mit dem Auto kostet und ich meist mehr als doppelt so lange unterwegs wäre. Gute Verbindungen zwischen Metropolen Berlin-Hamburg-München-Köln nutzen uns Leuten vom Land überhaupt gar nichts. Hier stammen die Nahverkehrszüge ja sogar noch aus den 70ern und müssen mit viel Kraft und einem Hebel geöffnet werden (was ich z. B. mangels Kraft auch nur schwer hinbekomme).



14.01.2020 22:49
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 21:44:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 20:56:

Warum nicht einen weiteren Thread eröffnen . . .

- indem es um Politik geht

- indem es um nützliche Tipps und Verhaltensweisen geht

- indem es um Veränderung geht

- indem es um Veränderung geht

- indem es um . . .


Ist alles im Threadtitel enthalten - "Australien brennt". Bedeutet - diese Dinge sind nicht getrennt zu betrachten und zu fühlen . . .


Einspruch !!!

Da der Threadtitel eine nur stark begrenzte Wortzahl zulässt, umfasst der EP meine Wünsche, was diesen Thread und die Wahl gemachten Beiträge, angeht.

Mensch kann darauf Rücksicht nehmen, kann es aber auch lassen.



14.01.2020 22:56
HiddenNickname


@TE gebetet hab ich schon

Darf ich jetzt weiterschreiben ?



14.01.2020 23:00
HiddenNickname

Wo schrieb ich etwas von beten?



Da ich mir sicher bin, dass du ganz bei Mensch und Tier bist und dieses sehr wohlwollend und achtsam, wirst du schon die richtigen Worte finden.



14.01.2020 23:11
HiddenNickname


Deinen nunmehr nochmals respektive deutlich akzentuierten Wunsch dem EP nachzukommen respektiere ich natürlich, werte TE und werde daher hierzu noch etwas hinterlegen hier, anschliessend, und mich mit sogesehenem OT (zu den Beiträgen von ventidue und rosedawson) sodann in folgenden Thread begeben:

https://de.lesarion.com/f [...] ;block=1

Ich denke es ist überhaupt kein Problem aufeinander Rücksicht zu nehmen.



14.01.2020 23:38
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 20:51:

Für mich ist es hier, in diesem Thread, einfach vordergründig wichtig, an die Menschen und Tiere in Australien zu denken und ihnen Kraft und Stärke zu wünschen und Durchhaltevermögen.


Das kannst doch gerne tun. Nimmt dir doch keine weg.
Wie du schon selbst erkannt hast, hat jede ihre eigene Art, darauf zu reagieren und es kann vieles nebeneinander stehen.
Ich erkenne dein Problem nicht so ganz.


14.01.2020 23:53
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 21:00:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 20:52:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 20:38:

Wie auch immer, ob gestärkt durch Meditation und Gebete oder ohne, es geht darum, die Sache anzupacken. Treibhausgas-Emissionen auf Null bringen und an der Anpassung an die Folgen des Klimawandels arbeiten. Und zwar global. Auch das geschieht viel zu zögerlich, teilweise, weil es schlicht zu wenig Erfahrungswerte gibt.


Sooooooooooo ist es.

Also bitte, zuallerst für jede_n :

Den eigenen Fleischkonsum sowie deutschen Fleischexport (!!) und die jeweilig dahinterstehende Tierhaltung mal beleuchten....!!!



Das ist sicher ein wichtiger Aspekt.
Aber eben nur einer von vielen.
Es gilt auf allen Ebenen dafür zu sorgen, dass der Klimawandel so gut als irgendmöglich verlangsamt wird.
Dazu gehört eben auch, den CO2 Verbrach drastisch einzuschränken etc.

Hier mal ein paar Tipps, die jede*r Einzelne umsetzen kann.

https://utopia.de/galerie [...] z-tipps/


Um noch kurz auf den Tierschutzaspekt einzugehen, den du ansprichst...

