Forum » Allgemeines » Thread

Gedanken, die Dich beuteln…

Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

1 | Seite: 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |

08.10.2018 01:14
HiddenNickname

Je älter ich werde, desto weniger kann ich mit Menschen, die sich doof stellen oder es tatsächlich sind.
Meine Geduld hat den Siedepunkt erreicht.
Es brennt, dieses Verlangen nach totaler Vernichtung.
Dann übernimmt die soziale Ader und meint, auch die doofen müssen leben und sind der Gesellschaft zugetan.
Sind sie der Gesellschaft wirklich zugetan? So gefragt fehlt die Beantwortung. Das Recht zu leben haben sie.
Sicherlich erbringen sie ihren Teil zum Erhalt der Gesellschaft.
Trotzdem kann und will ich nicht mit ihnen. Es übersteigt meine Ressourcen. Insofern wünschte ich, dass ich sie weder lesen, noch hören muss.


08.10.2018 01:26
HiddenNickname

Teamhinweis:
Dieser Beitrag in diesem Thema wurde aus dem Forum genommen, da die Autoren sich verpflichten, auf die Belange anderer Teilnehmer Rücksicht zu nehmen und deren Rechte sowie Rechte Außenstehender nicht zu verletzen. Dies war in diesem Forumsthema nicht der Fall.

Tipp: Behandelt private Probleme in Euren persönlichen Gästebüchern, per Messageverkehr oder in einem Privatchat.
08.10.2018 01:27
HiddenNickname

Teamhinweis:
Dieser Beitrag in diesem Thema wurde aus dem Forum genommen, da die Autoren sich verpflichten, auf die Belange anderer Teilnehmer Rücksicht zu nehmen und deren Rechte sowie Rechte Außenstehender nicht zu verletzen. Dies war in diesem Forumsthema nicht der Fall.

Tipp: Behandelt private Probleme in Euren persönlichen Gästebüchern, per Messageverkehr oder in einem Privatchat.
08.10.2018 01:34
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.10.2018 um 01:27:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.10.2018 um 01:26:

Tja, dann mach mal die Ofentür auf Schätzelchen.


Ich denk nicht dran.

Lernen muss ich, damit umzugehen. Dass es Menschen gibt, die anders agieren. Mein Ding.
Kein Ding eines Ofens.
Das ist widerlich.


Überdenkens wert und widerlich sind einige deiner Ausführungen weiter oben.
Leben ist widerlich - oft.
Zu oft.



editiert am 08.10.2018 01:39 Beitrag melden Zitatantwort
08.10.2018 01:38
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.10.2018 um 01:34:

Überdenkens wert und widerlich sind einige Ausführen weiter oben.
Das ist Leben.
Und Leben ist überwiegend widerlich.


In der Tat.
Wie ich schrieb-
ich lerne ...
Und Leben definiere ich anders.
Auch da lerne ich.
Dass mein Leben nicht das Leben anderer ist.
Trotzdem muss ich nicht alles wollen und hinnehmen.

08.10.2018 01:53
HiddenNickname

Hau mir doch stehend in die Fresse !

Es brennt, dieses Verlangen nach totaler Vernichtung.

Dann übernimmt die soziale Ader und meint, auch die doofen müssen leben und sind der Gesellschaft zugetan.

Sind sie der Gesellschaft wirklich zugetan? So gefragt fehlt die Beantwortung. Das Recht zu leben haben sie.
Sicherlich erbringen sie ihren Teil zum Erhalt der Gesellschaft.

https://www.youtube.com/w [...] 7hAPv8f0

Earth, Wind & Fire - Boogie Wonderland

08.10.2018 01:57
HiddenNickname

Dit Video beutelt Dich? Wie lange haste denn danach gesucht?

Weiß der Geier, was Dich reitet.. ich wünsch Dir mal, so ausnahmsweise, `ne jute Nacht

08.10.2018 02:09
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.10.2018 um 01:57:

Dit Video beutelt Dich? Wie lange haste denn danach gesucht?