Wer Tierschutz ernst meint , muss sich auch für Klimaschutz engagieren, das dürfte spätestens jetzt klar sein. 1,5 Milliarden Tiere sind bislang bei den Bränden grausam verendet. Eine unfassbare Anzahl. Darunter Tierarten, die schon vorher vom Aussterben bedroht waren, wie z. B. Koalabären.
Wenn die Brände schliesslich irgendwann unter Kontrolle sind, ist Lebensraum vieler Tiere zerstört, das Sterben wird vermutlich noch eine Weile weitergehen.
Grausam.



editiert am 15.01.2020 00:11 Beitrag melden Zitatantwort
15.01.2020 00:13
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 19:02:

Werte Cacil,

sicher hast du Recht und es ist Fakt und seit längerem bekannt, dass ein grosses Umdenken stattfinden muss und dieses am besten schon seit gestern !!!

Dieses tue ich bereits, nach meinen Möglichkeiten und ausserhalb von Lesarion und ich bin mir sicher, dass dieses sehr sehr viele Menschen gleichfalls tun.

Hier wünsche ich mir, da ich mir sicher bin, dass dieser unbedeutende Thread von mir, auf der politischen Bühne nicht einmal wahr genommen wird, einfach nur gute Gedanken an Mensch und Tier in Australien.





Umdenken in Sachen Bestrafung aller bezahlten Brandstifter - ja. Und zwar so einbrennend, dass nie nie nie wieder auch nur ein Mensch Lust hat eine scheiß verdammte Brandbombe zu legen.

Konzerne wieder mal und deren bezahlte Lakaien. Und wegen solch wandelnden Scheißehaufen passiert so viel Unglück.

mir reicht es mit dem Schmuse-Hippi-Getue. Es geht um unseren PLANETEN!!!

Und diese Verbrecher gehören raus. Am besten auf eine geeignete Plattform außerhalb des Orbits.

Positives Gedankengut: Schön, dass so viele Menschen zusammen meditiert haben und einfach Mitgefühl zeigen. (Was leider nicht reicht bei so viel organisierter Bösartigkeit)



15.01.2020 00:15
HiddenNickname


@FritziFux: Ich verstehe jetzt nicht ganz:

Ist es dir möglich woanders weiter zu diskutieren oder wolltest du ohnehin mit deinem Beitrag einen Schlusspunkt setzen?

Denn ich schreibe schon im "Plauder"-Thread weiter und das macht ja nur Sinn wenn ich dort dann keine Monologe führe

Andernfalls, lösche ich meine Beiträge dort dann eben wieder, auch kein Problem.

Hier in diesem Thread bin ich mit OT entsprechend raus da ich mich nicht über andere erhebe wenn diese schon mehrmals einen Wunsch äussern, sorry

Nachti@all



15.01.2020 00:22
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.01.2020 um 00:15:

@FritziFux: Ich verstehe jetzt nicht ganz:

Ist es dir möglich woanders weiter zu diskutieren oder wolltest du ohnehin mit deinem Beitrag einen Schlusspunkt setzen?

Denn ich schreibe schon im "Plauder"-Thread weiter und das macht ja nur Sinn wenn ich dort dann keine Monologe führe

Andernfalls, lösche ich meine Beiträge dort dann eben wieder, auch kein Problem.

Hier in diesem Thread bin ich mit OT entsprechend raus da ich mich nicht über andere erhebe wenn diese schon mehrmals einen Wunsch äussern, sorry

Nachti@all



Was meinst du ?
Warum sollte ich woanders schreiben? Es geht doch um die Brände in Australien, darauf beziehe ich mich.

Ich sehe das in einem "Plauderthread" auch fehl platziert.
Es ist ein ernstes Thema. Eineinhalb Milliarden verbrannte und verkohlte Tiere
Kleinstlebewesen, Insekten und Fledermäuse nicht mitgezählt. Das ist eine Tragödie. Was soll man da "plaudern".
Bisschen strange finde ich.

Wer helfen möchte und nicht weiss wie, hier mal ein ptaktischer Tipp. Stricken und häkeln für die verletzten Tiere. Kein Scherz.
Schaut

https://www.rnd.de/wissen [...] Type=amp



editiert am 15.01.2020 00:40 Beitrag melden Zitatantwort
15.01.2020 01:03
HiddenNickname

einfach mal zur Kenntnis:

Australien hat nach Angaben der EU-Kommission ein Angebot zur Entsendung europäischer Feuerwehrleute zum Kampf gegen die verheerenden Buschbrände vorerst abgelehnt.

Dies teilte Vize-Kommissionspräsident Sefcovic im Europäischen Pparlament in Straßburg mit. Die australische Regierung habe das Angebot geschätzt, aber erklärt, eine zusätzliche Unterstützung werde derzeit nicht benötigt.

Die EU-Kommission hatte demnach angeboten, Feuerwehrleute im Rahmen des EU-Zivilschutz-Mechanismus nach Australien zu schicken. Vorige Woche hatte schon EU-Ratspräsident Michel mehr Unterstützung angeboten.

Seit Monaten wüten vor allem im Südosten des Kontinents heftige Buschbrände. Nach jüngsten Angaben kamen bislang 28 Menschen ums Leben.



15.01.2020 01:07
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 18:08:

Dieser Thread soll ausschliesslich, wenn möglich, nur positives Gedankengut zum anderen Ende der Erde senden.

Sicher hilft dieses dort weder Mensch noch Tier und Regen kann so auch nicht herbei geredet werden, aber schaden wird es sicherlich auch nicht.

Und die Hilf- und Sprachlosigkeit des ein oder anderen Menschen hier, durch abgelegte Worte, kann vielleicht einen angemessenen kleinen Platz finden.

Bitte, es soll hier jetzt nicht um Politisches gehen, nicht um Schuldzuweisung.

Es muss sich hier nicht gestritten werden, Wörter, Sätze, Meinungen verdreht, beleuchtet, herunter gemacht werden.

Den Menschen und Tieren in Australien einfach nur das eigene Mitgefühl aussprechen, ihnen viele positive Gedanken schicken, das fände ich angemessen.

Danke


Die Macht der Gedanken ist stärker als viele vermuten... und ein Wunsch bedarf keiner Begründung oder seitenweise Erklärung, warum er nicht in Erfüllung gehen kann... denn mit jedem Zögern, mit jedem Argument gegen einen Wunsch, negiere ich ihn .... warum? ... die Kraft des Wünschens...

https://www.philognosie.n [...] nflussen

Ich wünsche mir... ich wünsche dir... ich wünsche uns... und das mit reinem Herzen 🌻

15.01.2020 05:55
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 23:38:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 20:51:

Für mich ist es hier, in diesem Thread, einfach vordergründig wichtig, an die Menschen und Tiere in Australien zu denken und ihnen Kraft und Stärke zu wünschen und Durchhaltevermögen.


Das kannst doch gerne tun. Nimmt dir doch keine weg.
Wie du schon selbst erkannt hast, hat jede ihre eigene Art, darauf zu reagieren und es kann vieles nebeneinander stehen.
Ich erkenne dein Problem nicht so ganz.


Guten Morgen.

Ja weisst du, wo kein Problem ist, da wirst du auch kein Problem erkennen können.



Und wenn du meinen Wunsch, der leider nicht zur Gänze in die Zeile des Threadtitels passte, wie schon von mir erwähnt, nicht nachkommen möchtest . . .

du wirst deine Gründe dafür haben, die ich wiederum respektiere . . .

Ebenso wirst du, wie andere auch, den ein oder anderen Grund haben, keinen extra Thread, nach eigenen Bedürftigkeiten, zum Thema Australien zu eröffnen.

Ich akzeptiere auch dieses.

Dennoch danke ich dir, dass du dir Gedanken über die Menschen und Tiere und zu vielem mehr machst.

editiert am 15.01.2020 05:57 Beitrag melden Zitatantwort
15.01.2020 05:58
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 15.01.2020 um 01:07:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 18:08:

Dieser Thread soll ausschliesslich, wenn möglich, nur positives Gedankengut zum anderen Ende der Erde senden.

Sicher hilft dieses dort weder Mensch noch Tier und Regen kann so auch nicht herbei geredet werden, aber schaden wird es sicherlich auch nicht.

Und die Hilf- und Sprachlosigkeit des ein oder anderen Menschen hier, durch abgelegte Worte, kann vielleicht einen angemessenen kleinen Platz finden.

Bitte, es soll hier jetzt nicht um Politisches gehen, nicht um Schuldzuweisung.

Es muss sich hier nicht gestritten werden, Wörter, Sätze, Meinungen verdreht, beleuchtet, herunter gemacht werden.

Den Menschen und Tieren in Australien einfach nur das eigene Mitgefühl aussprechen, ihnen viele positive Gedanken schicken, das fände ich angemessen.