Weiß der Geier, was Dich reitet.. ich wünsch Dir mal, so ausnahmsweise, `ne jute Nacht


" Dit " Video beutelt mich nicht, nur deine Zeilen vorher.
Ich wünsche dir auch eine gute Nacht - ausnahmsweise.



14.10.2018 18:15
HiddenNickname

Teamhinweis:
Bitte an die AGB halten! (Ziffer 6)
editiert am 14.10.2018 18:20 Beitrag melden Zitatantwort
14.10.2018 19:04
HiddenNickname

Puhhh..da ist die bayrische SPD wirklich abgeschmiert...Da bin ich gespannt, mit wem die CSU auf der Regierungsbank kuscheln will...

14.10.2018 19:46
HiddenNickname

Mit den freien Wählern, zumindest war das frueher schon mal angedacht, als die CSU noch keinen "Partner" brauchte

16.10.2018 19:31
HiddenNickname

Nicht genügend Schokolade zu haben

16.10.2018 22:39
HiddenNickname

So lächerlich hat noch niemand hier argumentiert.
AGB 6, ich lach mich tot

17.10.2018 00:42
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 14.10.2018 um 19:04:

Puhhh..da ist die bayrische SPD wirklich abgeschmiert...Da bin ich gespannt, mit wem die CSU auf der Regierungsbank kuscheln will...


Ich denke an die nächsten Bundestagswahlen, und mir wird ziemlich übel...

17.10.2018 00:54
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.10.2018 um 01:14:

Je älter ich werde, desto weniger kann ich mit Menschen, die sich doof stellen oder es tatsächlich sind.
Meine Geduld hat den Siedepunkt erreicht.
Es brennt, dieses Verlangen nach totaler Vernichtung.
Dann übernimmt die soziale Ader und meint, auch die doofen müssen leben und sind der Gesellschaft zugetan.
Sind sie der Gesellschaft wirklich zugetan? So gefragt fehlt die Beantwortung. Das Recht zu leben haben sie.
Sicherlich erbringen sie ihren Teil zum Erhalt der Gesellschaft.
Trotzdem kann und will ich nicht mit ihnen. Es übersteigt meine Ressourcen. Insofern wünschte ich, dass ich sie weder lesen, noch hören muss.


Menschen sind doof. Immer mal wieder oder eben füreinander dauerhaft.
So wie für mich jemand dauerhaft doof ist, so bin ich es sicherlich für jemanden anders. So ist das eben mit den Menschen.
Und manchmal könnte ich den einen oder die andere an die Wand bappen. Derzeit immer die Gleichen fast täglich.
Und dann saß da heute eine weinend vor mir und sagte, dass sie in dem Gewühle untergeht, und ich habe gedacht, ich mache aus meiner Wut was Konstruktives und passe ein paar Tage auf sie auf.
Damit ging es uns beiden besser.

Ich glaube, darum geht's. Die zu suchen, die weniger doof sind oder die einfach jetzt gerade mal nicht doof sind und mit denen irgendwas Herzwärmendes, Herzerfreuendes oder irgendwie anders Gutes zu machen.
Und dabei stetig den Geist zu erweitern.
Geist erweitern und sich Sachen trauen, die man eigentlich nicht darf, zu denen der sich erweiternde Geist und die Intuition sagt, "mach" auch wenn es irgendwie irre ist.
Und hinterher denken, 'Donnerwetter, Sachen gibt es....'

Weg von diesem, was eine auffrisst. Denn meistens bleibt etwas von der Wut, dem Destruktiven im Geist hängen. Dafür isser aber definitiv zu schade....

20.10.2018 22:51
HiddenNickname

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 17.10.2018 um 00:54:

Zitat
Tehejekuetrheed
schrieb am 08.10.2018 um 01:14:

Je älter ich werde, desto weniger kann ich mit Menschen, die sich doof stellen oder es tatsächlich sind.
Meine Geduld hat den Siedepunkt erreicht.
Es brennt, dieses Verlangen nach totaler Vernichtung.
Dann übernimmt die soziale Ader und meint, auch die doofen müssen leben und sind der Gesellschaft zugetan.
Sind sie der Gesellschaft wirklich zugetan? So gefragt fehlt die Beantwortung. Das Recht zu leben haben sie.
Sicherlich erbringen sie ihren Teil zum Erhalt der Gesellschaft.
Trotzdem kann und will ich nicht mit ihnen. Es übersteigt meine Ressourcen. Insofern wünschte ich, dass ich sie weder lesen, noch hören muss.