Danke


Die Macht der Gedanken ist stärker als viele vermuten... und ein Wunsch bedarf keiner Begründung oder seitenweise Erklärung, warum er nicht in Erfüllung gehen kann... denn mit jedem Zögern, mit jedem Argument gegen einen Wunsch, negiere ich ihn .... warum? ... die Kraft des Wünschens...

https://www.philognosie.n [...] chnik/kr aft-des-wuenschens-wie-gedanken-den-erfolg-be einflussen

Ich wünsche mir... ich wünsche dir... ich wünsche uns... und das mit reinem Herzen 🌻


Vielen Dank . . .

15.01.2020 06:47
HiddenNickname

Der australische Premier hat - immerhin - gestern zugegeben, es handle sich um Brände außer der Norm ... gleichzeitig ist das Kraftwerk in Planung, das mit Siemens mitten durch dieses sagenhafte Riff zieht.

So.

Und 'wir' alle ziehen Strom u Strom bis zum St Nimmerleinstag.

Da passt etwas gewaltig nicht.


15.01.2020 08:43
HiddenNickname

♥️LINKS ZUM SPENDEN ♥️🐨

https://www.wires.org.au/ [...] ency-fun d

https://www.rfs.nsw.gov.a [...] support- your-local-brigade

https://www.redcross.org.au/

https://m.facebook.com/nt [...] ams=%7B% 22fundraiser_campaign_id%22%3A101095817926997 7%7D&path=%2Ffundraiser%2F&refsrc=http% 3A%2F%2F www.youtube.com%2F&_rdr

https://www.salvationarmy.org.au/

https://www.rspcansw.org. [...] -appeal/

https://www.foodbank.org.au/

If you‘re in Australia you can donate items as well to people in need here - http://givit.org.au/disasters

https://donate.vinnies.org.au
▫️
If you need a place to stay or have spare room to offer people affected by the fires - http://epr1984.wixsite.com/shareabed
▫️
Mental health services and crisis support counselling -
Call 13 11 14 or Beyond Blue 1300 22

editiert am 15.01.2020 08:47 Beitrag melden Zitatantwort
15.01.2020 08:46
HiddenNickname

Die in Wien lebende Journalistin Kim Traill über die Vernichtung des Naturparadieses ihrer Familie durch die Buschfeuer in Australien.

https://www.profil.at/aus [...] TuvGgHYQ

15.01.2020 09:28
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 20:51:

Für mich ist es hier, in diesem Thread, einfach vordergründig wichtig, an die Menschen und Tiere in Australien zu denken und ihnen Kraft und Stärke zu wünschen und Durchhaltevermögen.


Ich finde der Threadverlauf zeigt doch, dass es hier noch Menschen gibt, die sich über aktuelle Themen unterhalten wollen. Das ist doch positiv zu bewerten, zeigt es schließlich, dass die Seite noch nicht völlig ausgetrocknet ist, um mal im Australien-Bild zu bleiben.

15.01.2020 09:42
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 20:47:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.01.2020 um 20:33:

Und zudem würde ich diese Zeitung mit Vorsicht genießen


Es handelt sich nicht um einen Beitrag eines Cicero-Autors (mit ggf. politischer Richtung), sondern um ein Interview mit einem Astrophysiker. Ob es nun im Cicero oder in der Brigitte erscheint ...


Wäre naiv zu denken, dass sie nicht auswählen, mit wem sie sprechen und was er sagt. Wer mal genauer hinschaut, wird sehen, dass es 1A zur Seitenausrichtung passt.
(In der Wellness/Feelgood- Brigitte hätten sie vermutlich jemanden ausgesucht, der uns einen positiven Blick in eine Zukunft voller technischer Innovationen erlaubt, selbstverständlich nur nachdem wir mit vereinten Kräften das Ruder kräftig in Richtung Nachhaltigkeit rumgerissen haben, wovon natürlich auszugehen ist. )

15.01.2020 11:10
HiddenNickname

Ich weiß nicht , ob die Petition schon mal gepostet worden ist...

Hier ist sie jedenfalls eventuell ein zweites Mal:

Gegen die Siemens-Pläne in Australien:

https://www.change.org/p/ [...] sf/share

editiert am 15.01.2020 11:13 Beitrag melden Zitatantwort

Thema abonnieren antworten

1 | 2 | Seite: 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<