Menschen sind doof. Immer mal wieder oder eben füreinander dauerhaft.
So wie für mich jemand dauerhaft doof ist, so bin ich es sicherlich für jemanden anders. So ist das eben mit den Menschen.
Und manchmal könnte ich den einen oder die andere an die Wand bappen. Derzeit immer die Gleichen fast täglich.
Und dann saß da heute eine weinend vor mir und sagte, dass sie in dem Gewühle untergeht, und ich habe gedacht, ich mache aus meiner Wut was Konstruktives und passe ein paar Tage auf sie auf.
Damit ging es uns beiden besser.

Ich glaube, darum geht's. Die zu suchen, die weniger doof sind oder die einfach jetzt gerade mal nicht doof sind und mit denen irgendwas Herzwärmendes, Herzerfreuendes oder irgendwie anders Gutes zu machen.
Und dabei stetig den Geist zu erweitern.
Geist erweitern und sich Sachen trauen, die man eigentlich nicht darf, zu denen der sich erweiternde Geist und die Intuition sagt, "mach" auch wenn es irgendwie irre ist.
Und hinterher denken, 'Donnerwetter, Sachen gibt es....'

Weg von diesem, was eine auffrisst. Denn meistens bleibt etwas von der Wut, dem Destruktiven im Geist hängen. Dafür isser aber definitiv zu schade....


Danke.
Deine Texte halfen mir immer.
Danke

24.10.2018 23:01
HiddenNickname

Zwei junge Menschenkinder im totalitären Schichtsystem.
Entgegengesetzt und unterschiedlich.
Versteht sich von selbst.

Und ich-
mitten drin. Die Tageszeit unterscheide ich nur noch zwischen hell und dunkel;
versuche, ruhig und still zu sein.
Während einer aufsteht, der andere schläft. Gemeinsame Essenszeiten und Unternehmungen bleiben auf der Strecke.
Das Haus, bewohnt von röhrenden Platzhirschen, ist schwer leise zu halten.
Ich wünschte, ihre Angehörigen im Altenheim werden das ein oder andere Mal von übernächtigten Kräften heimgesucht.
Eigentlich wünsche ich das den Angehörigen nicht. Sie können nichts für ihre Verwandten, die sie abschieben und lauthals auffallend ihr Leben genießen.
Ärgerlich ist das bewusst auffallend wollen, und sei es durch Lautstärke, schon. Und sehr unangenehm.
Es sind die, die sonst nichts zu sagen haben oder gar leisten. Die müssen einfach auffallen.
Sonst haben sie doch nichts. Niemand sonst würde sie wahrnehmen.

Dann lese ich in meiner geringen Zeit von Khashoggi und denke- naja, passieren wird da nicht viel. Bestimmen doch Öl und Geld die Politik. Und die Saudis wissen das. Können sie sich doch einen Mord vor den Augen der ganzen Welt leisten, ohne dass ihnen auch nur einer den Mantel stäubt. Öl muss fließen. Egal, zu welchem Preis.
Immerhin, die Frauen dürfen Auto fahren.
Donnerwetter.


28.10.2018 22:22
HiddenNickname

Teamhinweis:
Bitte an die AGB halten! (Ziffer 6)
28.10.2018 23:02
HiddenNickname

Teamhinweis:
Bitte an die AGB halten! (Ziffer 6)
30.10.2018 12:41
HiddenNickname

Achje, is schon lustig


Dieses Thema wurde geschlossen. (max. 200 Beiträge)

1 | Seite: 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |








>>> Laufband-Message ab nur 5,95 € für 3 Tage! <<<